Test

Oclean X Pro: Elektrische Zahnbürste mit Touch-Display | Ersatzköpfe bei Amazon

Häufig lesen wir, dass ihr wissen möchtet, wo man schnell und günstig Ersatzbürstenköpfe bestellen kann. Da ich (Tim) für meine Zahnbürste nun so langsam auch Ersatz haben wollte, habe ich bei Amazon nachgeschaut. Mit Prime-Versand waren diese Original-Ersatzbürsten für 8,49€ am nächsten Tag da:

Oclean X Pro elektrische Zahnbuerste Verpackung Buerstenkoepfe
Eine süße kleine Verpackung lag da im Briefkasten.

Oclean X Pro elektrische Zahnbuerste Buerstenkoepfe
Und die Bürstenköpfe sind Original und passen auf die Zahnbürste.

Natürlich sind 8,49€ nicht direkt günstig, im Vergleich zu den Bürstenköpfen hierzulande etablierter Hersteller aber noch im Rahmen. Und sie sind auf diesem Weg schnell da, wenn man sie braucht.

Einige von euch haben die Zahnbürste vielleicht schon während des Crowdfundings mitfinanziert. Die Oclean X Pro ist eine elektrische Zahnbürste mit Touchscreen, App-Einbindung und Blindzonen-Erkennung. Als offizielle Pro-Version der Oclean X sind die Erwartungen hoch. Wir haben sie getestet.

Oclean X Pro Zahnbuerste im Einsatz

Oclean X Pro Zahnbuerste Farben Designs
Die X Pro gibt es in mehreren Farben, die alle komische Namen haben.

Die Bürstenköpfe des Vorgängermodells Oclean X passen auch auf die Pro-Version. Beispielsweise diese hier.

Technische Daten: Vergleich zum Vorgänger

Oclean X Pro

Oclean X Pro elektrische Zahnbürste

Oclean X

Xiaomi Oclean X elektrische Zahnbürste Produktfoto

AppOclean (AndroidiOS)Oclean (AndroidiOS)
Akkulaufzeit in Standby30 Tage21 Tage
Ladezeit2 h3 h
Display0,96 Zoll OLED Display0,96 Zoll OLED Display
IP-ZertifizierungIPX7 (staub- und wasserabweisend)IPX7 (staub- und wasserabweisend)
Reinigungsstufen32 Reinigungs- und Pflegestufen32 Reinigungs- und Pflegestufen
wählbare Bürstenköpfeeinseins
Akku800 mAh800 mAh
Maße24,3 x 24,3 x 2,4 cm24,3 x 24,3 x 2,4 cm
Gewicht100 g99,2 g

Bei Betrachtung der technischen Daten in der Tabelle oben, wird es erstmal schwierig, Unterschiede zum Vorgänger herauszustellen. Nur die Akkulaufzeit ist mit 30 Tagen etwas länger als bei der Oclean X, das Gleiche gilt für die kurze Ladezeit von 2 h. Schauen wir uns die smarte Pro-Version genauer an.

Lieferumfang

Zunächst einmal ist da diese schöne, schlichte Verpackung:

Oclean X Pro Zahnbuerste Verpackung
Schlicht und schick, als Geschenk geeignet. Verschenkt man Zahnbürsten oder ist das eine Beleidigung?

Im Lieferumfang findet sich lediglich:

  • Zahnbürste mit Abdeckung über dem Bürstenkopf
  • Micro-USB-Ladekabel
  • kleine Ladestation (auch als Wandhalterung verwendbar)
  • Bedienungsanleitung und Quick-Start-Guide auf Englisch und Chinesisch
Oclean X Pro Zahnbuerste Lieferumfang
Nur das Notwendigste dabei, leider keine Ersatzbürstenköpfe.

Mehr braucht man nicht zum Betrieb einer elektrischen Zahnbürste, aber ein Minuspunkt findet sich definitiv: Es liegt nur ein Bürstenkopf bei. Ist dieser abgenutzt, muss man nachbestellen. Glücklicherweise sind diese nicht allzu teuer, da man auch Ersatzköpfe des Vorgängermodells verwenden kann. Da die Zahnbürste für eine elektrische Zahnbürste auch nicht allzu teuer ist, kann man sich überlegen, ob man zusätzliche Bürstenköpfe direkt mitbestellt.

