Test

Wireless CarPlay Adapter für 96,99€ bei Amazon: Apple CarPlay kabellos nutzen!

Falls diesen Sommer noch ein Roadtrip ansteht, ist Navi und Musik eine absolute Pflicht. Den Wireless CarPlay Adapter bekommt ihr aktuell für 96,99€ bei Amazon, wenn ihr den 42€ Rabattgutschein auf der Produktseite aktiviert.

Außerdem gibt es jetzt auch eine 2022 Mini-Version von dem CarlinKit 3.0. Die bekommt ihr schon für 78,41€ bei Amazon. Dieses Modell konnten wir aber leider nicht testen! Falls ihr damit schon Erfahrungen gemacht habt, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

CarlinKit 2022 Mini CarPlay Adapter

Okay, jetzt wird es etwas nischig. Genau wie Android Auto sorgt Apple CarPlay bei unterstützenden Autos dafür, dass man sein Smartphone, – in dem Fall iPhone – mit dem Auto verbinden und auf Musik, Apps und Kontakte zugreifen kann. Das „Problem“: eine Kabelverbindung ist notwendig. Der Wireless CarPlay Adapter ändert das.

Wireless CarPlay Adapter iPhone Verbindung

Apple CarPlay so auch kabellos möglich

Der Wireless CarPlay Adapter hört auf den Namen CarlinKit 3.0, wobei es sich um eine kleine schwarze Box mit einem Gewicht von 41 g handelt. Die besteht aus Plastik und ist in etwa so groß wie eine Kreditkarte, dabei aber natürlich dicker. Darin sitzt also nicht viel Technik, aber der kompakte Formfaktor ist im Auto praktisch, gerade in der Mittelkonsole kann man die Box gut verstecken.

GarlinKit Wireless CarPlay Adapter Groesse

Der Adapter besitzt einen USB-C-  und einen USB-A Port, welchen man zur Verbindung mit dem Auto braucht. Ein entsprechendes USB-Kabel ist sogar mit im Lieferumfang, neben der englischen Bedienungsanleitung. Für die Nutzung von Apple CarPlay ist zwingend eine USB-Verbindung notwendig, welche so der Adapter anstatt das Smartphone übernimmt. Voraussetzung dafür ist, dass euer Auto Apple CarPlay unterstützt, der Adapter installiert kein CarPlay nach! Das muss man professionell nachrüsten lassen.

Wireless CarPlay Adapter Garlinkit

Einrichten des Wireless CarPlay Adapter

Nachdem man den Adapter mit dem USB-A Port des Autos verbunden hat, muss man das iPhone mit dem Adapter verbinden. Das Betriebssystem des Autos (in dem Fall ein Ford) sucht dann automatisch nach einem Gerät über Bluetooth. Das iPhone konnte dabei erst nicht gefunden werden. Ich bin dann manuell in die Bluetooth-Einstellungen des Handys gegangen, um es mit dem Adapter verbinden. Anschließend eröffnet der Wireless CarPlay Adapter ein WLAN-Netzwerk, mit welchem ihr euch mit dem Handy verbinden müsst. Die erfolgreiche Verbindung wird mit der grünen Status-LED bestätigt.

Wireless CarPlay Adapter Bluetooth

Nicht nur das, ihr bekommt die erfolgreiche Verbindung dann auch natürlich mit dem CarPlay-Menü bestätigt. Die Einrichtung hat zwar das manuelle Verbinden erfordert, erfolgte insgesamt aber problemlos und schnell. Die Verbindung soll bei jedem Start ca. 10 Sekunden benötigen, um hergestellt zu werden, was ich im Test so auch circa bestätigen kann. So muss man sein Handy nicht jedes Mal per Kabel verbinden, sondern es verbindet sich automatisch kabellos. Ich konnte dabei keine nennenswerte Verzögerung in der Bedienung im Vergleich zu der Benutzung per Kabel feststellen.

Wireless CarPlay Adapter iPhone Verbindung

Ihr habt laut Bedienungsanleitung auch die Möglichkeit diesen Adapter von GarlinKit zu updaten. Dafür müsst ihr mit dem Adapter per WLAN verbunden sein und müsst dann den QR-Code aus der Anleitung scannen. Falls ihr diese nicht mehr habt, könnt ihr auch manuell die IP-Adresse 192.168.50.2 im Smartphone-Browser aufrufen. Dort könnt ihr dann ein Update durchführen, falls vorhanden.

Welche Autos werden unterstützt?

Unterstützt werden dabei anscheinend iPhones ab dem iPhone mit iOS 7 bis hin zum aktuellsten iOS 15. Der Adapter soll mit 98% aller Autos mit CarPlay kompatibel sein, auf der Produktseite ist von Audi, Porsche, Volvo, Volkswagen, Mercedes, Hyundai, Honda, Peugeot, Ford und Mazda die Rede. In unserem Fall wurde die Verbindung mit einem iPhone 11 mit iOS 15.1 und einem Ford Kuga getestet, was problemlos funktioniert hat.

Einschätzung

Der Wireles CarPlay Adapter löst nicht wirklich ein Problem, sondern macht die Nutzung von CarPlay einfach noch etwas entspannter. Da sowohl ein iPhone als auch das passende Auto dafür notwendig sein, ist der Einsatzzweck etwas nischig. Wer beides aber sein Eigen nennt und CarPlay regelmäßig, vielleicht sogar täglich nutzt, der kann über die Anschaffung nachdenken. Es ist ähnlich wie mit dem kabellosem Laden, auch im Auto. Es ist wirklich keine Bürde ein Kabel einzustecken, aber eben trotzdem nett, wenn man es nicht tun muss. Würde ich CarPlay nutzen, würde ich mir diesen Adapter anschaffen!

