Elektrische Fahrradklingel für 10€ – für mehr Aufmerksamkeit auf dem Rad!

Wem die einfache Fahrradklingel nicht mehr ausreicht, aber auch nicht direkt ein Riesenhorn an seinem Lenker befestigen oder wegen platzender Trommelfelle angeklagt werden möchte, für den könnte diese elektrische Fahrradklingel eventuell praktisch sein.

elektrische Klingel am Fahrrad

Aussehen

Die elektrische Fahrradklingel gibt es in einer Auswahl von fünf verschiedenen Farben: Rot, Grün, Blau, Lila und Schwarz sind dabei. Die Der Schutzmantel der Fahrradklingel besteht aus Silikon, hat eine Länge von 3 cm und eine Breite von 10 cm, wobei von diesen 6,5 cm auf die Lasche zur Befestigung am Lenker fallen. Mit dem Maß und einem Gewicht von 33 Gramm nimmt die Klingel nicht sonderlich viel Platz im Vergleich zu anderen Klingeln ein.

elektrische Klingel Farben

Montage und Akkuwechsel

Die Anbringung ist keine große Kunst. Die Vorderseite ist etwas länger und kann nach hinten umgeklappt werden, auf der Rückseite ist ein Haken, mit dem die Lasche fixiert werden kann. Durch die Montage spart man sich zusätzliches Werkzeug und kann die Klingel mit der Hand anbringen. Das Silikon ist elastisch und bietet Spielraum am Fahrradlenker. Ich könnte mir dennoch vorstellen, dass die Klingel, gerade durch den kleinen Klipp und Verschleiß mit der Zeit sich lösen kann und kaputtgeht.

elektrische Klingel Montage

Was mir gut gefällt ist die Batterielaufzeit von einem Jahr, falls sie dann doch mal leer seien sollte, kann sie einfach ausgewechselt werden. Für einen Wechsel der Batterien muss die Silikonverkleidung gelöst, die Klappe der Klingel abgenommen und im Anschluss die Batterie ausgewechselt werden.

elektrische Klingel Batteriewechsel

Klingelsounds und Funktionen

Die Klingel kann drei verschiedene Sounds, die mit dem Knopf auf der Oberseite abgespielt werden. Die Sounds werden leider nicht genau erwähnt, könne aber mit einem dreisekündigen Druck auf den Knopf gewechselt werden. Die Klingel soll eine Lautstärke von ca. 110 dB haben, das ist zu vergleichen mit der Lautstärke einer Kreissäge. Wenn ihr also eure Mitmenschen warnen wollt, macht das lieber ein paar Meter vorher, dann verschreckt ihr auch nicht die Oma von Nebenan.

Fazit

Die elektrische Fahrradklingel ist schon praktisch, man kann zwischen drei verschiedenen Sounds auswählen, mit denen man auf sich aufmerksam machen kann und selbst der Preis ist mit 10€ im Vergleich zu herkömmlichen Fahrradklingeln durchschnittlich.

Wozu das ganze, reicht es nicht einfach eine „normale“ Klingel zu benutzen? Theoretisch schon und wenn man mal ehrlich ist, braucht man die elektrische Klingel auch eigentlich nicht. Ich denke, dass die elektrische Fahrradklingel eher etwas für Enthusiasten ist, die keine Lust auf das ständige *Ring* *Ring* haben oder diejenigen, die sowieso regelmäßig draußen sind.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (29)

  • Profilbild von Konsolero
    # 27.10.21 um 08:27

    Konsolero

    Ich denke nicht das das Teil in der StVo zugelassen ist und ehrlich gesagt auch zu Recht. Denn je nachdem was da für ein Ton rauskommt, kann das keiner einem Fahrrad zuordnen und verhält sich dann nicht entsprechend einem Fahrrad, was eventuell zu gefährlichen Situartionen kommen kann.

  • Profilbild von Gast
    # 27.10.21 um 08:38

    Anonymous

    Der Knopf auf der Oberseite ist völlig ungünstig angebracht. Wie soll dieser in Sekundenbruchteilen mit dem Daumen betätigt werden?

  • Profilbild von conmex
    # 27.10.21 um 08:44

    conmex

    Macht doch mal ein Video davon, zwecks Vergleich der Lautstärke mit normaler mechanischer Fahrradklingel.

  • Profilbild von Christian
    # 27.10.21 um 09:24

    Christian

    Ich versteh aber auch nicht, wieso hier immer wieder Sachen beworben werden, wo jedes Knöllchen bei der Polizei durch den Betrieb schon teurer ist, als eine zugelassene Variante.

