News

Xiaomi Mi Box 4S Max mit neuem Prozessor & 8K Unterstützung erschienen

Xiaomi bietet eine neue Box für euren Fernseher. Die Xiaomi Mi Box 4S Max unterstützt bis zu 8K Inhalte und kommt mit neuer Hardware. Ein sinnvolles Upgrade der Mi Box S 4K?

Xiaomi Mi Box 4S Max vor dem Fernseher

HDMI 2.1 mit Einschränkungen?

Äußerlich ist die Mi Box 4S Max fast nicht von der alten Mi Box zu unterscheiden. Am auffälligsten ist das neue Xiaomi Logo auf der Oberseite. Neuerungen an den Anschlüssen gibt es zwar nicht bei der Anordnung oder Menge, aber man verpasst dem ganzen ein technisches Upgrade. Der HDMI-Anschluss wird von 2.0a auf 2.1 geupdatet. So wäre zumindest eine Ausgabe von 8K möglich, man gibt an anderer Stelle an, dass die Box maximal 4K mit HDR ausgeben kann.

Xiaomi Mi Box 4S Max Anschluesse

Bei den kabellosen Verbindungsmöglichkeiten bietet man das schon in die Jahre gekommene Bluetooth in Version 4.2 und beim Wi-Fi gibt man erst gar nicht die Version an. Daher wird es sich hier vermutlich wie beim Vorgänger um Wi-Fi 5 (WLAN-ac) handeln.

Neue Hardware, mehr Speicher

Wirkliche Neuerungen findet man jetzt bei der Hardware. Als Prozessor arbeitet hier ein Amlogic S905X3 mit Quad Core Cortex-A55. Dazu gesellt sich eine Mali G31MP2 Grafikkarte. An Speicher stehen der Box 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher zur Verfügung. Diese Kombination soll 4K und sogar 8K Inhalte zurechtkommen, wobei zumindest bei letzteren sich noch zeigen muss, wie gut das funktioniert.

Xiaomi Mi Box 4S Max Speicher

Als Betriebssystem nutzt man in China MIUI for TV, das hierzulande ziemlich unbrauchbar ist. In einer potenziellen Global-Version kann man von Android TV als Betriebssystem ausgehen. Steuern tut man die Box über eine Fernbedienung mit Bluetooth-Verbindung, welche neben einer Spracheingabe die üblichen Funktionen bietet.

Xiaomi Mi Box 4S Max Fernbedienung

Einschätzung: Hat es die wirklich gebraucht?

Schlussendlich stellt sich fast die Frage, ob man eine solche Box überhaupt gebraucht hat. Neuere Fernseher kommen fast immer mit einem smarten Betriebssystem und dann greift man eigentlich nur bei Nichtgefallen zu einem anderen Gerät. Da war die Mi Box S 4K mit ihrem moderaten Preis bei zufriedenstellender Performance ein guter Android TV Einstieg. Hier verlangt man jetzt in China schon umgerechnet ~70€ und es wäre nicht verwunderlich, wenn man dann bei einer Global Version bereits bei 100€ liegt. Da ist dann der beliebte Fire TV Stick 4K Max selbst ohne die zahlreichen Angebote günstiger und die Nvidia Shield mit ihrer KI-Skalierung und Game Streaming in greifbarer Nähe.

Dann fragt sich auch noch, ob die 8K Wiedergabe gut funktioniert und wie viele das aktuell überhaupt gebrauchen können. Seht ihr einen Platz für die Mi Box 4S Max im umkämpften TV-Box Markt? Ich sehe da leider schwarz für Xiaomi.

63e4c3554fa04e7eb96b14445d0d9b9d
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Melcin
    # 08.06.22 um 15:31

    Melcin

    besser dass neue Google Chromecast mit Google TV

  • Profilbild von BisschenDanilo
    # 08.06.22 um 15:40

    BisschenDanilo

    Bei einem angemessenen Preis, könnte er mein Google Chromecast mit Google TV ersetzen.

