News Xiaomi: Redmi wird zur „unabhängigen“ Marke

Die Redmi-Reihe unter den Xiaomi-Smartphones steht seit jeher für die Budget-Modelle des Herstellers. Jetzt geht Xiaomi einen doch etwas überraschenden Schritt. „Redmi“ wird eine unabhängige Marke! Dazu stellt der Hersteller sein neuestes Smartphone sogar schon am 10. Januar vor. Aber wie unabhängig agiert Redmi in Zukunft wirklich?

Youtube Video Preview

 

Redmi wirklich unabhängig?

Einen Grund für die Trennung hat man zunächst nicht genannt. Erst im Nachhinein hat Lei Jun, der Xiaomi CEO, den Grund für die offizielle „Trennung“ bekannt gegeben. Und der Grund liegt eigentlich auf der Hand, gerade wenn man einen Blick auf Huawei und Honor wirft. Die Redmi-Reihe ist gerade aufgrund der attraktiven Preisgestaltung (eigentlich alle Smartphones liegen unter 200€) sehr beliebt. Genau dieses Preissegment möchte Xiaomi weiter bedienen, setzt dabei aber einfach nur noch den Namen Redmi ein.

Xiaomi Redmi Poster

Während Redmi in Zukunft also automatisch und für sich stehend mit Budget- und Mittelklasse-Smartphones assoziiert werden soll, richtet man den Fokus mit den herkömmlichen Xiaomi Mi Smartphones auf High End-Geräte. Eine dritte Brand könnte hierbei Poco sein, die wohl für Budget-Flagships stehen soll. Gerade bei Xiaomis umfangreichem Smartphone-Portfolio macht eine Aufteilung natürlich Sinn, um einen etwas besseren Überblick zu bekommen.

Xiaomi Store Barcelona Mi Logo

Interessant ist dabei natürlich vielleicht auch der stationäre Handel. Da damit Mehrkosten verbunden sind und Xiaomi generell nur ca. 5 % Gewinnmarge pro Verkauf einberechnet, werden die Redmi-Geräte möglicherweise nicht in einem den mittlerweile zahlreichen Xiaomi Stores zu finden sein. Dort konzentriert man sich wahrscheinlich auf die Mittelklasse und Flagship(s). Wie bereits erwähnt, kennen wir eine ähnliche Trennung von Huawei. Die haben mit Honor ein Tochterunternehmen, welches sich auch eher an die Budget- und Mittelklasse richtet.

Erstes Redmi Smartphone mit 48 MP Kamera

Um diese „Trennung“ zu verdeutlichen setzt Redmi ein Zeichen. Am 10. Januar stellt man in China das erste eigene Redmi-Smartphone vor. Dabei könnte es sich um das Redmi 7 Pro oder Redmi Pro 2 handeln. Fest steht bis jetzt nur, dass man dem neuen Redmi Smartphone eine 48 Megapixel Kamera spendiert. Mehr Informationen sind bis dato nicht bekannt.

Xiaomi 48 Megapixel Kamera

Von einer wirklichen Trennung zu sprechen, würde wohl zu weit greifen. Redmi wird weiterhin fest zu Xiaomi gehören und nicht komplett unabhängig agieren. Das würde rein ökonomisch wohl keinen Sinn ergeben. Das ist schließlich bei Huawei und Honor auch nicht der Fall. Das merkt da bereits, dass manche Honor Smartphones mit Huawei Ladegeräten auf den Markt kommen.

Daher handelt es sich wohl eher um reines Marketing und nicht um irgendwelche „Streitigkeiten“. Wie seht ihr das? Was haltet ihr von der Trennung? Habt ihr Redmi Smartphones im Einsatz?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (22)

  • 03.01.19 um 11:14

    Mattlectro

    Sehr gut, wie ich finde😉👍

  • Profilbild von Minikuh
    03.01.19 um 11:16

    Minikuh

    Ui ui ui.. Sehr interessant was da am 10.1 so kommt.. 🤣 Wollte grad ein pocophone kaufen.. Aber nun warte ich ja doch noch n wenig.. 🤣

  • Profilbild von Na endlich
    03.01.19 um 11:19

    Na endlich

    Ich habe mehrere redmis im Einsatz.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Unterscheidung der Grund für die Trennung sein soll.
    Der Name hat doch auch schon bisher verdeutlicht, dass es sich um eine andere Produktlinie handelt.

    Ich bin davon überzeugt, dass es sich dabei um eine Business Strategie handelt und für den Kunden keinen merkbaren Unterschied machen wird.

  • Profilbild von aotearoa77
    03.01.19 um 11:20

    aotearoa77

    Ja finde ich auch gut – Ein wenig Ordnung in den xiaomi Smartphone Jungle zu bringen.

  • 03.01.19 um 11:20

    Floh0001

    Habe mir gestern das Mix 3 gekauft .. Also mich gehts nichts an 😀 Finde ich aber sicherlich nicht schlecht die Trennung.

