Elephone P9000 5,5“ Smartphone im Test

 

Das P9000 ist nun seit einiger Zeit auf dem Markt und hat auch den Weg zu uns ins Büro gefunden. Wir hatten die Möglichkeit das Smartphone auf Herz und Nieren zu testen und haben unsere Eindrücke in diesem Artikel festgehalten.IMG_2314

Technische Daten

Display 5,5-Zoll-Display mit 1920 x 1080 Pixel (401 ppi)
Prozessor Helio P10 MT6755 Octa-Prozessor mit 2GHz
Grafikchip Mali T860
Arbeitsspeicher 4GB
Interner Speicher 32GB erweiterbar auf bis zu 256GB über microSD-Karte
Hauptkamera 13-Megapixel-Kamera von Sony
Frontkamera 8-Megapixel-Kamera mit 84° Weitwinkel
Features Dual-SIM, Fingerabdruckscanner, USB Type C
Akku 3000mAh
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
Abmessungen 148,4 * 73,2 * 7,3mm
Gewicht 145 g

Lieferumfang, erster Eindruck & Design

Das P9000 wird in einer weißen Hartplastikverpackung geliefert. In ihr befindet sich, in unserem Fall, das schwarze Smartphone, ein USB-Type-C-Kabel, ein SIM-Slot-Öffner sowie ein Quick-Start-Guide. Ein Ladeadapter wird leider nicht mitgeliefert, bei Kopfhörern ist das bei der Preispolitik noch verständlich, doch einen Adapter könnte man ehrlich gesagt reinlegen.

Das Gerät macht einen soliden ersten Eindruck, insbesondere das rahmenlose Display macht richtig was her. Die 5,5 Zoll liegen durch die kompakte Bauweise ganz gut in der Hand und auch die verbauten Materialien lassen sich gut anfassen.

Am unteren Rand befindet sich die Home-Taste, die aber auch als Zurück- und Multitasking-Taste fungiert, doch dazu später mehr. An der rechten Seite befinden sich die Tasten für die Lautstärkeregelung und die Power-Taste. Die andere Seite beherbergt den SIM-Slot und eine weitere Taste, um das P9000 auf lautlos zu schalten, was aber nur bei eingeschaltetem Display klappt. Die Rückseite ist in Sandsteinoptik gehalten und lässt sich nicht entfernen, wir können also nicht ohne Weiteres den Akku austauschen. Die 13-Megapixel-Kamera von Sony wurde mittig auf der Rückseite platziert und links und rechts daneben sitzen das Dual-LED-Blitzlicht und der Laser-Autofokus. Oben in den technischen Daten haben wir bereits erwähnt, dass Elephone zwei Slots für SIM-Karten eingebaut hat. Es ist möglich eine der SIM-Karten mit einer microSD-Karte auszutauschen, um den Speicher zu erweitern. Auf der Oberseite haben wir den 3,5mm-Klinkenanschluss, unten sitzt noch der Lautsprecher und der USB-Anschluss für Datenübertragung und Ladung.

Im Großen und Ganzen ist das Design ziemlich modern gehalten und überzeugt mit dem rahmenlosen Display und dem Metallrahmen.

P9000 Rückseite
Schickes Design: Rückseite des P9000 in anthrazitfarbener Sandsteinoptik

Display

Das Display gehört zu den Highlights dieses Smartphones. Die Chinesen bewerben das rahmenlose Display ziemlich stark und auch zurecht. Auf dem Smartphone-Markt gibt es relativ wenig Hersteller, die sich bisher an solche Designs gewagt haben. Doch kommen wir zum Display selbst: Gefertigt wird das 5,5-Zoll große LTPS-Display von LG und löst mit 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi auf. LG sollte man hier gratulieren, das Display ist wirklich gut geworden. Farben wirken knackig und satt. Die Blickwinkelstabilität überzeugt und auch mit 440cd/m2 ist die Helligkeit ganz in Ordnung. Wer selber Hand anlegen will, kann mit MiraVision das Display nach Wünschen anpassen.

Leistung

Im P9000 arbeitet der neue MediaTek Helio P10 Octa-Core-Prozessor mit 2GHz, dem ganze 4GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die Systemperformance ist wirklich spitze, keine Ruckler, alles läuft flüssig. Multitasking klappt dank der 4GB RAM auch einwandfrei. Grafisch aufwendige Spiele wie Asphalt 8 oder Need For Speed laufen ganz gut, nur die Wärmeentwicklung auf der Rückseite fällt auf.

