Test

Fairywill D7 bei Amazon: Wie gut kann eine elektrische Zahnbürste für 17,99€ sein?

Gerade gibt es die günstige Zahnbürste noch günstiger: Mit einem 17€-Gutschein auf der Produktseite bekommt ihr sie gerade bei Amazon für 17,99€.

Menschen sind sehr eigen wenn es um ihre Zähne geht. Kein Wunder. Denn obwohl die kleinen, im Idealfall weißen Beißerchen nur einen kleinen Teil des menschlichen Körpers ausmachen, sind sie doch sehr wichtig für das eigene Wohlbefinden. Sowohl optischer Natur als auch gesundheitlich. Viele Menschen greifen heute nicht mehr zur Handzahnbürste, sondern vertrauen auf elektrische Modelle mit verschiedenen Reinigungsmodi und -Intensitäten.

Die Fairywill D7 ist nicht nur im Vergleich zu etablierten Herstellern extrem günstig und bringt noch dazu extrem viel mit. Wie gut kann eine ~25€-Zahnbürste sein?

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste

  • Fairywill D7 elektrische Zahnbürste

Verpackung und Lieferumfang

Die Zahnbürste gibt es in verschiedenen Angeboten bei Amazon mit unterschiedlich üppigem Lieferumfang. Um euch die komplette Bandbreite zeigen zu können, haben wir uns sozusagen das Maxi-Paket geordert. So erreicht uns dieser kleine, optisch ansprechende Karton:

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Verpackung
Durchaus ansehnlich.

In diesem Karton ist alles sorgsam einsortiert.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Verpackung Einzelteile
Alles fein verpackt.

In den kleinen Pappverpackungen sind die Einzelteile nochmal in dünne Plastikfolien einzeln verpackt. Hat man alles ausgepackt, liegt folgender Lieferumfang vor einem:

  • die elektrische Zahnbürste selbst
  • acht Bürstenkopfaufsätze (!), davon sechs gleiche, ein
  • Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Akkus
  • Reiseetui mit Platz für die Zahnbürste und zwei Aufsätze
  • Bedienungsanleitung in versch. Sprachen, auch Deutsch
Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Lieferumfang
Wahnsinnig üppiger Lieferumfang.
Fairywill D7 elektrische Zahnbürste deutsche Bedienungsanleitung
Zweieinhalb Seiten Anleitung reichen aus, auch auf Deutsch.

Was man hier für knapp über 20€ alles bekommt! Wer hätte gedacht, dass man das nach den Tests diverser Oclean– und SOOCAS-Zahnbürsten nochmal denken würde. Dort ist der geringe Preis noch damit erklärbar, dass meist nur ein Bürstenkopf beiliegt und die Hersteller am Zubehör verdienen. Das kann man hier definitiv nicht anführen.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Bürstenaufsätze Bürstenköpfe
Schnell Bürstennachschub kaufen müssen? Nicht hier.

Praktisches Reiseetui für unterwegs

Wer viel reist (aktuell wohl nur Wenige) oder nur bei der Freundin noch nicht eingezogen ist, der möchte seine Zahnbürste natürlich auch halbwegs praktisch, elegant und keimfrei transportieren. Dafür liegt bei der Fairywill D7 ein kleines Reiseetui bei, das Platz für die Zahnbürste und zwei der acht Bürstenköpfe bietet.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Reiseetui
Schickes kleines Reiseetui für unterwegs

Es handelt sich dabei nicht um eine Design-Innovation (erinnert stark an ein Brillenetui) oder das hochwertigste Kästchen, erfüllt aber seinen Zweck. Klar, etwas hochwertigeres Material als der hier verwendete Kunststoff wäre schön, kann man in der Preisklasse aber nicht erwarten.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Reiseetui Design
Bietet Platz für die Zahnbürste mit zwei beliebigen Aufsätzen.

Design und Verarbeitung

Vergleicht man die D7 mit der Oclean X Pro, merkt man in der Materialfrage schon einen gewissen Unterschied. Ganz so hochwertig ist der verwendete Kunststoff nicht wie bei den Oclean-Bürsten. Es liegen aber auch keine Welten dazwischen. Bei den Bürstenaufsätzen lassen sich keinerlei Qualitätsunterschiede feststellen, nur der „Body“ der Oclean ist etwas hochwertiger. Verarbeitungsfehler finden sich bei der Fairywill keine.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Vergleich Oclean X Pro
Die Oclean X Pro (l.) wurde aus etwas hochwertigerem Kunststoff gefertigt.

