Viel Handy für wenig Geld? Das Elephone P8 Mini für 108,92€ im Test

Das Elephone P8 Mini ist ein gutes Smartphone im Tiefpreissegment. Aktuell ist es mit Germany Express bei GearBest für 108,92€ zu haben.

Elephone hat im Juni dieses Jahres ein neues Smartphone für das Tiefpreissegment einführt. Das Elephone P8 Mini adressiert eine etwas jüngere Zielgruppe mit dem ansprechendem Design und einigen besonderen Features. Aber gerade preislich dürfte es nicht nur für die Jugend, sondern eigentlich für viele von euch interessant sein. Wir haben es auf Herz und Nieren für euch getestet.

Elephone P8 Mini Rot an Wand anliegend

Display   5 Zoll FHD Display
Prozessor   MTK6750T Acht-Kern Prozessor 1.5 Ghz Taktung
Grafikchip   ARM Mali-T860
Arbeitsspeicher  4GB RAM
Interner Speicher  64GB
Hauptkamera  Dual-Kamera 13.0 MP + 2.0 MP
Frontkamera  16MP
Akku  Lithium-Ion 2860 mAh
Konnektivität   3G, 4G, Bluetooth 4.0, GSM, GPS, WiFi 802.11a/b/g/n
Features  Fingerabdrucksensor, Videotelefonie, Gyroskop, Näherungssensor, Google Play Store
Betriebssystem  ELE OS 1.0 (basiert auf Android 7.0)
Abmessungen  14.36 x 7.40 x 0.81 cm
Gewicht  133g
Release 20.06.2017

Design und Verarbeitung

Das Elephone P8 Mini kommt in drei verschiedenen Farben und zwar in einem hellblau, einem helleren roten Ton und natürlich in schwarz. Uns liegt die rote Version vor und der metallisch-rote Ton ist etwas heller als zum Beispiel das iPhone 7 Product Red. Mit dem 5-Zoll Full HD-Display liegt es auch bei etwas kleineren Händen noch gut in der Hand und mit 133 g ist es weder zu schwer oder zu leicht, obwohl es mit diesem Wert im Vergleich zu anderen eines der leichteren Smartphones ist.

Elephone P Mini diagonal mit rotem Body
Das Handy ist wirklich gut verarbeitet und es lassen sich keine SpaltmaĂźe finden.

Der untere Bildschirmrand ist mit 1,4 cm minimal kürzer als der obere Rand mit 1,5 cm. Auf der Vorderseite findest du drei Touchbedienfelder, die Frontkamera und den Lautsprecher. Die Dual Lens Kamera ist natürlich mit dem Blitzlicht auf der Hinterseite angebracht. Dort findest du auch den Fingerabdrucksensor, mit dem sich dein Handy einfach entsperren lässt. Die Unterseite sorgt für einen 3,5 mm Klinkenanschluss, den Micro-USB Port sowie für einen weiteren Lautsprecher. An der rechten Seite findest du den On-/Off Button sowie die Lautstärkeregulierung.

Das P8 Mini besteht aus einer Aluminiumlegierung und sieht dadurch ebenso hochwertig aus wie es sich anfühlt. Spaltmaße können wir keine entdecken. Hier wurde sehr fein säuberlich gearbeitet und wir haben nichts zu beanstanden! Die Ränder sind wie bei den meisten Smartphones leicht abgerundet, aber nicht so stark wie beispielsweise bei einem iPhone 7. Es erinnert vielleicht ein wenig an das Honor 8, da es auch auf einen physischen Home-Button verzichtet und die Rückseite eher schlicht gehalten ist.

Seitlichhe Ansicht des Elephone P8 Mini

Display

Das IPS-LCD Display versteckt sich hinter einem 2,5D Glas. Die Ränder sind also leicht abgerundet und das Display bietet durch das Panel eine sehr genaue Farbwiedergabe. Das 5 Zoll Display löst mit Full HD, also 1920 x 1080 Pixel auf und weist laut Hersteller einen Gamut-Wert von 95% auf. Die Helligkeit ist nicht herausragend, aber sie reicht definitiv aus. Dafür ergibt sich eine Pixeldichte von 440 ppi, was einen guten Wert darstellt. Auf Eingaben reagiert der Touchscreen in der Regel relativ schnell, aber er ist leider auch anfällig für fettige Fingerabdrücke. Die Spiegelung des Displays hält sich in Grenzen und ist mit anderen Geräten wie dem OnePlus 3 vergleichbar. Eine Displayfolie ist bei Auslieferung anscheinend bereits angebracht.

