Test

ClearGrass CGD1: Bluetooth-Wecker mit App-Unterstützung für 12,99€

Seitdem das Smartphone kaum noch aus der Hand wegzudenken ist, vermehren sich die Berichte über mögliche Nachteile der permanenten Nutzung. Viele Experten empfehlen das Smartphone komplett aus dem Schlafzimmer zu verbannen, das helle Licht des Displays störe die Nachtruhe. Da viele das Handy allerdings als Wecker nutzen, könnte man wieder zum alten Funkwecker greifen. Oder aber zum ClearGrass CGD1, der nicht nur weckt, sondern sich auch in das Xiaomi Smart-Home integrieren lässt.

ClearGrass Wecker

Minimalistisches Design & Smart Home-Features

Auch hier haben wir mal wieder eine der berüchtigten Xiaomi-Partnerfirmen, die über Youpin verkauft und von vielen Shops oft mit Xiaomi in Verbindung gebracht werden. Tatsächlich unterstützt auch die minimalistische Designsprache des ClearGrass CGD1 Weckers diese Annahme. Es überrascht fast schon hier kein eingestanztes Mi-Logo zu finden. Der Wecker ist 80,3 x 41 x 83 mm groß und setzt auf ein quadratisches 2,4″ Display. Der Wecker ist in Blau, Grün und Weiß erhältlich.

Der verwendete Kunststoff wirkt sehr hochwertig. Alles ist sauber verarbeitet und man findet keinerlei Verarbeitungsfehler. Nur der Bildschirm ist leider recht anfällig für Flecken und Fingerabdrücke, also sollte man am besten nicht direkt drauf tippen, aber das hat keinen Einfluss auf die Lesbarkeit der Anzeige.

ClearGrass Wecker Farben

Einbindung in die Xiaomi Home-App

Der ClearGrass Wecker wird, wie fast alle Geräte aus dem Xiaomi Ökosystem, über die Xiaomi Home-App, im Play Store und im Apple App Store zu finden, gesteuert. Dazu einfach in den Wecker für 3 Sekunden gedrückt halten, damit sich die Bluetooth Suche aktiviert und in der App bei „Geräte in der Nähe“ auswählen. Die Verbindung baut sich dann innerhalb von ein paar Sekunden selbst auf und ihr könnt mit der Einstellung beginnen. Falls der Wecker so nicht gefunden wird, könnt ihr ihn auch über die manuelle Suche verbinden, das dauert allerdings deutlich länger.

ClearGrass Wecker Verbindung

Ist der Wecker erst einmal verbunden, könnt ihr ihn einem Raum oder einer vordefinierten Gruppe zuweisen. So können verschiedene Geräte, die denselben Gruppen angehören, miteinander über die App kommunizieren und Daten austauschen. Das ermöglicht dann, den Wecker mit beispielsweise der Heizung zu koppeln, sodass diese beispielsweise, wenn man unter 20°C Raumtemperatur fällt, eingeschaltet wird. Das funktioniert genauso mit einem Luftbefeuchter. Natürlich müssen diese Geräte mit der Xiaomi Home-App gesteuert werden können, damit das funktioniert.

ClearGrass Wecker Raum

Der Wecker selbst bietet nicht allzu viele Einstellungsmöglichkeiten. Neben der Bildschirmhelligkeit, und der Lautstärke der acht verschiedenen Wecktönen, kann man sich noch entscheiden ob ein 24 oder 12 Stunden System und ob °C oder °F verwendet wird. Da man hier allerdings nur auf chinesische Anzeigen beschränkt ist, läuft die Bedienung nach dem Hit-and-Miss Prinzip. Also ausprobieren bis man gefunden hat was man sucht.

