Test Test: Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset In-Ear für 13,13€

Mit dem Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset gibt es nun eine kompakte und unauffälligere Variante des Xiaomi Bluetooth Headsets. Nach der Vorstellung dieses Gadgets haben bereits einige von euch das Mikrofon in den Kommentaren kritisiert. Ob es tatsächlich so schlecht ist, wie von euch angemerkt, haben wir nun selbst testen können.Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset

Technische Daten

NameXiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset
Treiber7,2 mm dynamischer Treiber
KonnektivitätBluetooth 4.1; 10 Meter Reichweite
Akkukapazität40 mAh; 3 Std. Laufzeit; 1 Std. Ladezeit
Gewicht4,5g
Maße18 x 13x 15 mm
IP SchutzklasseIPX4

Verpackung und Lieferumfang

Das Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset kommt in Xiaomis üblicher Ladenverpackung, mit Lochaufhänger fürs Warenregal daher, als hätten wir es mal eben aus dem Mi Store mitgenommen 😀

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset Verpackung

Der Lieferumfang ist insgesamt etwas dürftig, aber ausreichend. Im Inneren der Verpackung befindet sich das Ladekabel mit 2-Pin-Connector, Ohrpolster in drei verschiedenen Größen, sowie eine Bedienungsanleitung auf Chinesisch. 

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset Lieferumfang
Leider ist das Ladekabel sehr kurz

Super schlicht und kompakter als gedacht

Das Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset ist noch kompakter, als ich es mir von den Produktbildern her vorgestellt habe. Es ist etwa 2,2 cm lang, 1,5 cm breit und 1 cm dick und wiegt laut unserer Feinwaage 4,4 g. Das Headset, welches in Schwarz und Weiß verfügbar ist, hat ein bisschen was von einer Pille. Es ist rundum mit einer matten Gummierung überzogen und auch der Bedienknopf befindet sich darunter. So ist das Headset mit IPX4 vor Spritzwasser geschützt.

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset In-Ear Hörer

Rein optisch gibt es nichts an dem Headset auszusetzen. Es ist insgesamt sauber verarbeitet, weist keinerlei Verarbeitungs- oder Materialfehler auf und ist durch die geringe Größe deutlich unauffälliger als das alte Xiaomi Bluetooth Headset.Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset In-Ear

Tragekomfort

Mit dem bereits angesprochenem Gewicht von 4,5 g sitzt es im Test angenehm im Ohr und macht sich kaum bemerkbar. Bei mir persönlich liegt es allerdings nicht richtig in der Ohrmuschel an; das stört mich zwar nicht während des Tragens, jedoch sieht es nicht ganz so schick aus. Probleme damit, dass es aus dem Ohr rutscht, hatte ich jedenfalls nicht.

Im Test habe ich mir auch mal meinen alten Integralhelm, damals für einen Roller 😉 , aufgesetzt. Dabei ist das Headset aufgrund der geringen Größe nicht verrutscht. Wer also einen kompakten In-Ear fürs Motorrad Fahren sucht, der sollte hiermit glücklich werden.

Sound des Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset

Im Inneren des Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset ist ein solider 7,2 mm dynamischer Treiber verbaut. Dieser soll seine Stärken im Tiefton-Bereich haben und Stimmen beziehungsweise Musik kraftvoll wiedergeben können.

Im Test hat mir der Sound eigentlich ziemlich gut gefallen, wenn man bedenkt, dass das Headset primär nicht zum Musik hören, sondern zum Telefonieren gedacht ist. Der Bass ist für ein Headset ziemlich kraftvoll und auch mit Hoch- und Mittelton sind im Verhältnis dazu solide.

Headset

Das verbaute MEMS Mikrofon, welches mit CVC 6.0 Geräuschunterdrückung ausgestattet ist, befindet sich direkt am Treiber-Ausgang.

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset In-Ear Mikrofon
Das Mikrofon sitzt in der kleinen Gehäuse-Aussparung

Leider ist es ziemlich nah am Ohrpolster verbaut, sodass man es schnell mit dem Ohr verdeckt. Hier hätte es sicher eine schlauere Position wählen können auch wenn das Mikrofon so bei korrektem Sitz im Ohr direkt in Richtung Mund zeigt.