Elephone P8 Mini in linker Hand
Das P8 Mini liegt gut in der Hand.

Leistung

Die technischen Spezifikationen dieses Budget-Smartphones hören sich schon mal gut an: MediaTek MT6750T Acht-Kern Prozessor mit 1,5Ghz Taktung sowie 4GB RAM. Allerdings reicht das nicht, um zum Beispiel Asphalt 8: Airborne ruckelfrei zu zocken. Zwar funktioniert es besser mit Veränderung der Grafikeinstellungen, aber dadurch kann der Spielspaß natürlich gemindert werden. Kleinere Spiele wie Color Switch laufen aber problemlos.

Zusätzlich bietet das Handy 64GB internen Speicher an, was durchaus großzügig ist aber mittlerweile einen Standardwert darstellt. Effektiv sind davon noch circa 53 GB verfügbar, da das Betriebssystem sowie einige vorinstallierte Apps schon ein wenig Speicher belegen. Der Speicher ist mit einer 128 GB Micro SD Karte problemlos erweiterbar, allerdings ist das SIM-Fach nur ein Hybrid Fach, wodurch man sich zwischen zwei SIM-Karten oder einer SIM-Karte und einer Micro-SD Karten-Kombination entscheiden muss.

Benchmarktestergebnisse

Benchmarktestergebnisse des Elephones P8 Mini
Die Benchmarkergebnisse zeigen, dass man vom Smartphone leistungstechnisch nicht sehr viel erwarten darf. Der Höchstwert beim AnTuTu Benchmark (links) ist zum Beispiel 177 220.

Betriebssystem

Als Betriebssystem setzt Elephone anscheinend erstmals auf das hauseigene ELE OS 1.0, welches auf Android 7.0 basiert. Nach meiner Einschätzung sind die Unterschiede, die durch die ELE OS 1.0 Oberfläche entstehen, eher marginal und dürften sich nicht großartig von anderen Android-Smartphones unterscheiden. Zum Beispiel ist es möglich, den gesamten Zwischenspeicher auf einen Klick zu leeren, was besonders praktisch ist, wenn man mal wieder viele Apps im Multitasking laufen hat.

Zwei Screenshots Elephone P8 Mini

 

Die Sprache ist problemlos auf Deutsch umstellbar und Apps lassen sich einfach über den Google Play Store installieren. Die vorinstallierten Apps sind, bis auf eine App vom Hersteller Elephone, in der man Feedback geben kann, alle soweit bekannt und es befindet sich keine unnötige Software auf dem Gerät.

Kamera

Hauptkamera

Kommen wir zur Dual Lens Kamera auf der Rückseite des Elephone Smartphones. Die besteht aus einer Linse mit einem 13 Megapixel Sensor und einer mit einem 2 Megapixel Sensor. Es fällt auf, dass die Fotos auf dem Handy selbst dynamischer aussehen, als auf dem Computer. Bei guten Lichtverhältnissen erhält man durchaus schöne Schnappschüsse, die sich sehen lassen können. Auf dem Testfoto von unser schönen Dachterrasse aus, kannst du zum Beispiel sehen, dass die Farben des Baumes kräftig grün dargestellt werden, aber auch nicht übersättigt sind. Man erkennt natürlich aber auch, dass der Dynamikumfang etwas begrenzt ist und so Fotos bei Gegenlicht dazu neigen überbelichtet zu sein.

Elephone P8 Mini Testfoto Rathausgalerie BäumeElephone P8 Mini Testfoto KickerElephone P8 Mini Testfoto KickerfigurElephone P8 Mini Testfoto Rathausgalerie

Neben dem Normalmodus hast du auch die Möglichkeit HDR-Fotos aufzunehmen, in den Panoramamodus zu wechseln oder sogar in den Blur-Modus zu wechseln. Damit wird bis auf den Bildfokus alles etwas verschwommen, um künstlich einen Bokeh-Effekt zu erstellen. Dies klappt in der Praxis auch recht gut und kann, wenn geschickt eingesetzt, auch relativ authentisch aussehen. Zudem ist ein 4-maliger digitaler Zoom möglich.

Fidget Spinner von P8 Mini mit Blur Effekt fotografiert
Der Blur-Modus simuliert einen Bokeh-Effekt.

