Für Unterwegs: Zahnbürsten-Desinfektionsbox mit UVC-Lampe ab 19,08€

Du bist unterwegs und möchtest dir die Zähne putzen? Mit der Desinfektionsbox kannst du den Bürstenkopf vor Keimen und Bakterien beim Transport deiner Zahnbürste schützen.

Zahnbuersten-Sterilizerbox blaue Wand.

Aufbau der Desinfektionsbox

Es handelt sich hierbei um zwei verschiedene Versionen der Desinfektionsbox. Zum einen hat man die Miniaturversion und zum anderen die Standardversion. Bei der Miniaturversion ist nur der Bürstenkopf in der Box eingeschlossen. Somit kann man die Box immer mitnehmen, da sie sehr klein ist und mit einem Maß von 77 x 55 x 29 mm in jede Tasche passen sollte. Der Inhalt der beiden Boxen ist identisch. Im Inneren der Kunststoffbox ist eine Einlage für die Zahnbürste. Diese kann man herausnehmen und waschen. Zudem ist das wichtigste die UVC-Lampe in der Desinfektionsbox. Ausgestattet ist die Miniaturversion mit einer Lithiumbatterie und einem USB-Ladekabel.

Zahnbuersten-Sterilizerbox aufgeklappt.

Die Standardversion hat ein Maß von 224 x 56 x 19 mm, hat den gleichen Aufbau, wie die Miniaturversion, aber hat noch 1 bis 2 Extras. Zum einen hat man ein eingebautes Fenster an der UVC-Lampe. Zudem hat man in der Box, genauer gesagt in der Klappe, einen Spiegel eingebaut. So kann man auch, ohne richtigen Spiegel, überall wo man ist die Zähne kontrollieren und putzen. Ausgestattet ist die große Version mit einer Trockenbatterie und einem USB-Ladekabel.

Zahnbuersten-Sterilizerbox Stadndardversion.

Wie funktioniert die Desinfektionsbox?

Die Box hat eine UVC-Lampe integriert. Diese dient dazu, ohne jegliche Form von Chemie, Keime und Bakterien auf Oberflächen abzutöten. So kann der Zahnbürstenkopf nach der Verwendung von Bakterien und Keimen befreit werden, die sonst auf dem Bürstenkopf verweilen könnten.

Bei der Standardversion dauert eine Säuberung mit der UVC-Lampe laut Hersteller 7 Minuten, bei der Miniaturversion lediglich 5 Minuten. Das Ergebnis soll jedoch bei beiden Versionen 99,9% der Bakterien abtöten. Die Lampe wird nur beim Einlegen der Zahnbürste aktiviert. Ein Akkuverlust ist somit nicht möglich. Der Status der Box wird über ein LED Display angezeigt. Hier gilt:

LED DisplayBedeutung
BlauUVC-Lampe arbeitet
Rot (blinken)Ladestatus
Dauerlichtniedriger Akkustand

Zahnbuersten-Sterilizerbox leuchtet.

Einschätzung

Eine Desinfektionsbox ergibt meiner Meinung nach wenig Sinn, wenn man zu Hause ist. Geht man davon aus, dass man nicht krank ist und auch keinen Verletzungen im Mund hat, ist es nicht schlimm wenn man seine Zahnbürste lediglich mit Wasser ausspült. Ist man jedoch auf Reisen, kann man nie genau wissen, was in einem anderen Badezimmer vorher war und wie sauber es dort wirklich ist. So würde es schon Sinn ergeben seine Zahnbürste vernünftig zu säubern. UVC-Lampen haben sich auch in anderen Regionen, in denen Bakterien und Keime nicht gerne gesehen sind, bewährt. Was haltet ihr von dieser Art der Reinigung? Macht so etwas auch für eure Zahnbürste Sinn? Habt ihr Erfahrungen mit einer Desinfektionsbox? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Lukas

Lukas

Meine Begeisterung liegt in jedem Gadget. Mein Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den kleinen Gadgets, egal welcher Art!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (10)

  • Profilbild von Gast
    # 18.04.20 um 19:07

    Anonymous

    Grundsätzlich macht das Teil Sinn ist aber echt zu teuer und eine kleine Box indem ich den Bürstenkopf einfach nur rein tue ohne Desinfektion würde zum Mitnehmen auch völlig ausreichend

  • Profilbild von Gast
    # 18.04.20 um 22:42

    Anonymous

    und jetzt noch mal ne Version für die SOOCAS Aufsteckbürsten damit ich meine Philips Zahnbürstenköpfe da reinpacken kann…

  • Profilbild von Gast
    # 19.04.20 um 10:02

    Anonymous

    Was macht ihr denn mit euren Zahnbürsten, dass ihr euch um die Keimbelastung in fremden Badezimmern sorgt? Die Toilette putzen?

    Schon mal Magen Darm über die Zahnbürste eingefangen? 0_o

    Ansonsten soll man die Bürste doch eh alle paar Monate wechseln.

  • Profilbild von Noolan
    # 19.04.20 um 10:17

    Noolan

    Tipp: Wasserkocher (gibt es in fast allen Hotelzimmern) anwerfen, Zahnbürste rein, sollte auch langen.

  • Profilbild von Hoerbi100
    # 19.04.20 um 11:57

    Hoerbi100

    Kostengünstige Alternative: Heißes Wasser und einen Gebissreiniger ins Glas rein, dann die Zahnbürste.
    Mit Gebissreiniger kann man übrigens auch prima seine Fahrrad- Trinkflasche reinigen.

  • Profilbild von Anonymous
    # 19.04.20 um 12:43

    Anonymous

    So etwas ist maximal unnötig sofern ihr die Zahnbürste nicht teilt (Personen ohne intimkontakt). Da die Keime und Vieren in euren Mund bei eurem Immunsystem bekannt sind und stellen deswegen keine Zusätzliche Belastung da, auch wenn ihr erkrankt seit. Einfache Ausspühlen mit Wasser reicht deswegen vollkommen aus. Bei Partnern habt ihr die Übertragungswege bei Küsschen etc. bei Haushaltsangehörigen habt ihr die Schmier- und Tröpfcheninfektionen die weitaus effizienter und eine deutlich höhere "Einwirkzeit" haben.
    In meinen Augen ist dies ein Produkt um mit der Angst aus der aktuellen Situation zu profitieren. Lasst die Finger von soetwas und lasst euch nicht durch Ängste den gesunden Verstand abschalten.
    Grüße.

    • Profilbild von Gast
      # 19.04.20 um 15:35

      Anonymous

      Hab die UV-Station von Philips… macht kaum einen Unterschied, nutz ich aber trotzdem…

      • Profilbild von Senf
        # 20.04.20 um 11:35

        Senf

        Und ob das einen Unterschied machen würde, das prüfst du täglich oder wie kommst du zu der Aussage?

  • Profilbild von guest
    # 19.04.20 um 14:49

    guest

    Das macht sowas von keinen Sinn. Ich desinfiziert Eure Zahnbürste und putzt dann im Hotel Zähne mit dem Leitungswasser. Ebenso duscht Ihr da mit Leitungswasser. Die meisten Magen darm Infekte auf Urlaubsreisen kommen nicht durch das Essen sondern die mangelnde Hygiene bei der Trinkwasserbereitstellung.

  • Profilbild von gast0815
    # 19.04.20 um 22:00

    gast0815

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.