News

Warum liefert AliExpress gerade nicht nach Österreich?

Aktuell fällt vielen Online-Shoppern auf, dass kaum noch Händler bei AliExpress Österreich versenden. Hat man nun also Pech gehabt und muss sich nach anderen Alternativen umsehen? Man darf optimistisch sein, dass es sich nur um ein temporäre Einschränkung handelt.

Versand nach OEsterreich AliExpress
Diese fast versteckte Meldung sehen aktuell die meisten Käufer in Österreich beim Shoppen auf AliExpress.

Grund ist eine neue Verpackungsverordnung

Zum 1.1.2023 ist in Österreich eine neue Fassung der „Verpackungsverordnung 2014“ (Langfassung: „Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen und bestimmten Warenresten„) in Kraft getreten. Die macht Online-Plattformen neue Auflagen für den Versand bzw. insbesondere der Verpackung von Produkten. Es gilt wie schon zuvor eine Meldepflicht. Zusätzlich benötigt aber jeder Händler nun einen Bevollmächtigten in Österreich, der sicherstellt, dass die Verpackungen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Zusammengefasst wird das auch noch mal hier.

Hier kommt ihr zum Gesetzestext im Original.

Es ist nicht ganz klar, warum nun scheinbar alle Händler auf einmal diesen Vorgaben nicht nachkommen und keinen Versand nach Österreich mehr anbieten. Vermutlich handelt es sich lediglich um eine Übergangsphase, in der sich die Händler auf die neuen Umstände einstellen. In Deutschland ist im vergangenen Jahr bereits etwas ähnliches passiert. Das deutsche Verpackungsgesetz wurde zum 1.7.2022 geändert und beinhaltet einen Registrierungspflicht im Inland. Infolge der Umstellung kam es ebenfalls zu Phasen, in denen Online-Händler nicht mehr an deutsche Adressen versendet haben. Das hat sich mittlerweile aber weitestgehend wieder normalisiert.

Bleibt das so? Vermutlich nicht

Es steht als zu vermuten, dass sich das nun in Österreich wiederholt. AliExpress als Plattform und die einzelnen Händler werden sich an die Vorgaben anpassen müssen, und das braucht unter Umständen Zeit. Darauf deuten auch Anfragen beim Support hin. Dass es gar keinen Versand von AliExpress nach Österreich gibt, ist unwahrscheinlich, immerhin sind andere (chinesische) Online-Shops kaum betroffen und versenden weiterhin an Adressen in Österreich. Hier hat man anscheinend also bereits eine Lösung gefunden.

Versand nach OEsterreich Banggood
Banggood verschickt weiterhin auch beim Versand aus China nach Österreich.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es also nur eine Option, wenn man bei AliExpress bestellen möchte: Abwarten. Eine Alternative ist, solange auf andere Shops auszuweichen, sofern diese die gleichen Produkte anbieten. Grenzgänger oder Österreicher, die nahe der deutschen Grenze leben, können notfalls u.U. auch Gebrauch von deutschen Lieferadressen über Drittanbieter machen.

4afefea2805640ff89158bbf7e373afd
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von Anonym
    # 03.01.23 um 16:24

    Anonym

    Das Problem habe ich aber mit dem Versand nach Deutschland auch bzw. ähnlich. schaut man sich die Lieferungen zum EU -Ausland scheint das zu funktionieren aber Deutschland heißt es nicht möglich wisst Ihr was konkreteres oder ist das nur von mir so gefühlt?

    • Profilbild von Anonym
      # 03.01.23 um 17:34

      Anonym

      Also bei mir geht nach DE alles problemlos.

      • Profilbild von Max
        # 05.01.23 um 23:38

        Max

        In DE funktioniert keine Warensendung aus China an Österreicher, da die Paketshops in DE keine zollpflichtigen Sendungen übernehmen.

  • Profilbild von matze
    # 03.01.23 um 18:47

    matze

    Wie ist das jetzt eigentlich generell in Öreich? Muss ich immerhin generell die 20€ Bearbeitungsgebühr an die Wegelagerer von der Post zahlen wenn ich von außerhalb der EU eine Lieferung bekomme, oder geht das irgendwie so durch bei AliExpress?