Unterhalb des Logos findet sich das einzige Bedienelement der Zahnbürste. Damit schaltet man diese ein und wechselt zwischen den darunter symbolisch dargestellten fünf Putzmodi. Damit man weiß, welcher Putzmodus aktiv ist, leuchtet das entsprechende Symbol blau. Auch wenn die Beschriftung auf Englisch ist, ist sie für jedermann verständlich. Wir erklären diese aber auch weiter unten im Artikel. Unter den Putzmodi findet sich zudem das Akku-Ladesymbol, das bei niedriger werdender Akkuleistung oder während des Aufladens leuchtet.

Fairywill D7 elektrische Zahnbuerste LED-Leuchten Reinigungsmodi
LED-Licht untermalt den aktiven Putzmodus.

Bei den Symbolen handelt es sich nicht um Touch-Elemente, sodass man mit der On-Off-Taste zwischen den Putzmodi hin- und herwechseln muss. Das ist nicht optimal und gewöhnungsbedürftig, lässt sich aber verschmerzen. Die Farbwahl bei der Zahnbürste sagt mir sehr zu, ist aber natürlich Geschmackssache.

Fairywill D7 elektrische Zahnbuerste Design
Das geht in Sachen Material und Verarbeitung schon in Ordnung.

Ein CE-Kennzeichen ist auch mit von der Partie. Hinzu kommt die für Zahnbürsten obligatorische IPX7-Zertifizierung (staub- und wasserabweisend).

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste CE-Kennzeichen
Da ist ja das CE-Kennzeichen.

Mit einem Gewicht von nur 80 g liegt die Zahnbürste angenehm leicht in der Hand, die Maße 22,5 x 2,3 cm ändern daran auch nichts.

Die Fairywill D7 in der Praxis

Nach einer Ladezeit von 4 h ist die D7 für round about 30 Tage einsatzbereit. Dieser Wert hängt natürlich mit der Nutzungsweise (Reinigungsmodus) und der Putzdauer zusammen und ist entsprechend gut, aber variabel. Durch den USB-Anschluss ist die Zahnbürste für unterwegs gut geeignet, schließlich kann man den Akku so am Laptop oder an einer Powerbank nebenher aufladen. Folgende Putzmodi stehen zur Verfügung:

  • Whitening: Soll für ein gewisses „Aufhellen“ der Zähne sorgen, also mit mehr Druck und Kraft arbeiten.
  • Clean: Der Standard-Putzmodus der Zahnbürste.
  • Sensitive: Für empfindliches Zahnfleisch und empfindliche Zähne geeignet.
  • Polish: Extra Polieren der Zähne durch ruckartige Vibration. Hier empfiehlt sich ein weicher Aufsatz.
  • Massage: Spezieller Vibrationsvorgang zum Massieren der Zähne und Zunge.

So möchte Fairywill absichern, dass für jeden was dabei ist. Da ich laut meines Zahnarztes besonders auf das Zahnfleisch achten muss, entscheide ich mich gegen Whitening, Polish und Clean, dafür aber für Sensitive und hin und wieder Massage. Der Motor der Zahnbürste lässt den Bürstenkopf mit 40.000 Umdrehungen in der Minute rotieren, allerdings variiert auch dieser Wert je nach Putzmodus.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste Optik
Verschiedene Putzmodi und Aufsätze beünstigen Entscheidungsfreiheit.

Da wir keine App dabeihaben, können wir an dem 2 Minuten andauernden Putzvorgang auch nichts ändern. Die Zahnbürste schaltet nach 2 Minuten ab. Und ich weiß nicht, was ihr als Kinder von eurem Zahnarzt gesagt bekommen habt, bei mir waren es aber drei Minuten. Aber das ist auch unproblematisch, schließlich haben wir die 30-Sekunden-Erinnerung dabei. So kann man selbst noch eine Minute dranhängen, indem man an die zwei Minuten einfach noch zweimal 30 Sekunden dranhängt. Diese Pause ist aus meiner Sicht einige Millisekunden zu lang, sodass man kurz denkt, die Zahnbürste hätte den Betrieb eingestellt. Allgemein ist die Erinnerung aber dafür da, dass man den Mundbereich in vier Abschnitte unterteilen kann und somit keinen Bereich vergisst.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste im Einsatz
Eine bessere Pose ist mir nicht eingefallen.

