News

Xiaomi Mi E-Scooter mit Straßenzulassung in Deutschland

Darauf haben die Xiaomi-Fans unter den E-Scooter-Fahrern lange gewartet: Endlich bringt Xiaomi eine Version des M365 auf den Markt, die in Deutschland zugelassen ist und damit ganz legal gefahren werden darf. Bisher wird der Roller nur unter dem Namen Mi E-Scooter geführt, es wird aber auch eine Pro-Version geben.

Xiaomi M365 Mi E-Scooter

Technische Daten des Mi E-Scooter

Maximale Reichweite30/45 km
Maximale Geschwindigkeit20 km/h
Maximales Transportgewicht120 kg
Batteriek.A.
Motorleistungk.A.
Eigengewicht12,5/14 kg
Abmessungen (Länge/Breite/Höhe)k.A.
Abmessungen (zusammengeklappt)k.A.
Preisk.A.

Der M365 von Xiaomi erfreut sich schon seit über zwei Jahren großer Beliebtheit auch in Deutschland – und das, obwohl er bisher gar keine Zulassung für den Straßenverkehr hatte. Der Roller ist gut verarbeitet, zuverlässig und war von Anfang an vergleichsweise günstig erhältlich. Für die seit Sommer 2019 geltende Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) ist der Roller aber 5 km/h zu schnell. Seitdem bestand die Hoffnung, dass Xiaomi ein angepasstes Modell für den deutschen Markt herausbringen würde.

Dass Xiaomi bereits an einem Scooter für den deutschen Markt arbeitete war bereits seit der IFA bekannt. Nun sind Fotos des Rollers in einem Katalog aufgetaucht. Daneben finden sich auch ein paar technische Daten.

Um der eKFV zu entsprechen, wird die Geschwindigkeit natürlich auch maximal 20 km/h reduziert. Die Motorleistung ist noch nicht bekannt, wird aber unter 500 W liegen. Die Reichweite wird mit ordentlichen 30 Kilometern angegeben. Eine ebenfalls angekündigte Pro-Version soll mit einem größeren Akku bis zu 45 Kilometer weit fahren.

Veränderungen am Äußeren des Rollers finden wir vor allem am Hinterrad, wo nun ein Rücklicht und Platz für ein Versicherungskennzeichen vorhanden sind. Sein typisches Design mit bekannten Form der Lenkstange behält der Mi E-Scooter aber bei. Auch ein Display befindet sich wieder im Lenker, nicht klar ist bisher aber, ob das anders aussehen wird als beim M365. Es wird aber wieder App-Unterstützung geben.

Einschätzung

„Endlich“ werden viele sagen. Während sich viele Hersteller am Design des M365 orientieren (etwa der von uns getestete Doc Green ESA 5000) kam von Xiaomi selbst bisher nichts. Nun scheint sich das zu ändern, was gut dazu passt, dass Xiaomi den deutschen Markt nun mehr in den Fokus zu nehmen scheint. So wird 2020 auch der erste Xiaomi Store in Deutschland in Düsseldorf eröffnen.

Ein Preis ist noch nicht bekannt. Der M365 wurde zwischenzeitlich für unter 400€ verkauft; die angepasste Version, die man wohl auch vor Ort in Deutschland verkaufen wird, dürfte noch mal bis zu 50% teurer werden. Meine vorsichtige Schätzung sind ein Einstiegspreis um 600€.

Was haltet ihr von der Ankündigung? Habt ihr darauf gewartet, oder nehmt ihr das eher schulterzuckend hin?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (39)

  • Profilbild von feece
    24.02.20 um 19:42

    feece

    War zu erwarten, dass kleinere Modifikationen als Rechtfertigung dienen für einen 50% Preisanstieg.
    Sollte zumindest wasserfest sein… Kleines sinnvolles Upgrade hierzulande.

    • Profilbild von wolverine007
      25.02.20 um 18:55

      wolverine007

      Wie meinen? Sind die anderen Dinger nicht nach irgendwelchen IPxx Normen gebaut und wenn ich durch den Regen fahre, geht das Ding kaputt?

      • Profilbild von feece
        25.02.20 um 19:31

        feece

        Habe den "alten m365". Der ist nicht wasserfest. Bei richtig Nasser Fahrbahn eher nicht nutzbar.
        Der andere Kritikpunkt sind Luftreifen. Extrem nervig die zu flicken, daher besser vollgummireifen. Ist zwar weniger gedämpft beim Fahren, aber unkaputtbar.

        • Profilbild von Ulukai
          25.02.20 um 23:08

          Ulukai

          @feece: Der andere Kritikpunkt sind Luftreifen. Extrem nervig die zu flicken, daher besser vollgummireifen. Ist zwar weniger gedämpft beim Fahren, aber unkaputtbar.

