Test

Leser testet: Dreame C++ elektrischer Wischmopp vs. Xiaomi Mijia Mopp

Unser seit Tag 1 treuer Leser Steffen hat sich nicht nur den Xiaomi Mijia Mopp, sondern zum Vergleich auch noch den Dreame C++ Wischmopp bestellt. Der Mann legt Wert auf einen gut gewischten Boden! Das möchten wir gerne belohnen (auch ein Goodie-Paket ist unterwegs 😉 ) und stellen euch seinen Bericht nach mehreren Wochen Testphase bei uns vor. Welcher der beiden elektrischen Wischmöppe ist der Richtige für den Boden?

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop

Technische Daten: Vergleich beider Modelle

Hierbei handelt es sich nur um die technischen Angaben der Hersteller, wir haben diese Daten (logisch bei einem Leser-Test) nicht überprüft, möchten euch die Datentabelle aber nicht vorenthalten.

Dreame C++ MopXiaomi Mijia D260 Mop
Preis~70€~100€
Wassertank0,2 l0,23 l
LED-BeleuchtungJaJa
Akku2200 mAh2000 mAh
Arbeitszeit40 Min.50 Min.
Ladezeit4 hk. A.
Maße120 x 37 x 18 cmk. A.
Gewicht2,6 kg2,8 kg
CE-Kennzeichenjaja

Lieferumfang

Der C++ Mopp kommt in einem kleinen quadratischen Karton. Darin ist das Bodenelement, die mehrteilige Stange, der Griff und ein Netzteil. Er hat auch 2 Sätze Wischmöppe dabei, somit kann man immer wechseln, sollte einer mal echt dreckig sein (was nach regelmäßigem Gebrauch der Fall ist).

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Griffe
Die beiden Griffe im Vergleich.

Finde ich persönlich super und hätte dem teureren Mijia auch nicht geschadet. Dieser kommt nämlich mit nur einem Mopp und 10 Einwegtüchern, somit muss man den Hauptmopp öfters mal auswaschen usw. und kann ihn in dieser Zeit nicht nutzen. Dennoch bietet der Mijia Mopp eine schicke Ladestation, die bei mir nur ein chinesischen Stecker dabei hatte. Diese habe ich gegen ein „deutsches“ Kabel getauscht. Je nach Länge kann dieses auf der Rückseite drum gewickelt werden und verschwindet somit. Sie bringt auch ein gewisses Gewicht mit und hat Gummi auf der Unterseite, um stabil stehen zu können.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Ladestation
Die Ladestation des Mijia Wischmopps.

Design und Verarbeitung

Der C++ Mopp ist von der Qualität das, was man von Dreame erwartet – fast sehr gut. Der Kunststoff ist glänzend und wirkt keineswegs billig. Lediglich der Griff und die Stange wirken aufgrund des leichten Gewichts nicht ganz so hochwertig.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Hoehe
Links Dreame, rechts Mijia.

Die Stange ist teils aus Kunststoff, mehrteilig und – wenn man möchte – zerlegbar. Im Vergleich zum Mijia Mopp dennoch qualitativ eine halbe Stufe drunter. Das Gleiche hab ich auch beim Roidmi F8 und Dreame V11 festgestellt, auch hier liegt die Qualität im Vergleich zwischen beiden bei Dreame eine halbe Stufe drunter.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mopp

Bei den Mijia-/Roidmi-Produkten ist alles etwas passgenauer, aber das ist auf hohem Niveau gejammert. Dennoch finde ich beide gelungen vom Design her, sie geben sich optisch nicht viel.