    Auch immer die Roller und Bikes, für "den eigenen Hof"…

    • Profilbild von Gast
      # 27.10.21 um 10:40

      Anonymous

      @Christian: Ich versteh aber auch nicht, wieso hier immer wieder Sachen beworben werden, wo jedes Knöllchen bei der Polizei durch den Betrieb schon teurer ist, als eine zugelassene Variante.

      Auch immer die Roller und Bikes, für "den eigenen Hof"…

      welchs Elektrohorn ist denn zugelassen? 😉

    • Profilbild von Lisbeth
      # 27.10.21 um 10:58

      Lisbeth

      Wobei ein Knöllchen noch das Kleinste der denkbaren Probleme ist- wenn sich dabei jemand so erschrickt, dass er zu Fall kommt, dürften saftige Haftungsansprüche auf einen zukommen- bis hin zu strafrechtlichen Belangen.

    • Profilbild von ich486
      # 27.10.21 um 15:54

      ich486

      genau das. Danke

    • Profilbild von WTF
      # 29.10.21 um 08:41

      WTF

      Absolut richtig.

  • Profilbild von Wolli
    # 27.10.21 um 10:11

    Wolli

    Es würde schon reichen, wenn die ganzen fahrradelnden Knalltüten und Kampfradler ihre Klingel auch tatsächlich mal benutzen würden, statt einen von hinten überzumangeln.

    Da wird die elektrische Version wohl genauso nicht benutzt werden, oder nur zum alte-Leute-erschrecken, beim vorbeidonnern per Pedelec auf dem Fussweg.

    • Profilbild von Gast
      # 27.10.21 um 10:48

      Anonymous

      @Wolli: Es würde schon reichen, wenn die ganzen fahrradelnden Knalltüten und Kampfradler ihre Klingel auch tatsächlich mal benutzen würden, statt einen von hinten überzumangeln.

      Da wird die elektrische Version wohl genauso nicht benutzt werden, oder nur zum alte-Leute-erschrecken, beim vorbeidonnern per Pedelec auf dem Fussweg.

      jaja, der Kampfradler und die vielen Verkehrstoten und verletzten Jahr für Jahr – wer kennt sie nicht…

      • Profilbild von Gast
        # 27.10.21 um 11:29

        Anonymous

        @Wolli: jaja, der Kampfradler und die vielen Verkehrstoten und verletzten Jahr für Jahr – wer kennt sie nicht…

        Dann geh' Du Landei mal an einem Werktag um die Mittagszeit im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel spazieren. Fußgänger sind dort geradezu Freiwild. Man könnte dort fast schon problemlos auf der Straße gehen und würde von den Autofahrern mehr Rücksicht erfahren.
        Und in diesem Zusammenhang von Verkehrstoten hast DU fabuliert.

        • Profilbild von Gast
          # 28.10.21 um 08:53

          Anonymous

          @Wolli: jaja, der Kampfradler und die vielen Verkehrstoten und verletzten Jahr für Jahr - wer kennt sie nicht...

          @Anonymous: Dann geh' Du Landei mal an einem Werktag um die Mittagszeit im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel spazieren. Fußgänger sind dort geradezu Freiwild. Man könnte dort fast schon problemlos auf der Straße gehen und würde von den Autofahrern mehr Rücksicht erfahren.
          Und in diesem Zusammenhang von Verkehrstoten hast DU fabuliert.

          Ohoo – der urbane Bürger von Welt aus der Millionenmetropole Eimsbüttel!
          Kleiner Tipp – auch in deinem Nordkaff sind Fahrradfahrer mitnichten die großen Unfallverursacher. Gefühlte Statistik hat noch nie getragen. Aber wir wollen ein eher einfaches Gemüt ja nicht überfordern. Ist ja so schön bequem in der eigenen Wahrheit.

          Immerhin zerlegst Du Dich ja selbst – das mit der Rücksicht der Autofahrer stimmt dann dementsprechend selbst geschrieben, nicht kapiert leider auch nur fast – denn denen GEHÖRT ja bekanntlich geradezu die Straße.
          Aber klar, der Radverkehr ist das Problem111! 0_o

      • Profilbild von Wolli
        # 27.10.21 um 13:38

        Wolli

        @Anonymous: jaja, der Kampfradler und die vielen Verkehrstoten und verletzten Jahr für Jahr – wer kennt sie nicht…

        Dummschwätzer und elender Troll. Halte dich einfach mal an Verkehrsregeln, Rücksicht und Augen auf, selbst wenn man sich im Recht fühlt.