Mit Carsifi und AAWireless gehen Anfang 2022 zwei ähnliche Produkte – allerdings für Android Auto – an den Start. Die sind beide bisher nur über Indiegogo erhältlich. Falls ihr Interesse an einem Test habt, lasst es uns gerne wissen! Nutzt ihr Android Auto oder CarPlay?

8472a2afe7704c71944e6a2e9bf25ffd Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (75)

  • Profilbild von WAIDER
    # 06.11.21 um 19:20

    WAIDER

    CARSIFI bitte dann mal testen und uns Eure Meinung dazu gerne mitteilen @ChinaGadgets

    • Profilbild von Thorben
      # 08.11.21 um 16:59

      Thorben CG-Team

      @WAIDER: Finds auch interessant, wir schauen mal ob wir eins bekommen!

      • Profilbild von WAIDER
        # 08.11.21 um 18:26

        WAIDER

        Super, danke!
        CARSIFI habe ich jetzt nur durch euren Beitrag kennen gelernt.
        wird wie AAWIRELESS sein, wobei Carsifi doch platzsparender aussieht und zudem ein 3M Klebestreifen hat.

        Werde ich für meine Frau schon mal bestellen

  • Profilbild von wtw
    # 06.11.21 um 19:17

    wtw

    Das sollte bei Android – und neueren Auto, bzw. aktuellem Update des Auto-Navis – doch mittlerweile auch so gehen, oder?

    • Profilbild von Gast
      # 08.11.21 um 18:57

      Anonymous

      Jo hatte neulich einen Passat, ca. 3 Monate alt. Da funktionierte es schon serienmäßig

    • Profilbild von wtw
      # 06.11.21 um 19:18

      wtw

      Siehe Screenshot:

      Kommentarbild von wtw
      • Profilbild von WAIDER
        # 06.11.21 um 19:24

        WAIDER

        Das ist nur die Einstellung, falls du dein Fahrzeug kabellos verbinden möchtest oder nur mit Kabel.
        Dazu benötigst du jedoch ein neueres Fahrzeug ab 2020 glaube ich bei MB gelesen zu haben.

      • Profilbild von wtw
        # 06.11.21 um 19:23

        wtw

        Screenshot2:

        Kommentarbild von wtw
        • Profilbild von Luke
          # 08.11.21 um 10:53

          Luke

          @wtw: Screenshot2:

          Du hast schon gesehen, was auf deinem Screenshot steht? "verfügbar bei einigen Autos ab Bj. 2021"

  • Profilbild von lankaboi
    # 06.11.21 um 19:07

    lankaboi

    Gibt so etwas für Android Auto?

    • Profilbild von Gast
      # 30.12.21 um 12:24

      Anonymous

      Carsifi, kann sogar schnell zwischen 2 Geräten umschalten. Meins kommt im Januar 😁👍

    • Profilbild von Gast
      # 08.11.21 um 16:10

      Anonymous

      Die Gerät passt auch für Android und iOS, ich benutze seit einem Jahr schon funktioniert einmal frei . Ich habe Audi A5 Baujahr 2020 . Man kann das kaufen bei Amazon kostet circa 105 € inklusive Versand

    • Profilbild von Bari
      # 08.11.21 um 16:06

      Bari

      Die Gerät passt auch für Android und iOS, ich benutze seit einem Jahr schon funktioniert einmal frei . Ich habe Audi A5 Baujahr 2020 .

    • Profilbild von bearli
      # 06.11.21 um 22:29

      bearli

      Ich habe bei AAwireless das Problem, dass die WLAN Verbindung im Funkloch ganz kurz abbricht, sich Android Auto somit beendet und es 10-20 Sekunden dauert, bis es wieder da ist. Bei jedem Funkloch.

      MIUI 12.5.7, Mi 11

      Jemand eine Idee?

      • Profilbild von Chrischan
        # 08.11.21 um 18:55

        Chrischan

        So doof es klingt: USB Verbindung checken oder ein anderes kurzes neues Kabel testen.
        War bei mir die Lösung…Auch sonst ist Android Auto allergisch auf Schlechte lange oder alte Kabel.

      • Profilbild von Senf
        # 08.11.21 um 14:53

        Senf

        Was für ein Funkloch? Hast du im Auto WLAN Funklöcher?

    • Profilbild von EddieTH666
      # 06.11.21 um 20:51

      EddieTH666

      Hast du den Artikel gelesen?

    • Profilbild von Kanu
      # 06.11.21 um 19:22

      Kanu

      AAWireless wie hier schon einige geschrieben haben. Aufgrund der Chipkrise dauert es ein wenig, aber das Gerät ist es wert. Habe es jetzt seit paar Wochen und es ist genial. Anschließen, einrichten, 5 Minuten Arbeit. Jetzt nur noch einsteigen und in weniger als 10 Sekunden ist Android Auto auf dem Schirm.

    • Profilbild von Styria
      # 06.11.21 um 19:16

      Styria

      Ja bei Indiego, nach AA suchen, ich hab meines nach 6 Monaten bekommen weil die Nachfrage so groß ist.

    • Profilbild von WAIDER
      # 06.11.21 um 19:12

      WAIDER

      AAWIRELESS, jedoch mit längerer Wartezeit, aber funktioniert wenigstens!

      • Profilbild von lankaboi
        # 07.11.21 um 00:34

        lankaboi

        Danke dir 👍🏽, ist bestellt.

        • Profilbild von WAIDER
          # 08.11.21 um 18:27

          WAIDER

          Super!
          Hoffe, du hast deinen Spaß damit 🙂

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.