Xiaomi Band 8 Fitness-Tracker für 28,11€ – Videotest

Die globale Variante des Xiaomi Band 8 gibt es mittlerweile auch in den üblichen Shops. Bei DHGate bekommt ihr es gerade für 28,11€ mit dem Gutschein: DHMAY8OFFDEAL und Versand aus dem DE-Lager. Wichtig: Falls der Code so nicht funktioniert, müsst ihr die Währung auf USD umstellen.

Jetzt bestellen »
Gutschein: DHMAY8OFFDEAL

Highlights des Xiaomi Band 8:

  • Verschiedene Bänder & Tragearten
  • Laufzeit von 16 Tagen
  • Bildschirm mit höherer Bildwiederholrate

Das Xiaomi Smart Band 8 ist da und bringt einige Neuerungen. Neuer Verschluss, verschiedene Tragearten und ein hellerer & flüssigerer Bildschirm. Gleichzeitig hat man die Akkulaufzeit leicht verbessert und bietet eine Vielzahl an neuen Armbändern und Zubehör an. Endlich mal Bewegung beim Xiaomi Band 8?

Xiaomi Smart Band 8 Uebersicht

Technischen Daten

Xiaomi Smart Band 8 / Xiaomi Mi Band 8Xiaomi Mi Band 7
Display1,62″ AMOLED, 192 x 490 Pixel (326 ppi), 600 nits Helligkeit, 60 Hz1,62″ AMOLED, 192 x 490 Pixel (326 ppi), 500 nits Helligkeit, vmtl. 30 Hz keine Angabe
VerbindungBluetooth 5.1 BLE (Xiaomi Produktseitenangabe, evt. fehlerhaft)Bluetooth 5.2 BLE
Akku190 mAh, bis zu 16 Tage Akkulaufzeit180 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit
Schutz5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
FunktionenMusiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung, permanente SpO2-Messung, 150 SportmodiMusiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung, permanente SpO2-Messung, 120 Sportmodi
Gewicht / Maße27 g mit Armband | 48 x 22,5 x 10,99 mm13,5 g ohne Armband | 46,5 x 20,7 x 12,25 mm
Release18.04.2023 (China)24. Mai 2022 (China)

Neuer Verschluss ermöglicht schnelles Wechseln

Eine Neuerung ist aber das Armband. Ist es bisher üblich, dass man den Fitness-Tracker in das Silikonarmband hereindrückt, gibt es richtige Ankerpunkte, wie man es von einer klassischen Uhr oder Smartwatch kennt.

Xiaomi Smart Band 8 schwarz weißes Band

Dieses soll leicht zu lösen sein, sodass man schnell das Band wechseln kann. Es gibt zwar weiterhin die normalen Silikonarmbänder, jetzt gibt es aber neben verschiedenen Farben, auch noch viele verschiedene andere Designs. Auch ist es möglich das Xiaomi Smart Band 8 als Kette zu tragen oder am Schuh zu befestigen. Dadurch fallen aber einige Trackingmöglichkeiten weg.

Xiaomi Smart Band 8 Armbaender

Helleres & flüssigeres Display

Beim Display bekommen wir ein 1,62″ großes AMOLED mit 60 Hz. Dieses ist 600 nits und kann durch einen Sensor automatisch die Helligkeit einstellen. Damit bekommt man ein flüssigeren und um 100 nits helleren Bildschirm beim Smart Band 8 im Vergleich zum 7.

Xiaomi Smart Band 8 Display

Bei der Software gibt es 200 Ziffernblätter. Einige davon dienen auch als kleines Mini-Game am Handgelenk. In Sachen Sport gibt es 150 Modi. Gemessen wird erneut die Herzfrequenz, aber auch der Blutsauerstoffgehalt. In den neuen Tragearten, als Kette oder als Schuhclip, stehen diese Messwerte nicht zur Verfügung.

