Test Xiaomi Mi Notebook Lite Version 15,6 Zoll: Der neue Entertainment-Allrounder

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Während ich weiter auf eine Neuauflage des Xiaomi Mi Notebook Air 12,5“ warte, stellte der chinesische Hersteller vor etwa drei Wochen überraschend eine neue 15,6 Zoll Laptop-Serie vor. Inwiefern sich Xiaomis neustes Notebook von dem Xiaomi Mi Notebook Pro 15,6″ unterscheidet und welche Zielgruppe angesprochen werden soll, erfahrt ihr hier!

Xiaomi Mi Notebook 15,6 Zoll

ModellXiaomi Mi Notebook Lite Version i5 + 4GBXiaomi Mi Notebook Lite Version i5 + 8GBXiaomi Mi Notebook Lite Version i7 + 8GB
Displaygröße15,6 Zoll (Full HD) 15,6 Zoll (Full HD) 15,6 Zoll (Full HD)
ProzessorIntel i5-8250U [email protected] 1,6-3,4 GHzIntel i5-8250U [email protected] 1,6-3,4 GHz i7-8550U Quad-Core @ 1,8-4,0GHz
Arbeitsspeicher4GB DDR4 RAM 8GB DDR4 RAM 8GB DDR4 RAM
Interner Speicher128 GB SATA-SSD + 1 TB HDD128 GB SATA-SSD + 1 TB HDD128 GB SATA-SSD + 1 TB HDD
GrafikchipNVIDIA GeForce MX110 2GB GDDR5 NVIDIA GeForce MX110 2GB GDDR5 NVIDIA GeForce MX110 2GB GDDR5
Akku40 Wh40 Wh40 Wh
Abmessungen382 x 253,5 x 19,9mm382 x 253,5 x 19,9mm382 x 253,5 x 19,9mm
Gewicht2,18kg2,18kg2,18kg
BetriebssystemWindows 10 Home Windows 10 Home Windows 10 Home
Preis~3999 Yuan~4499 Yuan~4999 Yuan

Weniger Apple-like und mehr Funktionalität

Während sich Xiaomis Air- und Pro-Serie in erster Linie an Business-Kunden richtet, geht der Konzern mit dem neuen 15,6 Zoll Laptop neue Wege. Der Laptop ist weniger auf ein möglichst schlankes und edles Design im „Apple MacBook Style“ getrimmt. So bietet das 382 x 253,5 x 19,9 mm große Gehäuse mehr Platz für Anschlüsse. Allrounder ist das Stichwort, welches das Notebook meiner Meinung nach gut beschreibt.

Auf der rechten Seite befinden sich Ladeanschluss, ein USB-A 2.0 Port und ein SD-Kartenslot. Gegenüber befinden sich zudem ein LAN-Port, HDMI 2.0 Schnittstelle, zwei USB-A 3.0 Ports sowie ein Klinkenanschluss. So fallen lästige Adapter, welche für die Xiaomi Mi Notebook Air- und Pro-Serie benötigt werden, sehr wahrscheinlich weg.

Xiaomi Mi Notebook 15,6 Zoll Anschlüsse
Xiaomis neustes Notebook wird, wie das Gaming Notebook, nicht per USB-C geladen.

Das neue Xiaomi Mi Notebook Lite Version 15,6″ kommt außerdem mit zwei Premieren daher. Es ist, neben der Standard-Farbe „deep gray“, erstmals auch in Weiß erhältlich, dazu ist die Tastatur erstmals mit einem integriertem Num-Pad versehen.

Wie gewohnt ist das Notebook mit QWERTY-Layout ausgestattet.

Solide Performance dank aktueller Mittelklasse-Hardware

Insgesamt stehen drei Konfigurationsvarianten zur Auswahl. Dabei unterscheiden sich diese jeweils nur durch die Prozessoren bzw. den Arbeitsspeicher. Die kleinste Variante ist mit 4 GB RAM und Intel i5-8250U Quad-Core ausgestattet. Meiner Meinung nach sind nur 4GB RAM allerdings nicht mehr zeitgemäß. Bei der mittleren Version wird der Arbeitsspeicher auf 8 GB aufgestockt, in der stärksten ist der i5-8250U Quad-Core Prozessor zusätzlich durch einen i7-8550U Quad-Core Prozessor ersetzt.

Xiaomi Mi Notebook 15,6 Zoll Heatpipe
Zwei Lüfter in Kombination mit zwei Heatpipes sorgen für kühle Komponenten.

Neben der integrierten Intel UHD Graphics 620 Grafikeinheit ist ein weiterer externer Grafikchip verbaut. Er hört auf den Namen NVIDIA GeForce MX110 und kommt mit weniger Leistung aus, als die im Notebook Air verbaute GeForce MX150.

Leider ist die verbaute SATA SSD nur mit einer Kapazität von 128 GB ausgestattet. Allerdings bietet das große Gehäuse Platz für eine 1 TB große HDD, wie auch im Xiaomi Mi Gaming Notebook. Speicherplatz-Probleme sollten somit nicht auf der Tagesordnung stehen. Wenn auch mit Abstrichen, ähnelt die Hardware des Xiaomi Mi Notebooks 15,6″ der des Xiaomi Mi Notebook Pro.

Für wen lohnt sich der Xiaomi Mi Notebook Lite Allrounder?

Xiaomi bedient mit diesem Notebook meiner Ansicht nach den Otto-Normalverbraucher, der einen Laptop statt eines Tower-PCs zu Hause nutzt. Es ist definitiv nichts für Zocker, dafür bietet das System einfach nicht genügend Leistung. Allerdings sollte die Multitasking-Performance deutlich besser ausfallen als mit Budget-Notebooks von CHUWI, Teclast oder Jumper. Fotobearbeitung und laienhafte Videobearbeitung sollte mit diesem Xiaomi Laptop machbar sein. Zudem eignet es sich wunderbar für Office-Anwendungen, Mini-Games oder auch die Steuererklärung 😀 .

Dank 1 TB HDD ist das Notebook auch als Speichermedium für Urlaubsfotos und Videos geeignet. Hierbei ist für die Datenübertragung glücklicherweise kein Adapter nötig. Was mich noch ein wenig stört, ist der Preis, welcher umgerechnet zwischen 500-625€ liegen sollte. Bei Laptops dieser Klasse spart man im Vergleich zu anderen China-Gadgets leider deutlich weniger, aber die Erfahrung zeigt, dass der Preis im Laufe der Zeit noch sinkt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Lennart Urban
    14.09.18 um 19:49

    Lennart Urban

    Würdet ihr eher zu diesem Notebook von Xiaomi (i5 8GB) oder dem 14 Zoll Magicbook von Huawei mit Ryzen CPU raten?
    Ich brauche ein Laptop für die Uni/csgo da ich dort in einer WG wohne und meinen Tower nicht mitnehmen kann.

  • Profilbild von Alexander78
    14.09.18 um 20:19

    Alexander78

    @Lennart Urban: schau doch mal bei cyberport oder notebooksbilliger, ich glaube da gibt's Studentennachlaesse. Das Xiaomi ist jetzt nicht wirklich ein Schnäppchen

  • Profilbild von jackpot
    14.09.18 um 21:21

    jackpot

    @Lennart Urban: wenns der ryzen 3 is dann lass die finger davon, soll scheinbar probleme in der laptopversion geben

  • Profilbild von Joegh
    19.09.18 um 15:05

    Joegh

    @jackpot: was genau soll es da für Probleme geben? Weißt du näheres?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.