Mehr als nur starten

Nein, im Vergleich zur Oclean X Pro, die ich sonst nutze, liegen die Vorteile der Oclean woanders. Und zwar in der Anzahl an Einstellungsmöglichkeiten. Bei Oclean hat man die Möglichkeit, in der App aus zig verschiedenen Putzmodi, Einstellungsmöglichkeiten und Sensibelkeitsstufen zu wählen und diese auch zu kombinieren. So braucht man ein wenig Zeit, um den richtigen Modus für sich mal gefunden und eingestellt zu haben, muss danach aber nie wieder etwas anderes machen als die Zahnbürste zu starten. Es sei denn natürlich, man möchte mal etwas ausprobieren oder erhält neue Ratschläge vom Zahnarzt.

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste LED-Symbole
Das Durchdrücken zum jeweiligen Modus ist etwas nervig dauerhaft.

Bei der Fairywill D7 hat man zwischen fünf Modi die Wahl, die sich aber nicht kombinieren lassen. Die Zahnbürste merkt sich den letztgewählten Modus und man muss zu diesem nicht immer wieder wechseln. Möchte man die 2 Minuten Putzvorgang verlängern und weiterputzen, muss man einfach nur den Power-Button nochmal drücken.

Fairywill D7 elektrische Zahnbuerste Umfang
Durch die verschiedenen Bürstenköpfe kann man zwischen den Putzmodi gut variieren.

Passendes Zubehör bei Amazon

Es liegen zwar einige Aufsätze bei, man möchte dann aber wohl doch irgendwann Nachschub haben. Bei Amazon wird man ausreichend fündig.

vier Aufsteckbürsten

Fairywill D7 elektrische Zahnbürste vier Aufsteckbürsten von Amazon

vier inter-dentale Aufsteckbürsten

Fairywill Inter-Dental Aufsteckbuersten vier Stueck Amazon Weiss

vier Aufsteckbürsten in bunt

Fairywill Aufsteckbuersten bunt vier Stueck Amazon

Fazit: Fairywill D7 kaufen?

Natürlich bin ich kein Zahnarzt und kann hier nur meinen Eindruck zu der Zahnbürste schildern. Ich bin durchaus angetan vom Preis-Leistungsverhältnis der Fairywill D7, durch den Vergleich zu den Oclean-Modellen sehe ich sie aber nicht als Hauptzahnbürste im Badezimmer. Für Reisen, die Wohnung in der man manchmal nächtigt, Ersatz- oder Gästebürste (machen die vielen Aufsätze ja durchaus möglich) erfüllt sie ihren Zweck. Was die Reinigung mit den verschiedenen Aufsätzen angeht, konnte ich in der zweiwöchigen Testphase keine negativen Auffälligkeiten feststellen, aber auch keinen wirklichen Vorteil gegenüber meiner Oclean X Pro. Hier muss aber erwähnt werden, dass ich in erster Linie die „softeren“ Putzmodi nutzte.

Da die Oclean X Pro durch die mitgelieferte App und somit zig verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten zwischen den einzelnen Putzmodi schlicht mehr Möglichkeiten bietet, sehe ich hier keinen Grund, zur Fairywill D7 zu wechseln. Ich könnte sie mir aber sehr gut als Reisezahnbürste vorstellen.

Was sagt ihr zu günstigen, elektrischen Zahnbürsten? Ist euch das zu heiß, diese selber auszuprobieren?

  • Preis
  • äußerst üppiger Lieferumfang
  • gute Zugänglichkeit
  • Bedienung könnte einfacher und innovativer sein
  • genügend, aber wenig verfügbare Putzmodi im Vergleich zu anderen Modellen
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Deebot T9+ seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (38)

  • Profilbild von Dante
    # 24.03.21 um 15:43

    Dante

    Gibt's noch billiger auf eBay, ich habe inklusive 7 Bürsten 20€ bezahlt.
    Das Ding funktioniert problemlos und putzt gut. Ich bin voll zufrieden damit.