Xiaomi Smart Band 8 Spiele

Ein Vitalwert fasst alle gemessenen Daten zusammen und gibt euch Ziele zur Verbesserung eurer Gesundheit. Der Laufcoach lässt euch gegen euch selber oder ein festgelegtes Ziel antreten und hilft euch beim Verbessern eurer Zeit.

Xiaomi Smart Band 8 am Handgelenk

Vermutlich nur mit chinesischen Xiaomi TVs kompatibel ist die Übertragung des aktuellen Trainings auf den Fernseher. So könnt ihr auf eurem Heimtrainer sitzen, eine Serie schauen und dabei in einer der Ecken des Fernsehers eure aktuellen Fitnessdaten direkt einsehen.

Xiaomi Smart Band 8 Ziffernblätter

Sitzt direkt am Schuh

Der Running Clip lässt sich am Schuh befestigen und so erhöht sich die Genauigkeit beim Joggen, welche verglichen mit professionellen Systemen innerhalb von 5% liegen soll. So kann das Smart Band 8 jetzt auch Schrittfrequenz, Aufprallkraft oder Schrittlänge messen. Insgesamt stehen jetzt 13 weitere Messwerte beim Joggen zur Verfügung. Auch hier handelt es sich um ein zusätzlich kaufbares Zubehör.

Xiaomi Smart Band 8 Running Clip

Wer eher Lust auf Boxen hat, bekommt jetzt ein Box-Spiel, welches zusammen mit dem Mi Band und einem Smartphone oder Tablet genutzt werden kann. Dort bekommt man wohl jetzt eine Art Rhythmusspiel, wo man zum richtigen Zeitpunkt in die Luft boxen muss. Ob wir auch bei der globalen Version diese Funktion bekommen, muss sich noch herausstellen.

Xiaomi Smart Band 8 Boxapp

Leicht verbesserte Akkulaufzeit

Xiaomi verspricht eine Laufzeit von 16 Tagen bei normaler Benutzung. Mit dem Always-on-Display sind es dann nur noch 6 Tage. Über das Ladekabel, welches an Kontakte auf der Unterseite magnetisch andockt, sollt ihr innerhalb von einer Stunde das Smart Band 8 wieder aufgeladen haben.

Xiaomi Smart Band 8 Ladekabel

Generell sollte das Xiaomi Smart Band 8 mit Smartphones und der App auf Android und iOS kompatibel sein. Einige Funktionen wie die Steuerung von Xiaomi Smart Home Geräte funktionieren aber nur auf manchen Redmi- und Xiaomi-Geräten. Ebenso soll die Musiksteuerung und der Kamerafernauslöser auf Android-Smartphones begrenzt sein.

NFC weiter als Zusatz

NFC gibt es nicht standardmäßig, sondern man hat wieder eine Extraoption mit einem höheren Preis. Diese unterstützt in China öffentliche Verkehrsmittel und Zahloptionen. Bei der erwartbaren globalen Version können wir mit einem begrenzten Rahmen an Visa- und Mastercard-Kreditkarten als kontaktlose Zahlungsmöglichkeit rechnen.

Xiaomi Smart Band 8 Halskette

Einschätzung

Man erfindet hier natürlich nicht das Rad neu, die neuen Trageoptionen und das flüssigere plus hellere Display eine willkommene Neuerung. Dabei büßt man zumindest nach Xiaomi Angaben keine Akkulaufzeit zum Vorgänger ein, obwohl man hierfür natürlich den Akku vergrößern musste. Die verschiedenen Bänder von Xiaomi sorgen für Abwechslung, gleichzeitig soll der neue Verschluss das Wechseln vereinfachen. An einer Vielzahl an Bändern durch nicht offizielle Produzenten hat es aber auch bisher nicht gemangelt.

