User Gadget

Rolladen-Zeitschaltuhr mit App, Touch-Panel oder Alexa für 16€ bei Amazon

Zeitschaltuhr Rolladen WLAN

Bei einer Wohnungsbesichtigung vor einigen Monaten nannte die Vermieterin die elektrischen Rolladen „das i-Tüpfelchen der Wohnung“. Allgemein fand ich die Wohnung nicht so knorke, aber ich habe auch ein merkwürdiges Faible für elektrische Rolladen, also bin ich nicht in eine teurere Wohnung gezogen, sondern habe in meiner aktuellen Wohnung einfach welche einbauen lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte euch diese Rolladen-Zeitschaltuhr ans Herz legen. Warum? Mit dieser kann man per App (Smart Life für Android und iOS, Anm. d. Red.) oder Alexa-Skill (ebenso Smart Life, Anm. d. Red.) eine Timer-Funktion für die elektrischen Rolladen nutzen. Also Rolladen hoch und runter und das Ganze auch auf zeitlich festlegbar, jeden Arbeitstag um 6:30 Uhr Rolladen hoch und um 20 Uhr wieder runter zum Beispiel.

Man kann aber auch das an der Wand anbringbare Kristallglas-Touch-Panel nutzen um die Rolladen zu steuern. Ich war vorher kein Alexa-Fan, bin es eigentlich immer noch nicht, habe aber jetzt nur für diese und ein, zwei weitere Spielereien doch einen Echo Dot zuhause. Ist halt irgendwie cool, die Rolladen per kurzem Sprachbefehl morgens hochzufahren.

Bin nicht sicher, ob das ein China-Gadget ist oder nicht, aber vielleicht für einige von euch interessant. Mit dem Gutschein MS2VAM5B kommt ihr auf die 16€. Man braucht natürlich ein Pack pro Rolladen, nur falls das nicht klar sein sollte.

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (19)

  • Profilbild von Gast
    # 09.09.20 um 15:43

    Anonymous

    Die Idee ist geil! ich muss dafür aber noch ein Motor nachrüsten. Ist das aufwendig oder kann man das selbst machen?

    • Profilbild von McMamo
      # 09.09.20 um 16:39

      McMamo

      Ich habe 4 davon verbaut.

      Sie funktionieren sehr gut einzige problem das ich hatte waren das anlernen. Sie können nur 2.4 ghz da ich Vodafone Router habe konte ich das 5 g nicht abschalten (Fritzbox ist bestellt) Dann geht das auch wieder mit dem anlernen.

      Absteuerung geht super so das man von überall aus dem Urlaub immer mal anders die Rollladen runter gehen lassen kann.

      Motot nachrüsten geht für einen Handwerker leicht, man muß nur das Kabel dahin bekommen, rest ist sehr leicht (Motor kostet aber so um die 50,-€)

      Gruß McMamo

      • Profilbild von Gast
        # 09.09.20 um 17:30

        Anonymous

        Bei den Kommentaren bei Amazon ließt man sehr oft das die fipsen oder sonstige Störgeräusche machen, im Schlafzimmer wäre das ein no Go. Ist das bei dir auch so?

        • Profilbild von Andy
          # 09.09.20 um 21:49

          Andy

          Kann ich nicht bestätigen. Ich höre da 0, nix.
          Man kann sogar die Tastenbeleuchtung komplett abschalten

      • Profilbild von Gast
        # 09.09.20 um 18:33

        Anonymous

        Hallo, du musst einfach in deinen Router rein und dein 5g splitten in den WLAN Einstellungen des Routers. Dann hast du 2,4g und 5g zur Auswahl.

  • Profilbild von Gast
    # 09.09.20 um 15:59

    Anonymous

    Gibt es günstig aus China schon ewig, funktioniert auch mit vielen mehrfach Lichtschalter.
    Leider haben die meisten E-Rollos nur 2 Kabel, Plus und Minus, Es ist aber ein NULLEITER erforderlich! sonst funktioniert es leider nicht.
    Bei YouTube findet man genug Videos darüber.
    16€ ist auf jedem fall klasse preis

    • Profilbild von Senf
      # 11.09.20 um 09:34

      Senf

      ?

      Im Wohnmobil oder wo? Die meisten Rollladenmotoren, die ich kenne, haben 3 oder 4 Anschlüsse: Einer für den Neutralleiter, je einer für Phase rauf bzw. runter und wenn der Hersteller gut drauf ist, auch noch einen für den Schutzleiter. Wo willst du denn in einer Verteilerdose Plus und Minus abgreifen?

