Test

Leicht & Leise: Bob and Brad Massagepistolen ab 76,48€ bei Amazon

Seit Massagepistolen vor einigen Jahren vorgestellt wurden, hat sich deren Verbreitung ja fast exponentiell vergrößert. Waren sie zu Beginn noch sehr teuer und hauptsächlich für Leistungssportler gedacht, gibt es sie mittlerweile in endlosen Ausführungen und Preisklassen. Wir haben uns mal zwei Modelle der Hersteller Bob & Brad angeschaut.

Bob and Brad Massagepistolen Kartons

C2 MassagepistoleQ2 Massagepistole
MassagebereichSchulter, Rücken, Nacken, Bein, Fuß, der ganze KörperSchulter, Rücken, Nacken, Bein, Fuß, der ganze Körper
Auto-Timer10 Minuten10 Minuten
Akku2500 mAh2500 mAh
Gewicht680g430g
Amplitude8 mm7 mm
Kraft~16 kg~14,5 kg
Drehzahlbis zu 3200 U/minbis zu 3000 U/min

Von Profis entwickelt

Bob and Brad ist nicht nur der Name der Firma, sondern ebenfalls die Namen der Firmengründer. Was diese Massagepistolen im Gegensatz zu anderen Modellen vielleicht interessant macht ist, dass Bob und Brad selbst seit Jahrzehnten erfolgreiche Physiotherapeuten in den USA sind. Mit ihrem gemeinsamen Wissen haben sie versucht „Aufwärm-, Schmerzlinderungs- und Erholungsroutinen“ mit den bestmöglichen Geräten an den Mann zu bringen.

Bob Brad Physiotherapeuten

Aber genug der Werbeversprechen, denn dort kann man viel erzählen, aber wie stellen sich die Massagepistolen im echten Leben an?

Bob and Brad C2/Q2 Massagepistolen

Wir haben, wie bereits erwähnt, zwei Modelle von Bob and Brad. Das Standardmodell C2 und eine kleinere und handlichere Version, Q2. Die C2 Massagepistole sieht in meinen Augen am meisten wie eine übliche Massagepistole aus, schwarzes Hartplastik, Gummierungen und schlichtes Pistolendesign (S2). Auf der Oberseite der Massagepistole befinden sich die Lüftungsschlitze, auf der Hinterseite die Bedienknöpfe und Vorne werden die Massageköpfe aufgesteckt.

Bob and Brad C2 Massagepistole

Geliefert werden beide Maschinen in sehr stylischen Koffern. Im Lieferumfang sind jeweils die Massagepistole sowie 5 Aufsätze und ein USB-C Ladekabel enthalten. Das ist wohl ungefähr Standard, jedoch nicht unbedingt bei kleineren Maschinen wie der Q2 hier. Diese hier hat im Gegensatz zur C2 auch keinen extra Griff und ist sehr handlich. Soll sogar in Männerhosentaschen passen.

Bob and Brad Q2 Massagepistole Lieferumfang

Im Vergleich zur Massagepistole von Freunden sind die Aufsätze ähnlich, das wird bei allen Massagepistolen der Fall sein, machen aber einen hochwertigeren Eindruck. Der Benutzung schon mal vorweg gegriffen: die glatten Aufsätze der Bob and Brad Massagepistolen sind sehr viel angenehmer auf der Haut, aber besonders auf Stoff zu nutzen, da sie einfach besser gleiten.

Bob and Brad Massagepistolen Verpackung Vergleich
Links die Massagepistole von Freunden.

Die C2 Maschine wiegt 680g, die kleinere Q2 nur 430g. Damit sind beide deutlich leichter als mein Vergleichsmodell von Freunden, welches circa 1 Kilo wiegt. Vor allem der Q2 ist in der Anwendung extrem einfach, da man weder viel Gewicht noch ein umständliches Gerät mit langem Griff hat. Ideal für den selbstständigen Einsatz einer Massagepistole.

Bob and Brad Massagepistolen
Vorne Bob and Brad C2, hinten die deutlich größere Konkurrenz.

Beide Geräte haben einen 2500 mAh Akku verbaut und einen automatischen 10-Minuten-Timer, der das Gerät ausschaltet. Grund dafür ist, dass man seine Muskeln nicht zu lange am Stück mittels der Massage belasten soll. Der Akku kann durch das mitgelieferte USB-C Kabel geladen werden. Auch für Unterwegs im Fitnessstudio oder Ähnlichem ganz praktisch, die Massagepistolen können auch per Powerbank geladen werden.

Bob and Brad C2 Massagepistole USB-C Anschluss

Die Massagepistolen haben eine Kraftauswirkung von maximal ~16kg (C2) bzw. ~14,5kg (Q2). Vergleichbarer sind da die Umdrehungen pro Minute. Die größere C2 kommt hier auf bis zu 3200 U/min, die Q2 auf 3000 U/min und das Vergleichsmodell ebenfalls auf 3200 U/min in 20 Stufen, die man jedes Mal neu durchwechseln muss im Gebrauch. Die Bob and Brad Massagepistolen haben dagegen nur 5 Stufen, was im Gebrauch tatsächlich einfach leichter ist. Wer mehr Abstufungen will, kann sie aber in anderen Modellen bekommen.

Bob and Brad Q2 Massagepistole Bedienelemente Akkuanzeige
Lade- und Stufenanzeige in Blau.