In China startet man mit 249 Yuan, umgerechnet ~33€, für die normale Version und 279 Yuan, umgerechnet ~37€, für die NFC-Version. Bei vereinzelten AliExpress-Shops gibt es das Band schon für um die 70€ im Import, da würden wir euch aber anraten noch etwas zu warten, um hier einen besseren Preis zu bekommen. Die globale Version wird kommen, das ist klar, wann und wie viel es dann kostet werden wir sehen.

Kann Xiaomi euch mit dem neuen Smart Band 8 überzeugen oder braucht es hier mehr Neuerungen?

35f40746bc2a4c9b8f04bb9fd9f1e0ab Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (69)

  • Profilbild von Keiner mag Kevin
    # 03.03.23 um 11:40

    Keiner mag Kevin

    Jahrelang war das Mi Band von Preis Leistung her der absolute no brainer.
    Aber die Preise haben sich ja mehr als verdoppelt, da überlegt man sich schon ob man das wirklich ein neues braucht.
    Wären die Alternativen Wearable für ein paar€ mehr nicht so groß würde ich vielleicht da zuschlagen.

    Ich werde definitiv keine 40-50€ dafür ausgeben

    • Profilbild von önder
      # 03.03.23 um 17:51

      önder

      @Keiner: Jahrelang war das Mi Band von Preis Leistung her der absolute no brainer.
      Aber die Preise haben sich ja mehr als verdoppelt, da überlegt man sich schon ob man das wirklich ein neues braucht.
      Wären die Alternativen Wearable für ein paar€ mehr nicht so groß würde ich vielleicht da zuschlagen.

      Ich werde definitiv keine 40-50€ dafür ausgeben

      Immer das Vorjahresmodell kaufen und man wird auch weiter unter 12,50€ bleiben, seit dem 2er Band noch nie mehr dafür bezahlt, wohlgemerkt das ganze inkl. Porto!

      Wearables sind kacke wegen der Laufzeit
      ————————————————————-

      Diese Bandhalterung sieht mal überhaupt nicht vertrauenerweckend aus.
      Bevor die alte aus der Halterung gesprungen ist hats eher das Band verrissen.

      Dem Ding hier traue ich garnichts zu.

      • Profilbild von progro
        # 04.03.23 um 15:24

        progro

        Leider bekommt man das Mi Band 6 NFC auch nicht unter €45

        • Profilbild von June
          # 21.05.23 um 10:36

          June

          Aufgepasst, alle mit Schrottakku! Habe schon 4x Miband 6 bestellt, anscheinend tiefentladen. Stundenlanges Aufladen, dann mach 4 Stunden(!) bereits leer!

    • Profilbild von Kevin
      # 30.10.23 um 15:13

      Kevin

      ja der Preis ist ja gerade gesunken bevor er übermorgen wegen diversen Umständen wieder steigen wird.

  • Profilbild von Die melken euch
    # 03.03.23 um 11:55

    Die melken euch

    geiz ist geil ist jetzt vorbei 😁 die ersten haben schon geheult weil sie 10€ mehr bezahlen müssen 🤦

  • Profilbild von FreddyK86
    # 03.03.23 um 12:49

    FreddyK86

    wieder alte Akku-Laufzeiten und niedrige Preise

    NFC mit GPay wäre cool

    • Profilbild von Evel270
      # 03.03.23 um 14:06

      Evel270

      G pay wird es nie geben😅

      • Profilbild von Stammes
        # 03.03.23 um 14:30

        Stammes

        Lass es. Einige werden es halt niemals verstehen, dass GPay nur in Verbindung mit Wear OS oder bei anderen Google Unternehmen wie Fitbit funktioniert. Die hoffen ja sogar noch darauf, dass Xiaomi so ein Band mit Wear OS und GPay bringt und dazu muss es natürlich auch NFC, GPS haben und nicht vergessen, der Akku sollte mindestens 3 bis 4 Wochen halten und das ganze darf dann keine 25€ kosten.

