News

CHUWI UBook X Tablet mit 2K Display & Stifteingabe für 339€ veröffentlicht

Nach dem UBook Pro bringt CHUWI ein neue Version der UBook Tablet Reihe heraus. Das UBook X kommt mit einem 2K Display und unterstützt die Ausgabe von 4K. Ebenfalls ist wieder die Stifteingabe und die magnetische Tastatur vorhanden. Was bietet die neue Version des UBooks?

UBook X Tablet nebeneinander

Technische Details

ModellCHUWI UBook X
Display12 Zoll IPS 2160 x 1440 (3:2)
ProzessorIntel Gemini-Lake N4100
GrafikkarteIntel UHD Graphics 600
Arbeitsspeicher8 GB 2.133 MHz DDR4
Massenspeicher256 SSD
Akkugröße / Laufzeit38 Wh /bis zu 9 Stunden
KommunikationWLAN ac, 2.4 GHz/5 GHz, Bluetooth 5.0
AnschlüsseUSB-C, Micro-HDMI, Kopfhörerausgang, USB 3.0, SD Slot
Maße / Gewicht292,19 x 207,89 x 9 mm / 780 g
Preisab 399$

Altes Design mit einigen Neuerungen

Im Design erkennt man erstmal keine großen Neuerungen gegenüber dem UBook Pro. Lediglich das Windows Logo auf der Front ist verschwunden und somit ist der Rahmen des Displays jetzt komplett schwarz.

Auf der Rückseite finden wir weiterhin den ausklappbaren Ständer, wodurch wir das Tablet aufstellen können. So kann man dann auch mit der anklippbaren Tastatur das Tablet in einen Laptop verwandeln oder es leicht anwinkeln, um bequem Sachen zu notieren oder zu zeichnen. Zum zeichnen könnt ihr den beigelegten HiPen H6 nutzen, der 4096 Druckpunkte unterstützt.

UBook X Tablet Uebersicht

Mit einem Gewicht von 780 g ist das UBook X relativ leicht und zusätzlich ist es nur 9 mm dick. Damit kann man es sicherlich auch komfortabel als Tablet verwenden, ohne dass einem die Arme nach einer Weile weh tun. Bei der Laufzeit gibt CHUWI eine Dauer von bis zu 9 Stunden an, die durch einen 38 Wh großen Akku erreicht werden.

Mehr Auflösung im 3:2 Format

Kam der Vorgänger noch mit einem Full HD Display, erhöht man beim UBook X die Auflösung etwas und erreicht eine 2K Auflösung (2160 x 1440 Pixel). Weiterhin ist das Display im 3:2 Format, welches sich für Produktivarbeit sehr gut eignet. Für den Medienkonsum ist es dadurch aber leider etwas weniger geeignet.

UBook X Tablet drei nebeneinander

Im Tablet werkelt der altbekannte Intel N4100 Quad Core Prozessor, welcher bis zu 2,4 GHz taktet. Dieser kam Ende 2017 heraus und erfüllt weiterhin seinen Einsatzzweck, aber so langsam könnten sich auch die chinesischen Budget Hersteller schon an neuere Prozessoren wagen.

Die weitere Ausstattung mit 8GB DDR4 Arbeitsspeicher und 256GB SSD Festplattenspeicher ist aber zeitgemäß. Zwar unterstützt die Intel UHD Graphics 600 Grafikkarte die Ausgabe von 4K, ich sehe aber hier nicht ganz den Einsatzzweck, da das Gerät doch eher für den mobilen Einsatz ohne externen Monitor ausgerichtet ist.

Viele nützliche Anschlüsse

Auf beiden Seiten des UBooks finden wir einige Anschlüsse. Darunter ein USB Typ-C Anschluss, welcher anscheinend auch zum Laden genutzt werden kann. Ebenfalls sind USB 3 Typ A, Micro HDMI, ein SD Karten Slot, ein Ladeanschluss und ein 3,5 mm Klinkenanschluss vorhanden. Damit solltet ihr nicht so oft zu einem Dongle greifen müssen.

UBook X Tablet Anschluesse

Einschätzung

Beim UBook X handelt es sich um eine sinnvolle Weiterentwicklung des UBook Pro. Antreten tut das 2 in 1 Convertible weiterhin gegen die Surface Geräte aus dem Hause Microsoft und kann sich wohl nur durch einen günstigen Preis gegen diese behaupten. Der Startpreis liegt bei 339,18€, was garnicht mal so günstig ist. Was haltet ihr von dem Tablet?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von Tekace
    30.07.20 um 17:23

    Tekace

    Ich bin seit etwa einem Jahr im Besitz des "UBook Pro" und will es nicht mehr missen: schnell genug, genügend Platz und Ausdauer, völlig ausreichende Größe und sehr flexibel: für mich einer mehr als "gute" Alternative zu Microsoft "Surface". Zwei Kritikpunkte gibt es dennoch: 1. USB-C ist definitiv *nicht* zum Laden vorgesehen, das ist ein echter Nachteil, weil man so immer das (proprietäre und klobige) Ladegerät mitschleppen muss. 2. Die Position der USB-Anschlüsse ist unglücklich, weil im aufgestellten Zustand (also mit Tastatur) am oberen Rand des Displays statt am unteren: ein Hub und/oder Kabel hängt so immer unmotiviert wir oben an Gerät statt tischnah unten. Ansonsten bin ich sehr zufrieden, das P/L-Verhältnis ist derzeit unschlagbar, der Kundenservice ist leider eine Katastrophe.