  • Profilbild von Can2abi
    03.01.19 um 11:22

    Can2abi

    Vielleicht kommt jetzt der Durchblick, durch die Fülle der Geräte und es kommt damit eher zur Entscheidungshilfe, bevor man mürbe wird und den Durchblick verliert….

  • 03.01.19 um 11:26

    Carsten

    Das es klappen kann sieht man ja an Huawei bzw Honor. Wobei die beiden ja immer wieder behaupten das es zwei eigenständige Firmen sind. Klaaaar 😉

  • Profilbild von Gast
    03.01.19 um 12:27

    Anonymous

    Ich glaube ja das alle Hersteller tricksen um ihr Produkt nach vorne zu bringen aber das mit dem Mi8 finde ich schon heftig

    https://www.androguider.com/2018/10/xiaomi-caught-cheating-at-mi-8s-dxomark.html?m=1

  • Profilbild von Na endlich
    03.01.19 um 12:27

    Na endlich

    Inwiefern sollte eine Ausgliederung, für diejenigen die es jetzt nicht verstanden haben einen besseren Überblick verschaffen?

  • Profilbild von maddin
    03.01.19 um 12:36

    maddin

    Vielleicht wird Redmi ja die Linie der "kleinen" Geräte?! 😉
    Und wenn sie dann – aufgrund der 48MP Kamera-Ankündigung noch den vermutlich kommenden IMX586 Bildsensor von Sony verbauen dürfte das in der Tat ein sehr spannendes Smartphone werden.
    Mein Redmi 3s läuft zwar noch immer einwandfrei – aber wenn dem mal nicht mehr so sein sollte muss man sich ja Gedanken machen.

  • Profilbild von DrRK
    03.01.19 um 15:54

    DrRK

    Mich würde interessieren, welche Änderungen in der Unternehmensstruktur vorgenommen werden, betreffend die Bereiche Entwicklung / Produktion / Vertrieb.

  • 03.01.19 um 17:02

    Olaf

    Das ist gut.
    Xiaomi also offiziell demnächst im Regal neben Samsung und Apple, und ich schau ins andere Regal bei Redmi.
    Macht einiges einfacher.

  • Profilbild von Rosa Eichel
    03.01.19 um 17:04

    Rosa Eichel

    Ist doch nur ein Marketing Trick wie im Supermarkt wo es Premium Milch und billig Milch gibt. Der Premium Kunde zahlt gerne teuer sein premium und hat die teure mega gute Milch und der Sparfuchs freut sich das er mit der billig Marke spart. Am Ende ist es von der eine und der selben Molkerei aus dem selben Tanklaster aber zwei Zielgruppen wurden bedient🤣

  • Profilbild von Na endlich
    03.01.19 um 17:46

    Na endlich

    @Rosa Eichel:
    Stimmt, Milch und Smartphones absolut vergleichbar kein Unterschied.

  • Profilbild von Doris
    03.01.19 um 19:37

    Doris

    Als Techniklaie war bisher sehr schwer sich in der Vielfalt der angebotenen Xiaomi Smartphones zurechtzufinden. Jetzt dürfte es einfacher werden.

  • Profilbild von Rosa Eichel
    03.01.19 um 19:46

    Rosa Eichel

    @Na endlich: traurig dass du den Vergleich nicht verstehst.

  • Profilbild von Androide
    03.01.19 um 20:58

    Androide

    Aus einer anderen Ansicht heraus könnte man das auch anders spinnen.
    Xiaomi gibt Redmi die Selbständigkeit um sich anschließend leicht von denen trennen kann.
    Dieses Geschäftsgebaren herrscht in Europa, ob es auf China zu übertragen ist, weiß ich nicht.

  • 03.01.19 um 22:14

    Colosseo

    Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, welches Xiaomi-phone ich kaufen sollte und warte erst mal, bis es einen Xiaomi-Store in Berlin gibt, damit ich die „Unterschiede“ zum ersten Mal raffe 😂

  • Profilbild von Na endlich
    04.01.19 um 07:51

    Na endlich

    @Rosa Eichel:
    Nee nee, der Fehler liegt bei dir.

  • Profilbild von Ronny
    04.01.19 um 11:13

    Ronny

    Redmi 4a, Redmi 4x, Redmi 6.
    Einfach klasse was man im Löw Budget für allemal ausreichende Geräte bekommt.

  • Profilbild von Blutwurst von Hodenbeut
    05.01.19 um 08:55

    Blutwurst von Hodenbeut

    …geht mir am Arsch vorbei.

  • Profilbild von leguan
    05.01.19 um 13:04

    leguan

    Da werden doch nur die Marken neu geordnet, nicht das Unternehmen.

    Eine Marke ist komplett losgelöst. Xiaomi kann (und hat) dutzende Marken unter seinem Dach.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.