Oclean X Pro Zahnbuerste Text
Poetisch.

Design und Verarbeitung

Natürlich wurde im Vergleich zum Vorgänger am Design etwas herumgeschraubt, die Farbe „Navy-Blue“ wirkt durchaus modern und ansprechend. Wieder haben wir einen 0,96 Zoll OLED-Touch-Display verbaut, worüber man nicht nur Putzmodi steuern kann, sondern welcher der Zahnbürste auch das gewisse optische Etwas verleiht. Gleich mehr zum Display.

Oclean X Pro Zahnbuerste Design
Die Oclean X Pro samt OLED-Display.

Das Gehäuse der Zahnbürste ist aus hochwertigem Kunststoff – eben so, wie man sich das bei einer elektronischen Zahnbürste von Xiaomi vorstellt. Ein CE-Kennzeichen ist auch mit von der Partie. Mit einem Gewicht von round about 100 g ist die X Pro auch leicht geraten.

Oclean X Pro Zahnbuerste Masse
Liegt mit einem Gewicht von 100 g und den Maßen 24,3 x 2,4 cm gut in der Hand.

Hinzu kommt die für Zahnbürsten obligatorische IPX7-Zertifizierung (staub- und wasserabweisend). An sich macht Xiaomis Tochterfirma Oclean bei der 24,3 x 24,3 x 2,4 cm kleinen Zahnbürste wieder alles sehr bauähnlich wie schon bei der Oclean X. Das ist ja auch in Ordnung, schließlich ist die Pro nunmal eine Pro-Version der X. Da darf man auch die Elemente des Vorgängers wieder mit aufnehmen.

Oclean X Pro Zahnbuerste Unterseite
Die typische Oclean-Unterseite.

Aus meiner Sicht ein schickes Gerät, das für eine Zahnbürste hochwertig verarbeitet ist und alles andere als billig wirkt. Auch im Vergleich zu den hierzulande etablierten Herstellern.

Oclean X Pro Zahnbuerste
Durchaus ein schickes Gerät.

Das Display

Beim Vorgänger bemängelte ich noch, dass die Display-Beleuchtung zu niedrig eingestellt sei und man die dargestellten Inhalte nicht zu jeder Tageszeit gut erkennen konnte. Das hat sich Oclean wohl zu Herzen genommen und die Bildschirmhelligkeit deutlich hochgeschraubt. Alles ist gut les- und erkennbar.

Oclean X Pro Zahnbuerste guten Mittag Display
„Guten Mittag“? Um halb 12? Naja. Immerhin gut lesbar.
Oclean X Pro Zahnbuerste Display Putzmodus
Der aktuelle Putzmodus ist hier nachvollziehbar.

Das Display löst in Schrift, Farbe und Grafiken auf. Ohne App-Verbindung ist allerdings auch das Display etwas hinfällig, da die Werte auf dem Display mit den App-Daten synchronisiert werden. Folgendes lässt sich ablesen:

  • Uhrzeit, Datum und Wetter (kann morgens beim Putzen ja auch nicht schaden)
  • aktueller Putzplan mit Reinigungszeit
  • bestehende Bluetooth-Verbindung
  • erzielter Score samt Analyse (wie gut man den Putzplan umgesetzt hat)
Oclean X Pro Zahnbuerste Analyse Display
Während der Reinigung läuft auch eine Analyse samt Score, wie gut man putzt.

Das Display ist aus meiner Sicht für diejenigen gedacht, die die App nur eingeschränkt oder selten nutzen möchten. Ist in erster Linie schon ein Design-Ding, wirklich viel Nutzen hat man durch das Display nicht unbedingt. Ich finde es dennoch cool, könnte aber auch darauf verzichten.

Die Oclean X Pro ohne App nutzen

Wer die App nicht dauerhaft nutzen möchte, dem empfehle ich, diese dennoch einmal zu installieren, sich den passenden Putzmodi rauszusuchen, diesen auf die Zahnbürste zu übertragen und dann die App wieder zu deinstallieren. So kann man die Zahnbürste so einstellen, wie es am besten zu einem passt und benötigt die App nicht mehr zwingend im Nachhinein.