  • Profilbild von Betnd
    # 24.03.21 um 16:18

    Betnd

    Ich würde das als Sonicare Klon ansehen von der Einknopfbedienung und den beleuchteten Putzmodi her.
    Aber sie ist natürlich um einiges günstiger

    • Profilbild von J.an
      # 24.03.21 um 19:38

      J.an

      Die Sonicare hat deutlich mehr Schwingungen. Habe gerade die Fairywill P11. diese hat auch viele Schwingungen aber die bürstenköpfe sind teurer als bei dieser hier ( zumindest bei aliexpress,)

  • Profilbild von Atlas
    # 24.03.21 um 17:02

    Atlas

    Hatte mir nach langjähriger Nutzung von Oral-B und Philips die Bürste bereits zweimal als günstige Alternative gekauft – beide Male ging das Ding nach relativ kurzer Zeit zurück, weil der Motor schlapp gemacht hat. Für den Preis erwartet man natürlich kein Meisterwerk, aber etwas mehr Laufzeit als 1-2 Monate hatte ich mir schon davon versprochen.

  • Profilbild von Chriss
    # 24.03.21 um 17:49

    Chriss

    Ich hatte einige dieser Schallzahnbürsten für die Familie gekauft. Sie verrichten ihren Dienst recht gut – aber absolut kein Vergleich zur Oclean, ein viel sauberes Gefühl nach dem putzen. Negativ aufgefallen ist bei der Fairywill, dass sich nach einigen der Weichmacher des Griffs verdünnisiert, dass heißt die Bürsten fangen am Griff an zu kleben… ich würde die wohl nicht mehr kaufen.

  • Profilbild von Gast
    # 24.03.21 um 17:50

    Anonymous

    Kann man den Akku wechseln?

  • Profilbild von Chriss
    # 24.03.21 um 17:50

    Chriss

    … da fehlt ein Wort: ich meine nach einigen Monaten…

  • Profilbild von Wolli
    # 24.03.21 um 17:54

    Wolli

    Wenn die Köpfe mit der Soniccare kompatibel sind…

  • Profilbild von Matt
    # 24.03.21 um 19:48

    Matt

    2 Minuten=30 Sekunden pro Quadrant. Elektrische Zahnbürsten putzen viel intensiver als manuelle. Zuviel ist nicht gut, Stichwort Putzschaden an den Zähnen.

  • Profilbild von Hans Schwarz
    # 24.03.21 um 20:35

    Hans Schwarz

    Haben die baugleiche Zahnbürste, nämlich die SEAGO SG-507. Super-Ding für damals unter 15€

    Ersatzköpfe kaufen wir von Fairywell, es gibt wie ich bisher rausgefunden habe zwei Härtegrade bei den Bürsten! So 100%-ig schlau! bin ich aber noch nicht…

    • Profilbild von Tim
      # 25.03.21 um 08:56

      Tim CG-Team

      Okay, schauen wir uns mal an, danke Hans! Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Gast
    # 24.03.21 um 20:50

    Anonymous

    Seid ihr sicher, dass der Bürstenkopf "rotiert"?

    • Profilbild von Tim
      # 25.03.21 um 08:56

      Tim CG-Team

      Würdest du eher von Vibration sprechen? Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Naich
        # 05.04.21 um 01:06

        Naich

        Ja da ist nur Vibration. Die Bürsten der Oral Bs rotieren (was ich besser empfinde).

  • Profilbild von Unbekanntović
    # 24.03.21 um 21:39

    Unbekanntović

    Ich habe die Bürste, nach 1j leider Akku sehr schwach gewesen, beim Hersteller bescheid gegeben und gleich Ersatz bekommen, top Service. Aber mit richtigen Ultraschall Zahnbürsten nicht vergleichbar, die hier ist eine Schall Zahnbürste

  • Profilbild von iglocracker
    # 24.03.21 um 21:50

    iglocracker

    Ich habe sie als Gloridea, bin zufrieden, der Akku hält ewig, Bürsten auf ebay für 12 Euro für 12 Stück.

