CaDA C61005W Kampfhubschrauber aus 989 Teilen für 46€

Von CaDA kennen wir vor allem Sportwagen, Panzer und hin und wieder mal einen Kran oder Bagger. Mit dem C61005W gibt es hier mal einen Kampfhubschrauber – selten gesehen in der Klemmbausteinwelt. Der besteht aus 989 Einzelteilen und ist einem realen Hubschrauber nachempfunden.

CaDA C61005W Hubschrauber 1

Das Modell, das hier Pate stand, ist der chinesische WZ-10. Mein Wissen zu diesem Hubschrauber beschränkt sich auf das, was die Wikipedia dazu hergibt, weshalb ich jeden gerne auf den entsprechenden Artikel verweise, der mehr dazu wissen möchte. 🙂

Echtes Vorbild hin oder her, was wir hier haben ist ein Set aus fast 1.000 Teilen – 989 um genau zu sein –  das zudem auch motorisiert ist. Wer jetzt hofft, das der Hubschrauber so wirklich fliegen kann, der wird aber enttäuscht werden. Dazu reicht die Motorkraft dann doch nicht aus. Aber die Rotoren können sich drehen und der C61005W zumindest am Boden fahren.

CaDA C61005W Hubschrauber Getriebe
Fahrwerk und Rotor sind verbunden. Rollt der Helikopter, dreht sich automatisch der Hauptrotor.

Unter den Tragflächen befinden sich Raketen, von denen je vier „nur“ cool aussehen, je eine pro Seite aber auch abgeschossen werden kann. Es handelt sich dabei um die typischen roten Pfeile, die man auch von anderen Sets kennt. Sie stecken in einem speziellen Block mit Sprungfeder und können per Hand ausgelöst werden.

Dabei ist auch die übliche Fernsteuerung, mit der der Hubschrauber gesteuert wird. Das Akkupack, das zentral verbaut wird, lässt sich einfach per USB-Kabel aufladen; dazu lassen sich Rotor und das „Dach“ des Helikopter abnehmen.

Das fertig aufgebaute Set ist 59,7 x 48,1 x 16,9 cm groß, braucht bei über einem halben Meter Länge also auch entsprechend Platz. Es gibt ein paar Sticker mit Logo und Produktnummer, die man aber getrost auch weglassen kann. Insgesamt ist es in meinen Augen kein wirklich „schönes“ Set, das man sich unbedingt in die Vitrine stellen will. Dafür ist es gerade mit den beweglichen Teilen, den „Raketen“ und dem Motor ein tolles Spielzeug.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.