ClearGrass Wecker Einstellungen

Funktionen des ClearGrass „Smart“-Weckers

Natürlich fungiert der Wecker als Wecker, keine Frage. Sobald man sein Handy per Bluetooth mit dem Wecker synchronisiert, aktualisiert sich die Zeit automatisch. Man kann insgesamt 16 verschiedene Weckzeiten einstellen, eine Snooze-Funktion ist ebenfalls mit an Bord. Der Wecker von ClearGrass ist mit acht verschiedenen Wecktönen ausgestattet. Bei einem Blick auf den Wecker fällt auf, dass er ohne Tasten ausgestattet ist. Alle Befehle laufen über den Fuß des Weckers. Drückt man ihn kurz, wird das Nachtlicht aktiviert, drückt man ihn für 3 Sekunden aktiviert sich die Suche nach Bluetooth Geräten und drückt man ihn für 6 Sekunden, beendet man alle eingestellten Wecker.

Das Nachtlicht, hat eine sehr angenehme Helligkeit. Man sieht im Dunkeln alles sehr gut, aber es ist auch nicht zu hell, sodass man geblendet werden könnte.

ClearGrass Wecker Taste

Die Besonderheit des Weckers ist die Integration in das Xiaomi Ökosystem. Im Wecker steckt ein Swiss Sensirion Temperatursensor & Feuchtigkeitssensor mit einer Genauigkeit von plusminus 0,2°C. Somit könnt ihr den Wecker anstatt eines Xiaomi Temperatursensors nutzen und diesen, wie oben bereits erwähnt, mit eurer Heizung oder dem Luftbefeuchter verknüpfen. Angetrieben wird der Wecker von 2 AA-Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

ClearGrass Wecker Nachtlicht

Einschätzung

Hier von einem smarten Wecker zu sprechen, wäre wohl etwas zu hochtrabend. Der integrierte Temperatursensor und das modern minimalistische Design sind aber coole Features und der Preis mit rund 12€ ist aus unserer Sicht nicht zu hoch angesetzt, denn vergleichbare Geräte kosten schnell ab 13€ aufwärts. Wem hier aber einige Funktionen fehlen, der sollte sich mal den Anker Soundcore Wakey anschauen, der ist zwar deutlich teurer, bietet aber auch um ein vielfaches mehr.

Leider beschränkt sich die Einstellung der Sprachen auf Englisch oder Chinesisch, wobei in der englischen Einstellung, nur die Anzeige des Wochentages auf dem Wecker selbst wechselt. In der Mi Home-App bleibt alles auf chinesisch und ist daher etwas schwierig zu bedienen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (35)

  • Profilbild von Kay
    # 07.02.20 um 07:32

    Kay

    verbindet der sich per ZigBee Standard oder per WLAN, was seine Smarthome Integration angeht?

    • Profilbild von Thorben
      # 07.02.20 um 08:25

      Thorben CG-Team

      Ne anscheinend nur über Bluetooth, daher bin ich auch noch etwas skeptisch.

  • Profilbild von hadez
    # 07.02.20 um 07:42

    hadez

    "nicht nur weckt, sondern auch als Smart Home-Hub dient."

    Also laut Text ist das ein (nur über das Smartphone einstellbarer!) Wecker mit Thermometer. Von einer smart home Zentrale die andere Geräte steuern kann steht da nichts mehr. Was stimmt denn jetzt?

    wo beginnt das Teil seinen Strom her? Ist ein Netzteil dabei oder muss man jeden Tag ((nicht?) wechselbare) Akkus aufladen?

    • Profilbild von Thorben
      # 07.02.20 um 08:25

      Thorben CG-Team

      @hadez: Da hast du absolut Recht, Hub war hier das falsche Wort. Hab es noch einmal überarbeitet, danke für den Hinweis! Stromversorgung läuft über Batterien tatsächlich, 2 AA Batterien.

  • Profilbild von Gast
    # 07.02.20 um 07:46

    Anonymous

    … Keine Batterien heißt interner Akku? Oder Perpetuum Mobile?^^

    Ist das Display beliebig dimmbar?

    Ihr sprecht von Nachtlicht?

    Hat er eine Funktion, den weckton ansteigen zu lassen?