Oclean X Pro Zahnbuerste Akku aufladen
Mittels Micro-USB-Ladekabel wird die Zahnbürste an der Halterung aufgeladen.

Nach einer Ladezeit von gerade einmal 2 h ist die Oclean Z1 einsatzbereit, aufgeladen wird sie per Micro-USB-Ladekabel. Im Lieferumfang findet sich wieder die gleiche Wandhalterung wie bei der Oclean X, die man mit einer Klebefläche einfach an die Wand steckt. Diese ist auch einzeln bestellbar und ermöglicht es, die Zahnbürste platzsparend senkrecht an die Wand oder waagerecht an das Waschbecken zu kleben.

Xiaomi Oclean X Zahnbürste Wandhalterung

Entsprechend muss man aber auch drauf achten, dass sie sich in der Nähe einer Steckdose befindet. Die Akkulaufzeit von 30 Tagen ist bemerkenswert und ermöglicht es dem Benutzer, die Zahnbürste lange Zeit nutzen zu können, ohne dass man sie ständig aufladen müsste. Und sonst steckt man sie eben an die eventuell fest im Badezimmer installierte Ladehalterung.

Oclean X Pro Zahnbuerste Wandhalterung Aufkleber
Auf der Rückseite der Halterung wartet eine Klebefläche.

Die Zahnbürste lässt den Kopf mit 42.000 Umdrehungen in der Minute rotieren. Dieser Wert hängt natürlich mit der gewählten Reinigungsstufe zusammen. Schließlich ist jeder Mund und jeder Zahn individuell. Manche möchten mehr Druck, manche weniger, andere wiederum nur bei den Schneidezähnen usw. Hier bietet die Oclean X Pro viel Spielraum im Mundraum (höhö), dazu muss man aber wenigstens einmal die App installiert haben.

Oclean X Pro kaufen >>

Einrichtung der App-Steuerung via „Oclean“

32 Reinigungs- und Pflegestufen und die selbe App (AndroidiOS) wie bereits bei der X. Auch weiterhin auf Deutsch.

Xiaomi Oclean X Zahnbürste App Registrierung
Die Registrierung geht flott.

Viele von uns haben bereits ein Xiaomi-Gadget zuhause und würden gerne die Mi Home App nutzen. Dass das hier nicht möglich ist, hängt wohl irgendwie mit firmenpolitischen Gründen zusammen. Zu Beginn wird natürlich wieder die Registrierung via Mailadresse notwendig. Den Account muss man allerdings im Postfach freischalten, entsprechend kann man keine komplette Wegwerf-Mailadresse verwenden, aber die Spam-Mail.

Nach der Registrierung begrüßt den Zahnputzenden ein aufgeräumtes Interface. Da ich die Oclean Z1 aktuell immer noch nutze, kenne ich die App mittlerweile fast auswendig. Daher kann ich mit Sicherheit sagen, dass sich die App durch die Einbindung der Oclean X Pro nicht ändert. Es gibt bei der X Pro nicht mehr Einstellungsmöglichkeiten, Funktionen oder sonstwas. Weder im Vergleich zur Z1, noch zum Vorgängermodell X. Man möchte hier in der App wohl eine solide Software-Grundlage für alle Modelle schaffen und die Hardware weiter perfektionieren.

Oclean X Pro Zahnbuerste App Einbindung
Die App-Einbindung geht flott vonstatten.

Bluetooth einschalten, kurz suchen lassen (am besten in der Nähe der Zahnbürste) und schon blendet die App „Oclean X Pro“ ein. Zwei Sekunden später sind Smartphone-App und Zahnbürste verbunden.

Nach erfolgreicher Verbindung fragt die App einige persönliche Daten ab, darunter das Geschlecht und Alter. Interessant wird es danach: Nun gibt man Zustand der Zähne, Verzehrvorlieben (Kaffee, Tee, Zigaretten, Wein oder keine dieser Möglichkeiten wählbar) und Farbe der Zähne an.