      Das ist ja auch der Grund, warum man immer Rauf-/Runtertasten braucht, die sich gegenseitig sperren, sonst hat man auf dem Motor plötzlich in beide Richtungen Phase, was der nicht witzig findet. Auch bei Selbstbauten mit Sonoffs oder ähnlich ist es wichtig auszuschließen, dass beide Richtungen gleichzeitig geschaltet werden können. Das wäre ja auch bei Plus/Minus nicht möglich.

  • Profilbild von Gast
    # 09.09.20 um 17:43

    Anonymous

    Wie habt ihr den Einbau in ein bestehendes Schaltersystem gelöst?
    Die Einbautiefe und Größe des Bedienfelds passt einfach nicht zu den genormten Schalterblenden für Mehrfachplätze.

  • Profilbild von Sven M
    # 09.09.20 um 18:04

    Sven M

    Wie habt ihr das mit Alexa gelöst?
    Ich muss sagen z.B.: Alexa, Rolladen Wohnzimmer aus. Dann fährt dieser runter.
    Wenn man auf oder zu sagen könnte wäre besser.

    • Profilbild von Andy
      # 09.09.20 um 21:44

      Andy

      @Sven: Wie habt ihr das mit Alexa gelöst?
      Ich muss sagen z.B.: Alexa, Rolladen Wohnzimmer aus. Dann fährt dieser runter.
      Wenn man auf oder zu sagen könnte wäre besser.

      @Sven: Wie habt ihr das mit Alexa gelöst?
      Ich muss sagen z.B.: Alexa, Rolladen Wohnzimmer aus. Dann fährt dieser runter.
      Wenn man auf oder zu sagen könnte wäre besser.

      Das kannst Du über Alexa einstellen.
      Erstelle einfach eine Routine, die bei „Alexa, Rolladen Wohnzimmer zu“ den Befehl für aus sendet.

    • Profilbild von Sndy
      # 09.09.20 um 21:47

      Sndy

      Einfach eine Alexa Routine erstellen, die bei „Alexa, Rolladen Wohnzimmer runter“ oder was auch immer, den Befehl für „aus“ sendet.

  • Profilbild von Chris
    # 09.09.20 um 20:07

    Chris

    Ich nutze die tekkar 4.Ben shutter. Die sind noch ganz so billig, passen aber in deutsche Dosen und haben die passende Größe 8×8 wie alles normal Schalter Serien auch.

    Die können auch die rolladen nach % öffnen oder schliessen. Ganz nett im Sommer wenn man nur etwas die Sonne raus halten will. 😁

  • Profilbild von Tim M.
    # 09.09.20 um 20:35

    Tim M.

    Hat jemand ein Link zu den Rollos ,weil ich finde sie nicht

  • Profilbild von olaf123
    # 10.09.20 um 02:47

    olaf123

    Geht auch Steuerung in zeitlicher Relation zum Sonnenauf- und Untergang?

  • Profilbild von Mick
    # 10.09.20 um 08:01

    Mick

    Wer bereits elektrische Rollläden hat, sollte sich die Shelly 2.5 Aktoren ansehen. Passen ab 50mm tiefen Wand Dosen hinter die konventionellen Schalter. Schalter bleiben nach wie vor aktiv. Bedienung über Schalter, App, Cloud optional, keine China Cloud. Anbindung über WLAN.

    Besonders bei einheitlichen Schalter Systemen ist das wohl die eleganteste und smarteste Lösung. Kostet pro Stück so um die €20. Gibt auch öfter Mal Sonder Aktionen direkt vom Hersteller.

    Hab ich seit über einem Jahr in Betrieb ohne Probleme. Lässt sich auch wunderbar in gängige Haus Automations Software einbinden.

  • Profilbild von Gast
    # 10.09.20 um 10:11

    Anonymous

    Bei Amazon das 4er Paket nehmen, da komme ich mit dem Gutschein auf 48,99 also 12.24 pro stück

  • Profilbild von Christian
    # 22.09.20 um 07:16

    Christian

    Immer wieder lustig, wenn Gäste plötzlich direkt mit Rabatt Codes um sich werfen.

    Sicher, daß das keine pure Werbung von einem Verkäufer ist?

    Und ganz ehrlich: kauft euch was ordentliches, was auch zu eurem Schalter Programm passt und dann vernünftig aussieht.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.