Elektronische DIY-Armbanduhr zum selber Zusammenbauen für 5,54€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die olle Möhre am Handgelenk ist einfach nicht mehr modern genug und hebt sich nicht ab von anderen Modellen, die man so im Alltag bei anderen Menschen sieht. Smartwatches und Fitness Tracker sind auch nicht so dein Ding, generell weißt du einfach nicht, was du am Handgelenk tragen sollst? Dann bau dir die Uhr doch einfach selbst zusammen wie die Elektronische DIY-Armbanduhr für 5,54€.

diy-uhr-armbanduhr-selber-zusammenbauen8

Wer sich gerne seine eigene Armbanduhr zusammenbauen möchte, muss Freude am Schrauben und Löten haben, es handelt sich hierbei definitiv um ein Gadget für Bastler. Leider ist die zum Betrieb der Uhr benötigte CR2025 Batterie nicht im Lieferumfang enthalten, die gibt es aber hier im Fünferpack für 0,93€. Beim Zusammenbau der Armbanduhr muss das Gehäuse der Uhr aus sechs Einzelteilen mit Schrauben fixiert werden. Das Armband ist etwa 25 cm lang und die fertige Uhr wiegt etwa 47 Gramm.

diy-uhr-armbanduhr-selber-zusammenbauen
Das Gehäuse der Uhr muss aus sechs einzelnen Teilen zusammengeschraubt werden

Die Uhrzeit wird bei richtigem Zusammenbau in rotem LED-Licht auf dem Display angezeigt. Bei eBay gibt es das Armband für die selbst gestaltete Uhr in den Farben schwarz, gelb, pink blau und grün, in den anderen beiden verlinkten Shops lässt sich die Farbe leider nicht auswählen und die Uhr kommt mit grünem Armband zu euch.

Userbericht

mw hat sich diese Uhr gekauft und lässt uns an seinen Erfahrungen beim Zusammenbau teilhaben:
Man braucht als Werkzeug einen Lötkolben, etwas Lötzinn, einen kleinen Seitenschneider zum Trimmen und einen kleinen Kreuzschlitz-Schraubendreher für den Zusammenbau des Gehäuses. Die Anleitung ist sehr simpel und tlw. auch nicht besonders hilfreich, zudem recht schwach gedruckt. Die Bestückung der einzigen Platine mit ca. 14 Bauelementen ist sehr einfach. Stolpersteine gibt es nicht wirklich; lediglich die Orientierung der ICs und der Anzeige muss beachtet werden. Abziehender Schutzfolie auf dem LED-Display vor dem Zusammenschrauben nicht vergessen! Das Löten ist trotz der kleinen Lötlöcher auch für Ungeübte oder Grobmotoriker kein Problem; ich kam mit einem eher großen Lötkolben (der neue 8W für USB-Betrieb ist noch nicht da) gut aus,brauchte auch keinerlei Flussmittel. Die Reihenfolge des Aufbaus ist dabei ziemlich egal.  Ich habe ICs und Display am Schluss eingesetzt […]“ 

LED Armbanduhr Usereinsendung
Die LED Armbanduhr von mw zusammengebaut.
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.