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset Tragekomfort
So sitzt das Headset richtig, das Mikrofon wird nicht verdeckt

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset Tragekomfort falsch
So sitzt das Headset falsch, das Mikrofon ist vom Ohr verdeckt

Im Test konnte das Mikrofon auch bei korrektem Sitz im Ohr nur bedingt überzeugen. Während der Probetelefonate hören sich die Stimmen jener, die das Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset nutzen, leicht verzerrt an. Außerdem gibt es zwischendurch Verständigungsschwierigkeiten.

Im Großen und Ganzen eignet sich das Headset meiner Meinung nach nur für kurze Telefonate, bei längeren, wichtigen Gesprächen kann ich es jedoch nicht zum Telefonieren empfehlen – schade.

Bluetooth Reichweite

Dank Bluetooth 4.1 ist es möglich das Headset mit zwei Geräten gleichzeitig zu koppeln. Zwei Earbuds als Stereo-Headset zu nutzten, ist allerdings nicht möglich. Die Reichweite beträgt, wie immer bei Bluetooth 4.1, ungefähr 10 Meter. Im Test ist die Verbindung im Freien auf einer Distanz von etwa 8-9 Metern stabil geblieben, in geschlossenen Räumen ist bereits nach der Hälfte Schluss.

Bedienung

Auf der Rückseite des Mini Bluetooth Headset ist ein Knopf integriert, welcher für verschiedene Funktionen zuständig ist. Neben klassischen Befehlen wie Ein- und Ausschalten oder Play/Pause, kann auf Anrufe reagiert, der Sprachassistent des Smartphones aktiviert und der Pairing Mode eingeschaltet werden.

Funktionen des Knopfs

Knopflang drücken1x drücken2x drücken
MultifunktionsknopfAn/Aus; pairing ModusPlay/Pause, Anrufe annehmen/beendenSprachassistent aktivieren

Gut gefällt mir dabei, dass beim Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset sowohl unter Android als auch unter iOS alle Funktionen verfügbar sind.

Akku

Obwohl Xiaomis neues Mini Headset deutlich kleiner und leichter ist, als sein Vorgänger, sind die Specs ähnlich. Zumindest auf dem Papier die gleiche Laufzeit von bis zu 180 Minuten, erreicht. Allerdings ist die Ladezeit von 120 Minuten auf 60 Minuten reduziert.

Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset mit Ladestation

Im Test hat der 40 mAh Akku für etwa 70 Minuten Musik hören bei 50% Lautstärke ausgereicht. Die angegebenen 180 Minuten beziehen sich wohl eher auf das Telefonieren, hier müssen wir das Testergebnis später nachreichen, der Wert von rund 180 Minuten klingt meiner Erfahrung nach aber halbwegs realistisch. Das erneute Laden hat im Test nur 40 Minuten in Anspruch genommen, schneller als der Hersteller angibt.

Fazit

Das Xiaomi LYEJ05LM Mini Bluetooth Headset ist ein sehr kompakter In-Ear, der aufgrund seiner geringen Größe und Gewicht einen soliden Tragekomfort bietet. Zudem ist es, im Vergleich zu anderen Bluetooth Headsets deutlich unauffälliger und wirkt im Ohr nicht klobig.

Allerdings verfehlt Xiaomi meiner Meinung nach mit diesem Gadget das Ziel. Der In-Ear der wohl für die meisten nicht zum Musik hören, sondern zum Telefonieren interessant sein sollte, verfügt trotz CVC 6.0 über ein schlechtes Mikrofon. In der Praxis äußert sich dies durch eine verzerrte Stimme während unserer Test-Telefonate. Zudem ist das Mikrofon selbst an einer ungünstigen Stelle angebracht. Sitzt das Headset in einem falschen Winkel im Ohr verdeckt dieses das Mikrofon, sodass der Gesprächspartner noch weniger versteht.

Interessant ist es wohl nur für die Leute, die einen Mono In-Ear zum Musik hören oder ähnlichem suchen, denn die Soundqualität des verbauten dynamischen Treibers hat mir im Test gut gefallen. Allerdings dürfte die Personengruppe, für die dieses Gadget spannend ist, deutlich kleiner ausfallen als zunächst gedacht.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (37)

  • Profilbild von Ladauzs
    18.09.18 um 19:21

    Ladauzs

    Habt ihr sie bereits getestet?

