News

Ulefone Watch, Watch GPS & Ulefone Watch Pro Smartwatches vorgestellt

Mittlerweile reicht es für einen Smartphone-Hersteller nicht mehr nur Smartphones herzustellen, sondern auch Kopfhörer oder Smartwatches. Auch der Hersteller Ulefone, der uns zuletzt mit dem Ulefone Armor 9 beeindrucken konnte, hat nun drei Smartwatches vorgestellt: die Ulefone Watch, Ulefone Watch GPS und die Ulefone Watch Pro.

Ulefone Watch Smartwatches

Ulefone Watch & Ulefone Watch GPS 

Wie der Name schon verrät, ist ein Hauptunterschied zwischen diesen beiden Uhren GPS. Die normale Ulefone Watch Smartwatch verzichtet auf die Positionsbestimmung und muss dazu mit 9 anstatt 14 Sportmodi auskommen. Wer joggen geht, sollte also eher ein Auge auf die Ulefone Watch GPS werfen, da beide Smartwatches bis auf den Preis ansonsten identisch sind.

Das heißt sie setzen auf ein quadratisches Design mit 1,3 Zoll TFT-Farbdisplay mit 240 x 240 Pixeln. Der Touchscreen dient zur Bedienung der Uhr, allerdings befindet sich auf der rechten Seite auch eine Funktionstaste. Die Uhr ist in drei Farben verfügbar: Schwarz, Korallpink und Türkis. Wie viele solcher „Smartwatches“ ist sie nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt, man kann mit ihr also schwimmen und duschen gehen.

Ulefone Watch Smartwatch ATM 5

Auf der Unterseite sitzt ein HX3600 optischer Pulsmesser, der permanent die Herzfrequenz messen kann. So ist auch Schlaftracking möglich und der Sensor wird natürlich auch für die Sportmodi Joggen, Wandern, Fahrradfahren, Klettern, Yoga oder Fitness genutzt. Die GPS Version bietet darüber hinaus noch Cricket, Rudern und zwei Schwimmmodi. Darüber hinaus gibt es Zyklus-Tracking, was aber eher über die „VeryFitPro-App“ gelöst wird als über die Uhr selbst, eine Benachrichtigungsfunktion, Musiksteuerung, Wettervorhersage und Uhrenfunktionen wie Timer & Stoppuhr. Der Akku fällt 210 mAh groß und laut Ulefone liegt die Akkulaufzeit bei 7,5 Tagen, im Standby sind bis zu 50 Tage möglich.

Ulefone Watch GPS Smartwatch

Uns kommt die Uhr ziemlich bekannt vor, es könnte sich dabei um eine Version der Haylou LS01 Smartwatch handeln, die unter anderen Namen auch auf Amazon zu finden ist. Daher können wir die Akkulaufzeit so bestätigen, es scheint aber als ob Ulefone die Oberfläche angepasst hat, was erst einmal ein positives Signal ist. Noch konnten wir die Ulefone Watch allerdings nicht testen.

Ulefone Watch Pro

Auch eine Pro-Version darf nicht fehlen und zumindest optisch liefert Ulefone hier schon einmal ab. Man setzt zwar ebenfalls wieder auf ein rechteckiges Design, das Uhrendesign wirkt aber etwas moderner, schlanker und edler, wobei das Displayglas stärker zu den Seiten abgerundet ist. Die Bildschirmdiagonale misst sogar 1,55 Zoll und die Auflösung erhöht sich auf 320 x 360 Pixel, die einer Pixeldichte von 310 ppi resultieren – ein durchaus guter Wert. Auch hier sitzt eine Funktionstaste an der rechten Seite des Uhrengehäuse aus Polycarbonat. Ulefone setzt auf handelsübliche 22 mm Silkonarmbändern, die sich auch leicht austauschen lassen. Somit ist auch die Ulefone Watch Pro nach ATM 5 gegen Wasser geschützt.

Ulefone Watch Pro Farben

Ein Unterschied zu der normalen Ulefone Watch ist die Auswahl an Watchfaces, die von Ulefone als „dynamisch“ beworben werden. Wer möchte, kann auch ein eigenes Foto als Watchface nutzen, welches man wohl über die ebenfalls genutzt „VeryFitPro“-App einstellt.

Ulefone Watch Pro Smartwatch Watchfaces

Die Pro-Version der Smartwatch ist mit den gleichen 14 Sportmodi wie die Ulefone Watch GPS ausgestattet. Allerdings verbaut man einen PPG Herzfrequenzsensor, der auch die Blutsauerstoffsättigung (SpO2) messen kann. Das Feature wird aktuell immer beliebter und ist zum Beispiel auch in der Apple Watch Series 6 vorhanden. Dazu kommen ebenfalls Schlaftracking, Stressmessung, Atemübungen und ebenfalls die Möglichkeit den weiblichen Zyklus zu tracken. Abseits von Fitness-Anwendungen gibt es die üblichen Funktionen wie Wettervorhersage, Benachrichtigungen, Wecker und Musiksteuerung. Zudem unterstützt sie sogar schon den neuen Bluetooth 5.2 Standard.

