Test Test: Xiaomi Soundbox 2 Bluetooth Speaker für 17,48€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die Xiaomi Soundbox 1 ist immer noch eine solide, kompakte Bluetooth Box, die von Xiaomi mit der Zeit sogar ein Facelift in den Farben schwarz/silber bekommen hat. Mittlerweile ist sie fast vom Markt verschwunden und wird nur noch abverkauft, bis die Lager entgültig leer sind. Mit der Xiaomi Soundbox 2, wurde ein solider nachfolger am Markt platziert, dieser bietet einige Funktionen, die der Soundbox 1 gefehlt haben.

Youtube Video Preview

Technische Daten

NameXiaomi Soundbox 2
Treiber2 x 2,5 Watt
Frequenzbereich100Hz – 18 KHz
Impedanz3 Ohm
KonnektivitätBluetooth 4.2, AUX
Akkukapazität1200 mAh (bis zu 10 Stunden Spielzeit)
Gewicht237 Gramm
Maße15,5 x 6 x 2,55 cm

Lieferumfang, Verarbeitung und Design

Wie bei der Xiaomi Soundbox 1 ist der Lieferumfang auch bei der Xiaomi Soundbox 2 dürftig. Es liegt neben der Soundbox selbst lediglich eine Bedienungsanleitung auf chinesisch bei – schade, hoffentlich wird knappes Zubehör bei Xiaomi nicht zum Trend.

Xiaomi Soundbox 2 Lieferumfang
Weder Micro-USB Ladekabel noch AUX-Kabel liegen im Lieferumfang bei

Vorder- und Rückseite der Soundbox 2 bestehen aus Plastik, der silberne Rahmen hingegen aus Metall. Man muss es Xiaomi einfach lassen, sie entwickeln qualitativ hochwertige Produkte, Verarbeitungsfehler oder ähnliches konnte ich nicht feststellen und das Material fühlt sich wertig an – es gibt an dem Speaker nichts auszusetzen.

Xiaomi Soundbox 2 Design

Die Größe des Lautsprechers hat sich nur marginal verändert. Die Xiaomi Sondbox 2 ist, mit den Maßen 15,5 x 6 x 2,55 cm, knapp 3cm kürzer als ihr Vorgänger, dafür 15mm breiter. Das Design hat sich, gegenüber der weißen Version der Soundbox 1, nicht großartig verändert. Das ändert aber nichts daran, dass der Speaker einfach edel aussieht und sich in einem modern eingerichteten Wohnzimmer, Küche oder Badezimmer sicher gut macht.

Anschlüsse

Vergleicht man die Anschlussmöglichkeiten mit denen des JKR KR – 8800, sieht die Xiaomi Soundbox 2 ziemlich alt aus. Lediglich Bluetooth 4.2 und einen AUX Anschluss gibt es hier, wobei das passende AUX-Kabel leider nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Xiaomi Soundbox 2 Anschlüsse
AUX- und Ladeanschluss befinden sich auf der Rückseite des Speakers

Bedienung – endlich Knöpfe!

Während die Xiaomi Soundbox 1 der Inbegriff der Minimalität ist, da sie lediglich über einen An/Aus Knopf verfügt, hat Xiaomi der Soundbox 2 neben einem An/Aus Knopf zumindest zusätzliche lauter/leiser Button spendiert.

Xiaomi Soundbox 2 Bedienknöpfe
Die Knöpfe sind auf der Oberseite angebracht

Zum Teil hat Xiaomi die Knöpfe doppelt belegt:

Funktionen der Knöpfe:

Knopfkurz drückenlang drücken
An/Aus-KnopfPlay/PauseAn/Aus
Lauter-Knopflauter
Leiser-KnopfleiserStumm schalten

Leider wurden die Funktionen „nächster Titel“ und „vorheriger Titel“ nicht implementiert, hierzu muss weiterhin auf das Wiedergabegerät zurück gegriffen werden.

Der Sound – gleiche Leistung in neuem Gewand?

Wie schon bei der Xiaomi Soundbox 1 wurden auch hier 2 x 2,5 Watt Boxen verbaut – nicht gerade viel, allerdings hört sich die Xiaomi Soundbox 2 trotz ihrer kompakten Bauweise nicht schlecht an. Hoch- und Mittelton sind in Ordnung und dank des verbauten Passivstrahlers sind tiefe Töne, zumindest ansatzweise vorhanden.