        • Profilbild von Keiner mag Kevin
          # 03.03.23 um 15:03

          Keiner mag Kevin

          @Stammes: der Akku sollte mindestens 3 bis 4 Wochen halten und das ganze darf dann keine 25€ kosten.

          Genau, wie beim Mi Band 4
          4 Woche Laufzeit und keine 20€. Von mir aus darf es nun auch 25€ Kosten 🙂
          wegen der Inflation

        • Profilbild von Jason
          # 03.03.23 um 17:15

          Jason

          irgendwie scheinen viele deutsche Chinafans stark unter Realitätsverlust zu leiden, das Gejammer mit den Preisen hab ich schon oft gelesen 😁

  • Profilbild von lol
    # 03.03.23 um 17:14

    lol

    naja. seit dem 5er wird es halt nur größer mit mehr pseudo Funktionen die einer von 1000 braucht.

    der preis ist dann sicher auch langsam bei der konkurenz angesiedelt.

    ganz davon abgesehn…. will man so viele daten an china server senden?!

  • Profilbild von nICHT_wITZIG
    # 03.03.23 um 18:13

    nICHT_wITZIG

    "Keiner mag Kevin

    @Stammes: der Akku sollte mindestens 3 bis 4 Wochen halten und das ganze darf dann keine 25€ kosten.

    Genau, wie beim Mi Band 4
    4 Woche Laufzeit und keine 20€. Von mir aus darf es nun auch 25€ Kosten 🙂
    wegen der Inflation"

    Warum macht mir das so ein ganz seltsames Kopfkino? 4 Wochen ohne duschen, ohne Körperpflege. 4 Wochen kein Gebrauch von Wasser, Duschgel und trotzdem hat der Mensch nicht mehr als 25€ übrig um sich ein Fitness-Armband leisten zu können. Deutschland geht wirklich den Bach runter. Chinesen verdienen endlich angemessen, Chinesen werden heutzutage sogar oft größer, da die endlich genug zu essen bekommen was sie sich dank besserer Entlohnung leisten können und Deutsche, keine 25€ und das obwohl die extrem an Wasser, Energie und Hygiene sparen.

    Vielleicht sollte ChinaGadgets so langsam mal schauen ob sie nicht noch ein weiteres Portal eröffnen, so Indien Gadgets incl. Bangladesh? Da sind die Löhne viel niedriger als in China. Foxconn baut da nicht ohne Grund weiter aus um iPhones und anderes dort zu produzieren. Auch baut Indien eigene Smartphones, Wearables, Autos und anderes. China wird zu teuer. Man sieht es doch deutlich, 4 Wochen Wasser sparen um sich etwas für 25€ leisten zu können 😂

    • Profilbild von Wolli
      # 04.03.23 um 14:19

      Wolli

      @nICHT_wITZIG

      Dein Kopfkino ist halt dein Problem, ganz alleine. Projiziere nichts davon auf deine Umwelt, die kann nichts für eigene Einbildungen aus der Ahnungslosigkeit heraus.

      Xiaomi hat (nicht nur im Westen) nun mal Erfolg durch brauchbare und schicke Geräte gehabt, die für Normalmittelklasse und Unterlinge wie mich auch leicht bezahlbar waren. Von daher, erntet das Unternehmen jetzt, was es einst gesät hat. Und verliert massig (unerwünschte?) Altkunden. Zumal die Firmware immer unbrauchbarer wird, nicht nur das MIUI. bei Smartphones. Sehe ich jedenfalls bei meinem Band 7 und dem 12T.
      Dass DE deshalb den Bach wegen Sparsamkeit heruntergeht (oder gar seltsam riecht), sieht man auch nirgendwo. Das Gejammer dieser Art gab es auch schon zu Kaiser Wilhelm Zeiten…

      Übrigens: Apple baut in Indien (lässt bauen) wegen der Regierungsauflagen – wenn man dort was verkaufen (importieren) will, muss ein gewisser Teil auch im Land produziert werden. Leider kam dabei heraus, dass eben nur in China gut und günstig, unter Einhaltung von Verschwiegenheit, produziert werden kann. Die allgemein gehobenen Preise dort treffen auch die heute *etwas* besser verdienenden Monteure, von daher sind deine großen Chinesen wohl aus der superreichen Bonzenkaste.