Dreames Mopp ist leichter

Der C++ Mopp ist recht leicht, genauer gesagt 2,62 kg gemessen mit Wasser im Tank und nassem Mopp (so wie er auch in Einsatz ist). Der Mijia Mopp verwendet hier mehr Aluminium (grade am Griff). Das lässt ihn hochwertiger wirken und macht sich auch im Gewicht bemerkbar, er wiegt gute 250 g mehr. Beide Geräte verfügen am Handgriff über 2 Tasten. Ein/Aus und sprühen kann man damit.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Wischen

Der Mijia Mopp ist nicht so hoch wie der C++ Mopp und ich komme damit bei mir zu Hause unter mehr Möbel. Er ist gute 3 cm höher. Hier muss man schauen, ob einem das reicht oder ob man damit zufrieden ist, vielleicht nicht unter alle Möbel zu kommen.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Hoehe Beleuchtung
Mit dem Mijia kommt man unter etwas mehr Möbelstücke als mit dem Dreame.

Dies resultiert daraus, dass die ganze Technik bei beiden im Bodenelement verbaut ist. Die Stangen jeweils sind Rohre ohne Innenleben. Lediglich im Handgriff ist ein Sender, der über eine Batterie gespeist wird und wohl per Funk die Signale „an/aus“ und „Sprühen“ an das Bodenelement sendet.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Stangen
Die beiden Stangen sind Rohre ohne Innenleben.

Handhabung

Der C++ Mopp liegt super in der Hand und lässt sich ganz leicht über den Boden führen. Schaltet man ihn an, und die 2 runden Möppe bewegen sich, gleitet er fast von alleine. Ich muss ihm nur „nachlaufen“. Selbst für Kinder kein Problem (wurde getestet), und denen macht es sogar Spaß.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Milch Boden
Milch verkippt?
Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Milch wegwischen
Kein Problem für Dreame!

Aber hier fängt es auch an. Durch das leichtgängige Gleiten bewegt man ihn gerne mal zu schnell und so kommt es vor, dass man Bereiche nicht richtig erwischt oder durch zu wenig Druck der Dreck mehrere Anläufe braucht. Aber selbst Honig vom Vortag auf dem Boden (mit Absicht zum Testen) und Milch hat er mit 3-4 Mal Drübergehen wegbekommen. Ich würde sagen restlos. Ansonsten sprüht man etwas Wasser dazu und löst festsitzenden Dreck erstmal.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Wasser einfuellen
Wasser rein und ab dafür.

Im Vergleich lässt sich der Mijia Mopp schwerfälliger bewegen. Er bewegt aber auch den Mopp 1000/min vor und zurück und simuliert hierbei das Hin- und Herwischen. So entfernt er oft im ersten Zug schon den Dreck. Der besagte Honig und die Milch waren mit dem ersten Zug verteilt, mit dem 2. weg. Vielleicht übt er durch sein höheres Gewicht mehr Druck auf den Boden aus.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop LEDs
Durch LED-Beleuchtung ist der Mijia auch im Dunkeln nutzbar.
Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop LED Leuchte
Die LED-Beleuchtung des Dreame.

Wasser sprühen und Reinigungsmittel rein

Zum Unterstützen der Reinigung bieten beide die Möglichkeit, per Knopfdruck Wasser vor sich zu sprühen. Der C++ sprüht in einem kleinen Winkel von ca. 30 Grad und auch recht viel – was dazu führen kann – wenn man zu oft oder zu lange drückt – dass sich ein kleiner Wasserteppich vor dem Gerät bildet. Beim Mijia Mopp ist der Winkel größer, in dem das Wasser gesprüht wird – ca. 45 Grad – und es ist mehr ein feiner Strahl, fast sogar dünner Nebel. Hier besteht kaum die Gefahr, dass sich zu viel Wasser ansammelt.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop LED-Leuchten
Beide haben LED-Beleuchtung.

Durch einige Tests kann ich bestätigen, dass etwas Bodenreiniger im Wasser (hier Kärcher) Wunder bewirken kann. In beide Tanks geht etwa die gleiche Menge Wasser rein (gut 200 ml) und diese reicht bei mir für gut 80 m² wischen.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Unterseite Mijia
Die Unterseite des Mijias ohne Möppe.
Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Unterseite Dreame
Die Unterseite des Dreames ohne Möppe.

