Wasserbombenschlacht: 1.000 Wasserbomben für 6,99€ bei Amazon

So Leute, reden wir Tacheles. Was brauchen wir bei über 30°C? Genau, Wasserbomben. Wer die Konflikte auf die Hitzewelle-Art austragen will, der kann sich jetzt über 100 Wasserbomben für 9,99€ bei Amazon bestellen, die ihr in Nullkommanix komplett mit Wasser befüllt habt. Wer länger warten kann, der kann sie sich auch für 2,31€ bei AliExpress bestellen.

Wer sich selbst noch gern die Hände schmutzig, äh.. nass macht, der kann sich für die kommenden Tage ja auch einfach 1.000 Wasserbomben für 6,99€ bei Amazon sichern.

Dieses Jahr schon jemanden nass gemacht? Nein? Dann haben wir hier jetzt das richtige Gadget für euch, denn mit diesem Gadget lassen sich pro Schlauch 37 Wasserbomben gleichzeitig befüllen ohne nervige Fummelarbeit. Wenn es draußen richtig heiß ist, ist dieser Erfindung genau das Richtige.

Bunch-o-Balloons Wasserbomben (1)

Der Grund, aus dem ich seit bestimmt 15 Jahren keinen Wasserballons mehr geworfen habe, ist wohl vor allem einer: Ausreichend Wasserbomben mit Wasser zu befüllen ist mühsam, zeitaufwendig und nicht mit einer spontanen Wasserschlacht zu vereinbaren. Da ist einfach schneller das Wasser in die Wasserpistolen gefüllt.

Der Grund, aus dem ich in diesem Sommer nun zum ersten Mal seit bestimmt 15 Jahren wieder eine Wasserbombe geschmissen habe, ist diese Erfindung.

Einfach zu befüllen

Auf den Bildern erkennt man das Prinzip schon sehr gut, und eigentlich ist es auch selbsterklärend. Ein Anschluss und 37 daran hängende Wasserbomben, die gleichzeitig gefüllt werden. Dabei handelt es sich leider nur um eine Einwegvorrichtung, man kann sie also nicht mehrmals verwenden.

Die Funktionsweise: Schließt man die Ballons an und dreht den Hahn auf, füllen sich alle 37 Ballons gleichzeitig mit Wasser. Sobald sie eine bestimmte Füllmenge erreicht haben, lösen sie sich durch ihr eigenes Gewicht von dem kleinen Plastikrohr. Das Ganze macht man am besten in einer kleinen Wanne, da so keine Ballons herumrollen und alles andere erstmal trocken bleibt. Möchte man größere Ballons, kann man sie auch etwas länger liegen lassen, da sie sich dann nicht von selbst ablösen. Sind sie groß genug, hebt man sie einfach am Anschluss an und alle Ballons reißen ab. Fehlt dafür der Platz, kann man die Ballons auch einzeln abziehen.

37 Wasserbomben im Waschbecken

Wartet man zu lange, kann es wahrscheinlich auch passieren, dass die Ballons durch den Druck platzen. Das ist uns bei mehrmaliger Benutzung aber nie passiert. Eher das Gegenteil ist der Fall: Nimmt man die Ballons zu früh ab, sind sie nicht stark genug gefüllt und zerplatzen selbst beim Werfen nicht zuverlässig. Unser Tipp wäre also, sie immer etwas voller werden zu lassen. Außerdem bedeutet mehr Wasser auch mehr Spaß. 😉

Bunch-o-Balloons Wasserbomben (2)

Es gibt mehrere Hersteller der Ballons und verschiedene Angebote. Auch die Anzahl der Wasserbomben unterscheidet sich. Ist von „über 100 Stück“ die Rede, handelt es sich in der Regel um drei einzelne Sets á 30-40 Ballons. Das tut dem ganzen aber keinen Abbruch, schnell befüllt sind sie trotzdem. Auch die Qualität ist je nach Verkäufer eventuell unterschiedlich, meine Erfahrungen waren bisher aber alle mindestens „OK“ oder besser. Und bei dem wirklich nicht teuren Preis schmerzen ein oder zwei fehlerhafte Ballons im Zweifelsfall auch nicht so.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (33)