Xiaomi Soundbox 2 Treiber
Der Passivstrahler wurde mittig eingesetzt

Wirklich umgehauen hat mich der Klang des schicken Bluetooth Speakers jedoch nicht. Klar in Relation zur Größe und den verbauten Treibern hat Xiaomi hier sicherlich alles rausgeholt was ging, jedoch können das auch andere Speaker leisten.

Der Akku & Mikrofon der Xiaomi Soundbox 2

Mit einer Akkukapazität von 1200 mAh ist diese im Vergleich zum Vorgänger auch gleich geblieben. Der Akku soll für bis zu 10 Stunden Musik ausreichen. Was eine ziemlich lange Laufzeit für einen relativ kleinen Akku ist.

Das Mikrofon ist ebenfalls auf der Vorderseite des Speakers verbaut. Trotz der Nähe zu den Lautsprechern ist eine Rückkopplung nur bei einer sehr hohen Lautstärke für den Telefon-Partner nicht störend.

Fazit

Die Xiaomi Soundbox 2 ist ein nettes Update zu seinem Vorgänger, geändert hat sich insgesamt nur wenig. Sie bleibt ein schicker Bluetooth Speaker, bei dem hochwertige Materialien verwendet wurden. Leider hat sich der Klang nicht wirklich verbessert – aber auch nicht verschlechtert. Xiaomi legt bei diesem Produkt mehr Wert auf das Design als auf den Klang, der zwar in Hoch- und Mittelton solide ist, aber keine kräftigen Bässe zaubert.

Die wichtigsten Neuerungen sind die zusätzlichen Bedienknöpfe, mit denen allerdings nur einige Zusatzfunktionen implementiert wurden, und der AUX-Eingang, für den aber kein passendes Kabel im Lieferumfang beiliegt.

Wer Wert auf einen besonders schicken und hochwertigen Speaker legt, trifft mit der Xiaomi Soundbox 2 eine gute Wahl. Allerdings bekommt man schon für rund 10€ mehr, mit dem JKR KR – 1000, eine deutlich höhere Klangqualität.

 

  • saubere Verarbeitung/Material
  • keine Störgeräusche
  • kein sprachliches Feedback
  • kein Lade- und AUX-Kabel enthalten
  • eingeschränkte Bedienmöglichkeiten am Speaker
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (44)

  • Profilbild von EricStar68
    26.03.18 um 19:28

    EricStar68

    @zYloriC: Nun, was erwartest Du?! Die Soundlink Mini 2 ist sicherlich vom Sound her satter. Ich habe beide Boxen und noch welche von Anker und Ultimate UE. Erstaunlich, wie sich die Xiaomi Soundbox 2 für den Preis schlägt! Als Speaker für Unterwegs im Rucksack, das Bad, in der Küche, im Schlafzimmer: Super! Im Wohnzimmer würde ich was anderes nehmen.

  • Profilbild von ronald
    16.02.18 um 09:08

    ronald

    Süß, der Speaker ist wirklich goldig. Klar sieht man die Bilder, aber wenn man ihn mal selber in der Hand hatte…. 😀 Entspricht größenmäßig einem 5,5 Zoll Smartphone. Klang ganz gut, aber ich finde voll allen getesteten kleinen Boxen bisher hat die Enusic immer noch den besten Sound.

  • Profilbild von Dirk
    12.02.18 um 20:39

    Dirk

    Ich wollte soeben bestellen aber Link funktioniert nicht mehr.. 🙁

  • Profilbild von Gast
    26.01.18 um 10:07

    Anonymous

    Ist das Ding auch geeignet als "BüroLautsprecher" für gelegentliches Telefonieren/Voicechats (Win10 Rechner)?
    Wenn ich kein BT habe, kann ich ja via AUX Musik abspielen; geht das auch nur über das Usb-Kabel?

  • Profilbild von Sprengsatz
    25.01.18 um 00:32

    Sprengsatz

    Hatte meine Box auf arbeit und mein Kollege scheint sie geschrottet zu haben.
    Stand auf nichtmagnetischem Metall, Anschluss über Aux an einem iPhone.
    Bei mir ging sie immer über BT.. Lang drücken, kurz, tippen, alles probiert. Geladen. Schreibe mal Gearbest an aber vllt hat ja hier jmd nen Tipp.

  • Profilbild von Hippocritical
    14.12.17 um 17:53

    Hippocritical

    Kann man gleichzeitig laden und über aux Musik abspielen ???