Oclean X Pro Zahnbuerste App Einstellungen Abfrage
Die App fragt Eigenschaften der Zähne und der Person ab.

Darauf erhält man von Oclean eine Empfehlung, welchen Putzmodus man verwenden sollte. Bei mir ist es – anders als damals noch beim Vorgänger – mittelstarkes Bleaching. Diesen Modus kann man darauf direkt ausprobieren oder sich selbst einen Putzmodus aussuchen. Auch benutzerdefinierte Reinigungsprogramme sind möglich. Bis zu sechs Schritte lassen sich definieren, also die einzelnen Positionen im Mund mit passender Druckstärke etc.

Oclean X Pro Zahnbuerste App Programme Empfehlung
Die Empfehlung lässt sich auch ablehnen und eigene Modi gestalten.

Oclean X Pro kaufen >>

App-Funktionen und Putzmodi

Mit im Software-Paket und die vermeintlich spannendste Funktion der Zahnbürste ist die „Blindzonen-Erkennung“ Damit ist gemeint, dass die Zahnbürste seinem Besitzer nach der Reinigung in Prozent darstellt, wie viel von den Zähnen nicht gereinigt wurde. Der Wert wird auch direkt auf dem Display angezeigt. Zudem wird nach einer Reinigung ein Analysebericht zur Verfügung gestellt, der es dem Nutzer ermöglicht, seine Reinigung schrittweise zu verbessern.

Oclean X Pro Zahnbuerste App Score Reinigungsmodi
Links Programme, mittig der Score, rechts der Analysebericht.

Wie auch schon beim Vorgänger bewertet die App auch das Putzverhalten während der Reinigung. Dies spiegelt sich nicht nur im Analysebericht wider, sondern auch im Score, der direkt auf der Startseite der App angezeigt wird. Bis zu 100 Punkte lassen sich erreichen, mit etwas Konzentration schafft man die 100 Punkte aber relativ schnell, wenn man sich vorher die Verbesserungshinweise durchgelesen hat.

Oclean X Pro Zahnbuerste Buerstenkopf
Das Putzprogramm sollte zum Bürstenkopf passen.

Von dem gemessenen Score und Verbesserungsvorschlägen kann man natürlich halten, was man möchte. Ich kenne diese bereits seit einiger Zeit, da ich die Oclean X nutze, und sehe die Tipps, den Score und die Ratschläge nicht als zwingend umzusetzen an, eher als optionale Richtlinien. Am Ende des Tages weiß der Zahnarzt natürlich am besten, wie man putzen sollte. Am besten nimmt man seine elektrische Zahnbürste mal mit zum Arzt und schaut zusammen nach dem richtigen Putzmodus.

Unter „Mein Gerät“ finden sich Firmware-Aktualisierungen, also Verbesserungen an der Zahnbürste und der App seitens der Entwickler. Diese kann man simpel herunterladen und installieren, diese werden dann via Bluetooth mit der X Pro synchronisiert. Firmware-Updates können etwa Bugfixes, neue Funktionen oder Optimierungen (Mundraumerkennung verbessert bspw.) sein.

Oclean X Pro Zahnbuerste App Firmware Updates
Firmware-Updates ermöglichen eine lange Nutzung der Zahnbürste.

Fazit: Oclean X Pro kaufen?

Das Finanzierungsziel des Crowdfundings bei Indiegogo wurde damals innerhalb kurzer Zeit erreicht, das Interesse an der Zahnbürste besteht also durchaus. Die verbesserte Akkuleistung und das Design sind durchaus Punkte, die die Oclean X Pro interessant machen, allerdings sind die Neuerungen zum Vorgängermodell auch mehr als überschaubar. Da hatte man sich durchaus etwas mehr erwarten dürfen.

Oclean X Pro

Oclean X Pro elektrische Zahnbürste

Oclean X

Xiaomi Oclean X elektrische Zahnbürste Produktfoto

  • längere Akkulaufzeit (9 Tage länger)
  • kürzere Ladezeit (1 h kürzer)
  • helleres Display mit mehr Anzeigemöglichkeiten
  • 10€ günstiger

Für knapp 60€ ist die Zahnbürste mit ihren smarten Funktionen durchaus attraktiv, der Griff zum Vorgängermodell sollte nach jetzigem Erkenntnisstand aber völlig ausreichen. So benutze ich selbst den Vorgänger seit einigen Monaten und bin bislang sehr zufrieden. Technisch sehe ich keine wirklich gravierenden Unterschiede im neuen Modell, optisch gefällt mir die Pro-Version aber noch ein Stückchen besser.

