Xiaomi Gaming Mouse Lite: NXP Prozessor und fünf DPI Stufen für aktuell 26,96€

Dass der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi sich nicht nur auf Smartphones beschränkt, sollte den meisten bekannt sein. Auch in der Gaming-Branche hat Xiaomi ordentlich aufgeholt. Der Preis bei der Xiaomi Gaming Mouse Lite ist jedenfalls heiß. Da fragt man sich: Wo ist der Haken? Wir finden es raus.

Xiaomi Game Mouse Lite YXSB01YM 01

Das Design

Was das Design betrifft, ist die Xiaomi Gaming Mouse Lite (wie der Name erahnen lässt) ein Leichtgewicht. Grade mal 72g bringt es auf die Waage. Die „Zero Punch“-Schale sorgt für ein klassisches Design und verleiht dem Gehäuse eine hohe Festigkeit. Zudem verfügt die Maus über eine ergonomisch geschwungene Form. Eignet sich also für die verschiedenen Haltegewohnheiten wie Liegen und Greifen.

Xiaomi Game Mouse Lite YXSB01YM 02
Farbenfrohes Spektakel mit RGB Beleuchtung

Anpassbarer RGB-Streamer

Nennenswert ist auch der RGB-Streamer. Dieser befindet sich auf der Rückseite der Gaming Mouse. Cool ist, dass man mittels Tastenkombinationen verschiedene Beleuchtungseffekte wie z.B. Helligkeit, Beleuchtungsdauer, Streamer-Licht, Kühlung, etc., individuell einstellen kann.

Xiaomi Game Mouse Lite YXSB01YM 03
Leider gehen Linkshänder leer aus.

An der linken Seite der Gaming Mouse befindet sich eine Daumenablage mit zwei Daumentasten. Schade nur, dass die Maus nicht symmetrisch gestaltet wurde. Ein klarer Nachteil für die Linkshänder unter uns.

Die DPI-Stufen

Laut Hersteller verfügt die Gaming Maus Lite über einen PixArt-Sensor, der mit einer Leistung von maximal 220 IPS und 6200 DPI ausgestattet ist. Ihr könnt mit den steigenden DPI-Stufen also die Sensitivität der Maus erhöhen. Insgesamt gibt es fünf DPI-Stufen: 400, 800, 1600, 3200 und 6200.

Xiaomi Game Mouse Lite YXSB01YM-05
Für jedes Game die richtige Einstellung

So kann die Gaming Mouse frei nach verschiedenen Spiel- und Nutzungsgewohnheiten eingestellt werden. Nennenswert ist auch der NPX-Prozessor, der mit seinen 32-Bit-ARM eine Übertragungsrate von 1000 Hz und somit eine Reaktionszeit von 1ms erreicht. Kurz gesagt: Zielen und Positionieren werden genauer.

Widerstandsfähig von oben bis unten

Nicht nur das Gehäuse soll laut Hersteller einiges einstecken können. Xiaomi wirbt bei der Gaming Mouse auch mit robusten Gleitfüßen. Schließlich ist es auch extrem wichtig, dass die glatt und sehr gleitfähig sind. Deswegen dürfen und sollen sich die Gleitfüße auch nicht schnell abnutzen.

Xiaomi Game Mouse Lite YXSB01YM-04
Robust von oben bis unten.

Das gilt auch für das 2m Kabel, welches aus Nylon geflochten ist und es damit auch super flexibel macht. Selbst die hitzigsten Duelle sollte die Maus unbeschadet überstehen können. Also ein rundum robustes Ding.

24 Grid pro Umdrehung

Das Mausrad der Xiaomi Gaming Mouse Lite erreicht bis zu 24 Grid pro Umdrehung. Scrollen geht also zackig und ohne Umschweife. Generell ist das Mausrad glatt und besitzt keine Einkerbungen. Was je nach persönlicher Präferenz als positiv oder negativ empfunden werden kann.

Xiaomi-Game-Mouse-Lite06jpg
Ein glattes Mausrad, ohne Einkerbungen.

Fragt sich nur, ob im Eifer des Gefechts das Mausrad nicht evtl. zum größten Gegner werden könnte, wenn es sich zu schnell und einfach scrollen lässt.

