Aukey Fahrrad-Smartphonehalterung mit 360° Drehung für 11,55€

Nachdem die Aukey Fahrrad-Smartphonehalterung bei Amazon verschwunden war, ist sie nun wieder zu haben. Wenn ihr den 25% Rabattgutschein aktiviert, bekommt ihr die Halterung schon für 11,55€ bei Amazon inklusive Prime-Versand.

Aukey KFz Halterung Amazon Gutschein

Smartphonehalterungen für das eigene Auto gibt es mittlerweile zuhauf, egal ob mit Magnet oder integrierter Qi-Ladestation. Wenn die Temperaturen steigen und man Vitamin D statt Benzin tanken möchte, holt man das Fahrrad raus. Zur Navigation bietet Aukey eine 2021er Version ihrer Aukey Fahrrad-Smartphonehalterung bei Amazon.

Aukey Fahrrad Smartphonehalterung

Mit Schnellentriegelung

Die Smartphone-Halterung für den eigenen Drahtesel ähnelt auch der Aukey KFZ-Halterung. Man setzt nämlich nicht auf Magnete, sondern auf eine starke Klammer sowie zwei Halterungen oben und unten. Dabei liegt das Smartphone auf einer schaumstoffgepolsterten Fläche, die die Rückseite vor Kratzern schützt. Aukey integriert eine Schnellentriegelung, mit der man das Handy selbst schnell entfernt werden kann, aber welche versehentliches Öffnen während der Fahrt verhindert. Dabei passen Smartphones mit einer Größe von 4,5 bis 6,5 Zoll an die Halterung, womit ein Xiaomi Mi 11 wohl leider rausfallen würde.

Aukey Fahrrad Smartphonehalterung Fahrrad

Die Halterung selbst wird mit einer runden Halterung an dem Fahrrad- oder Motorradlenker befestigt. Der Lenker darf dabei einen Durchmesser von 21 bis 28 mm aufweisen, wird aber durch eine Schaumstoffpolsterung vor Kratzern geschützt. Die Halterung lässt sich dabei um 360 Grad drehen, man kann das Smartphone also auch horizontal nutzen. Praktisch ist, dass die Halterung an sich ebenfalls mit einer Schnellentriegelung ausgestattet ist. Die Halterung am Lenker kann also permanent befestigt bleiben, die Smartphone-Halterung lässt sich aber schnell entfernen, so dass man sie vor Diebstahl oder Wetter schützt.

AUkey Fahrrad Smartphonehalterung Details

Die Aukey Fahrrad-Smartphonehalterung besteht dabei aus Kunststoff und ist wasserdicht. Alternativ lässt sich die Halterung auch an einem Kinderwagen oder an einem E-Scooter wie dem Mi Scooter 1S befestigen.

Aukey Fahrrad Smartphonehalterung 360 Grad

Einschätzung

Smartphone-Halterungen für das Fahrrad findet man bei Amazon zu genüge, die Version von Aukey scheint aber etwas robuster zu sein und bietet gleich zwei Schnellentriegelungen. Bisher haben wir mit Aukey gute Erfahrungen bezüglich Verarbeitungsqualität und Funktionalität gemacht. Fahrradhalterungen haben wir aber noch nicht getestet, wenn ihr also eine bessere Alternative habt, lasst es uns wissen!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Dirk
    # 07.03.21 um 09:04

    Dirk

    Eure Amazon Links funktionieren nicht.

    • Profilbild von jojothan87
      # 07.03.21 um 10:09

      jojothan87

      jup, würde ich mir gerne holen. könnt ihr den link prüfen? danke

  • Profilbild von Nick Name
    # 07.03.21 um 10:11

    Nick Name

    Yes, bitte Link Fixen

  • Profilbild von Leohelm92
    # 07.03.21 um 11:01

    Leohelm92

    Amazon Link funktioniert nicht

  • Profilbild von Pir4niA
    # 07.03.21 um 11:45

    Pir4niA

    Link nicht funktionsfähig

  • Profilbild von mr-sunny
    # 07.03.21 um 12:34

    mr-sunny

    Ich bitte auch sehr um eine Korrektur des Links!!!