  • Profilbild von DanielMZ
    14.12.17 um 12:27

    DanielMZ

    @Nico: Zu Xiaomi vs. Bose

    Ich kann nur einen Vergleich Anker – Bose Soundlink Micro – Soubdlink Revolve geben:

    Preis Leistung ist beim Soundlink Micro Super und der Klang kommt für mein Verständnis schon nahe an die Bose Revolve, ist eben anders gerichtet. Die Anker Box sieht dagegen echt sehr alt aus… auf jeden Fall besser als der Klang aus meinem Xiaomi Mi5s, aber um Klassen schlechter als die Bose Micro.

  • Profilbild von Julian
    27.10.17 um 20:15

    Julian

    Wie verhält sich der Laustprecher bei gleichzeitigem AUX- und Bluetooth Anschluss? Wird ein Eingang priorisiert oder beides gleichzeitig wiedergegeben? Wäre nett wenn das jemand der den Lautsprecher rumliegen hat schnell für mich ausprobieren könnte.

    Konktetes Einsatzszenario: Ich möchte mir einen Google Home mit einem Raspberry Pi selber bauen und den Lausprecher per AUX-Kabel ans Raspi anschließen, jedoch auch Musik vom Handy wiedergeben. Da ich noch ein Raspi 1 ohne Bluetooth rumliegen habe, würde ich die Musik am liebsten direkt per Bluetooth über den Laustprecher wiedergeben.

  • Profilbild von Ben84
    18.10.17 um 10:41

    Ben84

    @Cockaigne: Nein, das geht nicht.

  • Profilbild von Cockaigne
    27.09.17 um 20:09

    Cockaigne

    Kann man davon mehrere koppeln?

  • Profilbild von Toto
    08.07.17 um 12:01

    Toto

    Ich finde der Name Ginagadgets ist mittlerweile völlig fehl am Platz. Benennt doch eure Seite und App in xiaomi Teslab um. Ist ja mittlerweile wie mit Chip, früher eine lesenswerte Zeitung aber mittlerweile nur noch aufreisser und null Informationen. Schade!

    • Profilbild von weitergedacht
      18.07.17 um 11:15

      weitergedacht

      Chip war früher interessant, weil der Wissensstand noch unter dem der Chip redakteure lag… Nun liegt er halt in der Regel höher und damit isses nicht mehr relevant.

    • Profilbild von Marc
      08.07.17 um 13:58

      Marc

      der Meinung kann ich mich nicht anschließen

      der Page/Blog-Name trifft auf xiaomi zu
      es steht den Mitbewerbern (ups gibts ja wenige – um nicht zu sagen keine) ja frei, auch so ein großes, stylisches, qualitativ und preislich attraktives Produktportfolio auf den Markt zu bringen.

  • Profilbild von Minikuh
    03.06.17 um 09:09

    Minikuh

    Das Teil ist der Hammer! Könnte zwar was lauter sein aber der Sound ist vom feinsten!

  • Profilbild von Stimmenhotel
    02.06.17 um 18:41

    Stimmenhotel

    @Tim: Versuche mal die "Play-Taste" (in diesem Fall die Powertaste) kurz hintereinander zwei Mal zu drücken um den nächsten Song abzuspielen.
    Oder drei Mal um den selben Song zu wiederholen oder zum letzten zu wechseln.

  • Profilbild von okolyta
    02.06.17 um 17:26

    okolyta

    3 xiaomi Produkte am Tag, ist eine offizielle Zielsetzung, oder?

  • Profilbild von Simon1234
    02.06.17 um 16:26

    Simon1234

    Das wäre ja für die Tonne wenn Lautstärke nicht geregelt werden könnte.

  • Profilbild von Pirata
    31.05.17 um 18:20

    Pirata

    ? Natürlich lässt sich die Lautstärke auch über das Smartphone regeln…..

  • Profilbild von Gast
    22.05.17 um 19:21

    Anonymous

    Die Box 2 kann nur laut und leiser über die Knöpfe an der Box gemacht werden! Eine Lautstärkeregelung ist über das Handy/Ipad nicht möglich!

  • Profilbild von Nico
    20.05.17 um 01:28

    Nico

    Bin am Überlegen mir das Teil zuzulegen. Ich finde ja bisher alle Xiaomi Produkte, die ich habe großartig. Wurde bisher noch nicht enttäuscht. Meine Pistons geben auch nen echt tollen Klang her. Bin schon ein recht audiophiler Mensch. Jetzt wollte ich mir auch mal einen kompakten Lautsprecher zulegen und bin in Versuchung auch hier Xiaomi eine Chance zu geben. Grundsätzlich bin ich bezüglich kompakter Lautsprecher sehr überzeugt von der Bose Soundlink Mini bzw. Soundlink Mini II. Hat hier irgendjemand einen Vergleich zwischen den Xiaomi und den Bose? Wie sind Bass, Mitten und Höhen im Vergleich? Wäre dankbar für die ein oder andere Meinung.

