Aqara P1 Fenster- und Türsensor in neuer Version erschienen

Baut man sich sein erstes Smarthome auf, wird man auf jeden Fall auch auf die Marke Aqara treffen. Einer der Grundbausteine sind die Fenster- und Türsensoren, welche nun in der neuen P1 Version aufschlagen. Variable Abstände, eine neue Batterie und ein angepasster Preis kommen in der neuen Version dazu. Ein würdiger Nachfolger?

Aqara P1 Tuer- und Fenstersensor Produktbild

Neue Form, längere Laufzeit

Auch beim Design hat sich einiges geändert. Waren die Sensoren zuvor noch viereckig, wandelt man diese jetzt in eine zylindrische Form ab. Dadurch wird der Sensor deutlich länger, der Hauptsensor ist 77 x 22 x 22 mm groß und das Gegenstück 35 x 11 x 11 mm.

Aqara P1 Tuer- und Fenstersensor Laufzeit
Starke Laufzeit!

Dadurch kann man von der zuvor verwendeten CR1632 Knopfbatterie zu einer CR123A Batterie wechseln, welche einer halben AA-Batterie entspricht. So möchte man die vorherige Laufzeit von 2 Jahren auf ganze 5 Jahre erhöhen.

Leicht erweiterter Funktionsumfang

Die Funktion der Fenster- und Türsensoren ist schnell erklärt. Ihr bringt sie am Einsatzort an, bei einem Fenster also am Rahmen, und am Fenster selbst. Durch einen Magneten findet der Sensor heraus, ob der Kontakt geschlossen oder geöffnet ist.

Aqara P1 Tuer- und Fenstersensor Abstand

Im Gegensatz zur alten Version kann man den Abstand hier zwischen 10 und 30 mm einstellen. Ebenfalls meldet der Sensor jetzt, wenn jemand versucht ihn zu entfernen.

Eingebunden in das Smart Home wird der Sensor über eine Zigbee 3.0 kompatible Bridge, welche es natürlich auch von Aqara selbst gibt. Von da aus könnt ihr entweder das Aqara System nutzen oder aber auch in das Apple HomeKit System integrieren.

Einschätzung

Das wäre es auch schon an Neuerungen, was bei einem solch simplen System jetzt nicht überraschend ist. Aktuell ist der Sensor auf der offiziellen Seite von Aqara für einen Preis von 169 Yuan (~21,95€) gelistet, was einen starken Aufpreis zum vorherigen Modell darstellt. Hier muss einem die bessere Laufzeit, Abstandeinstellung und das neue Design der Preis schon wert sein, so findet man den Vorgänger schon für unter 10€. Auch die Sensoren von SwitchBot liegen in diesem eher höheren Preissegment. Sollte der Preis nicht fallen, könnte ich mir gut vorstellen, dass die neue und alte Version koexistieren können und dem Kunden so eine Auswahl geboten wird.

Was haltet ihr von dem neuen Modell?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Gast
    # 28.06.21 um 21:57

    Anonymous

    Der Preis ist schon sehr hoch, die Vorgängerversion gab es schon häufiger für 6-8€. Ich würde mir lieber eine mit AAA Batterie wünschen.

    • Profilbild von Tiberius
      # 28.06.21 um 22:04

      Tiberius

      Ja, ne Standardgröße ist immer besser. So exoten kommen mir nicht ins Haus

  • Profilbild von User123456789
    # 10.07.21 um 09:34

    User123456789

    Bei dem Preis kann man ja gleich zu den Markenanbietern wechseln. Verstehe nicht wieso man diesen Schritt geht.

    Falls jemand interesse an einer Bridge + 5 Tür/Fenstersensoren + 1 Button hat, kann er sich bei mir per mail melden. Hab nach einem Jahr festgestellt, dass ich es doch nicht benutze.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.