  • Profilbild von Hans-Uwe Röhniß
    # 19.04.21 um 14:20

    Hans-Uwe Röhniß

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe die Sonic Elektric Toothbrush Zahnbürste "fairywill" Modell 507 vor ungefähr 3 Monaten bei Amazon gekauft und seit dieser Zeit im Gebrauch.
    Mit dem Putzergebnis bin ich zufrieden. Jedoch lässt sich der Einschalt-Button (Ein/Aus Schalter) nur sehr schwer bedienen. Man kann sagen, er ist blockiert. Ohne Kraftanstrengung kommt das Gerät nicht in Betrieb. Auch der Wechsel der Modi bringt die gleichen Schwierigkeiten, Vor jedem Putzvorgang beginnt das Spiel – Start ? oder neuer Versuch?
    Ich wäre interessiert an einem Umtausch des Gerätes.
    Ich hoffe, ich bekomme ein feedback mit einem positiven Ergebnis für mich.
    Mit freundlichen Grüßen Hans-Uwe Röhniß

    • Profilbild von Tim
      # 19.04.21 um 16:04

      Tim CG-Team

      Hi Hans-Uwe, schreib das am besten mal bei Amazon, oder? Wir verkaufen hier keine Produkte 🙂 Liebe Grüße Tim

    • Profilbild von Peter Lustig
      # 26.06.21 um 09:27

      Peter Lustig

      ich hatte das selbe Problem, nach einiger Zeit war dann alles wieder ok

  • Profilbild von Fred Feuerstein
    # 16.05.21 um 13:50

    Fred Feuerstein

    Also ich kann nur aus der eigenen Erfahrung sprechen. Ich habe mir die Farywill vor ca 3 Monaten zukommen lassen und bin voll zufrieden. Habe beim Kauf auch gleich ne Versicherung mit abgeschlossen (bei Amazon) und somit bin ich schon von vornherein auf der sicheren Seite. Was willste mehr?

  • Profilbild von kuw
    # 26.06.21 um 09:15

    kuw

    optisch scheint die baugleich mit der Eigenmarke von dm zu sein, die gibt's für ca. 30 Euro

  • Profilbild von thea002
    # 26.06.21 um 09:40

    thea002

    hab sie mir gestern bestellt 😄

  • Profilbild von hans76
    # 26.06.21 um 09:59

    hans76

    Kein Ständer? Kein Kauf!

    • Profilbild von Gast
      # 26.06.21 um 10:17

      Anonymous

      Kein Ständer? Mit 45? Aber wie soll eine Zahnbürste dir einen Ständer bringen? Würde sagen, da hilft ein Arzt, aber auch hier, kein Zahnarzt. 😉

    • Profilbild von darkza
      # 27.06.21 um 12:22

      darkza

      das hat sie auch gesagt

  • Profilbild von Heinz Harald F.
    # 26.06.21 um 12:44

    Heinz Harald F.

    also man vertut sich da echt leicht in der heutigen Zeit.
    das Produktbild zeigt jawohl eindeutig ein Analtoy.
    wer bitte schiebt sich sowas in die Schnute?

  • Profilbild von Dennis
    # 26.06.21 um 15:35

    Dennis

    Sicher, dass sie micro USB hat?

  • Profilbild von Michael L.
    # 28.06.21 um 09:13

    Michael L.

    Würde immer eine Philips Sonicare für 30 Euro vorziehen. Ist das einfachste Gerät von Philips und putzt perfekt. Nur ein Putzmodus, das genügt vollkommen. Vorteil: induktives Laden, keine offenen Buchsen für Ladestecker.

  • Profilbild von Bill
    # 29.06.21 um 19:23

    Bill

    Da freut sich der Zahnschmelz (später auch der Zahnarzt), wenn ihr euch mit diesen Chinaborsten die Zähne abhobelt…

    • Profilbild von Loki Polo
      # 03.07.21 um 23:02

      Loki Polo

      Die Borsten die du nutzt kommen ursprünglich auch aus China nur mit einem anderen Label

  • Profilbild von Carsten
    # 10.07.21 um 22:40

    Carsten

    Ich war begeistert, aber nach knapp 5 Monaten hat sie den Geist aufgegeben. Da bringen dann auch die ganzen Ersatzköpfe nicht viel.

  • Profilbild von Nicht gut
    # 21.07.21 um 19:55

    Nicht gut

    Nach knapp 4 Monaten kaputt. Wird auf Amazon nicht mehr angeboten, daher kann der Verkäufer nicht kontaktiert werden (Verkäufer scheint nicht mehr zu existieren).
    Kann nur dringend abraten von dieser Zahnbürste.

    Hole mir jetzt eine Oral B IO, man bekommt doch nur Qualität wenn man etwas mehr investiert

    • Profilbild von matzee
      # 17.08.21 um 18:53

      matzee

      War bei mir auch direkt amazon angeschrieben, Bürste zurück geschickt Geld wieder bekommen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.