    • 19.09.18 um 07:24

      Tim CG-Team

      Hi Ladauzs,

      bisher leider nicht – wir wollen euch das Gadget mit diesem Artikel nur vorstellen. Sofern Interesse an einem Test besteht, würden wir es bestellen 🙂

    • Profilbild von weitergedacht
      03.10.18 um 09:50

      weitergedacht

      Nein, weil kein "Test" Badge über dem Artikelbild ist…

      Badge-Erklärung:
      Kein Badge = Affiliatelink-Boost
      News = – News… vielleicht mit Affiliate Link, aber eben rein redaktioneller Beitrag
      Test = TriMeXa hats wirklich von Gearbest und co kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung gestellt bekommen

  • 18.09.18 um 19:57

    Cube

    Ist mal bestellt✔

    • 19.09.18 um 07:25

      Tim CG-Team

      dann ist deins sicher vor unserem da, freu mich, wenn du berichten würdest wie es sich schlägt!

  • Profilbild von Nicolai
    18.09.18 um 20:02

    Nicolai

    Wollte auch gerade bestellen. Habe aber gerade noch gesehen, dass es nur einer ist. Da macht der Satz mit "stereo" Sinn. Dachte erst, warum sollte man zwei Sets koppeln. Obwohl das sicher auch ein cooles Feature wäre!
    Suche aber ein Pärchen..

    • 19.09.18 um 07:26

      Tim CG-Team

      da haben wir auch schon einige getestet, wie viel möchtest du denn ausgeben ?

  • Profilbild von kein schöner Land
    18.09.18 um 20:19

    kein schöner Land

    Mit dem Vorgänger hatte ich locker 6 Stunden Laufzeit also das doppelte. Ganz sicher denn ich habe sie über Jahre beim Arbeiten getragen und Podcast gehört.

    • 19.09.18 um 07:27

      Tim CG-Team

      Krass 😮 aber ein Podcast ist auch eher mit einem Gespräch bzw. Telefonat zu vergleichen oder? die Laufzeit liegt dabei meist höher – trotzdem sind 6 Stunden viel

  • Profilbild von kein schöner Land
    18.09.18 um 20:24

    kein schöner Land

    Kein lauter und leiser am Headset ist schlecht und muss man eigentlich immer diesen Ladeadapter dabei haben, das ist auch super unpraktisch.

    • 19.09.18 um 07:28

      Tim CG-Team

      Ja das ist auch in meinen Augen ein Nachteil, aber bei Headsets/wireless In-Ears dieser kompakten Größe hast du eigentlich immer einen 2-Pin Connector zum aufladen 🙁

  • Profilbild von Maxi
    18.09.18 um 21:00

    Maxi

    Mal eine Frage, hat die jemand schon mal beim Motorrad fahren ausprobiert?

  • Profilbild von Sebastian
    18.09.18 um 21:13

    Sebastian

    Die Frage zum Motorrad würde mich auch interessieren, vor allem wie es mit der Annahme funktioniert?

    • 19.09.18 um 07:30

      Tim CG-Team

      Das Problem wird sein, dass du den Anruf nicht per Headset annehmen kannst – an den Knopf am Headset kommst du ja nicht, da dein Helm im Weg ist.

      ggf. ist die Lösung eine Kombination mit diesem Gadget hier, wenn du dir das an den Lenker packst:
      https://www.china-gadgets.de/bluetooth-fernausloeser-fuer-musik/

    • Profilbild von Maxi
      19.09.18 um 08:07

      Maxi

      Also hab mir das headset mal bestellt, wenn es ankommt probier ich das mal aus. Zwecks Anruf annehmen hab ich mir das schon gedacht, aber erstmal probier ich das aus ob das so mit dem Helm funktioniert.

      • Profilbild von Benni
        19.09.18 um 09:38

        Benni

        Ich würde da lieber auf ein Sena oder Cardo zurückgreifen. Die Teile funktionieren Super und du hast die Möglichkeit mit anderen Bikern zu kommunizieren. Ist natürlich eine ganz andere Preisklasse aber wirklich sehr zu empfehlen.

  • 19.09.18 um 08:08

    Tim CG-Team

    Kannst uns gern Feedback geben – in der Redaktion gibts leider keinen Motorradfahrer 😀

  • Profilbild von Daniel
    19.09.18 um 09:06

    Daniel

    Kann man mit dem Button wohl den Google Assistant starten?

    • 19.09.18 um 10:00

      Tim CG-Team

      Hi Daniel kann ich dir leider nicht sagen 🙁 aber ich würde mal tippen das es geht, weil es bei den meisten Headsets geht. Ich werde es testen, sobald das Headset da ist 🙂

  • Profilbild von ThePrez
    19.09.18 um 10:21

    ThePrez

    Zwei Xiaomi LYEJ05LM im Dual Audio Mode pairen und Stereo geniessen wäre ein Hammer!?