      • Profilbild von Hmmmm
        # 13.04.23 um 11:29

        Hmmmm

        Du gehörst zur älteren Generation? Du kennst keine Chinesen? Wenn, dann würdest du wissen, dass Chinesen in den letzten Jahren immer besser verdienen und nicht nur die Bonzen. Vielleicht solltest du lieber einmal mit echten Menschen kommunizieren, mit Menschen die damit zu tun haben. Hier in Deutschland kann ich dir Studenten empfehlen.
        Auch hat da keiner nur von Indien geschrieben oder ist Bangladesh nun für dich auch Indien? Gut, Putin denkt ja auch die Ukraine ist Russland. Wer weiß was du denkst?
        Inzwischen ist es Fakt, viele Unternehmen produzieren auch außerhalb von China und nicht nur weil die müssen um im entsprechenden Land verkaufen zu dürfen. Nein, auch nicht weil die Lage zu unsicher ist falls China nun doch in Taiwan einfällt. Es sind auch Lohnkosten und die sind halt in Indien, Bangladesh, Vietnam und in einigen anderen Ländern inzwischen billiger als in China.

        Gut, Menschen und vier Wochen nicht duschen, das halte ich auch für übertrieben aber so ganz abwegig ist es auch nicht. Tatsache ist, gerade der Bereich unter einem Armband aus Silikon und dann in Verbindung mit Schweiß, da kann es schnell ekelig werden. Tatsache ist halt, jeden Tag sterben Millionen von Bakterien auf der Haut und das hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Beim Duschen könnte man also schon so ein Band abnehmen und wenn 14 Tage Laufzeit nach 1 Stunde laden drin sind, dann verteile doch einfach einmal 14 Tage und 60 Minuten, das sind keine 5 Minuten aufladen täglich und die sollte wohl jeder am Tag im Bad verbringen.
        Dieses nur 14 Tage Laufzeit ist also wirklich jammern auf übertrieben hohen Niveau. Sogar jede Woche einmal für 30 Minuten laden sollte niemanden umbringen.

        • Profilbild von jammerweide
          # 19.04.23 um 07:28

          jammerweide

          häää????

    • Profilbild von DerHocker
      # 05.03.23 um 13:04

      DerHocker

      Egal, was du nimmst, nimm weniger davon.

  • Profilbild von Anon
    # 05.03.23 um 00:55

    Anon

    Toll, Version 8 dieses nutzlosen Gadgets…
    Solange die Sensoren und die Software nicht verbessert werden, kann ich meine Fitnesswerte auch würfeln. Ist dann ähnlich identisch.

    • Profilbild von lol
      # 19.04.23 um 16:47

      lol

      ja stimmt.. die anderen hersteller nutzen ja überhaupt keine schätzwerte.

      diese sport funktionen sind eh total witzlos und noch aus einer zeit als pulsmesser im smartphone verbaut waren. den mist braucht keine sau. und die die in nutzen könnten sich auch einfach ein gutes gerät kaufen.

      von daher sollen sie den mist draußen lassen und es wieder billiger machen. kenne niemand der mit seiner uhr oder armband wirklich sport macht. die stopuhr ist wohl das höchste der gefühle.

  • Profilbild von Hmmmm
    # 13.04.23 um 11:16

    Hmmmm

    Irgendwie ist es doch etwas seltsam. Die Optik finde ich ja irgendwie gut, schaut endlich anders und wertiger aus und erinnert nicht mehr an die Kopien die man von anderen Chinesen bei Ali für 5€ kaufen konnte. Andererseits, irgendwie hat es nun doch etwas was mich irgendwie an eine Damenarmbanduhr erinnert. Geschmäcker sind halt, zum Glück, verschieden und so, mir ist das Ding einfach zu feminin. Stehe da doch mehr auf groß, schwer und klobig. Wie gesagt, Geschmäcker sind unterschiedlich, spreche davon was mir gefällt.