    Ist die snooze Dauer einstellbar?

    Fragen über Fragen…

    • Profilbild von Thorben
      # 07.02.20 um 09:29

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Ohne Test können wir nicht alles davon genau sagen. Batterien werden benötigt, steht im Text. Nachtlicht und dimmbarkeit lässt sich anscheinend über die App einstellen.

      • Profilbild von Max
        # 04.03.20 um 09:29

        Max

        "Der verwendete Kunststoff wirkt sehr hochwertig."
        Aber das lässt sich auch ohne Test sagen?

        • Profilbild von Daniel
          # 04.03.20 um 09:44

          Daniel CG-Team

          @Max: "Der verwendete Kunststoff wirkt sehr hochwertig."
          Aber das lässt sich auch ohne Test sagen?

          Mittlerweile haben wir den Wecker getestet. Wie man eventuell auch am Titel und den selbst geschossenen Bildern erkennen kann.

    • Profilbild von Uwe Ko
      # 07.02.20 um 10:47

      Uwe Ko

      die erste Frage wird beim Lesen des Artikels beantwortet.

    • Profilbild von mart
      # 07.02.20 um 11:15

      mart

      Schau bei AliExpress, da ist ne recht gute Beschreibung drin..

  • Profilbild von Gast
    # 07.02.20 um 08:00

    Anonymous

    Dass ihr nie den günstigsten Preis listet… Selbst in den Empfehlungen dieses Angebotes auf AliExpress gibt es bereits günstigere.

    • Profilbild von Thorben
      # 07.02.20 um 09:27

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Die Empfehlungen sind auf deinem Algorithmus basiert, die ich also selbst nicht sehe. Hab ihn angepasst, ist tatsächlich 4 Cent günstiger 😉

  • Profilbild von passer
    # 07.02.20 um 12:17

    passer

    Das Modell: Renkforce A600 von Conrad mit großen Invert Display ist ähnlich.
    Kann auch nur per App programmiert werden, dafür mit mehreren Weckzeiten.
    Hatte ich damals für 10€ bekommen.
    Baugleiche mit anderen Namen für 30-40€

  • Profilbild von Marius
    # 07.02.20 um 14:09

    Marius

    Hallo,
    habe einen Xiaomi Smartmi Fan 2S. Kann ich den Wecker mit dem Ventilator verbinden ohne dass der Wecker immer mit meinem Handy verbunden ist?
    Kann ich eventuell sogar den Wecker über den Ventilator per WLAN in die Mi Home App einbinden? Habe gehört das sowas über die Glühbirnen funktioniert.

    • Profilbild von Thorben
      # 07.02.20 um 17:26

      Thorben CG-Team

      @Marius: Das können wir ohne Test nicht hundertprozentig sagen. Wir haben ihn aber mal bestellt und werden ihn für euch testen! Dauert nur leider noch etwas 😉

    • Profilbild von goshi
      # 08.02.20 um 13:27

      goshi

      @Marius Nein kannst du nicht. Der Wecker hat nur Bluetooth und das verbindet sich nur mit deiner verknüpften App wenn du eine Verbindung anforderst.

  • Profilbild von Frank Ziedler
    # 07.02.20 um 16:22

    Frank Ziedler

    Bluetooth Wecker.. . Und man kann lediglich Die Zeit einstellen wann er weckt. Ich dachte man könnte eigene Töne abspielen. So ist das doch total witzlos. Eine bt speaker mit Wecker app gibt es nicht?

  • Profilbild von goshi
    # 07.02.20 um 16:53

    goshi

    Hab den Wecker seit ein 2 Wochen. Der schönste den ich je hatte

  • Profilbild von Lauta
    # 07.02.20 um 17:12

    Lauta

    Hello 🙂

    Und wenn ich ihn mit der Heizung "verbinden" Will, was brauche ich für Thermostate?!