Da man das Display nur eingeschränkt nutzen wird und 9 Tage mehr Akkulaufzeit bei derart kurzer Ladezeit nicht die Welt sind, fehlen mir hier Gründe, auf die neuere Version umzusteigen. Wer noch keine elektrische Zahnbürste (von Xiaomi) hat und nicht über ein Upgrade, sondern einen Erstkauf nachdenkt, der kann aber guten Gewissens zur Pro-Version greifen.

Welche Zahnbürstenmarke steht bei euch im Badezimmer?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (59)

  • Profilbild von derfrosch
    # 07.12.19 um 17:19

    derfrosch

    Hmm Touch-Bedienung in Verbindung mit Wasser klingt für mich nach meiner besonders guten Idee…

    • Profilbild von mckatte
      # 07.12.19 um 17:28

      mckatte

      @derfrosch Funktioniert bei der Oclean aber überraschend gut

    • Profilbild von Ben
      # 07.12.19 um 17:37

      Ben

      Habe mir die Oclean X geholt, weil ich dachte es wäre praktisch zu wissen, wie gut man geputzt hat. Allerdings ist nach dem Zähneputzen das Display immer "dreckig" und um es zu sehen, muss ich es natürlich weg wischen, was natürlich als Geste gedeutet wird und zack im Menü. Fail.

  • Profilbild von Pir4niA
    # 07.12.19 um 17:28

    Pir4niA

    Also indiegogo traue ich nicht mehr. Das monitor Projekt welches ihr vorgestellt hattet, Odake X, scheint ein SCAM gewesen zu sein und indiegogo interessiert es einfach nicht.

  • Profilbild von hdhdh
    # 07.12.19 um 17:42

    hdhdh

    Das Display sieht aus wie beim Mi Band 3

  • Profilbild von painkillerchris
    # 07.12.19 um 17:44

    painkillerchris

    Und welche Zahnbürsten Köpfe kauft man dann zum wechseln?

  • Profilbild von A. E.
    # 07.12.19 um 19:01

    A. E.

    Wie schaut das mit Zoll etc. aus?

  • Profilbild von Marcel 2580
    # 07.12.19 um 20:02

    Marcel 2580

    Die Blindzonenerkennung hat meine Oclean X auch schon und sie zeigt es auch nach dem putzen auf dem Display an.

  • Profilbild von davy
    # 07.12.19 um 22:16

    davy

    Was kosten Ersatzbürsten und sind sie immer verfügbar? Das war doch bisher das Manko bei den Ocleans?!

  • Profilbild von ppp
    # 07.12.19 um 22:51

    ppp

    Mit dem roidmi x20 hat indiegogo (trotz Xiaomi im Rücken) für mich alles Vertrauensporzellan zerschlagen.

    Als Backer bekam man Monate NACH der Markteinführung sein Exemplar, dazu eine unterirdisch miserable Kommunikation, ich warne hiermit jeden

    • Profilbild von DanielMZ
      # 09.12.19 um 14:48

      DanielMZ

      Das sehr ich genauso. Indiegogo ist für mich durch: 2x schlechte Erfahrungen gemacht, die Artikel kamen nie bei mir an

  • Profilbild von Marcel 2580
    # 08.12.19 um 10:39

    Marcel 2580

    Die bürsten bekommt man bei Amazon zwei Stück für 7,99 Euro

  • Profilbild von A. E.
    # 08.12.19 um 10:42

    A. E.

    Kauf die bürsten bei AliExpress.

  • Profilbild von Joyce
    # 12.12.19 um 00:31

    Joyce

    Was für eine Schwachsinns-Idee!
    Crowdfunding für Chinesen?
    Never ever!