          Vollgummireifen sind Mist, Luftreifen müssen schon sein. Wenn du keinen Schlauch in der Größe findest, und ein Pannenspray für dich ebenfalls nicht in Frage kommt, dann google mal nach "Autoreifen-Reparatur Set" oder ähnlich. Damit kannst du ebenfalls Luftreifen flicken ohne sie demontieren zu müssen, und das in unter 2-3 Minuten.

          Aber deswegen auf den Komfort eines Luftreifen verzichten? Ich bitte dich. ^^

      • Profilbild von feece
        25.02.20 um 19:32

        feece

        S. O.

  • Profilbild von Robert Mayer
    24.02.20 um 19:50

    Robert Mayer

    Bei 600 € wäre mir die Differenz zum ninebot zu gering. Mehr als 500 € würde ich nicht ausgeben.

  • Profilbild von Tidle
    24.02.20 um 20:50

    Tidle

    die einzig interessante Frage ist doch, ob man da dann auch die alternative Firmware drauf packen kann?

    • Profilbild von Peddi
      25.02.20 um 17:07

      Peddi

      @Tidle: die einzig interessante Frage ist doch, ob man da dann auch die alternative Firmware drauf packen kann?

      Dann kannst du auch gleich den alten kaufen und damit ohne Zulassung rumfahren, das ist wie den neuen mit Firmware umbiegen das er schneller ist…

      • Profilbild von wolverine007
        25.02.20 um 18:55

        wolverine007

        Fahrrad fahren – für 20km/h braucht es keinen Roller 🤷🏽‍♀️

  • Profilbild von Snackboy88
    24.02.20 um 21:13

    Snackboy88

    Also Eure Infos sind ja alle sehr dürftig, das habe ich vor ein paar Wochen schon irgendwo anders gelesen. Dachte ihr seit da etwas besser informiert als Experten. Na hoffen wir mal das es ein gesundes Preis Leistungsverhältnis wird denn diese ganzen Roller für 600-700 Euro sind alles Ladenhüter. Habe noch keinen einzigen damit auf den Straßen fahren sehen.

    • Profilbild von Boss
      24.02.20 um 22:34

      Boss

      seid… dass… Kommata sind geschenkt… super Beitrag!

      • Profilbild von Snackboy88
        25.02.20 um 10:07

        Snackboy88

        Selber.

        • Profilbild von Speedizzle
          05.03.20 um 10:38

          Speedizzle

          Nicht so kritikaufnahmefähig? :D:D:D

  • Profilbild von DerDennis
    25.02.20 um 01:18

    DerDennis

    >>„Endlich“ werden viele sagen.

    ?
    Endlich? Für nen 600€ Roller??
    Eher nicht …
    Ist auch nocht nicht gelistet unter https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/Typgenehmigungen/Typgenehmigungserteilung/ABE_Elektrokleinstfahrzeuge/ABE_Elektrokleinstfahrzeuge_node.html

  • Profilbild von Maggats Maggats
    25.02.20 um 05:28

    Maggats Maggats

    Ich bin gespannt auf den Roller, der Markt gibt zur Zeit noch nichts gescheites her. Entweder mega teuer, oder billig und schlecht. Vielleicht schafft es Xiaomi da die goldene Mitte zu treffen

  • Profilbild von Cali-P
    25.02.20 um 07:35

    Cali-P

    Bleibt zu hoffen das andere M365 vielleicht doch ein Update in D bekommen können.

    • Profilbild von Eve
      25.02.20 um 09:03

      Eve

      @Cali-P: Bleibt zu hoffen das andere M365 vielleicht doch ein Update in D bekommen können.

      Bloß nicht weiter warten.
      Es fehlt ihm schlicht Hardware (zweite manuelle Bremse), darum unter anderem wirst du ihn niemals offiziell benutzen dürfen in DE.

      • Profilbild von Poser77
        25.02.20 um 12:39

        Poser77

        @Cali-P: Bleibt zu hoffen das andere M365 vielleicht doch ein Update in D bekommen können.

        @Eve: Bloß nicht weiter warten.
        Es fehlt ihm schlicht Hardware (zweite manuelle Bremse), darum unter anderem wirst du ihn niemals offiziell benutzen dürfen in DE.

        Die ganzen Scooter die fast genauso aussehen von 1&1 etc … Wie auch immer die alle heissen haben auch nur die Scheibenbremse hinten und die "Motorbremse" 😶

  • Profilbild von Jens
    25.02.20 um 09:06

    Jens CG-Team

    600€ war nur eine Schätzung von mir 🙂 Lasse mich gerne von Xiaomi überraschen, wenn sie 450€ schaffen wäre das schon ne Ansage. Glaube ich aber noch nicht.