Akkulaufzeit

Der C++ zeigt mit über 3 LEDs den aktuellen Akkustand an und ich habe dadurch eine Idee davon, wann der Akku leer wird und geladen werden muss. Bei der Akkulaufzeit kam ich im Betrieb auf gute 30 Min. Laufzeit. Nach 10 Min. ging die erste LED aus, nach 20 die zweite und nach 28 Min. fing die dritte LED an zu blinken, bis er dann nach 30 Min. final ausging.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mopp nach einer Woche
Die beiden Möppe nach einer Woche Dauereinsatz und ohne Reinigung.

Beim Mijia Mopp bekomme ich über eine LED, die in weiß, orange und rot leuchtet, die Meldung, dass er wieder geladen werden muss. Hier kann der Mopp seine Stärke ausspielen und lässt den C++ Mopp weit hinter sich. Nach 22 Min. wechselte die LED auf Orange, nach 41 Min. auf Rot und schließlich nach 65 Min. ging er aus. Beide arbeiten immer im Betrieb mit LED-Beleuchtung, welche sich automatisch mit anschaltet und auch Akku verbraucht. Aber nicht nennenswert viel.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mopp nach Woche Einsatz
Die Dreame-Möppe sehen gar nicht sooo schlecht aus.

Der C++ Mopp wird aufrecht hingestellt und zum Laden das Kabel direkt in den Mopp gesteckt. Der Mijia Mopp steht auch senkrecht von alleine, wird aber an die Ladestation gestellt und lädt somit über die Kontakte.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Ladestation Xiaomi
Die Arbeitszeit des Mijia reicht für 50 Min.

Fazit: Dreame oder Xiaomi Wischmopp kaufen?

Der Dreame ist leichter zu bekommen, bietet einen Ersatzmopp, ist günstiger (fast die Hälfte), das Reinigungsergebnis ist wirklich gut, aber Wunder darf man hier nicht erwarten. Es ist einfach ein leichtgängiges Wischen ohne ins Schwitzen zu kommen. Er ist akkubetrieben, schick anzuschauen und einfach modern.

Dreame CC elektrischer Wischmopp Vergleich Mijia Mop Optik
Beide Wischmöppe sind empfehlenswert.

Der Mijia dagegen ist etwas hochwertiger verarbeitet (Material und Co.), der Akku hält doppelt so lange, die Wischbewegung ist effizienter und somit ist die Reinigungsleistung im ersten Zug einfach besser. Plus: Er besitzt eine schöne Ladestation, der Dreame nicht. Ich kann beide empfehlen, würde den Dreame aber vorziehen, da er einfacher zu bekommen ist und dazu noch eine Ecke günstiger ist.

Vielen Dank Steffen für den tollen Test (Anm. d. Red.)!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Taboe
    # 26.08.20 um 19:14

    Taboe

    Super! Danke für den Bericht!

  • Profilbild von Rashid
    # 26.08.20 um 23:22

    Rashid

    Super test! Habe mir direkt den Dreame bestellt.

  • Profilbild von Boss
    # 26.08.20 um 23:48

    Boss

    Vielen Dank,
    der Dreame ist bei uns auch seit gut zwei Wochen im Einsatz 👍🏻

  • Profilbild von loewe_sechzig
    # 27.08.20 um 00:27

    loewe_sechzig

    Ich habe einen Xiaomi Electric Mop, bei dem sind die 3LED alle weiß, dazu wird auch direkt am Gerät geladen.
    Gibt es sonst Unterschiede zu diesem Xiaomi? Bzw. gibt es zwischen den beiden sonstige Unterschiede (Ich wusste nicht dass es hierbei 3 gibt).

    Wie viel mache ich von dem Kärcher Bodenreiniger denn rein vom Verhältnis?