  • Profilbild von DanielMZ
    # 05.01.20 um 20:07

    DanielMZ

    Hat die Zahnbürste schon jemand in einem anderen Shop gefunden, vielleicht sogar bei Amazon?

  • Profilbild von DanielMZ
    # 23.01.20 um 22:19

    DanielMZ

    Wurde die Zahnbürste mittlerweile auch außerhalb von indiegogo gesichtet?

    • Profilbild von Christoph schuhmacher
      # 31.01.20 um 08:03

      Christoph schuhmacher

      Aktuell gibt es die Zahnbürste nur über Indiegogo. Alles was du irgendwie außerhalb finden solltest, ist aktuell fake.

  • Profilbild von Bernd B.
    # 15.02.20 um 13:17

    Bernd B.

    Jup… Meine kam gestern an…Guck Mal aufs Display 😜

    Kommentarbild von Bernd B.
  • Profilbild von Gast
    # 23.02.20 um 18:19

    Anonymous

    Meine ist auch gestern (22.02.2020) angekommen

  • Profilbild von hgwonlinr
    # 12.03.20 um 19:50

    hgwonlinr

    Meine kam die Tage auch endlich an, aber wie bekomme ich die Uhr-Anzeige auf 24h eingestellt?

  • Profilbild von Michelalb
    # 03.04.20 um 23:17

    Michelalb

    Ich habe sie noch immer nicht bekommen. Bestellt am 16 Januar oder ist das normal

  • Profilbild von Michelalb
    # 03.04.20 um 23:18

    Michelalb

    Ich habe sie noch immer nicht bekommen. Bestellt am 16 Januar oder ist das normal ?

  • Profilbild von Noah
    # 21.05.20 um 12:40

    Noah

    Wie sieht es hier mit dem Touchscreen aus? Bei der oclean x war der ja eher schlecht umgesetzt

  • Profilbild von DanielMZ
    # 03.06.20 um 21:19

    DanielMZ

    Gibt's die Oclean X Pro mittlerweile auch irgendwo anders?

  • Profilbild von A. E.
    # 06.06.20 um 09:54

    A. E.

    Chinesischer Händler, Versand erfolgt aber aus Deutschland.

  • Profilbild von Alexander78
    # 06.06.20 um 12:20

    Alexander78

    Nahezu keine Veränderung gegenüber X. Klar, solche Innovationssprünge können nur durch Crowdfunding finanziert werden

  • Profilbild von Normalo
    # 04.07.20 um 19:22

    Normalo

    Meiner Meinung nach kann man sich das Geld sparen und genauso gut zu einer Pinjing so white Ex3 greifen. Diese kostet nicht mal 15 Euro inklusive 3 Bürsten. Ich hatte schon arsch teure Geräte von oral B und Panasonic. Ich merke keinen Unterschiede im Putzergebnis. Persönlich finde ich den kleinen Kopf der Pinjing sogar besonders gut. Die Bürste lässt sich dadurch besser führen und man kommt gerade Innen besser an die Zähne heran. Aber das ist ja auch alles Geschmackssache.

    • Profilbild von A. E.
      # 04.07.20 um 21:00

      A. E.

      Ich habe beide Bürsten hier. Da liegen qualitativ schon Welten zwischen, auch wenn beide natürlich sauber machen. 🙂

      • Profilbild von Normalo
        # 05.07.20 um 11:32

        Normalo

        Hauptsache die Bürsten sind sauber verarbeitet und das Putzergebnis überzeugt. Das Gehäuse etc. Interessiert mich da eher weniger. Die Panasonic Zahnbürsten waren am besten verarbeitet. Aber fast 80 Euro mehr auszugeben, sehe ich nicht als gerechtfertigt.

        • Profilbild von A. E.
          # 05.07.20 um 20:53

          A. E.

          Ist doch okay. Ich persönlich mag das Display und den magnetischen Wandhalter nicht mehr missen, ist mir den Mehrpreis wert.

  • Profilbild von Hoerbi100
    # 05.07.20 um 02:14

    Hoerbi100

    Ich sag nur eins: Wer eine hervorragende Schallzahnbürste sucht, der klickt auf das Foto.
    Ich habe die Fairywill jetzt seit fast 2 Jahren und kann die wärmstens empfehlen. Gibt's auch in weiß.