  • Profilbild von jodocus
    09.07.15 um 16:43

    jodocus

    Da freut sich die Natur bei so viel extra Plastik zum 1 mal befüllen

  • Profilbild von arc
    09.07.15 um 17:29

    arc

    US Wasser Anschluss is der selbe wie bei uns. beides Zoll größen, hatte letzte Woche mal das original gehabt (das ding wurde ursprünglich gekickstartert) und geht problemlos auf die gängigen Garten Schläuche. 3/4 Zoll meine ich.

    bitte danke

  • Profilbild von Andropet
    24.07.15 um 20:16

    Andropet

    Vorsicht beim Befüllen und beim Anfassen. Die Dinger sind bestimmt nicht Giftstofffrei!!! ☺☻

    Zwinkernde Grüße Peter

  • Profilbild von FixFox
    03.04.17 um 17:35

    FixFox

    Sind witzige Dinger! Manche platzen beim Befüllen, aber das ist verkraftbar. Allerdings laufen sie aus; das Gummi schließt nicht wasserdicht. Also nicht lange liegen lassen. Befüllen und werfen! 🙂

  • Profilbild von Olaf
    03.04.17 um 21:19

    Olaf

    Ich bin vielleicht ziemlich “old-school“, aber meine Kinder sollen ruhig die Wasserbomben einzeln “herstellen“.

    Fördert die Motorik, die Geschwindigkeit, die Wertschätzung der eigenen Arbeit und die anderer, und hält die Kinder beschäftigt.

    • Profilbild von Gast
      29.05.17 um 13:31

      Anonymous

      Endlich mal jemand der was vernünftiges schreibt!! Wo bleibt der Spaß, wenn alles so schnell geht. Schneller heißt in meinen Augen hier nicht gleich mehr Spaß.

  • Profilbild von Alexander77
    23.06.17 um 12:27

    Alexander77

    Die gleichen bekommt ihr beim kik nur halt für 1.50

  • Profilbild von Trawar
    27.06.17 um 09:23

    Trawar

    @: du hast einfach nur Recht! Dennoch freuen sich sogar Eltern über die Idee. Das könnte Kinder animieren sich selbst Gedanken um Verbesserungen zu machen. Erst Mal arbeiten lassen die kleinen, dann kommt Papi und macht 111 Bömbchen… 😊😋😨 Ansichtskarte, von 111 sind übrigens nur 2 "ausgefallen" – gute Quote

  • Profilbild von nougatkekz
    01.02.18 um 14:18

    nougatkekz

    @Olaf: Gute Einstellung, wenn auch umständlich

  • Profilbild von maius
    15.04.18 um 11:01

    maius

    Bei Joom für 1€ zu haben 😉

  • Profilbild von maius
    15.04.18 um 11:02

    maius

    ach ne sry.. hier sind es ja 3x 37

  • Profilbild von Alexander78
    27.06.18 um 20:27

    Alexander78

    Wo bleibt denn euer test mit Video?

  • Profilbild von Olaf
    27.06.18 um 23:55

    Olaf

    Inzwischen weiß ich, dass es tatsächlich so kurzweilig ist, wie ich dachte.

    Ich war vor ein paar Wochen mit zwei meiner Kinder auf einem Kindergeburtstag, bei dem mit solch einem Set vom dortigen Papi 300 Ballons gefüllt und von ca. 6-7 Kindern binnen 20 Minuten verballert wurden.

    Als ich Kind war, hätten wir mit 30 Ballons länger Spaß gehabt.

    Naja, wenigstens kennen sie noch Wasserbomben. Irgendwie.

  • Profilbild von Gast
    28.06.18 um 14:45

    Anonymous

    Und wer zahlt die kosten für die Blindgänger?