    • Profilbild von meiner79
      # 07.02.20 um 21:16

      meiner79

      Hab gerade versucht meine Xiaomi Thermometer (die kleinen) über Mi Home mit Google Home zu verknüpfen. Sie tauchen halt wie gefordert in Mi Home auf aber nicht in Google Home. Somit ist der Weg schonma nicht gegeben. Soviel ich weiss arbeitet Aqara aber mit Zigbee und somit müsste demnach ja jedes Zigbee Thermostat damit kommunizieren können, insofern du dessen Hub hast. Dann dürfte auch die Einbindung in Google Home und Konsorten klappen.

      Aber, die ganzen smarten Thermostate messen ja selber die Temperatur und steuern das dann nach deinen Anforderungen. Somit wäre es ja maximal eine zusätzliche Infoanzeige oder Verlaufsspeicher. Sinn eigentlich nur, wenn man im Thermostat keine Offsettemperatur einstellen kann.

  • Profilbild von Tekace
    # 08.02.20 um 09:05

    Tekace

    Smarthome via Bluetooth? Eher nicht, oder? Der Rat, das Handy aus dem Schlafzimmer zu verbannen, fußt auf der (für den Schlaf schädlichen) Strahlung, v wenn das Gerät ständig funkt. Ich verstehe dass hier so, dass der Wecker ständig über Bluetooth mit dem Handy verbunden ist? Wenn das so ist, kann man auch gleich das Handy neben das Bett legen 😉 Schönes Ding, leider ein wenig arg nutzlos und dafür zu teuer.

  • Profilbild von Chuwi
    # 09.02.20 um 14:59

    Chuwi

    Bestellt – endlich das blöde Smartphone weg aus meinem Schlafzimmer!

  • Profilbild von Julius
    # 10.02.20 um 16:55

    Julius

    Weiss jemand zufällig, ob man die Weckzeit auch ohne Handy am Wecker einstellen kann? Ansonsten passt er leider nicht für meinen usecase :/

  • Profilbild von kochseck
    # 10.02.20 um 20:21

    kochseck

    Die Weckzeit kann man nur über Handy einstellen. Es gibt keine Knöpfe am Wecker…

  • Profilbild von Carsten
    # 03.03.20 um 19:13

    Carsten

    Für den Preis völlig okay.

  • Profilbild von Thomas Mühlhausen
    # 04.03.20 um 05:44

    Thomas Mühlhausen

    Ihr benötigt ein BLE Gateway um Xiaomi Sensoren zu integrieren. Wären bei mir Nachttischlampe und Deckenlampen.

  • Profilbild von Qbic
    # 04.03.20 um 19:38

    Qbic

    Muss der Wecker permanent mit dem Handy verbunden sein? Oder nur zur Einstellung der Uhrzeit und weckzeit? Dank im Voraus

    • Profilbild von goshi
      # 06.03.20 um 06:15

      goshi

      @Qbic genau nur zum einstellen des Weckers oder um andere Einstellungen zu machen wie den Weckton zb

  • Profilbild von Camerlengo
    # 05.03.20 um 05:50

    Camerlengo

    Welche Region habt ihr in der Xiaomi Home App verwendet?
    Mit der Region Deutschland bekomme ich ihn nicht verbunden. Da ich gerade keine Lust habe meine anderen Geräte neu einzustellen musste ich die Qingping+ App verwenden.

    • Profilbild von Daniel
      # 05.03.20 um 07:49

      Daniel CG-Team

      @Camerlengo: Hatten wir vergessen zu erwähnen. Haben Tatsächlich China als Region gewählt.

      • Profilbild von Gast
        # 15.04.20 um 23:47

        Anonymous

        @Daniel: @Camerlengo: Hatten wir vergessen zu erwähnen. Haben Tatsächlich China als Region gewählt.

        Ja super, tja, vergessen, na macht ja nichts. Ist ja nicht so, dass es mit roborock etc. nicht genug Geräte gibt, die die man Deutschland eingestellt lassen muss. 💩

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.