    Kommentarbild von Hoerbi100
  • Profilbild von egal;)
    # 05.07.20 um 19:28

    egal;)

    Also die X Pro Version in Schwarz/lila sieht schon nett aus. Aber alleine der Bürstenköpfe wegen sollte man wohl die X in Weis kaufen wenn eh die Sofware 1:1 identisch ist.
    Hat die Pro Version wirklich nur paar mehr tage Laufzeit? Vermutlich ist auch der Motor besser oder?

    Es gibt ja von Oclean verschiedene Bürsten/funktionen. Die meisten davon sind weis oder zumindest hell. Schwarz/grün/rosa gibt es nur ein Variante. Helle über 10.

    Kommentarbild von egal;)
    • Profilbild von egal;)
      # 05.07.20 um 19:37

      egal;)

      Was ich sagen wollte. Die X Pro mit hellem Kopf sieht bestimmt eher lustig aus.

      Kommentarbild von egal;)
    • Profilbild von A. E.
      # 05.07.20 um 20:27

      A. E.

      Du kannst zwischen zig Bürsten wählen, je nach Härte und Borsten. Farblich passt es dann halt nicht, aber wen interessiert das? Die Pro lädt schneller und hält länger und die Ladestation ist abnehmbar. Kannst du an die Wand kleben und zum Laden abnehmen (magnetisch), sodass du die Bürste im Stehen laden kannst.

      • Profilbild von egal;)
        # 06.07.20 um 06:31

        egal;)

        @A.: Farblich passt es dann halt nicht, aber wen interessiert das?

        Offensichtlich ja mich und ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster. Ich behaupte mal wenn ein Hersteller schon vom Standart "Weiss" was ja in dem Segment quasi standart ist abweicht spricht man somit Kunden an die Farben mögen. Und wie du in meinem kelien Beispielbild sehen kannst sieht das schon etwas naja aus. Aber ich hab schon fast eine Lösung gefunden.

        • Profilbild von A. E.
          # 06.07.20 um 09:45

          A. E.

          Ich lehne mich auch mal aus dem Fenster: Die machen eine farbliche Unterscheidung nicht wegen der Optik, sondern damit man weiß, welche Bürste man hat. Mutti will es hart -> Bürste ist Schwarz. Vati will es weich -> Bürste ist blau. Bei 10 Büstenvarianten durchaus sinnvoll.

        • Profilbild von egalSMILE
          # 06.07.20 um 18:00

          egalSMILE

          Also das geht ja auch einfacher. Dazu muss nicht das ganze Geräte farbig sein damit man den Bürstenkopf Personen bezogen markieren kann.

        • Profilbild von A. E.
          # 06.07.20 um 20:35

          A. E.

          Schreib Oclean an und frag nach. Ich würde einen Fünfer wetten. 🙂

  • Profilbild von egal;)
    # 16.07.20 um 05:20

    egal;)

    Ich hab dann mal die Schwarz/Lilane bestellt. +2 Bürsten und Etui für 59,68€ beim Aliexpress

    • Profilbild von egalSMILE
      # 16.07.20 um 05:22

      egalSMILE

      .

      Kommentarbild von egalSMILE
    • Profilbild von A. E.
      # 26.07.20 um 21:17

      A. E.

      Gute Wahl. Die Bürstenköpfe halten im Übrigen sehr lange, länger als die von der Oclean One, dafür sind sie etwas kleiner/schmaler.

  • Profilbild von DanielMZ
    # 26.07.20 um 22:01

    DanielMZ

    Endlich gibt's die Bürste auch bei Amazon für 54€

  • Profilbild von bakidie
    # 28.07.20 um 09:24

    bakidie

    Oclean App funktioniert nach wie vor nicht

  • Profilbild von Anatar183
    # 10.08.20 um 13:33

    Anatar183

    Die Zahnbürste gibt's aktuell für 46€ (mit Gutschein) bei Amazon. Prime Versand durch Amazon

  • Profilbild von egalSMILE
    # 10.08.20 um 23:53

    egalSMILE

    Ich kann sie empfehlen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.