    • Profilbild von zYloriC
      10.07.17 um 09:37

      zYloriC

      Der Vergleich mit einem Soundlink Mini II würde mich auch interessieren!

  • Profilbild von Freeze
    16.05.17 um 22:55

    Freeze

    Mit dem Gutscheincode ist der Preis 21.99€ nicht mehr möglich!

  • Profilbild von _jack_
    16.05.17 um 22:48

    _jack_

    Kein usb-c?! ?

  • Profilbild von deSteve
    13.05.17 um 14:00

    deSteve

    Ich habe ziemlich alle Xiaomi Lautsprecher getestet, Version 1 hat das Problem nicht wirklich viel auszuhalten bei lauteren Abspielen knarrt das Gehäuse , Abstufung Lautstärke ist nicht wirklich fein. V2 ist jetzt schon besser, Aber die farbigen aus Alu sind besser, aber Vorsicht, es gibt davon zwei Versionen, nehmt die mit SD Card Slot! Die ist für China Verhältnisse ziemlich Okay. AUX wird klar gebraucht, ein Beamer usw. soll ja unterwegs auch einen guten Sound machen.

  • Profilbild von Locutus
    11.05.17 um 21:17

    Locutus

    ?? hatte sie heute als user-gadet eingesandt. Sie hat wirklich einen guten Klang für die Größe und schaut dabei auch noch gut aus. Natürlich ist es keine HiFi Anlage, aber die steht ja auch fest im Wohnzimmer und kommt nicht mit raus zum Grillen, etc.

    • Profilbild von Gast
      12.05.17 um 19:01

      Anonymous

      Möge deine Umwelt deine Musik auch so gut leiden wie du.

      Ich frag mich wie wir das noch vor ein paar Jahren gemacht haben, als wir sowas nicht hatten……..ach ja, wir haben uns unterhalten 😉

      • Profilbild von Stimmenhotel
        02.06.17 um 18:40

        Stimmenhotel

        Schon mal was von Hintergrundsmusik gehört? Sowas wurde bei mir seid Kindesalter auf jeder Feier eingespielt. Manchmal wurde dafür tatsächlich auch eine Anlage auf der Terasse aufgebaut.

        Außerdem, portable HiFi Anlagen gab es früher auch schon, nannten sich Ghettoblaster…
        Oder bist di sooo alt, dass es das in deiner Jugend echt noch nicht gab?

  • Profilbild von Bernd
    27.04.17 um 16:17

    Bernd

    Heute ist das gute Teil endlich gekommen. Und ich bin hin und weg. Dafür das das Teil so klein ist. Komm richtig guter Klang raus aus der box. Natürlich könnte es noch ein bisschen bass intensiver sein. Aber dafür dass es nur eine kleine Box ist ist das vollkommen ausreichen manch andere Boxen die eine Nummer oder zwei Nummern größer sind bekommen nicht mal so einen guten Klang hin. daher alle mal sein Geld wert.

  • Profilbild von Peter
  • Profilbild von Bernd
    12.04.17 um 20:26

    Bernd

    Also ich habe mir jetzt die Box bestellt sollte in 7 Tagen da sein. Dann kann ich auch gerne was dazu sagen ob es sich lohnt tut diese Box zu kaufen oder nicht.

  • Profilbild von eric1687
    12.04.17 um 16:34

    eric1687

    @Maik1: auch wieder wahr…

  • Profilbild von KBbk
    12.04.17 um 14:36

    KBbk

    Ich warte bis der im Angebot ist dann hole ich mir den

  • Profilbild von KBbk
    12.04.17 um 14:34

    KBbk

    Wow die Box hat sogar 3 Knöpfe ?

  • Profilbild von Maik1
    12.04.17 um 14:26

    Maik1

    30 Minuten

  • Profilbild von JoeX
    12.04.17 um 14:25

    JoeX

    Ich fand die alte schon toll. Welche zuspieler ohne Bluetooth verwendet ihr denn, dass man noch aux braucht? Die einzig interessante Frage bleibt: Hat sich der Sound verbessert? Ihr könntet auch ruhig mal Messwerte ermitteln! Linearität, Klirrfaktor, Wirkungsgrad etc??? Das ist es doch, was bei einem Lautsprecher zählt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.