        Welche Dummbatze stellen sich denn freiwillig in den toten Winkel von LKW, und wundern sich dann über vorzeitigen Tod? Sowas (nicht zu tun) hat mensch von den Eltern normal spätestens mit der Einschulung gelernt, auf dem Weg zur Schule mit dem Fahrrad. Ach nee, ihr wurdet ja mit Mamis Panzer vorgefahren, und denkt deshalb, Straße ist nur für euch da.

        • Profilbild von Gast
          # 28.10.21 um 08:44

          Anonymous

          @Anonymous: jaja, der Kampfradler und die vielen Verkehrstoten und verletzten Jahr für Jahr - wer kennt sie nicht...

          @Wolli: Dummschwätzer und elender Troll. Halte dich einfach mal an Verkehrsregeln, Rücksicht und Augen auf, selbst wenn man sich im Recht fühlt.

          Welche Dummbatze stellen sich denn freiwillig in den toten Winkel von LKW, und wundern sich dann über vorzeitigen Tod? Sowas (nicht zu tun) hat mensch von den Eltern normal spätestens mit der Einschulung gelernt, auf dem Weg zur Schule mit dem Fahrrad. Ach nee, ihr wurdet ja mit Mamis Panzer vorgefahren, und denkt deshalb, Straße ist nur für euch da.

          Heieiei – noch so ein komplett Ahnungsloser mit Pappe aus'm Überraschungsei.
          Es gibt seit Jahren keinen Toten Winkel bei LKW mehr. Da reicht sogar die Wikipedia zum Lernen.
          https://www.drahtesel.or.at/toter-winkel/
          https://de.m.wikipedia.org/wiki/Toter_Winkel

          Aber Hauptsache ahnungslos victim blaming betreiben und sich dabei selbst blamieren. Die Welt ist so einfach in einer Blechdose mit Rädern!

  • Profilbild von Gast
    # 27.10.21 um 12:00

    Anonymous

    Der Preis ist zu einer herkömmlichen Klingel verdammt hoch. Eine einfache Klingel gibt es für unter 1€, z.B. bei Action.
    Sogar bei BOC fängt es ab 2-3€ an.
    Aber nun darum warum der Preis verdammt hoch ist. Die einfache Klingel wird mit einer oder teilweise mit 2 Schrauben fest am Lenker fixiert und sogar wenn die bunt und schrill sind, die klaut keiner und wer geht gezielt mit Schraubendreher raus um eine fest montierte Klingel zu klauen?
    Dieses Teil aus Silikon ist innerhalb von max. 3 Sekunden weg.
    Aus eigener Erfahrung kaufe ich nichts mehr, ob Klingel oder Beleuchtung wo ich es nicht fest verschrauben kann, also bei der Beleuchtung zumindest die Halterung, da auch die geklaut werden.
    Klar, man kann es abnehmen und so wird es nicht geklaut.
    Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Leichte Kleidung, kaum Taschen und dann alles abnehmen und mitschleppen? Klingel, Smartphonehalterung, Beleuchtung und eventuell auch noch eine Luftpumpe?
    Finde darüber sollte man auch vorher nachdenken.

    Hatte übrigens ein ähnliches Teil. Aber für unter 3€ von Gearbest und hatte heißt, bis es geklaut wurde. Der Klang? Ja, es war laut. Bringt aber nicht wirklich viel wenn die Menschen es nicht zuordnen können. Die Töne sind halt nicht die einer typischen Fahrradklingel. Da gab es Töne die Ähnlichkeit mit Sirenen von Feuerwehr und Autoalarmanlage hatten.
    Das ordnen Menschen nicht ein. Auch wenn man schon 10 Meter hinter der zu warnenden Person ist bringt es oft nichts. Wie auch, wenn diese Person denkt, dass da eine Autoalarmanlage irgendwo in einer Entfernung von 150 Metern angesprungen ist und im Gegensatz zu Einsatzfahrzeugen bringt es auch nichts, dass da der Ton lauter wird je näher man kommt. Beim Einsatzwagen ist der Ton permanent an, bei dieser Klingel nicht. Also bemerkt man auch nicht, dass da etwas näher kommt.

    Und ob es genutzt werden darf? Klar!!! Es ist kein Licht wo es ein Prüfkennzeichen gibt. ABER, man sollte die regulär geforderte Klingel trotzdem am Lenker haben. Diese erfordert nicht die Pflicht, es ist aber nicht verboten sie zusätzlich am Lenker zu haben.

    • Profilbild von elconte
      # 27.10.21 um 16:03

      elconte

      Was ich mich eher frage ist, warum nimmst du dir soviel Zeit um einen soooo langen Text zu schreiben?

      • Profilbild von Fred
        # 27.10.21 um 16:35

        Fred

        Find ich ja gut mit dem langen Text, vor allem weil da auch ordentlich Inhalt drin war.