  • Profilbild von booze
    02.09.18 um 13:20

    booze

    Gibt's das Zeug auch in umweltfreundlich und sinnvoll?

    • Profilbild von Jens
      03.09.18 um 11:59

      Jens CG-Team

      Die sind auch nicht weniger umweltfreundlich und sinnvoll als Ballons generell.
      Und ja, nach dem Einsatz muss man die Einzelteile wieder einsammeln.

  • Profilbild von Herbysworld
    02.09.18 um 17:38

    Herbysworld

    Hatte sie bestellt und die Qualität ist ein schlechter Witz. Die Gummis, welche die Ballons zuhalten sollen, erfüllen ihren Zweck leider nur bei ca 8 von 100.

    • Profilbild von Jens
      03.09.18 um 12:01

      Jens CG-Team

      Wo hast du bestellt? Hatte jetzt einmal die TomTop Version hier im Büro und von irgend einem Amazon-Händler mal privat zu Hause, und in beiden Fällen weniger als 10% defekte Ballons.

  • Profilbild von DiePest
    02.09.18 um 21:33

    DiePest

    @Anonymous: Immer schneller die Ressourcen der Erde mit Spaß Verballern, warum nicht dann stehen wir etwas schneller am Abgrund 😆
    Also Feuer frei …

  • Profilbild von Kürsat
    02.09.18 um 23:47

    Kürsat

    @DiePest: ja genau, das ist mein Motto!

  • Profilbild von Sebastian
    06.09.18 um 20:00

    Sebastian

    dachte auch immer, was für eine Plastikverschwendung…
    paradoxerweise hab ich mir die Dinger nun ausschließlich wegen dem Plastik bestellt, weil son Teil mal jemand beim Festival an der Wasserstelle hinterlassen hat, und das ist echt angenehmer zum Waschen/"Duschen" als wenn man nur so einen 0,75"-Anschluss oder so hat… (und teure Gardena-Teile etc. würden ja doch nur geklaut^^)

    • Profilbild von Auch wenn Du im Internet bist, darfst du nicht vergessen wie man schreibt...
      18.02.19 um 14:49

      Auch wenn Du im Internet bist, darfst du nicht vergessen wie man schreibt...

      wegen des Plastiks….

  • Profilbild von Gast
    18.02.19 um 15:16

    Anonymous

    Hört auf rumzuweinen. Euer Auto fährt mit Dinos, eure Fenster sind aus Plastik – aber so eine 1 gramm schwere Plastiktüte…ne also das ist Umweltschädigend – heuchler.

  • Profilbild von Kürsat
    18.02.19 um 17:17

    Kürsat

    Schon etwas teuer…

  • Profilbild von pete
    19.02.19 um 16:38

    pete

    Für die Leute mit einem 3D-Drucker:
    Hier findet ihr bei Bedarf einen Adapter für einen normalen "Indoor" Wasserhahn
    https://www.thingiverse.com/thing:3296368

  • Profilbild von Lord_iMac
    21.02.19 um 06:58

    Lord_iMac

    Perfekt für die nächste Nazidemo!

  • Profilbild von Noice line
    25.06.19 um 15:50

    Noice line

    @booze: Schafsdarm…

  • Profilbild von Maxxxx
    25.06.19 um 16:10

    Maxxxx

    Sind eben nicht Einweg… Zumindest das befüll Teil… Es gibt nachfüll Packs…. Da ist ein kleines Tool bei mit dem man die easy bestücken kann.. Wenn man den Dreh raus hat braucht man 5 min für die 40 bomben

  • Profilbild von Zweifelnder
    25.06.19 um 16:36

    Zweifelnder

    Das Befüllteil ist echt praktisch. Fürn Gartenschlauch. Zum Gießen, Saubermachen etc.

  • Profilbild von mattin
    25.06.19 um 21:53

    mattin

    1000 Wasserbomben hätte ich gerne für 6,99€ genommen 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.