Screenshot_20160222-092647 Screenshot_20160222-100534 Screenshot_20160222-102743

Kamera

Kommen wir zum Thema Kamera. Irgendwie schaffen es die Chinesen nicht, gescheite Kameras in ihre Produkte einzubauen und die Software zu optimieren. Wie auch schon beim Cubot S600 ist die Kamera im Elephone P9000 nicht wie sie sein sollte. Die Schärfe der Fotos lässt oftmals zu wünschen übrig. Bei schwierigen Lichtverhältnissen gibt es außerdem viel rauschen und Fotos sehen verwaschen aus. Mit einem Software-Update der Kamera dürfte man da aber noch etwas rausholen, denke ich. Die Video-Funktion ist dagegen katastrophal, um ehrlich zu sein. Die Kamera hat große Fokusprobleme und auch die Qualität ist ziemlich mies. Leute, deren Priorität die Kamera ist, sollten sich hier lieber fernhalten.  Die Frontkamera tut, was sie tun soll und macht ihre Arbeit solide.

P9000 Rückseite
Kamera und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

IMG_20160224_112459 IMG_20160224_112628 IMG_20160224_112901 IMG_20160224_113028

Software

Das Elephone P9000 kommt mit Android 6.0 Marshmallow ab Werk und läuft mit einer Stock-Oberfläche, wie wir sie von den Nexus-Modellen kennen. Wie weiter oben erwähnt, werde ich euch mal erklären, wie die Home-Taste funktioniert. Einmal drücken heißt zurück, mit einem Doppelklick ist man wieder auf dem Homescreen und wenn man die Touch-Taste gedrückt hält kommt man in die Multitasking-Ansicht. Für den Anfang ist das recht gewöhnungsbedürftig, doch mit der Zeit klappt das schon ganz gut. Als Alternative kann man natürlich die On-Screen-Tasten in den Einstellungen aktivieren. Des Weiteren gibt es noch Features wie Double-Tap-To-Wake, Drei-Finger-Screenshot oder den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Bis auf fehlende Übersetzungen ins Deutsche hier und da, passt eigentlich alles.

Screenshot
Android 6.0 auf dem P9000

Akku & Lautsprecher

Als Normalnutzer kommt man mit dem Elephone P9000 ganz leicht durch den Tag. Wer das Smartphone weniger intensiv nutzt könnte auch mit Leichtigkeit 1,5 bis 2 Tage schaffen. Im Geekbench Battery Test erreichte das P9000 rund 4000 Punkte und hält um die 6,5 Stunden durch.

Der interne Lautsprecher ist jetzt nicht besonders gut, aber für YouTube-Video oder ähnliches dürfte es ausreichend sein.

USB-C Anschluss
Das P9000 verfügt über einen USB Type-C Anschluss

Zubehör

Elephone bietet für das P9000 diverses Zubehör an: So gibt es einen Schnellladeadapter, kabellose Ladegeräte, ein Flipcase mit Lederoptik und Displayschutzfolien.

Youtube Video Preview

Fazit

Als Fazit können wir sagen, dass das P9000 ein wirklich gutes Smartphone für diese Preisklasse geworden ist. Die Leistung und das Display sind spitze, es besitzt einen edlen Look und fühlt sich in den Händen gut an. Nur die Kamera bringt einige Minuspunkte, die wir, wenn wir das Gesamtbild betrachten, verkraften können.

      • Verarbeitung
      • Performance
      • Display
      • Akkulaufzeit
      • Kamera

Das Elephone P9000 ist derzeit bei den China-Shops ab etwa 170€ erhältlich.

Alex

2016 schonmal da gewesen und jetzt wieder zurück im China-Gadgets Team. Begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

84 Kommentare

  1. Profilbild von Olimo291

    Ich habe seit einem halben Jahr den Vorgänger…. Zufrieden. Kamera nervt durch schlechten Autofokus. Fingerabdruck Sensor schlecht. Nach einiger Zeit Probleme mit GPS Empfang bzw. Fix von Satelliten… Leider noch kein Update um das bekannte Problem zu lösen….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Larsomaso

    Der Code funktioniert leider nicht!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von maic

    @Olimo291: hab das p8000 mit Eragon und bin sehr zufrieden

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Delta Foxtrot

    Ich war früher auch notgedrungen Fan von China Handys, weil ich dual sim mag. Mittlerweile habe ich eingesehen, dass man sich bei den meisten Geräten eine mittlere Baustelle mitkauft. Daher bin ich wieder zu Markenhandys wie S**s**g oder S**y übergegangen, deren Topmodelle gibt es nämlich auch mit dual sim, wenn auch nicht für den deutschen Markt, trotzdem problemlos zu beschaffen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von NixCode

    WXYPPP bei Tomtop funktioniert nicht! Oder gibt man den nicht auf der Seite ein???

