Aluminium Schlüsselhalter in verschiedenen Farben ab 1,00€

Ein kleines Gadget, das ein wenig Ordnung in das Chaos am Schlüsselbund bringen soll. Ähnlich wie bei einem Taschenmesser können dann die einzelnen Schlüssel heraus geklappt werden.

Aluminium Schlüsselhalter in verschiedenen Farben

Wenn man’s praktisch mag und auf unnötigen Schnick-Schnack am Schlüsselbund verzichten kann (Herzen, Stofftiere, den Chip für den Einkaufswagen), dann könnte man über dieses Gadget nachdenken. Für derlei Anhängsel ist dort nämlich kein Platz, statt dessen werden die Schlüssel ordentlich sortiert und bei Bedarf kann jeder einzeln herausgeklappt werden.

Der Schlüsselorganisator im einsatz

 

Je nach Bedarf fasst der Schlüsselhalter mehrere Schlüssel, den Bildern nach zu urteilen problemlos bis zu 8 Stück, was aber auch meiner Einschätzung entspricht. Kleine Gummiringe zwischen den Schlüsseln sorgen für ein wenig mehr Stabilität; lässt man die Ringe aber weg, dürfte so noch Platz für mehr Schlüssel zu schaffen sein. Eine Klammer auf der Rückseite ermöglicht außerdem die Befestigung an der Hosentasche oder ähnlichem.

Zwischen den Schlüsseln sitzen keine Gummiringe

Erhältlich sind mehrere Farben, je nach Shop unterschiedlich viele.

 

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von pump

    Also, das ding hab ich nur letzten auch geholt, und es ist nicht so funktional und praktisch wie man denkt.
    1. das Blech ist hauchdünn, und verbiegt sich sehr schnell. Zudem ist es recht scharf an der Kante.
    2. nicht alle Schlüssel haben das gleiche Lochdurchmesser, bzw kein rundes. dadurch verrutschen die Schlüssel ständig
    3. das Blech ist viel zu breit, man kriegt die Schlüssel kaum raus, weil sie komplett unter dem Blech verschwinden.
    4. wenn man die Schraube zu fest anzieht, ist man am kämpfen, bis man den Schlüssel draussen hat. Und wenn zu locker ist, dann Termin St es zu locker, und die Schlüssel springen dann raus. Wenn man die mitgelieferten gummischeiben dazwischen legt, verschwinden sie teilweise im Schlüssel(weil Loch zu groß, oder sie machen das ding unterschiedlich breit, dadurch sieht es komisch aus..(schwer zu erklären).

    Also ich steh auf euere gadgets hier, und bisher wurde ich nie enttäuscht, aber dieses ding kannste in die Tonne werfen.

    • Profilbild von Boerp

      Dem kann ich voll und ganz zustimmen.
      Die Dinger liegen seit Tag 1 in irgendeiner Schublade. Weil ich Schlüssel habe, die kleinere Löcher haben. Weil von meinen paar großen Schlüsseln gar nicht alle rein gehen. Weil das mit den losen/festen Schrauben doof ist… und so weiter und so fort.

      Ich dachte, das ist der Durchbruch in meinem Arbeits-/Privat-Schlüsselchaos. Weit gefehlt.
      Schlüsselringe helfen…

  2. Profilbild von Metamorphose Man
    Metamorphose Man

    ..dann mach doch die Löcher größer !! ..aba wenn’s Blechle zu dünn ist, is‘ Käse..

  3. Profilbild von tablette

    Bin nicht ganz einverstanden, bzw möchte differrenzieren.

    Wichtige Zusatzbemerkung:
    Eine Achse ist 3,5mm dick, die andere 7,5mm.
    Wenn der „Knochen“ funktionieren soll, ist er genau 2cm dick.