    • Profilbild von ich
      # 03.01.23 um 19:25

      ich

      Aliexpress zieht bereits beim Kauf die Mehrwertsteuer ein und führt sie direkt ab. Bis zur Zollfreigrenze ist nichts mehr nachzuzahlen. Also keine Bearbeitungsgebühr mehr. Bei Etsy sollte es ebenso funktionieren.

      • Profilbild von anderes ich
        # 03.01.23 um 20:50

        anderes ich

        Funktioniert das mittlerweile bei allen Versandarten oder nach wie vor nur bei Aliexpress Saver, Aliexpress Standard und wie sie alle von Aliexpress heißen? Ich habe seither nur noch die Aliexpress Versandarten genutzt, da diese offenbar richtig IOSS deklariert sind. Das hatte ich damals einer Reddit Diskussion entnommen und ich habe meine Sendungen bisher immer ohne weitere Bearbeitung durch die Post erhalten.

        • Profilbild von Budweiser
          # 03.01.23 um 21:29

          Budweiser

          Ein Mal bisher mit Cainiao-Versand bestellt, weil’s kein Aliexpress Saver etc. gab, und kein Problem mit der Post gehabt.

    • Profilbild von IOSS
      # 04.01.23 um 04:52

      IOSS

      Wenn IOSS angeboten wird, dann nicht.

  • Profilbild von A.B.
    # 03.01.23 um 19:41

    A.B.

    Manchmal frage ich mich, welche Interessen unsere Politiker eigentlich vertreten, wenn sie so manche Verordnung erlassen. Meine sicher nicht.

  • Profilbild von Daniel Lorenz
    # 04.01.23 um 02:07

    Daniel Lorenz

    Das Ganze dient doch nur dem Zweck das Privatpersonen keine Chance mehr haben etwas direkt in China zu bestellen. Man soll gefälligst das komplett überteuerte Zeugs hier kaufen! Ich bin schon gespannt was am 1. Juli wieder passieren wird, garantiert eine weitere Verschärfung dieses grandiosen Gesetzes um endgültig den Sargnagel einzuschlagen!

  • Profilbild von Fabi
    # 04.01.23 um 12:50

    Fabi

    Ja, hab’s auch mitbekommen. Echt blöd das ganze. Nutze jetzt seit Anfang des Jahres aber https://oesterreichpaket.de damit die das mir schicken. Bin mal gespannt auf die erste Lieferung ob es problemlos funktioniert. Werde dann euch berichten.

    • Profilbild von Paul
      # 04.01.23 um 12:59

      Paul

      Das ist ja alles keine Lösung. Bei Weiterleitungskosten von 8€ und mehr zahlt es sich, zumindest bei kleinen Preisen nicht aus. Und genau das machte Ali immer aus. Z.B. elektronische Bauteile zu geringen Kosten.

      • Profilbild von Fabi
        # 04.01.23 um 15:01

        Fabi

        Wenn du regelmäßig oder recht viele Pakete bestellst, kannst du diese Paketzusammenfassung bei denen im Shop verwenden. So hab ich es gemacht. Da bist du dann bei unter 2 € pro Paket was dich der Service kostet.

  • Profilbild von A.B.
    # 04.01.23 um 13:37

    A.B.

    Hier die Antwort eines chinesischen Händlers auf meine Nachfrage bezüglich des Lieferstopps nach Österreich. Zitat: " Die Importpolitik Ihres Landes ist zu mühsam, wir sind nicht qualifiziert." Das sagt eigentlich alles. Seit "Corona" scheint vieles "den Bach hinunter zu gehen". Von einem Bekannten hörte ich unlängst den Satz:" Unterm Strache hätts des net geben!" Was ist da los?

  • Profilbild von Preacher
    # 04.01.23 um 14:50

    Preacher

    Danke für den gut recherchierten Artikel, evtl. noch Hoffnung, dass AliExpress selbst jemanden bestellt und das für die Unterhändler abwickelt, zumindest verstehe ich das aus dem Link von derHeiko so, dass es möglich wäre.