    • 19.09.18 um 10:44

      Tim CG-Team

      Wie gesagt, wir werden das versuchen, ich bezweifle jedoch, dass das funktioniert 🙁

  • 19.09.18 um 10:22

    Olaf

    @Maxi:
    Ich weiß nicht, was du für ein Mopped hast, aber die zwei oder drei vergleichbar kleinen Ohrknöpfe, die ich hier habe, wären nicht mal für mein leisestes Mopped laut genug.

  • Profilbild von meee
    19.09.18 um 14:40

    meee

    Lieber qcy oder vava stereo Variante?

  • Profilbild von Rookie
    19.09.18 um 16:50

    Rookie

    Wollte auch gerade bestellen, da habe ich aber leider das hier gelesen: Ship between: Oct 23 – Oct 26 🙁

    • 20.09.18 um 07:37

      Tim CG-Team

      was erklärt warum GearBest aktuell der einzige Shop ist, der das Headset schon gelistet hat, es ist nämlich ein recht neues Produkt – hab das Versanddatum gar nicht kontrolliert, danke für den Hinweis! 🙁

  • Profilbild von Costa
    23.09.18 um 01:25

    Costa

    @Rookie: habe sie mir vorbestellt und heute die Email bekommen dass die versendet wurden auch auf der Homepage werden die als lieferbar angezeigt 🙂

  • Profilbild von Frank Ziedler
    03.10.18 um 15:09

    Frank Ziedler

    wow ein mono bt kopfhörer für 15€ was ganz neues.

    evtl ein guter preis wenn man sonst nur bei amazon shoppt. aber die dinger gibt es mit mirco usb und größerem akku schon für weniger. auch manchmal bei amazon. aber dann eben kein schaumi(wirproduzierenalles)kram

  • Profilbild von Costa
    04.10.18 um 12:37

    Costa

    Eben eingetroffen 🙂

    Kommentarbild von Costa
  • Profilbild von Daniel
    05.10.18 um 15:14

    Daniel

    Habe das Mini Headset gestern bekommen. Der erste Test mit meinem Xiaomi 5Plus fiel nicht so positiv aus. Das Mikrofon scheint mir sehr ungünstig platziert. Wenn ich den Kopfhörer ins Ohr stecke, wird das Mikrofon vom Tragus meiner Ohrmuschel verdeckt. Der Ton ist dementsprechend dumpf. Heute nun ein Test am PC mit einem Bluetooth-Nano-Stick von aplic. Verbindung klappt auch hier anstanslos, aber die Sprachqulität ist weiterhin bescheiden – sagen zumindest meine Gesprächspartner. Außerdem rauscht das Headset im Standby leicht. Ich empfinde das als störend, aber das muss ja nicht für jeden gelten.
    Ich bin nicht zufrieden, werde aber noch ein paar Tage weiter testen.

  • 11.10.18 um 19:14

    IronBeagle

    Meint ihr, dass er für 10€ in Ordnung ist? Gibt da so ein Angebot bei Ali

  • Profilbild von Olgalein
    28.10.18 um 04:02

    Olgalein

    Ich bin begeistert von dem kleinen Ding. Hab meins seit ein paar Tagen. Erst war ich skeptisch wegen der beschriebenen kurzen Akkulaufzeit, aber in diesem Punkt kann ich euch überhaupt nicht zustimmen. 3 Stunden Musik hören bei mittlerer Lautstärke sind gar kein Problem. Ich komme sogar fast auf 4 Stunden, wenn ich in einer für mich normalen Lautstärke höre. Die 70 Minuten, die ihr beschreibt sind für mich gar nicht nachvollziehbar. Selbst wenn ich meinen auf voller Lautstärke betreiben würde käme ich sicher auf mehr als 70 Minuten. Evtl. probiere ich das die Tage mal aus.

    Der Sound ist auch klasse für den Preis. Für meine Bedürfnisse ist das Headset optimal. Das Mikrofon interessiert mich nicht, da ich das Headset eigentlich nur zum Musik hören während der Arbeit nutzen möchte.

    • 29.10.18 um 13:32

      Tim CG-Team

      @Olgalein freut mich, dass du zufrieden bist 🙂 Danke für deinen Erfahungsbericht!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.