In Low-Light Situationen zeigt die Kamera leider ihre Schattenseiten. Die Verschlusszeit wird so lang, dass es schwer wird ein unverwackeltes Foto zu schießen. Der Blitz kann leider auch nicht ganz so überzeugen und erschwert es zusätzlich ein solides Foto zu schießen. Sonst läuft die App aber gut und ist intuitiv bedienbar.

Pferdemaske auf Lampe mit Blitz fotografiert Pferdekopf Maske auf Lampe ohne Blitz fotografiert

Frontkamera / Selfie Kamera

Das Budget-Smartphone zielt mit dem Design wohl eher auf eine jüngere Zielgruppe und legt auch deswegen besonderen Wert auf die Frontkamera, welche mit 16 Megapixel auslöst und immerhin eine ziemlich offene Blende von f 2 hat. Dazu wird ein extra Beautymodus angeboten, der das Gesicht etwas weichzeichnet und somit eventuelle Pickel oder ähnliches abdeckt. In diesem Modus reagiert die Selfie-Kamera träge, im normalen Modus reagiert sie aber gut. Die Fotos sehen besonders bei guten Lichtverhältnissen gut aus und sind relativ rauscharm.

Selfie aus dem BĂĽro mit dem P8 Mini
Lächeln wäre zwar auch erlaubt, aber auch so macht die Selfie-Kamera eine gute Figur.

Akku und Laufzeit

Sicherlich ein kleiner Schwachpunkt an diesem Budget-Smartphone scheint der verbaute Akku zu sein. Mit 2680 mAh bietet es nicht überdurchschnittlich viel Kapazität, bei einem 5 Zoll Display sollte diese aber ausreichen. Wer mehr will findet bei uns eine Auflistung von vergleichbar teuren Smartphones, die größere Akkus, dafür aber in anderen Bereichen die Nachsicht haben. Um den Akku vollständig zu laden braucht das Handy 1 Stunde und 45 Minuten und Quickcharge wird leider nicht unterstützt. Dennoch lädt der relativ kleine Akku auch so relativ schnell auf.

Ergebnisse des Akkulaufzeit Benchmarks vom Elephone P8 Mini
Mit angepassten Einstellungen wie mittlerer Helligkeit lässt sich dieser Wert erreichen. Auf automatischen Einstellungen waren es 4h 7 min.

Konnektivität: Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten

Wie eingangs bereits erwähnt ist bei dem Elephone P8 Mini leider nur ein Hybrid-SIM Kartenslot verbaut. Das bedeutet, dass du dich zwischen einer SIM-Karten/Micro-SD Karten-Kombination oder zwei SIM-Karten entscheiden musst. Per Micro-USB wird das ganze dann aufgeladen. Für den Preis ist es sehr schön zu sehen, dass die Chinesen auch daran gedacht haben LTE Band 20 zu implementieren, damit auch die Nutzer auf dem Land noch schnell die neuen China Gadgets Artikel laden können. Auf 802.11a/b/g/n WLan, Bluetooth 4.0 und GPS musst du bei diesem Gerät auch nicht verzichten. Dafür leider auf NFC, aber vielleicht darf man das in der Preiskategorie auch nicht erwarten.

Elephone P8 Mini mit AnschlĂĽssen
Es sind ein 3,5 mm Klinkenanschluss, ein Micro-USB Port sowie ein Lautsprecher verbaut.

Extras und Zubehör

Der eingebaute Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones funktioniert überraschend genug und das Gerät wird sehr schnell entsperrt. Eine Benachrichtigungs-LED gibt es dafür leider nicht.

Dafür befindet sich im Lieferumfang aber ein Netzteil mit EU-Stecker, das passende Micro-USB Kabel, die angebrachte Schutzfolie, eine SIM-Nadel und die Bedienungsanleitung, die auch auf Deutsch verfügbar ist und gut verständlich ist, auch wenn sie nicht perfekt übersetzt ist. Das alles kommt in einer schlicht gehaltenen weißen Box, auf welche nur dezent das blaue Elephone Logo gedruckt wurde. Leider werden keine Kopfhörer mitgeliefert, was sehr schade ist.