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von tom1905

    Sehr Interesantes Gerät!!!
    Leider wird es erst ab April verschickt….. Meint ihr es wird wirklich ein Update geben für die Kamera?

  7. Profilbild von Larsomaso

    Cem was benutzt du für ein System. Pc oder Handy. Und wo gibst du den Code ein? Bei mir steht immer invalid Promo code.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Larsomaso

    Habe gerade bemerkt das es nicht über die Mobile Seite geht. Vom Handy den Desktop Modus aktivieren und der Gutschein funktioniert. Sogar nur 209€ bezahlt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Mataan

    Viel versprochen und nur die Hälfte gehalten, für mich Kundenverarsche.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von _jack_

    ein Update eines Nutzers nach ein paar Wochen wäre super 😉
    Elephones sind auf dem Papier echt super (M3, S3, P9000 Serie), aber wie sieht’s nach tatsächlicher Nutzung aus? Akku, Software, Verarbeitung…

  11. Profilbild von Oli

    Habe es nun bei Tomtop bestellt, lt dem Support ist es vorrätig und wird sofort Versand.

    Habe Hungarian Post gewählt hoffe es dauert nicht ewig….

  12. Profilbild von Gadgetfreak

    Man könnte noch erwähnen, dass das Gerät NFC, OTG, MHL, QI Wireless Charging unterstützt und ein Gyroskop eingebaut hat. Bei den meisten Chinaphones sucht man das vergeblich…

  13. Profilbild von Timchen

    SiliconCase ist dabei, zum laden geht jedes USB Ding. Ich bin zufrieden und habs für 219,- bei ebay geholt. Kam zwar aus Baden, aber da ist ja kein Einfuhrzoll fällig :-p

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Olimo291

    @:bin mit meinem P8000 echt zufrieden gewesen, bis mit einmal GPS bzw. Navi nicht mehr richtig ging. Fixen von Satelliten geht nicht. Lösungen im Netz haben nichts gebracht. Kein Update oder Support, obwohl Problem bekannt ist. Schade

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von marek

    Beachtet das technisch kaputte(!!!) mitgelieferte USB-C Kabel bzw. die allgemeine Problematik mit USB-C!!!!!!!!

    https://plus.google.com/+BensonLeung/posts/TfBYLUTy8Jp

    Hier findet ihr mehr dazu:

    http://www.theverge.com/2016/2/4/10916264/usb-c-russian-roulette-power-cords

    Ausgehend von den Tests von Benson Leung habe ich mir nun folgenden Adapter bestellt:

    http://www.amazon.de/Anker-Micro-USB-Adapter-verwandelt-Widerstand-ChromeBook/dp/B01AHKYIRS
    bzw. https://plus.google.com/+BensonLeung/posts/hFruMLUBopp

    WARNUNG: Wegen der falschen Spezifikationen des Kabels SOLL das Smartphone AUCH NICHT an einen USB-Port im Auto angeschlossen werden!!!

  16. Profilbild von never android
    never android

    …wenn Du kein iPhone hast, dann hast Du halt kein iPhone.
    Oder aber, es ist nicht immer günstig was billig ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  17. Profilbild von Xi Liang

    Ist Akku wenigstens wechselbar oder muss such dieses Smartphone nach Verschleiss des Akkus (also nach ca 500 Ladungen) komplett verschrottet werden?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von Wolfgang Denda
    Wolfgang Denda

    Es ist so schade. Das Gerät hat an sich alles eingebaut, was ich an Funktionen will.

    Leider ist die Software dem nicht im entferntesten gewachsen. Die mangelhaften Übersetzungen im gesamten System sind da noch das kleinste Problem, aber sofort sichtbar. Wie kann man so was verkaufen? Geschenkt wäre noch zu teuer, eigentlich müsste der Nutzer für die Zeit als Betatester von Elephone ordentlich bezahlt werden.

    Der Hersteller schmeisst lieber laufend neue Geräte auf den Markt, statt seine Top-Modelle zu pflegen (P9000), oder stellt den Support gleich nach dem Verkauf der ersten Produktionscharge ein (Vowney).

    @Xi Liang
    Versuch erst mal, in zwei Jahren noch einen passenden Akku zu bekommen, dann bekommt man den auch gewechselt.

  19. Profilbild von Stefan

    Ich habe es seit 3 Tagen und bin sehr zufrieden. Vorher hatte ich das Cubot X17, welches mir nur noch aufn Sack ging.
    Einziges Manko ist, dass wenn man es per Quickcharge läd, wird es oben rechts extrem heiß.
    Nachts wird es einfach aufs QI Ladegerät gelegt und gut ist, ist schon sehr praktisch.