Sehr cool fand ich den Blick in die mehrsprachige Anleitung, den ich zumindest für den Gebrauch der Massagepistolen nicht gebraucht habe, ziemlich einfach zu bedienen. Aber dort werden einem bebilderte Anleitungen geliefert, mit Angaben zu welcher Aufsatz für wie lange genutzt werden sollte – praktisch.

Bob and Brad C2 Massagepistole Anleitung

Bob and Brad C2 Massagepistole Anleitung Bilder

Wer nicht unbedingt Leistungssportler ist, kann auf jeden Fall einen Blick in die Anleitung werfen. Und nicht nur, dass die Massagepistolen ziemlich leicht sind, sind sie auch noch echt leise. Ich hatte leider kein Pegelmessgerät dabei, aber das Gerät der Freunde, angeblich 30 db, war auf jeden Fall sehr viel lauter. Die angegebenen 60db entsprechen ungefähr der normalen Redelautstärke und das kommt wirklich hin, wir konnten sogar parallel den TV verstehen, das ging mit dem anderen Modell dann nicht mehr auf höheren Stufen.

Bob and Brad C2 Massagepistole Ruecken

IMG 20220212 235233

Insgesamt bin ich von den Bob and Brad Massagepistolen positiv überrascht worden. Die gesamte Verarbeitung und einfach dieses hochwertige Gefühl in der Hand ist wirklich richtig gut, jedes Detail, von der Verpackung zum Gerät selbst. Persönlich bin ich kein Fan von der Klavierlack-Optik, gerade bei einem Gerät, was man viel in den Händen hält, da sehr schnell Fingerabdrücke zu sehen sind. Auch entstehen während der Massage auf Kleidung kleinere Fussel und Flusen, die ebenfalls gerne am Gerät hängen bleiben. Ist aber auch nur die Ästhetik, ändert nichts an der sehr guten Arbeitsweise der Massagepistolen.

Die kleine Q2 hat es mir besonders angetan. Für die Massage des eigenen Körpers einfach super angenehm zu halten und nutzen. Das kleinere Gewicht ist auf Dauer so viel besser, gerade wer einmal ein größeres Gerät versucht hat zu benutzen (ich erinnere mich gerade an die große Urikar Pro 3 mit 1,1 Kilo 😵) und Probleme damit hatte, wird hier fündig.

f7795a37be6c4133bacb8bd6b7b274da Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von Max Power
    # 06.04.22 um 19:26

    Max Power

    Ich habe die kleine von Bob und Brad schon seit einem Jahr fast täglich im Einsatz und bin immer noch begeistert von der Wirkung. Ich arbeite viel am PC und habe regelmäßig Verspannungen im Nackenbereich. Mit der Pistole lassen sich diese Problemlos herausmassieren.
    Wenn man etwas Geduld mitbringt bekommt man die kleine Version schon für 70€ direkt bei Amazon.

  • Profilbild von Tekace
    # 06.04.22 um 19:39

    Tekace

    Ich habe ein No-Name-Gerät für etwa € 20,00 Seite rund anderthalb Jahren mehrmals täglich im Einsatz: alles gut, reicht locker, teuer muss nicht sein.

  • Profilbild von Gast
    # 06.04.22 um 20:56

    Anonymous

    https://www.amazon.de/dp/B09JP7YLTX?

    Die tuts auch.

    Rabattgutschein einlösen und 30€ sparen.

    Dann sind es 39,99€

    Wenn es nicht gefällt, it´s Amazon.

    Kommentarbild von Anonymous
  • Profilbild von elmo_fatz
    # 07.04.22 um 06:17

    elmo_fatz

    Ich habe auch einige Modelle getestet und kann meinen Vorrednern bei den billigen Modellen leider nicht zustimmen. Wer ernsthaft festere Verspannungen lösen möchte , wird mit einem 30€ Gerät nicht weit kommen. Ich hatte einige Modelle bis 150€ zu Hause und tatsächlich war das größere Modell von Bob and Brad wirklich gut von der Leistung und Verarbeitung. Macht euch Mal den Spaß und lasst die Maschine gegen Druck arbeiten , nahezu alle günstigen Modelle kann man ohne Probleme mit dem Druck der eigenen Hand stoppen. Damit sind sie leider völlig unbrauchbar um wirklich Faszien zu lösen. Ich habe damals die größere Maschine von Bob and Brad behalten und bin immer noch sehr zufrieden, gibt auch einige gute YouTube vergleiche darüber

  • Profilbild von Anonyme
    # 07.04.22 um 09:06

    Anonyme

    Die originale Medigun gab's damals für 800€ auf der FiBo Messe, dort habe ich die getestet und dann auch Chinaklon gekauft (alles außer Medigun = Klon).

    Wie zu erwarten sind die billigen Geräte genau so gut, ist im Endeffekt nur ein Motor, Akku und Schalter deshalb kann man auch nichts falsch machen….

  • Profilbild von Alex
    # 07.04.22 um 15:26

    Alex

    Für das T20 Modell (vermutlich der Nachfolger?) gibt es mit mehr Leistung aktuell auch einen 20€ Coupon Gutschein. Somit kommt man für das stärkere Modell auf ca 100€, was von den Daten her besser ist als die C2 Version.

    Kommentarbild von Alex

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.