DYU T1 – Klapp-Rad als Pedelec mit Drehmomentsensor für nur 799€

Das DYU T1 ist ein faltbares Elektrofahrrad mit eigenem Design, dass als Pedelec mit 25 km/h Höchstgeschwindigkeit auch in Deutschland gefahren werden kann. Aktuell kann man es mit dem Gutschein DYU50 für 799€ bekommen.

DYU T1 E Bike 1

Technische Daten

ModellDYU T1
Reifen Größe20 Zoll
Maximale Geschwindigkeit25 km/h
Reichweitek.A.
BremssystemScheibenbremsen vorn & hinten
Motorleistung250 W
Akku10 Ah, 36V Li-Ion
Ladezeit5-6 Stunden
Größe152 x 54,5 x 111,5 cm (ausgeklappt)

85 x 48 x 78 cm (eingeklappt)

Gewicht~22 kg

Schickes, kleines Faltrad für die Stadt

Die Rahmenform ist hier durchaus ein Hingucker, die geschwungenen Linien machen einen eleganten Eindruck, wozu auch das helle Anthrazit als Farbe passt. Als Faltrad kann es eingeklappt werden, wodurch es sich sehr leicht verstauen und transportieren lässt. Im zusammengeklappten Zustand kommt es auf Abmessungen von 85 x 48 x 78 cm. Das ließe such wohl nochmal reduzieren, wenn man den Sattel abnimmt. Die Reifen haben mit 20 Zoll eine übliche Größe für ein Faltrad.

DYU T1 E Bike 3

Wichtig bei der Montage des Rads: Erfahrungsberichten zufolge gibt es anscheinend einen (optionalen) elektronischen Gashebel. Der sollte beim Aufbau weggelassen werden, da das DYU T1 nur ohne diesen noch als Pedelec gilt. Hier wird dann nur mit elektronischer Tretunterstützung gefahren, die bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h greift. Zum Einsatz kommt hier auch ein Drehmoment-Sensor, der die Ausgangsleistung des Motors dem Tretverhalten und Gelände anpassen soll.

Zum Rad finden sich schon einige Reviews auf YouTube wie dieses hier:

Das Rad ist mit einer Frontleuchte ausgestattet, ein Rücklicht fehlt aber und muss für den ordnungsgemäßen Einsatz im Straßenverkehr noch montiert werden. Ebenso ist nur ein Katzenauge pro Rad zu wenig, vorgeschrieben sind in Deutschland zwei Speichenreflektoren pro Rad. Es gibt zwei Scheibenbremsen und eine 7-Gang-Schaltung von Shimano. Einen Gepäckträger hat das kompakte Rad nicht, was man bei einem kleinen Faltrad für die Stadt aber auch mal verschmerzen kann.

DYU T1 E Bike 2

Der Akku hat eine Kapazität von 10Ah bei 36V. Eine Reichweite gibt man interessanterweise nicht an, die dürfte aber bei maximal 50 Kilometern liegen. Der Akku sitzt unter dem Sattel und kann zum Laden auch einfach entfernt werden. Was das Rad nicht hat, ist ein Display oder gar eine zugehörige App. Der Hersteller hat bezüglich des Displays wohl auf Fahrer-Feedback reagiert, die ein Display als zu ablenkend empfinden. Ist ein Display ein Muss für ein E-Bike?

Stark vor allem beim Preis

Für 749€ sieht das DYU T1 nach einem guten Angebot aus. Da kann man auch über einige fehlende Features wie ein Display oder Gepäckträger hinwegsehen. Auch die fehlende Angabe der Reichweite, die dann eher unterdurchschnittlich ausfallen dürfte, ist ein kleines Manko. Das alles fällt aber kaum ins Gewicht, wenn man das Rad primär auf kurzen bis mittellangen, innerstädtischen Pendel-Strecken einsetzt. Genau hier dürfte der ideale Einsatzzweck liegen, wo die geringe Größe der Hauptvorteil ist.

Auf den aktuellen Preis von 799€ kommt man mit dem Gutschein DYU50. Wer sich für andere, elektronische Fortbewegungsmittel wie E-Scooter interessiert, sollte mal einen Blick in unsere Themenwelt Elektromobilität werfen oder findet bei dem Hersteller noch weitere E-Bikes im Angebot.

0007c83f19f34ab38debc630a2f12cb8 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von SteveRGXXX
    # 19.03.24 um 18:51

    SteveRGXXX

    Der Preis liegt bei 799€ und nicht bei 749€!

  • Profilbild von mic62
    # 19.03.24 um 20:02

    mic62

    Preis aktuell 849€ vor Abzug irgendwelcher Rabatte. Reichweite lt. Website "… bis zu 55km"

  • Profilbild von JW
    # 20.03.24 um 09:42

    JW

    Oder das Fiido D11. Gleicher Preis, aber etwas größerer Akku und leichter.

  • Profilbild von Wolli
    # 20.03.24 um 10:13

    Wolli

    Sind eigentlich Schutzbleche an Bereifung und Kette in DE mittlerweile nur noch für hübsch?

    • Profilbild von HaJo
      # 20.03.24 um 14:15

      HaJo

      Kommt nur auf Wetter, Wegebeschaffenheit und Kleidung an. Einen Kettenschutzring hat das Rad ja. Bei Matschwetter fahre ich ungern ohne Schmutzfänger. Falls du auf die Gesetzeslage abzielst, Schutzbleche werden von der StVZO nicht gefordert.

  • Profilbild von HaJo
    # 10.04.24 um 18:06

    HaJo

    Bei den Speichenreflektoren muss man sich etwas einfallen lassen, da die Räder nur drei Speichen haben. Der jeweilige Reflektor ist an zwei Laschen befestigt, die Bestandteil des Laufrades sind. Speichensticks mit 3M Scotchlite-Reflexfolie wären auch keine Alternative.

    Schutzbleche sind nur auf einem Foto des Anbieters und der Maßzeichnung abgebildet. Wie das im gefalteten Zustand ausschaut wäre auch interessant.

    Kommentarbild von HaJo

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.