Ulefone Watch Pro Smartwach am Arm

Die Ulefone Watch Pro ist ebenfalls mit einem 210 mAh großen Akku ausgestattet und soll sieben Tage durchhalten. Da es sich um ein größeres Display handelt, verkürzt das die Laufzeit auf nur 5 Tage mit „richtiger“ Benutzung. Im Standby sind allerdings bis zu 40 Tage möglich.

Einschätzung

Dass es nicht mehr reicht, nur Smartphones zu produzieren, haben dieses Jahr auch Hersteller wie Realme oder OnePlus gezeigt. Schön, dass Ulefone hier auch etwas massentauglichere Produkte vorstellt als die doch sehr nischigen Outdoor-Smartphones. Allerdings kommt uns gerade die normale Ulefone Watch ohne GPS schon sehr bekannt vor, hier hätte man vielleicht nur die GPS-Variante produzieren können. Die Ulefone Watch Pro sieht dagegen schon etwas vielversprechender und hochwertiger aus.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von Wolli
    # 26.10.20 um 14:26

    Wolli

    Gibt es nicht schon genug SmartUhren mit zum Weinen schlecht ablesbar aber bunt gestalteten Ziffernblättern, die weniger können als so ein Mi Band 5 und dennoch mehr kosten?

    Schade um die verschwendeten Rohstoffe, wenigstens wurden Arbeitsplätze geschaffen.

  • Profilbild von Nicole
    # 26.10.20 um 16:20

    Nicole

    hallo habe heute diesen Beitrag gelesen und war so begeistert dass ich eine der Uhren bestellt habe jetzt aber meine Frage welche App muss man denn da runterladen und ist das eigentlich dann in Deutsch? Mfg

  • Profilbild von mh
    # 26.10.20 um 17:41

    mh

    Wie genau kommt ihr auf die Preise?

    Mit der Pro und den extremen Versandkosten lande ich bei 74,70 US-Dollar was
    63,21 Euro entspricht.

    • Profilbild von mh
      # 26.10.20 um 17:48

      mh

      Okay – es standen irgendwie andere Preise bei mir hier. Aber jetzt passt es. Nevermind. 😅

      • Profilbild von Thorben
        # 27.10.20 um 08:39

        Thorben CG-Team

        @mh: Okay gut 🙂

        • Profilbild von miguelito
          # 30.10.20 um 06:59

          miguelito

          Es scheint keine Versandoption nach Deutschland zu geben – ist eine Vorbestellung aus DE nicht vorgesehen oder mache ich was falsch?

  • Profilbild von M
    # 26.10.20 um 17:57

    M

    Nein, ATM 5 eignet sich nicht zum Schwimmen. Praktisch gesehen geht es wohl noch beim Händewaschen, Duschen oder Baden.

  • Profilbild von Liesl
    # 26.10.20 um 21:54

    Liesl

    @Thorben: Vielleicht eine etwas ungewöhnliche Frage, aber was hältst du von den Android-Watches, wie z.B. die Zeblaze Thor 6, Lemfo LEM 12, Kospet Prime und dgl. ? Schrott, oder überlegenswerte Alternative?

    • Profilbild von Thorben
      # 27.10.20 um 08:42

      Thorben CG-Team

      @Liesl: Bin da ehrlich gesagt nicht so ein großer Fan von. Für manche User ist das vllt von Vorteil, alle die ich bisher aber getestet habe, haben mich eher verwirrt. Da läuft ja eben Android drauf, die Uhr weiß also nicht mal, dass sie eine Uhr ist, sondern wird quasi als Smartphone ausgeführt. Das hat schon dazu geführt, dass ich in Google Maps nichtmal die Suchmaske richtig benutzen konnte, weil die App einfach abgeschnitten wurde.

      Ich denke, dass bei einer Smartwatch die Softwareoptimierung noch wichtiger ist als bei einem Smartphone, zumal die Hardware in einer Smartwatch das nicht so krass ausgleichen kann. Apps müssen maßgeschneidert werden. Und genau das machen zum Beispiel die Huawei Smartwatches sehr gut, das ist alles aufeinander abgestimmt, wodurch alles funktioniert und man trotzdem ne gute Laufzeit hat, da keine krasse Hardware benötigt wird.

      • Profilbild von Liesl
        # 27.10.20 um 14:31

        Liesl

        @Thorben: Vielen Dank für deine Ausführungen und deiner Analyse 🙂

  • Profilbild von Peter Pan
    # 26.10.20 um 22:42

    Peter Pan

    Suche ne SmartWatch und keinen Fitnesstracker, also eine Uhr die WhatsApp kann, lesen und nach Möglichkeit auch schreiben, telefonieren über Bluetooth, vielleicht noch Puls Messung und dieser Frauenkram ;-), ist für mein Frauchen, die will und braucht kein GPS, Sportmodus usw. Gibt es sowas? Danke für euer Antworten.

  • Profilbild von miguelito
    # 28.10.20 um 17:11

    miguelito

    Vom versprochenen Funktionsumfang her stark. Wenn alles funktioniert und das GPS eine akzeptable Genauigkeit hat wäre die Pro Variante eine super Option.

    Ich finde in der Länderliste für die Versandoption leider Deutschland/Germany nicht… liegt das an mir, oder kann man aus Deutschland nicht vorbestellen?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.