DERE TBook T10 mit Intel i3-Prozessor & 8/256 GB Speicher für 419,66€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Mit dem R9 Pro hatten wir bereits ein eher günstiges Notebook vom chinesischen Hersteller DERE. Beim DERE TBook T10 gibt es in der Vollausstattung sogar einen Intel i7-1065G7, 16 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD-Speicher. Was hat der Laptop mit eingebauter Touchbar alles drauf?

DERE T10 TBook Notebook auf dem Tisch

Technische Daten

ModellDERE TBook T10
Display15,6 Zoll IPS LCD, 1920 x 1080 Pixel
ProzessorIntel i3-1005G1 / i5-1035G1 / i7-1065G7
GrafikkarteIntel UHD Graphics G1 / Intel Iris Plus Graphics G7
Arbeitsspeicher8 / 16 GB  LPDDR4 RAM
Massenspeicher256 / 512 GB SSD Speicher
Laufzeit5000 mAh
Gewicht1,5 kg
KommunikationWiFi 2.4 / 5 GHz , Bluetooth 4
Anschlüsse1x Stromanschluss, 1x Mini-HDMI, 1x Ethernetanschluss, 1x USB-C, 2x USB 3.0, 1x SD-Karten Slot, 3,5 mm Klinkenanschluss
Preisab ~508€

Eine Touchbar auf einem Windowsnotebook?

Das 15,6 Zoll große Notebook kommt in einem silbernen Metallgehäuse. Wie auch schon das R9 Pro, hat das TBook T10 ein Full HD Display und einen schmalen Displayrand von 5 mm, aber auch hier ist das Kinn des Bildschirms deutlich dicker. Der Bildschirm lässt sich stufenlos verstellen und kann bis zu einem Winkel von 180° bewegt werden.

DERE T10 TBook Notebook Tastatur

Auf der Unterseite finden wir neben der beleuchteten QWERTY-Tastatur inklusive Nummernblock, das Touchpad und eine Touchbar. Mit dieser Touchbar möchte man sicherlich die MacBooks imitieren, welche einen Touchscreen anstatt der F-Tasten haben. Hier liegt die Touchbar aber über den F-Tasten und bietet einige festgelegte Einstellungen. Mit ihr könnt ihr zum Beispiel die Lautstärke und Helligkeit ändern, aber auch ein Fenster maximieren oder den Laptop sperren. Sich flexibel anpassen, je nachdem welches Fenster ihr geöffnet habt, tut sie aber nicht.

Wahlweise Intel i7-Prozessor mit bis zu 16 GB Arbeitsspeicher

Bei der Hardware gibt es drei verschiedene Konfigurationen, die sich sowohl beim Prozessor, als auch bei der Speicherkonfiguration unterscheiden. Entscheidet ihr euch für die kleinste Option, bekommt ihr einen Intel i3-1005G1 mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB SSD-Speicher. In der Mitte liegt der Intel i5-1035G1 mit 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD-Speicher. Die stärkste Konfiguration kommt dann mit einem Intel i7-1065G7 mit 16 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD-Speicher.

Auch wenn es sich hier nicht um die stärksten Prozessoren handelt, sind diese nochmal deutlich schneller, als ein Intel J1425, den wir vermehrt in China-Laptops finden. Damit sind diese definitiv fürs Surfen, Office-Arbeit und vielerlei Software geeignet. Durch die bereits 8 GB Arbeitsspeicher in der kleinsten Version, ist auch genug Speicher fürs Multitasking und einige Tabs gegeben.

DERE T10 TBook Notebook auf dem Schoß

Je nach Prozessor bekommt ihr auch eine andere Grafikkarte, da hier lediglich auf die im Prozessor integrierte gesetzt wird. Bei dem i3 und i5 ist dies die Intel UHD Graphics G1, welche in Spielen nur sehr spärlich brauchbar ist und damit eher für den Medienkonsum gedacht ist. Auch die Intel Iris Plus Graphics G7, welche mit dem i7-Prozessor kommt, ist für die meisten Spiele zu schwach, kann aber öfter die 30 FPS erreichen, welche für eine spielbare Performance sorgen.

Zur Laufzeit macht DERE leider keine Angaben, lediglich die Größe des Akkus ist bekannt, welcher bei 5000 mAh in jeder Ausführung liegt.

Drei USB-Anschlüsse, Mini-HDMI & sogar Ethernet

Auch einige Anschlüsse sind an den Seiten des Notebooks vorhanden. Da wären auf der rechten Seite einen Stromanschluss, einen USB 3.0 Anschluss, ein Mini-HDMI-Anschluss und ein USB-C-Anschluss. Auf der linken Seite findet man dann einen mittlerweile vernachlässigten Ethernetanschluss, einen 3,5 mm Klinkenanschluss, einen SD-Kartenleser und einen weiteren USB 3.0 Anschluss. Damit ist eine Vielzahl an Möglichkeiten gegeben, zumal man natürlich auch noch kabellose Konnektivität hat. Da wären Dual Band WiFi und Bluetooth 4, worüber man ins Internet kommt oder eine Maus anschließen kann.

DERE T10 TBook Notebook Anschluesse

Außerdem wirbt man mit Hi-Fi Audio und einer HD Webcam, welche vermutlich aber eher mittelmäßig gut sind. Dennoch ist eine Webcam in Zeiten von vielen Videokonferenzen natürlich wichtig.

Einschätzung

Beim TBook T10 bekommt man mehr Leistung, als es bei vielen China-Notebooks üblich ist. Damit ist er ganz gut für die Schule, Uni oder das Homeoffice geeignet, ihm fehlt jedoch etwas Leistung bei aufwendigen Programmen wie es ein Schnittprogramm zum Beispiel ist. Was haltet ihr vom TBook T10?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von Antikompressor
    # 23.01.21 um 21:55

    Antikompressor

    Schließe mich an QWERTZ ist das Minimum

  • Profilbild von Neelix1974
    # 22.01.21 um 20:40

    Neelix1974

    Die QUERTY Tastaturen sind für mich auch immer ein Problem.
    Sehr nervig bei den sonst guten Werten.

  • Profilbild von sarugal
    # 22.01.21 um 17:18

    sarugal

    Macht meiner Meinung nach einen soliden Eindruck, vorallem für den Preis. Glaube da gibt es von den gängigen Herstellern keine Alternative in der Preisklasse, oder?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.