  • Profilbild von Franco
    # 13.04.23 um 12:03

    Franco

    Ich war wirklich Fan der ersten Generation. Besessen habe ich:
    – Mi Band 1
    – Mi Band 1S
    – Mi Band 2
    – Mi Band 3
    – Mi Band 5
    Und jetzt weiß ich nicht einmal, ob ich das 6er hatte, da seitdem alle sehr ähnlich sind. Ich bin dann irgendwann einfach zu FitBit gewechselt, die ich auch nun auch nicht mehr mit einem Mi Band ersetzen werden. Es ist ein mini-pseude SmartWatch, die zu viel kann für Fitnesstracker und zu wenig für eine Smartwatch.

    Ich wünschte man würde wieder Richtung Mi Band 1 gehen. eine Aluminiumoberfläche mit 3 LEDs und Vibration. Ich musste das Ding 1 mal im Monat laden. Mit neuester Batterietechnik und Prozessoren würde man bestimmt auch 2 Monate durch kommen.

    • Profilbild von Scilla77
      # 18.04.23 um 17:29

      Scilla77

      Stimme dir zu

    • Profilbild von iFish1306
      # 18.04.23 um 22:51

      iFish1306

      Mir geht es exakt so wie dir. Ich hatte bisher jedes Mi Band, täglich getragen habe ich aber nur das 1 und 1s. für mich ist das Band ein nettes Addon zur Smart Watch und da brauche ich kein Display. ein kleines, optisch ansprechendes aktuelles Band mit umfangreichen Tracking wäre ein Traum für mich.

  • Profilbild von Max
    # 13.04.23 um 18:25

    Max

    Band 8, 3-4 Wochen Laufzeit und das ganze für 25€ und ich bin dabei 🙂
    Aber ich vermute mal das die erstmal nicht so günstig sein wird

  • Profilbild von Noel Schmon
    # 15.04.23 um 20:42

    Noel Schmon

    Lohnt sich der umstieg vom Band 6 zum Band 7 ?

  • Profilbild von Nein
    # 18.04.23 um 16:59

    Nein

    Ne, da hast du kaum was gewonnen.
    Aber die Preise für das 7er mussten ja nun so langsam fallen 🙂

  • Profilbild von NewDay
    # 18.04.23 um 17:00

    NewDay

    Sensoren sind scheiße und werden trotzdem seit Generationen nicht verbessert. Aber teurer wird es. Dann doch lieber mehr Geld für eine SmartWatch ausgeben.

  • Profilbild von Deutscheohnewasser
    # 18.04.23 um 17:09

    Deutscheohnewasser

    @nICHT_wITZIG

    bring den ollen "4 Wochen ohne Wasser / Deutsche sparen"-Schenkelklopfer doch noch nen 5tes und 6tes Mal – wird bestimmt jedes Mal witziger…

  • Profilbild von kriscross
    # 18.04.23 um 17:43

    kriscross

    Ich hole mir lieber das Band 7 mit NFC, das wird gerade in Europa eingeführt

  • Profilbild von sven
    # 19.04.23 um 10:43

    sven

    Leider warte ich heute nicht mehr so gespannt auf ein neues Mi-Band wie früher. Ich weiß noch, dass ich vor einer Neuvorstellung das Internet durchforstete, nur um an die kleinste News dazu zu gelangen. Das hat sich leider geändert, wie mir diese News beweist, habe ich das neue Modell nur mehr im "Vorbeigehen" mitbekommen.