  • Profilbild von Gast on
    # 08.06.22 um 17:27

    Gast on

    Danke für da ehrliche Conclusio. Das Teil is für die Tonne!

  • Profilbild von Daemonarch
    # 08.06.22 um 22:19

    Daemonarch

    Haben ist besser als brauchen

  • Profilbild von WAIDER
    # 08.06.22 um 22:28

    WAIDER

    Habe auch Google Chromecast für Android Tv und sind sehr zufrieden.

  • Profilbild von MauCreek
    # 08.06.22 um 23:06

    MauCreek

    Steuern tut man die Box über eine Fernbedienung…
    "Tut" macht das auto.
    😜

  • Profilbild von Datacore
    # 09.06.22 um 10:45

    Datacore

    Hast du den CC Ultra 4k? Wenn ja. Kann man damit auch 4k Filme, also x265 über WLAN oder LAN reibungslos streamen? Mit meinem Firetv 4k geht das das nämlich nicht.

  • Profilbild von Video-Fan
    # 09.06.22 um 11:40

    Video-Fan

    Hallo zusammen,
    nachdem ich leider feststellen musste, dass meine vor zwei Jahren neu erworbene Samsung-Glotze nicht in der Lage ist die gängigsten .mkv Video-Dateien abzuspielen (Keine Lizenz?) bin ich auf eine zusätzliche Xiaomi-Box (Mi Box S) umgestiegen.
    So richtig ruckelfrei (keine übermäßig großen Dateien, Auflösung i.d.R. 1080p) kann ich die Dateien aber mit keiner App abspielen. Hat jemand eine Idee, woran dies liegen mag? An der Leistung dürfte es nicht liegen.

  • Profilbild von Ricochet
    # 09.06.22 um 14:48

    Ricochet

    Bei letztereM wird sich zeigen, wie gut der Nanoprozessor ist. Ist das nicht der des Firecubes 2?

  • Profilbild von Gast
    # 09.06.22 um 16:37

    Anonymous

    Einige hier sollten Ihre Antworten entweder überdenken ,oder löschen.Und am brsten Kommentare sein lassen,und den Internet Anschluss kündigen.

  • Profilbild von Randomblame
    # 10.06.22 um 09:06

    Randomblame

    Die Hardware wurde leider nur sehr moderat verbessert und obwohl jetzt 64bit fâhig, laufen sie leider alle noch mit 32bit. Aber die Video-Engine kann dafür modernere Codecs wie VP9 verarbeiten, was ein großer Vorteil ist, bzw. wird. Auch wenn es für's gleiche Geld 'n Fire-TV-Stick oder 'n Google Chromecast gibt, finde ich die Box 3x besser, da es im Gegensatz zu den anderen beiden viele nützliche Anschlüsse gibt (Netzwerk-Anschluss, USB 3.0, Aux in/out). Und zumindest die Boxen von Xiaomi hatten in der Vergangenheit auch keine Probleme mit Netflix, weil voll zertifiziert.
    Hätte mir nur gewünscht, dass sie den neueren Amlogic S922X verbaut hätten, denn der hat durchaus Gaming-Potential (Geekbench Score: ~1400 single core, ~3900 Multi core).

  • Profilbild von Struppi
    # 30.08.22 um 19:52

    Struppi

    Ich habe die Mi Box S. Das Upgrade erwarte ich dringend. Ich merke, dass die 2 GB RAM sehr knapp bemessen sind. Und die 8 GB Speicher, von denen man nur 5,2 GB zur Verfügung hat, sind auch so gut wie voll.
    Ich nutze die Box ständig. Vor allem mit Kodi und IPTV geht der Arbeitsspeicher ganz schnell zur Neige und Kodi kackt ab. Dabei habe ich den RAM schon leer gemacht, indem ich alle Apps beendet habe die nicht unbedingt laufen müssen.
    Ich hoffe dass Xiaomi recht zügig die Mi Box 4S Max auf den Markt globalen Markt bringt. Ich werde sie mir dann auf jeden Fall kaufen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.