Lieferumfang des Elephone P8 Mini

Fazit

Mit dem Elephone P8 Mini gelingt dem Hersteller ein insgesamt überzeugendes Smartphone. Gerade die Verarbeitung und das Betriebssystem machen einen guten Eindruck. Auch wenn der Prozessor nicht so rasant ist wie erhofft, leistet er dennoch solide Arbeit und reicht zum Zocken durchaus aus. Die Kameras sind bei guten Lichtverhältnissen wesentlich besser zu gebrauchen und liefern dann auch schöne Schnappschüsse. Gerade der Blur- und Beautymodus werden interessant für die etwas jüngere Zielgruppe sein. Der verbaute Akku ist ein Schwachpunkt dieses Telefons, aber insgesamt bekommt man für einen Preis von ungefähr 120 Euro ein wirklich sehr solides Budget-Smartphone.

 

  • Full HD Display
  • Fingerabdrucksensor
  • gute Frontkamera
  • hochwertige Verarbeitung
  • Akku nur 2860mAh
  • keine Kopfhörer im Lieferumfang

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

38 Kommentare

  1. Profilbild von Leopold

    Aber nicht bei der akkuleistung… Next

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Kimble

    Nie wieder elephone

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Gast

    bullshit, dann lieber das g4 oder g4 plus für 120-180€

  4. Profilbild von Lycox

    @kimble: schlieĂźe mich dem an

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Ralf 69

    Rathausgalerie Leverkusen.. schönes Motiv! :O)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Ali

    Ich will ja ein elephone haben, aber ich glaube Akku und GPS sind ausgereift

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Olaf

    440ppi sind ein “guter Mittelwert“?
    Seid ihr sonst nicht bei ~400 angetan?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Alfred23

    Also ich werde mir genauso nie wieder ein Elephone kaufen!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Matze

    Akku… Keine led Benachrichtigung… Und man liest immer wieder das dieser Hersteller zeitnah Probleme hat bei Besitzer dieser Smartphones.. Lieber xiaomi oder zuk

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von sebastian

    hi, keine led die anzeigt, wenn man z.b. einen anruf verpasst hat? ich hatte genau das bei gearbest erfragt und bekam die antwort es gibt eine led! ich bin gerade etwas geschockt…

    wie ist die videoqualität?

    vielen dank fĂĽr die antworten

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      Auf einer Website haben wir die Information zur Benachrichtigungs-LED auch lesen können, im Test können wir das nicht bestätigen. Es handelt sich aber um ein Engineer Sample, vielleicht wird das ja noch nachgereicht.

  11. Profilbild von sebastian

    hi kimble und alfred23 was hattet ihr fĂĽr probleme mit elephone???

  12. Profilbild von canni

    Oh je, elephone. Dann lieber 7,62 mehr ausgeben fĂĽr ein xiaomi.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Ralf 69

    Ich hatte ein Elephone S3 und war super zufrieden damit.
    Ist mir leider am Wochenende runter gefallen.. .Displaybruch….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Grish

    @Kimble @Lycox @Alfred23 @canni:
    Es wäre wirklich nett, wenn ihr genauer begründen könntet, warum man von Elephone die Finger lassen sollte. Mir wurde am Wochenende mein Xiaomi Redmi 3S geklaut, von daher bin ich gerade auf der Suche nach Ersatz und das Elephone p8 Mini sieht eigentlich recht gut aus.

  15. Profilbild von Kom-pensiert

    @Grish: Ich hab ein Elephone P9000, noch!!!
    Touchscreen funktioniert nur noch in der unteren Hälfte, da Elephone Probleme mit dem Touchscreen hat. In diversen Foren nachlesbar. Akku war am Anfang auch richtig gut, nach einem Jahr komm ich nicht mehr über den Tag, ohne zwischenladen. GPS würd ich sagen ist nur auf dem Papier vorhanden, braucht ewig bis es sich findet und verliert sich genau so schnell wieder. Updates funktionieren gar nicht mehr bei mir, hab in nem Forum gelesen das sie bei nem Update irgend nen mist gebaut haben. Kann man zwar irgendwie rückgängig machen, ich warte jetzt aber auf mein Xiaomi note 4. Ach ja, mittlerweile wackelt der Kartenslot so sehr, das andauernd die Sd-Karte nicht mehr erkannt wird (hat meine Samsung SD Karte mit allen Bildern, etc zerschossen) und die Sim-Karte wird auch immer rausgeworfen. Folglich muss ich am Tag um die 20mal meinen Pin für die Sim eingeben. Das nerft.
    Vor all diesen Problemen hab ich das P9000 geliebt. Aber von Elephone bin ich persönlich geheilt

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von ght

    Bin mit elephone fertig .
    Sechs Monate top und gings los .
    Akku lieĂź extrem nach screen bekam ĂĽberall weiĂźe Flecke usw

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von jeffeff

    Hatte auch 2 Elephone, eins(P6000) nach OTA Update Tod,nach 4 Monaten ,das P8000 nach 6 Monaten ständiger Neustart und einfrieren.Fing nach 4 Monaten an.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von ALEX

    Habe schlechte Erfahrungen mit einem Elephone P8 gemacht. Bleibe bei Xiaomi

  19. Profilbild von Marco

    Wo muss ich das handy jetzt eigentlich bestellen ohne Zoll gefahr?

    bei Gearbest zeigt er keine (Germany Priority Mail) an.

    und bei Geekbuying finde ich nur HK Lager ….