    Dieser Umstand liegt aber nicht am Mi-Band selbst. Was will man hier noch erwarten. Noch 100 Sportmodi mehr? Nein, eher nicht. Auch das Design ist eher gleichbleibend.
    Und so weiß man bereits im Vorhinein, es wird wieder teurer, es kann nicht viel mehr und der Akku hält nicht mehr so lange wie einst.

    Wobei mir selbst der steigende Preis am meisten mißfällt. Klar, einer der nicht von Beginn dabei war, wird es nicht als überteuert sehen. Andere wie ich aber schon.

  • Profilbild von meh
    # 19.04.23 um 17:39

    meh

    Was denn Funktionumfang angeht ja null Neuerung. Der Inbegriff des 'wir müssen was neues bringen', ohne Hirn und Verstand.

    Das FIFA 2023 unter den Fitness tracker…

    • Profilbild von Anonymous
      # 12.06.23 um 14:36

      Anonymous

      Nur das FIFA jedes Jahr 70-80€ kostet und online nur mit Micro-Transaktionen auskommt.
      Neuerungen gibt es schon.
      Zwar nur sehr marginal aber es gibt sie.
      Ist halt wie bei Handys.

  • Profilbild von FetterSack
    # 21.04.23 um 15:02

    FetterSack

    weiß irgendwer was übers bezahlen? wird dass 8 Google Play können? oder das 7? oder kann dass 7 inzwischen mit einer MasterCard zum bezahlen benutzt werden? da war doch Mal was dass es mit dem 6 er geh.

    danke.

  • Profilbild von Haemzn
    # 22.04.23 um 09:38

    Haemzn

    Hallo zusammen,
    Wäre es tendenziell möglich, dass mi band zu nutzen ohne es mit dem Smartphone zu koppeln? Frage bezüglich meiner besseren Hälfte, die es nicht trocken will, sondern es eher als "schrittzähler" benutzen möchte (frage bezieht sich auf das mi- Band generell, auch die Versionen vorher)

  • Profilbild von fero
    # 24.04.23 um 13:16

    fero

    das huawei band finde ich besser

  • Profilbild von tomorrow
    # 24.04.23 um 21:38

    tomorrow

    Zur Blutdruckmessung habt ihr nichts geschrieben. Warum denn nicht?

  • Profilbild von Jannik
    # 26.04.23 um 14:18

    Jannik

    Kann man die Uhr bereits in Deutschland nutzen ? Habe sie per aliexpress bestellt aber die App findet die Uhr nicht …

    • Profilbild von Fabian
      # 26.04.23 um 15:32

      Fabian CG-Team

      Du musst vermutlich in den Einstellungen die Region auf China ändern. In der deutschen Variante wird das erst mit der globalen Veröffentlichung funktionieren.

  • Profilbild von Tim Krüger
    # 07.06.23 um 01:13

    Tim Krüger

    Hallo zusammen,

    habt ihr eine Idee, wann die EU/Global Version startet?
    Ich dachte eigentlich Mitte Mai.

    • Profilbild von Fabian
      # 07.06.23 um 09:18

      Fabian CG-Team

      Leider nicht, wir hatten eigentlich auch schon damit gerechnet.

  • Profilbild von Kommentierer
    # 12.06.23 um 15:19

    Kommentierer

    Wie gut klappt es mittlerweile einen GPS-Fix zu kriegen? Wurde das gefixt?

    Beim alten Band war das so: Man startet am Band ein Training (Radfahren oder Laufen), das Band legt los, während das Handy in der Tasche die Ortung übernimmt.

    Angekommen war es fast immer so, dass Teile der Strecke einfach gefehlt haben. Kann ja nicht so schwer sein bei Xiaomi Handy und Smartband eine Abstimmung zu schreiben, die einem erst das Go gibt, wenn die GPS-Angaben korrekt sind.

