Arduino Uno R3 – ATmega328 Microcontroller Entwicklungsboard für 4,43€!

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Ruhig wurde es hier! Ein neuer eBay-Link und TOOONNNEEENWEISE Zubehör gibts jetzt zum stöbern! 😉

Dieses Gadget ist eher für diejenigen gedacht, die ein ganz neues Hobby suchen und/oder sich für Elektronik und Mikrocontroller interessieren. Für kleines Geld bekommt man das recht populäre Entwicklungsboard Uno R3 des wohl ambitioniertesten Projekts – Arduino. Wer Lust hat etwas neues zu erlernen, dem werden keine Grenzen gesetzt: egal ob Lichterkette, Motorensteuerung oder eine Zugangskontrolle (wie in den Kommentaren erwähnt) alles ist möglich.

Die Arduino-Plattform hat sehr viele Anhänger, was dazu führt, dass man gerade zu Anfang bei Fragen nicht im Regen stehen gelassen wird. Als STK500-Entwicklungsboard-Besitzer weiß ich wovon ich rede ;-). Zudem gibt es eine sehr große Auswahl an fertigen Modulen, welche ebenfalls günstig aus China zu bekommen sind. Egal ob Servos, Displays, Thermometer, RGB-LEDs oder Wireless Module – das Zubehör ist wirklich gigantisch. Der ATmega328 bietet Anfangs genug Spielraum.

Um einmal zu zeigen was mit der Arduino-Plattform, Zeit und Fleiß möglich ist, füge ich mal dieses geniale Video hinzu – beeindruckend!

Youtube Video Preview

Falls einem also keine Ideen kommen, hilft das Stöbern bei YouTube garantiert ;-). Die Lieferzeit beträgt etwa 20 Tage. Ich würde mich freuen, wenn wir die Diskussion in den Kommentaren etwas ausweiten würden – denn das ist ein wirklich spannendes Thema.

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

95 Kommentare

  1. Profilbild von Felix [iOS]

    Kann mir jemand sagen wo ich die leeren aufsteck platinen hierfür herkriege ?

    Danke fürs melden super Gadget

  2. Profilbild von Puh [Android]

    Klasse Idee. Ich würde mir auch gerne damit ein RFID Zugangssystem bauen. Kannst du dazu auch weitere Informationen teilen, welche Teile man dazu noch benötigt, wo man diese möglichst günstig erhält und kannst evtl. auch bei der Programmierung etwas helfen? Wäre ein klasse Projekt 🙂

  3. Profilbild von Felix [iOS]

    Anscheinend ok.
    Ist eine Tosduino die anscheinend arduino kompatible ist.
    Wenn das funktioniert das gleiche Gadget Günstiger !!! Top !!! Danke !!!

  4. Profilbild von jibli [Android]
    jibli [Android]

    @felix such mal nach breadboard

  5. Profilbild von Felix [iOS]

    @jibli danke genau das suchte ich

    Werde das mit lcd display kombinieren

  6. Profilbild von Seb

    Moin
    Kann nur empfehlen den arduino Mega 2560 zu kaufen ist in Fernost genau so teuer und hat deutlich mehr io Ports sowie einen schnelleren Chip!!

  7. Profilbild von Felix [iOS]

    Hast du einen link ?

  8. Profilbild von Felix [iOS]

    @alexanderjäger
    Danke dir gleiches ding grösser und günstiger !!! Rfid teil super hast du auch noch ein link für die chips die senden ?

  9. Profilbild von Alexander Jäger
    Alexander Jäger

    @HaJo
    Das ist RFID in 125KHz.

    Oben ist aber RFID mit 13.56MHz was auch für NFC genutzt wird.
    Diese frequenz wird zb bei dem Personalausweis genutzt und auch bei Studentenausweisen… und vielen anderen Sachen daher kann man einen Tag Doppelt nutzen zb wenn man seinen Studentenausweis dann auch als Tür schlüssel zuhause verwenden kann…
    Dazu kommt das NFC auch 13.56 nutzt und man so auch mit dem Handy kommunizieren könnte und so zb auch sein Handy als key nutzten könnte.

  10. Profilbild von Marius

    welches board ist denn für ein paar led spielereien empfehlenswerter?

  11. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Hui das klingt ja so langsam echt spannend. Ich habe damals mit einem STK500 Board auf einem ATMega programmiert, was allerdings recht müßig war. Wollen wir mal zusammen einen Artikel erstellen?

    Was brauche ich, was ist zusätzlich nützlich, Tipps & Tricks?

    LG Kristian

  12. Profilbild von Felix [iOS]

    Hi Leute,
    wollte ein RFID Zugangssystem bauen.
    Das heisst ein Ardruino, RFID ( Shuffel, Stecker, wie heisst das?) Und ein LCD Display wo halt angezeigt wird: Zugriff verweigert etc. .
    Und halt der ganze klein scheiss… ( Breadboard etc.)
    So jetzt muss meine Tür automatisch auf bzw. Abschliessen, womit mach ich das, eomit macht ihr das ? ( Elektronischer schliesszylinder ? Habe aber nichts preiswertes gefunden.)

    Ein Artikel wäre cool, wir haben hier ja ein paar Experten 😉

  13. Profilbild von Felix [iOS]

    Wie macht ihr eure Tür auf bzw. Entriegelt sie ? Mit einem elektronischem schliesszylinder ?