    Die Geschichte mit der Mehrwertsteuer war übrigens ein Vorteil, AliExpress konsolidiert in einem eigenen Servicecenter die Pakete, es gibt eine brauchbare Mehrwertsteuerrechnung und der Versand dauert statt früher 3-10 Wochen mit der Option der Verlängerung um 5 beim Zoll meist nur mehr 1-3 Wochen, ohne Gefahr, dass es wo hängen bleibt.
    Bei TomTop könnte ich heuer übrigens bereits problemlos bestellen, auch schon unterwegs.
    Dass unser Gesetz auch die EU trifft merktan auf Amazon, gefühlt mehr Marketplace – Händler liefern nun auch nicht mehr nach Österreich.
    Für solche Fälle verwende ich schon seit bald 10 Jahren den Service von Logoix, die sitzen in Freilassing, damit bekomme ich eine Deutsche Lieferadresse, die fahren die Sendung dann über die Grenze und geben das in Österreich auf. Kostet ca. 2€ Aufpreis zu hiesigen Postgebühren und dauert einen Tag länger, bereits ca.20 Pakete damit erfolgreich ins Land gebracht.

    • Profilbild von Andreas Schärmer
      # 08.01.23 um 20:38

      Andreas Schärmer

      Auch D ist betroffen Ali Express Liefert auch nach Deutschland nicht!

  • Profilbild von Hans
    # 04.01.23 um 20:33

    Hans

    Auch die Firma " POLLIN" versendet Festplatten nicht mehr nach Österreich. Was ist in unserem Land los?

  • Profilbild von Errvvin
    # 05.01.23 um 05:51

    Errvvin

    Natürlich sind diese Einschränkungen dafür gedacht, große Händler (z.B. Discounter) zu bevorzugen, damit die ihre Ware aus China auch verkaufen. Wenn der Endkunde bei Ali weniger oder besser nichts mehr kaufen kann, soll er gefälligst die Ware bei den großen Händlern kaufen und das natürlich zu deutlich höheren Preisen. Die Hersteller und Händler in China haben oftmals davon nichts. Der Endkunde zahlt höhere Preise für oftmals schlechtere Qualität. Kommen dann irgendwann Gegenreaktionen fasselt die Politik irgendwas von Einschränkungen im Welthandel blablabla.

  • Profilbild von Felix Müller
    # 05.01.23 um 12:36

    Felix Müller

    Hi, ich brauche unbedingt einen bestimmten Artikel der aber lau AliExpress nur in die UK geliefert wird. Könnt ihr mir eine Möglichkeit sagen diesen dennoch zu bekommen? Es gibt ihn nur noch 1x on Stock und das auch nur auf Aliexpress. (Ist ein Tellerset – also nix illegales) Danke

    • Profilbild von anonym
      # 07.01.23 um 09:10

      anonym

      Über www.colisexpat.com müsste es gehen, so wie ich diese Website verstanden habe. Man wählt da ein Land aus, danach bekommt man eine andere Adresse und gibt diese bei aliexpress an. Bei colisexpat gibt man dann seine wahre Adresse an, wohin es dann geliefert wird. Soll schnell gehen und vertrauenswürdig sein. Man zahlt dazu noch 3,90€ + Versandkosten allerdings für unbegrenzte Artikel.

  • Profilbild von Alexander Parz
    # 10.01.23 um 14:05

    Alexander Parz

    Die Lösung des Problems, für Leute die an der Grenze zur SK leben, ist sich einfach ein Postfach in Bratislava nehmen. Kostet 5.99€ pro Monat, und einmal im Monat die Packerln abholen.
    Lohn sich auch für Leute die in Wien leben.

    • Profilbild von anonym
      # 11.01.23 um 20:40

      anonym

      Und wie/ wo macht man sowas? Bin im Internet nicht fündig geworden…

    • Profilbild von Florian
      # 17.01.23 um 21:27

      Florian

      Die Lösung würde mich auch sehr interessieren, falls du einen Link hättest wo man solch ein Postfach erstellen kann.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.