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 27.08.20 um 06:47

      Animatrix1986

      Ich mach immer eine kappe voll rein. Das reicht. Kenne den xiaomi electric mop jetzt nicht den du hast, habe den aus dem test. Mit der Ladestation

      • Profilbild von loewe_sechzig
        # 27.08.20 um 08:58

        loewe_sechzig

        @Animatrix1986: Ich mach immer eine kappe voll rein. Das reicht. Kenne den xiaomi electric mop jetzt nicht den du hast, habe den aus dem test. Mit der Ladestation

        Also eine volle Kappe des Mittels? Danke.

        Ich habe den SWDK-D260.

  • Profilbild von Gast
    # 27.08.20 um 00:35

    Anonymous

    Sauber Steffen!

  • Profilbild von Boss
    # 27.08.20 um 07:49

    Boss

    Gibt es die Dreame C++ "Möppe" als Zubehör zu kaufen?

  • Profilbild von Pattr
    # 27.08.20 um 08:24

    Pattr

    Sehr schön! Endlich mal wieder ein vernünftiger Testbericht! Fehlt mir ganz schön. Viel zu oft werden hier leider nur noch Produkte kurz vorgestellt oder Angebote geteilt.

    • Profilbild von Tim
      # 27.08.20 um 08:45

      Tim CG-Team

      Hi Pattr, das ist so nicht gewollt, wenn dir das so vorkommt. Werde ich in der Redaktion besprechen und weitergeben. Liebe Grüße Tim

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 27.08.20 um 09:08

      Animatrix1986

      Freut mich dass er die gefällt. Ich arbeite dort nicht und hab vll einen anderen Blick auf einen testbericht …. Das weiß ich nicht. Vll sollte immer Mal wieder ein user bericht hier kommen, wenn es sich umsetzten lässt. Wird scheinbar gut angenommen

  • Profilbild von Alexander der Große
    # 27.08.20 um 10:01

    Alexander der Große

    Im Fließtext steht folgender Satz: "Der Mijia Mopp ist nicht so hoch wie der C++ Mopp (…)"

    Eine der Bildunterschriften lautet hingegen: "Mit dem Dreame kommt man unter etwas mehr Möbelstücke als mit dem Mijia."

    Was ist es denn nun? Auf den Bildern erscheint der Dreame höher, womit die Bildunterschrift wohl nicht korrekt ist.

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 27.08.20 um 12:18

      Animatrix1986

      Der dreame ist höher, mit dem mijia kommt man unter mehr Möbel drunter.

      • Profilbild von Tim
        # 27.08.20 um 12:45

        Tim CG-Team

        Da habt ihr recht, habe es korrigiert 🙂 Danke für den Hinweis!

  • Profilbild von Rolf Renz
    # 27.08.20 um 18:57

    Rolf Renz

    Wie sieht es eigentlich an den Kanten und Ecken (z.B. an den Küchenschränken die bis zum Boden gehen) aus?
    Welches Gerät reinigt da besser in die Ecken hinein?

    Auf jeden Fall Danke für den guten Praxistest.

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 28.08.20 um 12:28

      Animatrix1986

      Hmm ich finde in viele schön kommt man mit den dreame besser rein. Bei beiden steht der mop über, ragt also über das Gerät selbst hinaus. Somit kommt man schon in die Ecken und die werden auch gut sauber.

  • Profilbild von Errvv1n
    # 28.08.20 um 07:37

    Errvv1n

    Wie funktioniert das mit dem Schmutz? Normalerweise ladet der im Wischwasser im Eimer. Wie ist das hier? Muss man zusätzlich nochmals wischen?

    • Profilbild von Animatrix1986
      # 28.08.20 um 12:28

      Animatrix1986

      Nein der mop nimmt laut werbegrafik 400-500% Volumen an Wasser auf. Ka ob das stimmt aber der Mop nimmt den Dreck auf und der Boden ist astrein sauber. Lediglich den mop aufsatz sollte man Mal waschen

  • Profilbild von Muschglu
    # 28.08.20 um 10:16

    Muschglu

    Top

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.