    Lg Felix

  14. Profilbild von Felix [iOS]

    @Kristian

    Hallo Kristian,
    frag mal @Yedra der hat anscheinend schon erfahrung mit dem Aduino und RFID.

    P.S. Ich finde es eine Super Idee

  15. Profilbild von Felix Schilling
    Felix Schilling

    Hie Leute, wo finde ich die automatischen Türoffner (mehrfamilienhaus,freisprechanlage) die Summen, wo man auf einen Knopf drückt und man die Tür aufdrücken kann ? Weiss jemand wie die heissen ?

    @kristian Finde ich ne super Idee, wir haben hier ja einige Experten. 😉

  16. Profilbild von Felix [iOS]

    Hi Leute, Sorry wegen den doppel posts
    Habe ein iphone da erscheint das kommentar kurz und dann verschwindet es, deswegen habe ich doppelt gepostet und hoffe ich hab euch nicht belästigt 😉

  17. Profilbild von Al

    Hey, ihr scheints euch ja auszukennen.
    Ich bin auch Technik begeistert und würde gerne mal wissen, wie man da dran geht, wenn man nicht gerade Informatik studiert. Ich habe zwar in der Uni mal einen Kurs java gehabt, aber hier wird ja anscheinend eine andere Sprache gebraucht. Gibt es da nicht evtl ein Seite, wo einem der Einstieg etwas erleichtert wird, Grundsätzliches geklärt wird und evtl ein paar Tutorials? Wenn es so eine große Fangemeinde gibt, sollte da doch so eine Fansite existieren 🙂

  18. Profilbild von Felix [iOS]

    Leider gibts das nicht.

  19. Profilbild von henn

    das einfachste wäre, wenn du dir ein buch kaufen würdest (oder in einer Bib ausleihen). Jeder Hersteller baut leider seine eigene Environment und jeder µC hat etwas andere Register und Flags, da muss man sich reinlesen. Am Ende ist es eigentlich immer nur ein bisschen Logik und Elektrotechnik-Wissen, dass dahinter steckt , zumindest für die ersten Versuchen 🙂 Es hängt halt ganz stark davon ab, was du machen willst. http://arduino.cc/en/Guide/HomePage

  20. Profilbild von Daniel

    Hey Leute!

    Wo kann man sich neue Informationen holen?
    Welche seiten sind am besten? gibt es deutsche communitys und Tutorial?

  21. Profilbild von Yaku

    ein anderes interessantes projekt für den arduino ist auch:

    http://www.homecontrol4.me/de/?id=bauanleitung

    falls jemand funksteckdosen zu hause benutzt.

    gruß

    Yaku

  22. Profilbild von fishy

    ah da bin ich hier wohl genau richtig^^
    also ich hatte auch schon mit dem Arduino System zu tun gehabt^^.

    Zu der RFID Geschichte: Zufällig kenne ich da jemanden, der genau so ein Gerät gebaut hat.
    Es hat ein LC-Display und kann über Ethernet an eine Datenbank angeschlossen werden, wo jeweils die Zugangsberechtigten IDs abgefragt werden.

    Das Problem an der ganzen Sache ist nicht nur der Preis. (~300€ ohne el. Schloss. Jedoch musste spezielle teuere Hardware verwendet werden, also es geht mit Sicherheit günstiger.)

    Selber entwerfen und bauen, ist schon sehr extrem schwer und aufwendig.
    Ich würde den Personenkreis, welcher es braucht wirklich schon ein Fertig-System empfehlen.
    Und für die Leute die gerne rumbasteln ist es vermutlich allein wegen den Kosten schon uninteressant. Da muss man alleine schon für ein anständiges el. Schloss mehr als 50€ in die Hand nehmen.

  23. Profilbild von RL

    Wie wäre es mit dem Einsteigerkit (Launchpad) von Texas Instruments für 4.30$?
    Kann ich aus Erfahrung nur empfehlen für absolute Neueinsteiger 😉
    http://www.ti.com/tool/msp-exp430g2

  24. Profilbild von Tom

    MSP430 von Texas Instruments ist schon etwas anspruchsvoller.

    Arduino wurde nicht umsonst für Kunst und Design Studenten für einfaches Prototyping entwickelt.
    Damit kommt wahrscheinlich sogar ein Wirtschaftsinformatiker zurecht….
    Es ist sehr simpel damit etwas anschauliches auf die Beine zu stellen.

    Nehmt lieber direkt einen Arduino Mega 2560, der kostet nicht viel mehr, hat 256 KB statt 32 KB Flash, 54 statt 14 I/O’S, 16 statt 6 analoge Eingänge, 4 UARTS……..

  25. Profilbild von JAn

    Also für alle die sich dafür interessieren, programmeirt wird der Microcontroller ich nehme immer den atmega8 über bascom oder c wobei ich eher der freund von c bin, viele kenntnisse sind dafür nicht nötig bin auch kein programmierer 🙂

  26. Profilbild von Derp

    @Felix [iOS]
    Aha also mit einem dieser neuen Liquid Crystal Display Displays ?

    Mensch entweder LCD oder LC Display!!! 2mal Display ist unprofessionel!

  27. Profilbild von Felix [iOS]

    @Derp sorry ! 😉

    Ich werde das mit einem LCD kombinieren.

  28. Profilbild von LAK

    Hallo
    Es gibt fuer die RGB Stripes Musik Controller…..kann man das mit diesem Teil auch machen?

    Gruss
    LAK

95 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)