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      Das kannst du am besten bei GearBest machen. Wenn du die Bestellung ganz normal aufgibst, kommst du am Ende der Bestellung zum Versand. Wenn du da Germany Flatrate Shipping auswählst, kannst du automatisch Germany Priority Mail auswählen. Dafür werden 2,71€ berechnet, den wir oben schon im GearBest Preis mit eingerechnet haben.
      Wenn du noch Fragen hast, meld dich gern 🙂

      • Profilbild von Marco

        Danke fĂĽr die schnelle Antwort Thorben

        Wenn ich auf Germany Flatrate Shipping gehe öffnet sich ja ein Pop Up wo man dann

        Flat Rate Shipping 10 – 20 business days FREE SHIPPING
        Standard Shipping 7 – 15 business days €2.76
        Expedited Shipping 3 – 7 business days €8.21

        zur auswahl hat meinst du das?

        den Germany Priority Mail ist da nicht mit dabei, oder meintest du dann in der Bestellabwicklung?

        sorry bin bisher noch China Shop Anfänger.

        Hab bisher da erst einen 3D Drucker bestellt was Reibungslos verlief und wo man auch Germany Priority Auswählen konnte. Da hab ich ja auch Bonus Punkte bekommen die ich auch gern bei dem Handy angewendet hätte um es etwas billiger zu bekommen aber kann es sein das man die da nicht anwenden kann weil es schon reduziert ist, denn mir wird bei der Bestellabwicklung da kein Menü angezeigt um die Punkte anzuwenden?

        Danke fĂĽr die Hilfe

        • Profilbild von Thorben
          Thorben (CG-Team)

          Wenn du den Bestellvorgang soweit durch gehst, dass du deine Adresse eingeben musst und dann auf "“Weiter"“ klickst, mĂĽsstest du zu dem Punkt "“Payment & Shipping kommen, wo du dann "“Standard Shipping"“ auswählen kannst. Automatisch damit wird "“Germany Priority Mail"“ ausgewählt, wie du in dem Screenshot sehen kannst.
          Darunter solltest du auch eingeben können, wie viel GB Points du einsetzen möchtest.

          Ich hoffe es klappt jetzt bei dir! Wenn nicht, hab keine Angst nochmal zu fragen 🙂

          Kommentarbild von Thorben
  20. Profilbild von Sebastian

    ich nutze das Handy seit 2 Wochen und bin extrem zufrieden!

  21. Profilbild von marin

    NIE wieder Elephone!!

    Am Anfang war ich auch begeistert.
    Aber es gibt kaum/keine Updates, schlechte Verarbeitung, Softwarefehler, Fullscreenwerbung die ohne ROOT NICHT abstellbar ist.
    Habe mein Elephone seit 4 Monaten und mittlerweile geht die Hauptkamera nicht mehr, das Display reagiert an manchen Stellen nicht mehr und der Akku hält nur bis 15 Uhr.
    Der Hersteller sollte mal aufhören aller 2 Wochen ein neues Gerät auf den Markt zu schmeißen sondern die Qualität und den Support verbessern.

  22. Profilbild von Matt

    Wieso sollte man sich ein Elephone kaufen, wenn es fĂĽr dasselbe Geld ein Xiaomi 4a gibt?

    • Profilbild von Hiob

      Ansich richtig, Matt. Ich fĂĽge aber hinzu:
      1) Ja, ein Xiaomi Redmi-Handy ist in dieser Preisklasse aufgrund der besseren Update-Politik vorzuziehen.
      2) Aber nicht das Redmi 4A, denn es ist vom Design und der Speicherausstattung kein guter Vergleich.
      3) Ein Redmi 4X Global im Flash-Sale für rd. 120 Euro wäre da der bessere Wurf.
      4) Für das Elefon spricht dann noch die Doppelkamera hinten und der größere Speicher.
      Fazit: Wie schon gelesen machen die Hardware-Geschenke den Service und die Haltbarkeit/Qualität von Xiaomi in diesem Fall nicht wett.