      • Profilbild von Gast
        # 27.10.21 um 17:56

        Anonymous

        Keine Ahnung wie lange du zum Denken und Tippen brauchst? Bei mir geht das schnell.
        Habe mich sogar kurz gefasst.

      • Profilbild von Gast on
        # 27.10.21 um 19:40

        Gast on

        Was ich mich frage ist wieso man da so patzig ist anstatt sich zu freuen….

    • Profilbild von HaJo
      # 27.10.21 um 18:17

      HaJo

      @Anonymous:
      Und ob es genutzt werden darf? Klar!!! Es ist kein Licht wo es ein Prüfkennzeichen gibt. ABER, man sollte die regulär geforderte Klingel trotzdem am Lenker haben. Diese erfordert nicht die Pflicht, es ist aber nicht verboten sie zusätzlich am Lenker zu haben.

      Die Aussage ist schlicht falsch!
      Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
      § 64a Einrichtungen für Schallzeichen
      Fahrräder … müssen mit mindestens einer helltönenden Glocke ausgerüstet sein;… Andere Einrichtungen für Schallzeichen dürfen an diesen Fahrzeugen nicht angebracht sein. …
      https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__64a.html

      Hier finden regelmäßig Fahrradkontrollaktionen statt, bei denen Scharen von Polizeiauszubildenden den "Kontakt mit dem Bürger" lernen. Da wird sowas auch moniert. Als Azubis haben sie weniger Handlungsspielraum als altgediente Kollegen.

    • Profilbild von HaJo
      # 27.10.21 um 18:41

      HaJo

      @Anonymous
      "Und ob es genutzt werden darf? Klar!!! Es ist kein Licht wo es ein Prüfkennzeichen gibt. ABER, man sollte die regulär geforderte Klingel trotzdem am Lenker haben. Diese erfordert nicht die Pflicht, es ist aber nicht verboten sie zusätzlich am Lenker zu haben"
      Diese Aussage ist schlicht falsch!
      Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
      § 64a Einrichtungen für Schallzeichen
      Fahrräder … müssen mit mindestens einer helltönenden Glocke ausgerüstet sein;… Andere Einrichtungen für Schallzeichen dürfen an diesen Fahrzeugen nicht angebracht sein. …
      https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__64a.html

      Hier finden regelmäßig Fahrradkontrollaktionen statt, bei denen Scharen von Polizeiauszubildenden den "Kontakt mit dem Bürger" lernen. Da wird sowas auch moniert. Als Azubis haben sie weniger Handlungsspielraum als altgediente Kollegen.

      • Profilbild von Gast on
        # 27.10.21 um 19:38

        Gast on

        Er hat eh geschrieben dass man eine normale auch drauf haben soll, musst halt bis zum Ende lesen

        • Profilbild von Gast
          # 28.10.21 um 08:46

          Anonymous

          Was ist denn an "Andere Einrichtungen für Schallzeichen dürfen an [Fahrrädern] nicht angebracht sein" so falsch zu verstehen? Du darfst nur eine helltönende Glocke haben und sonst nichts. Und damit auch nicht dieses Elektrodings. Keine Ahnung, warum hier immer Sachen beworben werden, die man nicht benutzen darf.

        • Profilbild von Gast on
          # 30.10.21 um 13:37

          Gast on

          Tja, dann darfst du auch auf kein Rad, oder klebst du dir dem Mund zu 😉

  • Profilbild von HaJo
    # 27.10.21 um 18:01

    HaJo

    Ich finde diese Bauform von mechanischen Klingeln ganz gut https://de.aliexpress.com/item/1005003406419437.html
    Sie sind lauter als die einfachen Pling-Klingeln und leiden weniger, falls man das Fahrrad mal auf den Kopf stellen möchte.
    Warum bei dem (beispielhaften) Angebot die grüne Ausführung preiswerter ist, weiß ich nicht.
    Ich hatte auch ein etwas größeres Exemplar gekauft, das kollidierte aber mit den Daumenschalhebeln, wenn ich sie direkt neben den Lenkergriff montiere.
    Beim Kauf darauf achten, dass der Betätigungshebel durch seitliche Laschen geführt wird. Es gibt auch Exemplare, bei denen der Hebel einfach auf einer Schraubenfeder sitzt. Dabei verdreht er sich leicht.

    Ansonsten gibt es auch immer die Möglichkeit freundlich zu rufen.

    Kommentarbild von HaJo
  • Profilbild von WTF
    # 29.10.21 um 08:41

    WTF

    Hört doch endlich auf ständig irgendwelchen Scheiß zu bewerben, für den man in Deutschland rechtlich einen auf den Deckel bekommt.

    Auch Ebikes et cetera.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.