  • Profilbild von Andreas Zimmermann
    # 07.03.21 um 13:07

    Andreas Zimmermann

    Sieht fast so aus, als waere der Artikel bei Amazon entfernt wurden?! Ich kann das Teil naemlich auch nicht ueber die Suche finden… (vermutlich war der Link also sogar in Ordnung)

  • Profilbild von Gast
    # 07.03.21 um 14:18

    Anonymous

    Habe mit diesem typischen Model keine Erfahrung und die brauche ich auch nicht. Ich brauche das Teil nur betrachten und ich weiß, ALLE günstigen und sogar manche Geräte der Mittelklasse fallen raus und das ohne deren Größe zu beachten. Ohne Fingerabdruck im Display macht es doch keinen Sinn. Wie will man das Gerät entsperren wenn dieser an der Seite oder gar hinten verbaut ist?

    Der nächste Punkt der für mich ein absolutes no go wäre, diese Schnellbefestigung. Wie du schon schreibst, Vitamin D tanken… Also gutes Wetter, wenn es wieder geht, Freunde treffen, Biergarten, See und ähnliches. Alles was neben der Radtour halt anfallen kann. Und ich weiß, Gelegenheit macht Diebe. Mir wurden schon so oft Halterungen für abnehmbare Lampen geklaut, ob Gummi oder Schnellverschraubung… da bastel ich inzwischen um.
    Wenn man etwas schnell und ohne Werkzeug entfernen kann ist das Risiko halt größer als wenn man Werkzeuge braucht um z.B. Schrauben zu lösen.
    Natürlich kann man das ja auch schnell abbauen und mitnehmen, aber nicht jeder ist eine Frau und hat eine etwas größere Handtasche dabei und Gürtelttaschen sind heute ja wieder gefragt, aber das zusätzlich zu anderen Dingen da reinquetschen?

    Habe es selbst mit so einem Modell gelöst: https://www.amazon.de/GUB-Universal-Motorrad-Halterung-Smartphone/dp/B074SPVQ1B/ref=asc_df_B074SPVQ1B/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=308388869643&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=5961193817925714812&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043362&hvtargid=pla-563261237476&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=62977247882&hvpone=&hvptwo=&hvadid=308388869643&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=5961193817925714812&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043362&hvtargid=pla-563261237476
    Gibt es in Chinashops ja weitaus günstiger und in verschiedenen Farben.

    Habe es selbst direkt auf dem Vorbau verschraubt und nutze die Halterung anders. Die sitzt auch fest auf dem Lenkrad, fest verschraubt und da oben drauf sitzt die Halterung für mein Licht. Dieses war vorher auf einer Schnellspannverschraubung und nun ist beides fest mit Schrauben gesichert und so hält das schon seit über einem Jahr.

    Gut, ich kann das Display nicht drehen, also eigentlich nicht. Aber mit Kraft ist das auch möglich. Dann muss man nur darauf achten, dass man die Schraube ab und an nachzieht. Aber keine Sorge, selbst wenn die wirklich lose ist, das hält, es dreht sich nur.

    Der Vorteil ist, die Schraube zieht alles fest rein. Bei Geräten ohne Alu/Metall-Rahmen hätte ich ohne richtig feste Hülle wohl Panik. Aber mit oder so einer Stabilen Hülle passiert absolut nichts, außer man ist so doof wie ich und bringt die erste Schutzfolie nicht perfekt an. Die war bei mit zu weit seitlich und wurde dadurch mit der Zeit halt von der Seite zerstört.

    Nächster Vorteil gerade bei In-Screen-Fingerscanner und wenn es kein Samsung mit Ultraschall ist… Ihr habt einen festen Punkt, der Finger wird erkannt. Klappt ja oft nicht wenn es z.B. neben einem auf einem Sofa liegt.

    Wie erwähnt, über 1 Jahr ohne Probleme und meine Fahrrleistung laut App lag im letzten Jahr mit dem Fahrrad bei über 7000 km und übrigens 23er Rennradbereifung mit 8bar und auch auf Kopfsteinpflaster.
    Nichts geklaut, nicht kaputt, nichts mit sich herumtragen müssen und gibt es bei Ali und co. ab 6-7 € und wie in meinem Fall hat es eine doppelte Funktion.
    Und dann gibt es sogar noch die dritte Funktion. Direkt auf dem Vorbau montiert hat das Smartphone dort die perfekte Position um als Griff zu funktionieren. Ob ihr das Smartphone nun von unten zum Halten umschließt oder von oben um damit das Fahrrad zu schieben und dabei zu lenken. Es ist der perfekte Mittelpunkt und ein genialer Nebeneffekt.