  23. Profilbild von Soksok

    "“…. Ist mir leider am Wochenende runter gefallen… Displaybruch…"“
    So etwas habe ich hier schon mehrfach gelesen, wenn ich nicht irre, sogar bei einem "“Outdoor-Handy"“.

    Sind die (billigen Direktimport-) Chinahandys da viellecht besonders empfindlich?

    Ich hatte jetzt 4 Jahre ein Ativ S, das ist mir x Mal runtergefallen, dank der fischigen Rückseite auch im hohen Bogen, auf Asphalt, Steine und sonst wo hin, mit und ohne Hülle. Das Display hat einige wenige Kratzer und die Ecken des Gehäuses sind angeschrammt, aber sonst ist nichts passiert. Hatte ich da soviel Glück oder sind die Chinahandys so mies?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von marin

      Ja, das ist definitiv so! Ich hatte 3 Jahre lang ein HTC M8. Das ist sicher 100 mal runter gefallen und alle Ecken sahen aus wie mit dem Hammer bearbeitet. Aber das Display ist nie gebrochen. Ich tippe, das liegt 1. an dem Glas und 2. an der besseren Verarbeitung. Bei dem HTC war ein schmaler Kunststoffstreifen zwischen Rahmen und Glas eingelassen. Der wird ziemlich viel abfangen. Die gĂĽnstigen Chinahandys, haben aber leider solche Dinge nicht. Es wird ja auch viel weniger Zeit in die Entwicklung gesteckt.
      Mein Elephone ist nach 2 Monaten das erste Mal runter gefallen, natĂĽrlich genau auf eine Ecke und das Glas ist sofort gesprungen.
      Wie oben schon in einem Beitrag schon geschrieben hat es noch viel mehr Defekte. Noch ein Elephone kommt mir auf keinen Fall ins Haus.

      • Profilbild von Hiob

        Ich kann nur fĂĽr Xiaomi sprechen: Selbst die budget-Linie "“Redmi"“ hat einen Kunststoff-Rand zwischen Gehäuse und Glas. Bisher ist mein Redmi 4X noch i.O. nach ein paar Bauchlandungen.
        Ich schätze, bei den sehr slim gehaltenen Handies bis 8mm mit groĂźen, schweren Akku zwischen 3,3 und 4,0 Ah mit 160 bis 190 g haben auch die "“Marken"“-handies beim Sturz schlechte Karten. Selbstverständlich muss man da mehr aufpassen. Aber das sollte einem beim Kauf klar sein: Einen unsichtbaren Airbag oder ein Wunderglas gibt es leider nirgends.

  24. Profilbild von Don Omerta

    Habe das Smarty seit ein paar Tagen, für den Preis (für 109€ geschossen) ist die Hardware und die Verarbeitung klasse.
    Wenn ich hier lese das einige die Qualität eines Smarty ĂĽber die Bruchsicherheit des Display definieren, falle ich vor lachen vom Stuhl. Das wird einem mit jedem Smarty passieren, einmal unglĂĽcklich auf eine Kante gefallen und schon Spinnennetz-App. Wer also eine ausgeprägte Fallsucht hat, fĂĽr den gibt es ja Silikonbumper…..

    Wir haben hier im Haus etliche Smartys, darunter Oukitel, Vernee, Elephone, Xiaomi und ein altes Lumia 640. Alle laufen noch wie Schmitz Katze und Displayprobleme (z. B. Streifen, weiĂźe Flecken oder flimmern) habe ich auch schon bei den sogenannten Flagschiffe der groĂźen Marken wie Samsung oder LG erlebt. Bei Massenprodukten gibt es eben schon mal Probleme bezĂĽglich der Qualität aber dann mit “Nie wieder die Marke XY kaufen“, das halte ich fĂĽr naiv…..

  25. Profilbild von Sandra

    Prozessor: MTK7650T oder MTK6750T ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Gast

    Elephone.. Vom Grunde her immer ganz nett. Viel Hardware fĂĽr wenig Geld.
    Nur länger wie 1-1,5 Jahre halten die Dinger einfach nicht. Guckt euch z.B. die Langzeiterfahrungen vom P9000 an.
    Generell gutes Gerät, fällt aber irgendwann auseinander. Mit anderen Modellen von Elephone isses leider nicht anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufĂĽgen (JPG, PNG)