    • Profilbild von Huren&Söhne
      # 12.06.23 um 16:24

      Huren&Söhne

      das hat in der Regel was mit den Rechten und den Energiesparfunktionen zu tun, dann verliert bspw. die App auch direkt die GPS-Ortung und zeichnet plötzlich nicht mehr auf….

      regt mich auch auf, da bei mir derselbe Ausgangspunkt ist – habe auch ein Xiaomi Handy…. hätte gedacht, dass dann vielleicht die App alleine Einstellungen vornehmen kann…

  • Profilbild von fragender
    # 28.06.23 um 10:34

    fragender

    Kann man irgendwo die Version 8 mit NFC (!) bestellen und nach D liefern lassen?

    • Profilbild von anaeijon
      # 14.07.23 um 20:42

      anaeijon

      Die gibt es bei Aliexpress für etwas über 50€.

      Das bringt aber überhaupt nichts. Man kann zwar sicherlich wie bei den vorherigen Modellen die Sprache umstellen, die NFC-Funktionen sind aber auf ein staatliches System in China ausgelegt und funktionieren dem entsprechend mit nichts, was es für den europäischen Markt interessant machen könnte.

      Selbst wenn eine globale Version mit Visa- oder Mastercard-Unterstützung raus kommt, bedeutet das nicht, dass diese Funktion in der Chinavariante per update nachgerüstet wird. Selbst wenn man es irgendwie manuell erzwingen könnte, die Globale Firmware zu installieren, wäre es nicht unüblich, wenn Xiaomi hier in der China-Variante ein komplett anderes NFC-Chipset verbaut, das eben andere Protokolle (in Hardware) unterstützt, als die Global-Variante.

      Ich würde abraten, auf bloßen Verdacht die NFC-Variante zu bestellen. Das sind verschenkte 20€

  • Profilbild von Freydy
    # 15.07.23 um 18:43

    Freydy

    gibt's da gerade einen guten Deal für?

  • Profilbild von chriwu
    # 02.09.23 um 22:36

    chriwu

    ein Freund hat es mir aus China mitgebracht. Jetzt konnte ich es über die Mi Fitness App am iPhone und Region China hinzufügen, aber die Sprache lässt sich nicht ändern, soweit ich das gesehen habe. Immer auf Chinesisch. Hat jemand eine Lösung?

    • Profilbild von chriwu
      # 03.09.23 um 22:51

      chriwu

      Es scheint auf englisch nur zu funktionieren, wenn man die Handy Systemsprache komplett auf Englisch ändert. anders wohl leider nicht…

      • Profilbild von Sebotron
        # 30.10.23 um 20:09

        Sebotron

        Das ist falsch. du kannst die englische Version von Mi Fitness als APK runterladen und installieren. Dann kannst du das band 8 auf Englisch nutzen obwohl dein Handy noch auf Deutsch läuft.

        • Profilbild von chriwu
          # 01.11.23 um 20:30

          chriwu

          aber nicht mit iOS?

    • Profilbild von otakufrank
      # 31.10.23 um 10:06

      otakufrank

      Ja, für 32 Euro jetzt im Angebot die Globale Version kaufen.

  • Profilbild von lordofessen
    # 26.09.23 um 19:56

    lordofessen

    Seit heute für 39,99 € auf mi.com erhältlich 😃👍

  • Profilbild von paradonym
    # 30.10.23 um 15:04

    paradonym

    Die werden auch immer teurer… War das nicht mal billiger? Also in den Vorserien?

  • Profilbild von Freydy
    # 31.10.23 um 19:29

    Freydy

    teuer…. schade

  • Profilbild von Mi Band
    # 31.10.23 um 23:31

    Mi Band

    Die Verkaufszahlen sind in den letzten 2 Jahren bestimmt eingebrochen. Das 6er und 7er waren ja lange unverschämt teuer. Klar gibt es genug Leute die 50+€ bezahlen aber die breite Masse bringt mehr Geld 😉 und die haben sich zurück gehalten.
    32€ für das 8ter gab es in den letzten Wochen öfter Das ist die richtige Richtung

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.