  • Profilbild von Waldfichtor
    25.02.20 um 10:05

    Waldfichtor

    120kg – endlich denken die Chinesen mal an mich 😀 jetzt noch bitte die Schuhe in 48 / 49 und ich lass mir das Logo aus Dankbarkeit stechen

  • Profilbild von Master P
    25.02.20 um 14:26

    Master P

    50% Preisaufschlag für nen pimmeligen Kennzeichenhalter und eine Drosselung?
    Da kann ich mich ja bei 70€ Strafe gut 8 Mal erwischen lassen bevor sich das rechnet. Da ich mit dem Ding nur von Zuhause (0600h morgens) und dem Bahnhof (1800h Abends) fahre ist die Chance erwischt zu werden fast null.

    Nein Danke dann lieber nen "alten M365 holen und so aussehen lassen als sei der Zugelassen..also nur nen Kennzeichenhalter ran.

    • Profilbild von Carsten
      25.02.20 um 15:51

      Carsten

      Finde ich unverantwortlich. Was ist bei nen Unfall wo du noch nicht mal Schuld haben musst. Da brauchst dann auch keine Versicherung. Bekommst nämlich nichts. Außer Ärger weil der Versicherungsschutz wegen Betruges und nicht zulassungsfähigem Fahrzeug erlischt.

    • Profilbild von knibnelbob
      25.02.20 um 17:43

      knibnelbob

      @Master P Wow. Das ist wirklich auf mehreren Ebenen illegal. Und das Schöne: So viel teurer als 70 €. Aber mach mal.

    • Profilbild von Gast
      26.02.20 um 15:38

      Anonymous

      Dann ist auch ganz schnell der Führerschein weg…

  • Profilbild von Rat zur Tat
    26.02.20 um 00:01

    Rat zur Tat

    hoffentlich lässt sich die Drosselung auch aufheben.

  • Profilbild von tzoumaz
    26.02.20 um 20:48

    tzoumaz

    Der Kevin-Generation sei gesagt: Pimpen war auch schon in den 70igern verboten, trotzdem wurde jede Kreidler frisiert. Nicht so obrigkeitshörig sein, das haben eure Groß- und Urgroßväter bitter bezahlt. Elektronisch frisieren, davon haben wir geträumt. Man muß ja nicht übertreiben, aber eine Firmware bis 25 wäre schon ok. Oder lauft ihr alle im Vollkasko-Schutzanzug durch die Gegend?

  • Profilbild von Philipp
    27.02.20 um 00:19

    Philipp

    Hoffentlich können wir unsere illegalen M365 hier endlich versichern und zulassen!

  • Profilbild von Anonymouse
    27.02.20 um 14:32

    Anonymouse

    Den M365 (25kmh) gibt es gerade bei BG für 302 mit Lieferung aus EU/CZ code: BGM365PL
    ich hoffe so ein Angebot kommt bald mit der EU Version

  • Profilbild von Daniel
    28.02.20 um 13:10

    Daniel

    Ein Roller den man längere Zeit mit sich rumzragen kann (beim shoppen in der Stadt) würde mich interessieren.
    Bisher empfinde ich Fahrrad als Komfortabler.

  • Profilbild von sargeharrks
    02.03.20 um 16:55

    sargeharrks

    Bisher leider illegal 2700km auf dem Scooter gefahren

  • Profilbild von Cube
    28.03.20 um 12:59

    Cube

    Teilweise ist der ja schon bestellbar, kommen hier auch noch Informationen dazu?

  • Profilbild von Chris
    10.04.20 um 01:49

    Chris

    Ja würde mich auch mal interessieren wo es die neue Version zu bestellen gibt?!

  • Profilbild von Boss
    15.04.20 um 07:46

    Boss

    Auch bis März hat Xiaomi keine ABE für seine e-Scooter beantragt, das wird wohl nichts mehr…

  • Profilbild von PvS
    05.05.20 um 17:18

    PvS

    Weiß inzwischen jemand mehr zu dem Thema? Wann sollen die "neuen" Xiaomi Roller mit Zulassung für DE denn rauskommen?
    Ich möchte mir jetzt einen Roller mit Zulassung kaufen, aber wollte auf die von Xiaomi warten oder habt ihr einen anderen guten Roller Tipp für mich?
    Danke

    • Profilbild von Mike Mahone
      08.05.20 um 13:44

      Mike Mahone

      Stecke in der gleichen Situation ;-)!
      Für mich ist die einzige sinnvolle Alternative aktuell der Ninbot Max G30D. Er bietet eine sehr gute Verarbeitung und Reichweite. Liegt preislich allerdings bei 700-800€.
      Meine Hoffnung steckt auch in den Xiaomi-Modellen, die bei (hoffentlich) gleicher Qualität vielleicht etwas günstiger ausfallen.

  • Profilbild von Boss
    15.05.20 um 18:16

    Boss

    im Juli,
    die Zulassung ist schon durch

  • Profilbild von Boss

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.