    • Profilbild von Tekace
      30.07.20 um 17:26

      Tekace

      Der Preis liegt allerdings heute, 30.07.2020, 17.25 Uhr bei € 399,00, nicht bei um € 339,00, wie beschrieben

    • Profilbild von Fabian
      03.08.20 um 09:20

      Fabian CG-Team

      Danke für deinen Eindruck zum UBook. Bei den Angaben von Chuwi war nicht ganz ersichtlich, ob der USB-C Anschluss auch zum Laden geeignet ist. Scheint dann aber wohl nur zum Laden vom Smartphone gedacht zu sein.

  • Profilbild von uxlin
    30.07.20 um 18:28

    uxlin

    399usd wenn man auf euro geht 339…

  • Profilbild von Jan Oltmanns
    30.07.20 um 19:40

    Jan Oltmanns

    Also bei mir hat das Laden über USB C funktioniert

    • Profilbild von tekace2
      30.07.20 um 23:04

      tekace2

      Wie hast Du das genau gemacht?

      CHUWI selbst sagt, dass es beim UBook und beim UBook Pro nicht funktioniert, ich habe ein gutes Dutzend unterschiedliche Kabel durchprobiert: ohne Erfolg, keine Chance.

      Was also ist der Trick?

  • Profilbild von QuteNat
    30.07.20 um 19:56

    QuteNat

    Intel = Schrott

  • Profilbild von anon
    30.07.20 um 21:50

    anon

    Hi könnte mir jemand sagen mir welchen Geräten dieses direkt konkurriert? Also Preisähnliche Geräte oder auch Preislich darüber.

  • Profilbild von tekace2
    30.07.20 um 23:07

    tekace2

    Ich Dummerchen, falsch gelesen

  • Profilbild von Kakue
    31.07.20 um 01:46

    Kakue

    Also mit Stift und Tastatur als Beigabe ist es für den Preis von unter 400 EUR doch preislich unschlagbar, oder?

    • Profilbild von Fabian
      03.08.20 um 09:11

      Fabian CG-Team

      Mit den Beigaben ist es auf jeden Fall ein besserer Deal. Stellt sich dann für jeden persönlich die Frage, ob man mit der Hardware auskommt.

  • Profilbild von Max Mustermann
    31.07.20 um 07:17

    Max Mustermann

    Moin meister

  • Profilbild von Abdullah Özkan
    31.07.20 um 10:17

    Abdullah Özkan

    Hallo, kommt da noch 39$ Versandkosten oben drauf?

    • Profilbild von Fabian
      03.08.20 um 09:13

      Fabian CG-Team

      Bei Chuwi bekommst du ab einem Warenwert von ~302€ kostenlosen Versand. Damit kommen sollten hier keine Versandkosten oben drauf kommen.

  • Profilbild von Gast
    31.07.20 um 10:25

    Anonymous

    Kann man den Handballen auflegen und funktioniert die Stifteingabe verlässlich? Zu den beiden Punkten findet man auch zu vergleichbaren Produkten keine Infos. Danke.

  • Profilbild von zed
    31.07.20 um 14:47

    zed

    ein Test wäre super! bin echt auf der suche nach einem Tablet mit optionalter Tastatur für meinen Lehreralltag.

  • Profilbild von Huren&Sohn
    01.08.20 um 10:31

    Huren&Sohn

    Aber was für scheiß Prozessoren da immer drin sind…. würde gern so etwas mit AMD Hardware sehen, die am besten frisch ist

    • Profilbild von Fabian
      03.08.20 um 09:17

      Fabian CG-Team

      Diese älteren Prozessoren sind wirklich Lieblinge der Chinesen. Xiaomi und Huawei / Honor haben ja mittlerweile AMD Varianten. Vielleicht kommen auch die anderen Hersteller mal in naher Zukunft dazu.

  • Profilbild von Unbekannt
    02.08.20 um 23:25

    Unbekannt

    Meint ihr, wenn direkt über Chuwi bestellt wird, es Probleme/Kosten vom Zoll geben wird? 🙈

    • Profilbild von Fabian
      03.08.20 um 09:38

      Fabian CG-Team

      Es wird ja direkt mit DHL Versand, deswegen ist es sehr gut möglich, dass die Einfuhrumsatzsteuer anfällt.

  • Profilbild von GodmasterofDoom
    11.08.20 um 14:56

    GodmasterofDoom

    Wird ein Test kommen? Besonders interessant fände ich, ob das Zubehör (insbes. Screen-Protector, Hüllen) vom Ubook Pro dazu passen.
    Liebe Grüße ^^

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.