    Denn er muss komplett gefüllt sein, mit Schlüsseln und oder Zwischenringen (auch Unterlagscheiben können bei oben beschriebenen Problemen helfen.) Wer Schrauben locker lässt, der … …sorry für die Vorlage … der hat sie…
    🙂

    Das größte Manko aus meiner Sicht:

    So cool das Gadget ist, so UNFLEXIBEL ist es auch.

    In der EU gibts kaum Schlüssel mit 8mm Lochbohrung, wer das Gadget komplett „beladen“ will, bohrt also schon mal die Hälfte seiner Schlüssel auf. (!?!)
    Die dicke Achse leer lassen und nur mit kleinen Unterlegscheiben auffüttern GEHT zwar, macht aber Sinn und Reiz zunichte. ne dünnere 2. Achse machen, geht nicht.

    Nochmal.
    Man kann das Ding toll und sehr cool benutzen, wenn man seinen Schlüsselbund an das Gadget anpasst. Aber nur dann. Ein Schlüssel mal mehr zB. geht schon kaum.

    Bei wem es zufällig gerade passt (oder wer bereit ist, es passend zu machen…), der bekommt einen unerreicht kompakten (gefühlt sauschweren), einmaligen Hingucker mit respektabler Funktionalität.

  4. Profilbild von kevim

    das ding gibts auch mit 2 gleichgroßen schrauben, mMn dickem Material und unscharfen kanten.
    habe es bei diesem anbieter bestellt und bin sehr zufrieden. Dabei sind mehrere Zwischenleggummis und eine verlängerungsschraube.
    http://de.aliexpress.com/item/Smart-Sticks-Keychains-Portable-Key-Folder-Hard-Oxide-Aluminum-Pocket-Keys/32506329716.html

  5. Profilbild von Mrsofsof

    Lieber das von edc gear holen da sind beide Bohrungen für deutsche Schlüssel geeignet, gibt es auf deakxtreme und gearbest.com

  6. Profilbild von jpde-

    Ich hab auch eins in der Variante mit den 2 dünnen Schrauben (aber nicht genau die aus dem Link, ka ob man meine noch irgendwo kriegt, auf aliexpress ist der artikel jedenfalls nicht mehr bei dem Anbieter zu haben) und finds eigentlich ganz gut. Habe auch nur 4 Schlüssel und war ganz froh drüber, noch ein paar passende O-Ringe zufällig übrig zu haben. So lässt sich das Teil aber gut verwenden.

  7. Profilbild von Deafmobil

    Die Gummiringe sehen beschissen aus wenn man befestigen will. Da sind die Schlüssel schräg gehalten und man kann schlecht greifen .
    Hab mir von Gimmiringe gegen Unterlegscheiben aus Aluminium ausgetauscht und ersetzt. Nun sitzt die Schlüssel richtig gerade und ist leicht beweglich. Nicht so fest schrauben. Nur Gefühl festschrauben.

    Kommentarbild von Deafmobil
  8. Profilbild von Chris

    Ich hab den KeySmart (das „Original“ sozusagen) und bin sehr zufrieden. Sehr stabil, und flexibel was die Dicke angeht.

  9. Profilbild von DS

    Ich habe den Carbocage. Bin damit sehr zufrieden, endlich kein Geklapper mehr in der Hosentasche. Klar, der Carbocage ist teurer, dafür keine scharfen Kanten, Löcher in der Mitte, um die Schlüssel rauszudrücken und mehrere Längen Schrauben, um unterschiedliche Mengen Schlüssel unterzubringen.

    https://carbocage.com/keycage

  10. Profilbild von Trawar

    Schrott!!! Unpraktisch – kein Vergleich zum Original! Zudem werden die Verschraubungen permanent lose. 2. er Stift zu groß für Standardschlüssel!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von weitergedacht

    Besitze das gleiche in Version Karbonfaser von Mokey. Ähnliche Problemchens, aber wenn man mal ein paar Unterlegscheiben durch welche aus Gummi ersetzt, dann ist alles wieder gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)