    Habe aber auch eine andere Halterung mit Schnellverschraubung und Silikonbändern. Es ist schon gefummel das Smartphone da reinzubekommen, so, dass die Bänder kaum stören. Die Halterung ist aber in wenigen Sekunden am Lenker, aber im Umkehrschluss, wie lange braucht dann der, der eine Gelegenheit sieht? Dazu macht diese Schnellspannbefestigung die gesamte Halterung groß und schwer. Und auch der Fingerabdruck im Display war einfach unbrauchbar. Es gab einfach keinen Wiederstand.
    Habe sie trotzdem behalten. Könnte ja immer einmal vorkommen, dass ich nachtanken muss. Da passt perfekt eine Powerbank in Barrenform rein und da wäre noch ein Vorteil der Aluhalterung. Unter der Zugang zum USB- Port ist frei zugänglich. Dürfte auch für Liebhaber der Klinke interessant sein. Es scheint bei der Aukey auch mittig zugänglich zu sein, da ist aber eine leichte Erhöhung, würde es nicht garantieren und falls wer Wert auf eine Klinke legt, die sitzt seit Jahren schon nicht mehr mittig und oben.

    Am Ende muss es wohl jeder für sich entscheiden. Mir war halt geringes Gewicht und eine feste Verschraubung das Wichtigste. Somit ist das die perfekte Lösung. Hätte ich jetzt so ein Mi11 mit diesem rundem als Display, dann wäre es wohl unbrauchbar, ohne etwas Rahmen hätte ich ehrlich gesagt Angst in einer Art Schraubstock.

    Kommentarbild von Anonymous
    • Profilbild von Pir4niA
      # 07.03.21 um 17:03

      Pir4niA

      Danke für das ausführliche Feedback, aber in den Rezensionen steht, dass sich die klammer wohl mit der Zeit lösen würde und es somit unbrauchbar für ein Motorrad wäre. Können Sie das bestätigen?

      • Profilbild von Gast
        # 07.03.21 um 17:29

        Anonymous

        War ich jetzt gemeint? Oder das zu Aukey?

        Falls die Aluvariante gemeint ist. Wie gesagt, mehr als 7000km und das mit 23 Rennradbereifung und das im Stadtverkehr mit Kopfsteinpflaster, Waldwegen und normalen Straßen die nicht wirklich immer perfekt sind.

        Fahre jetzt nicht querfeldein und mit einem Rennrad fahre ich auch keine Bordsteinkanten runter.

        Bei mir hat sich noch nichts gelöst was relevant ist. Gut, bei diesen vier Klammern gibt es kleine Aufkleber aus Schaumstoff, die sind nicht mehr vorhanden. Könnte man aber Alternativ ersetzen. Brauche die mit einer Schutzhülle aber auch nicht.
        Wenn man da wirklich vorsichtig sein will, bei der Abbildung an der Schutzhülle sieht man ja diese Durchführung für so ein Trageband. Denke da könnte man bestimmt schnell etwas basteln was als zusätzliche Sicherheitsleine funktioniert.

        Bisher habe ich nur ein Teil gewechselt und das ist die Schraube. Man erkennt, auch dieser Ersatz ist schon wieder etwas abgenutzt. Das ist aber meine eigene Schuld. Bin ehrlich und ein bösartiger Verkehrsteilnehmer. Nutze es halt beim Schieben als Griff und da ich Radfahrern auf dem Fußweg nicht ausweiche wie Fußgängern auf Radwegen auch nicht… Muss diese Schraube halt oft nachziehen. Aber eine Schraube 30 Cent…

        Habe bisher auch nur einmal es hinbekommen, dass das Smartphone aus der Halterung gefallen ist. War aber meine Schuld. Auf dem Vorbau und auf einem Rennrad ist es halt weit vorne und ich habe mit Schwung mit dem Knie drunter gehauen.

    • Profilbild von Gast
      # 08.03.21 um 14:24

      Anonymous

      Ich habe das Teil an meinem 50er Roller und brauche nur 1-2x im Jahr das Smartphone-Navi , dafür ist es gut. Leider hat es ein sehr feines Gewinde und das befestigen dauert ein wenig, dafür hält es aber sehr gut.
      Gibt es öfters für 3-4€ beim Chinaman, bei den Preis gibt es wenig zu meckern. Wobei ich manchmal ein wenig Angst habe das ich es zu fest geschraubt habe und der Glasrücken vom Smartphone brechen könnte.

      • Profilbild von Gast
        # 08.03.21 um 15:58

        Anonymous

        Verstehe dich. Deshalb habe ich auch so eine Hülle wo der Rücken auch so eine Art von Glass sein soll.

