User Gadget Statt Einmachgläsern: Aufbewahrungsbeutel für Snacks im coolen Design

Wer sich gerne Essen mit zur Arbeit einpackt, hat wahrscheinlich meistens die üblichen Frischhalteboxen Zuhause, doch auch die Einmachgläser werden dafür immer beliebter. Wer nicht das Risiko von zerbrochenen Scherben in seiner Tasche eingehen möchte, kann auf diese Aufbewahrungsbeutel zurückgreifen, die immerhin wie Einmachgläser aussehen.

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Gast
    17.03.19 um 17:59

    Anonymous

    Juhu, ein User Gadget 😀
    Grundsätzlich sehen die ja echt gut aus! Auch für den Preis! Allerdings sehen die mit 3 Keksen schon voll aus und sein wir mal ganz ehrlich, brauche ich für 3 Kekse ne Tüte? Nehmt ihr 3 Kekse mit auf die Arbeit? Also drei Kekse atme ich faktisch ein und wenn was über bleibt, dann auch mehr als 3 😛

  • Profilbild von Honka
    17.03.19 um 20:44

    Honka

    Plastiktüte im coolen Design!
    Aber trotz allem nur ´ne Plastiktüte, die nach 1-2maligem Gebrauch beim restlichen Plastikmüll landet.

  • Profilbild von Frank
    18.03.19 um 10:32

    Frank

    Hmmm… Plastiktüten aus China für Lebensmittel? Ich vermute mal, dass die nicht gerade lebensmitteltauglich sind (Weichmacher). Da würde ich mal lieber die Finger von lassen.

  • Profilbild von Marik
    19.03.19 um 12:27

    Marik

    Juhu endlich wieder ein Produkt welches für quasi unendliche Nutzung gedacht ist durch Plastik ersetzen…

  • Profilbild von Martin
    20.03.19 um 10:46

    Martin

    Kekse? Bewahrt man die nicht in Blechdosen auf?

  • Profilbild von ppp
    21.03.19 um 02:33

    ppp

    @Anonymous: Gibts in 2 Größen, einfach mal richtig lesen 😉

    Ich find die großartig, witzig, dazu ein Schnäppchen – in jedem BUTLERS (oder so) würden die für ein Vielfaches laufen und im Nu ausverkauft sein

  • Profilbild von Mr. X
    21.03.19 um 14:23

    Mr. X

    Plastik und Lebensmittel =👎

  • Profilbild von ppp
    23.03.19 um 06:58

    ppp

    @Mr. X: Man darf auch nachdenken vor dem Kommentieren.

    Ob Ein- oder Mehrweg, ein realistischer Blick ergibt in D über 80% Kunststoffquote. Achte mal beim Einkauf drauf. NB, Glas&Metall haben idR erheblich schlechtere Ökobilanzen. Selbst in meinem Unverpackt-Laden kommt der Quark im Plastik-Großgebinde. Und abgeholt wird er in ner Tupper.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.