Einschätzung

Generell finde ich, dass man bei dieser Maus für wenig Geld einiges geboten bekommt. Aktuell ist die Maus für 26,96€ zu haben. Schade finde ich allerdings, dass die Xiaomi Gaming Mouse Lite nicht geeignet für Linkshänder ist. Auch störe ich mich etwas daran, dass es keine wireless Option gibt, da ich Kabel immer als sehr störend empfinde. Doch lohnt es sich auf jeden Fall auch die Konkurrenz abzuchecken: Was Preis und Leistung angeht kann die Zelotes T90 Gaming Mouse für 19,99€ locker mithalten. Ein cooles Feature sind bei dieser Mouse die integrierten Gewichte, die je nach Bedarf und Präferenz manuell angepasst werden können und dem Spieler somit die gewünschte Stabilität verleiht. Für Hobby-Gamer oder Einsteiger finde ich beide Modelle ideal. Wie ist eure Meinung dazu?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Anita

Anita

Ich liebe alles was praktisch ist und einem dem Alltag erleichtert. Ganz egal, ob smarte Technik oder kuriose Gadgets. Für euch stürze ich mich in die Weiten des World Wide Webs und recherchiere nach den neuesten Trends.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (12)

  • Profilbild von Gast
    # 22.03.22 um 10:40

    Anonymous

    Ich habe beim MM verschiedene Mäuse 🙂 ausprobiert. Preislich von 15 bis 70€. Sie sollte leise und Funk oder BT haben. Gewonnen hat zum Schluss die Hausmarke 5 Tasten Funk Maus für 15€. Weil die sehr leise war und Frauchen nicht beim TV gucken stört. Seit ca. 3/4 jahr musste ich nur 1x die Batterie tauschen. Die beiliegende waren nach ca. 6 Monaten am schwächeln

  • Profilbild von Gast
    # 21.03.22 um 23:28

    Anonymous

    Besser als scheiss apple Maus

    • Profilbild von Gast
      # 22.03.22 um 06:49

      Anonymous

      @Anonymous: Besser als scheiss apple Maus

      Die verzichtet zwar auf wildes rumgeblinke aber hält dafür auch WESENTLICH länger durch!!! Ich liebe meine Apple Mouse einfach das beste was es gibt 👌

      • Profilbild von WashatTonVerändertfüreineBrille
        # 07.08.22 um 09:48

        WashatTonVerändertfüreineBrille

        naja sie ist sehr gut geb ich zu aber das beste …

  • Profilbild von TLStern 1234
    # 21.03.22 um 21:17

    TLStern 1234

    Für denn Preis wurde ich die Razer Viper Mini nehmen

  • Profilbild von paulivomlande
    # 21.03.22 um 20:51

    paulivomlande

    In der 30 Euro-Klasse ist die Redragon M711-FPS Cobra mein aktueller Favorit….

    Redragon M711-FPS Cobra FPS Optische Schalter (LK) Gaming-Maus mit 16,8 Millionen RGB-Farben Hintergrundbeleuchtung, 24.000 DPI, 7 programmierbare Tasten https://www.amazon.de/dp/B07F154NXQ/ref=cm_sw_r_awdo_7HWV4CGTV0V5W0TRB2NV

    .. nachdem ich feststellen musste, das Logitech bei den Mäusen die Qualität.nachlässt..(Doppelklick statt Einzelklick) ….

  • Profilbild von Gast
    # 21.03.22 um 18:17

    Anonymous

    Ich kann von der Xiaomi gaming Maus nur abraten!

    Ich habe das Vorgängermodell, Bock schwer, klickt extrem Laut und die RGB Beleuchtung ist nur über ein China Programm mit chinesischen Schriftzeichen einstellbar. Der eingebaute Akku hält keine 8 Stunden durch und liegt sehr bescheiden in der Hand. Das war ein griff in's Klo

    Lieber eine Maus im Laden ausprobieren ob die gut in der Hand liegt usw.

  • Profilbild von Rascall
    # 21.03.22 um 17:45

    Rascall

    ich bin Linkshänder und es gewohnt, mich in der Welt der Rechtshänder zurecht zu finden. Aber: die Maus in der linken Hand fühlt sich auch für mich mehr als fremd an. Ich kenne selber viele Linkshänder, und denen geht es genauso.

  • Profilbild von Klotschie
    # 21.03.22 um 17:18

    Klotschie

    was ist bitte ttc fretting?

  • Profilbild von rauljesus
    # 21.03.22 um 17:04

    rauljesus

    Habt ihr denn was ähnliches für Linkshänder getestet oder könnt etwas empfehlen?

    • Profilbild von Anita
      # 22.03.22 um 10:51

      Anita CG-Team

      Hallo rauljesus,
      getestet haben wir leider bisher noch nichts (es mangelt uns an Linkshändern im Büro).
      Aber ich habe mich mal schlau gemacht und bisschen recherchiert. Das könnte evtl. was für dich sein:

      https://www.amazon.de/dp/B07RNS9HTZ?tag=chingav2-21

      Mit 33€ allerdings etwas teurer als die Mäuse im Artikel…ist aber leider immer so bei Mäusen, die für Links- und Rechtshänder geeignet sind.

      Ich hoffe, dass ich dir damit etwas helfen konnte.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.