    • Profilbild von Thorben
      # 15.03.21 um 10:05

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Wow, danke definitiv für den ausführlichen Beitrag. Wie bei so vielen Dingen gilt, dass auch da jeder einen eigenen Anspruch, andere Voraussetzungen etc. hat, aber auf jeden Fall danke für deine Sicht der Dinge!

  • Profilbild von Catlover
    # 07.03.21 um 18:44

    Catlover

    Ich würde aufgrund schlechter Erfahrungen keiner solchen Halterung mehr vertrauen! Rad- und vor Allem Motorradfahren ist mit nicht zu unterschätzenden Kräften und Vibrationen verbunden. Mir reicht es, dass ich mich durch die Nutzung einer ähnlichen Halterung schon von einem Smartphone verabschieden musste – an der Halterung hatte sich einfach mal so was gelöst und flupps, schon flog der Schlitten mit Smartphone drin von dannen und landete mit dem Display voran auf dem Asphalt! Ne, danke, sowas muss ich nicht mehr haben. Es gibt dann halt auf Fahrrad und Motorrad eben keine Navigation mehr für mich und fürs Musikhören auf dem Fahrrad investiere ich lieber in Kopfhörer mit sinnvoller Steuerung, damit das Handy schön sicher verstaut im Rucksack verbleiben kann. Wenn durch Experimentieren mit solchen Halterungen früher oder später ein Smartphone nach dem anderen stürzt, dann ersetzt einem das ja keiner.

    • Profilbild von Gast
      # 07.03.21 um 19:11

      Anonymous

      Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht hatte ich auch nur Glück? Vielleicht gibt es bei diesem Modell auch Unterschiede welches Modell man da fixiert? Kann jedenfalls nichts schlechtes sagen. Da ist nichts raus gesprungen und zu Anfang hatte ich auch nicht volles Vertrauen und habe des Öffteren zur Schraube gegriffen um zu schauen ob die noch fest sitzt, aber alles in bester Ordnung.

      Habe die jetzt seit 01/2020 im Gebrauch und fahre extrem viel und somit ist das bei mir auch schon lange kein Experiment mehr.

      Aber du schreibst auch ähnliche Halterung, vielleicht gibt es da ja auch Unterschiede. Das kann ich dann auch beurteilen. Kann das nur bei dieser und da würde ich die jederzeit wieder kaufen.

    • Profilbild von Gast
      # 07.03.21 um 19:32

      Anonymous

      Muss dann doch noch einmal naclegen.
      Du schreibst:" an der Halterung hatte sich einfach mal so was gelöst und flupps, schon flog der Schlitten mit Smartphone drin von dannen und landete mit dem Display voran auf dem Asphalt!"

      Du hast bei diesem Modell keinen Schlitten. Das Element was das Smartphone hält funktioniert wie ein herkömmlicher Schraubstock. Man fixiert das Gerät indem man die Schraube fest anzieht. Deshalb würde ich es mit einem Edge-Display auch nicht nutzen. Hätte da Angst, dass das Display da kaputt gehen könnte.
      Aber ansonsten gibt es da kein Teil was sich lösen kann.

      Wenn ich dich richtig verstehe, dann meinst du so eine Halterung die man trennen kann? Wo man dann das Phone in einem Extra-Schlitten hat und einfach auf dem Reststück der Halterung fixiert?
      Falls ich das richtig verstanden habe, solchen Geschichten würde ich auch nicht trauen. Traue da dieser von Aukey auch nicht. Das hat ja wohl eine Funktion zum Drehen und um es schnell zu öffnen und da wäre ich auch skeptisch ob das lange hält. In meinem Fall ist es einfach nur ein Schraubgewinde.
      .

    • Profilbild von Gast
      # 08.03.21 um 14:46

      Anonymous

      Für's Telefonieren /Musik hören auf dem Moped gibt es öfters für 20-30€ (im Angebot) sehr gute Headset aus China. Habe ich schon über 4 Jahre im Gebrauch und man kann die auch mit mehreren (Bei)Fahrer koppeln. Je nach Gerät können sich 3 bis 5 Personen einklinken und funst auch auf großer Distanz.
      Sprachqualität ist super und passt in jedem Helm.

  • Profilbild von Thorben
    # 08.03.21 um 08:36

    Thorben CG-Team

    @Alle: Interessant, scheinbar hat Aukey das Produkt über das Wochenende offline genommen. Deswegen funktioniert der Link leider nicht. Ich werde das korrigieren, sobald es wieder online ist, werden wir den artikel noch mal aktualisiert hochholen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.