    Leider scheint es nirgendwo im Netzt, selbst nicht bei Aliexpress, einen Staubschutz für USB-C zu geben.

  20. Profilbild von Zepan

    Selten ein Telefon mit so einer schlechten Akkulaufzeit erlebt !!!
    Habe es für 192 Teuronen aus Deutschland erhalten.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von quicksand

    Achtung:
    Bei TomTop gibt es nochmal Rabatt!
    Anmeldung zum Newsletter: 50 Punkte = 0,46 EUR
    Promotion Code: VE5OFF = 5% Discount
    Insgesamte Ersparnis für das P9000 mit Versand aus Deutschland: EUR 11,27
    => Gesamtpreis: EUR 204,94!!

    Ach so – bei Bestellung über Qipu nochmal 4% Cashback…

    🙂
    Gerade bestellt.

    Kommentarbild von quicksand
  22. Profilbild von Larsomaso

    Das Ding ist eigentlich nicht schlecht aber der Akku ist eine Katastrophe bzw. der Verbrauch. Zu 100 Prozent geladen hatte es am nächsten morgen ohne etwas laufen zu haben nur noch 16 Prozent. Bei intensiver Nutzung wird es kochend heiß und der Akku hält keine 2 Stunden. Und bei Ebay bekommt man es schon für 209€

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  23. Profilbild von Hanz

    Elephone hat gerade eine Aktion:
    Eine kostenlose VR Brille und das P9000 für 229.99 $
    Man kann auch zusätzliche Accessory packs kaufen, für 15 $ statt 29 $.
    Die Aktion läuft vom 25. Mai bis zum 16. Juni
    http://www.elephone.hk/Event/P9000VR

  24. Profilbild von quicksand

    Hm. Bei TomTop vor 3 Tagen bestellt, per Paypal bezahlt und seitdem keine Info? Keine Auftragsbestätigung, nur die Zahlungsbestätigung von Paypal. Im Account steht noch immer „Processing“ und auf meine Anfragen bekomme ich keine Antwort. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder sogar einen Tipp, was nun zu tun ist? Danke!

  25. Profilbild von quicksand

    Ui, auf meine 2. Anfrage jetzt doch eine Antwort vom Support bekommen. Das Handy ist schon unterwegs aus Hamburg. 🙂
    Mal sehen, ob sie mir jetzt auch noch eine Rechnung ausstellen können..

  26. Profilbild von Buggy

    Mein Display flimmert und habe jetzt auch mal in diversen Foren geschaut. Da reiht sich ein Bug auf den anderen. Ich würde es mir nicht noch einmal kaufen!

    • Profilbild von Jonas

      Also ich habe keine Probleme und bin sehr zufrieden mit dem P9000 die Cam könnte sich aber noch verbessern durch ein Update.
      Vielleicht hast du ein Montags-Gerät.

  27. Profilbild von Raphel

    Hatte das Handy jetzt 2 Monate und muss ehrlich sagen sehr enttäuschend. Der Akku ist miserabel Kamera schlecht. Dann einmal leicht hingefallen schon das Display gebrochen. Also da kann mein iPhone viel mehr einstecken.
    Ich kann nur abraten davon!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  28. Profilbild von hanz

    Elephone hat angekündigt eine neue Stabile CM13 Rom bald zu releasen:
    http://www.handy-faq.de/forum/cynogenmode-13-fuer-s-p9000-t322283/

  29. Profilbild von Elephone Fan

    Elephone strengt sich nicht nur bei der Entwicklung neuer Produkte, auffälligem Design und Konfigurationen an, sondern auch bei der harten Arbeit an der post-Wartung .

    Aerom, die von Elephone Offiziell unterstützte Firmware,wurde unter den Russisch sprechenden Benutzern auf dem P7000 und P6000 Pro als sehr gute Stock Rom Alternative anerkannt. Aerom wird das Elephone P9000 mit stabilen Updates für eine langen Zeit unterstützen.
    Die Aerom V4, ist im Testlauf und wird stabile Updates für das Elephone P9000 später liefern.
    Mehr über das Elephone P9000:
    http://www.elephone.hk/elephone-p9000-specs-features-purchase
    Mehr über die Firmware : http://bbs.elephone.hk/forum-349-1.html

    • Profilbild von Wolfgang D.

      a) Seltsam, wenn ein Hersteller Werbung für ein Fremd-ROM machen muss, weil dieser Hersteller nicht fähig ist, selber seine ROMS zu pflegen.
      b) Noch selltsamer, wenn dieses Fremd-ROM eigentlich von einem Elephone-Mitarbeiter stammt.
      c) Am Seltsamsten: Dieser Kommentar stammt von der Elephone Werbeabteilung.

84 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)