FeiLun FT011 RC-Boot (55 km/h schnell) für 84,39€

Ist schneller auch automatisch besser? Das FeiLun FT011 bringt es auf dem Wasser auf satte 55 km/h, und wäre damit fast schon zu schnell, um es überhaupt im Auge behalten zu können. Wer auf den Rausch der Geschwindigkeit steht, wird hier trotzdem feuchte Augen bekommen.

FeiLun FT011 RC-Boot

Name FeiLun FT011
Geschwindigkeit 55 km/h
Reichweite <150 m
Akku 14,8 V 2200 mAh
Maße 65 x 12 x 15 cm
Gewicht k.A.

Insgesamt ist dieses Boot einfach noch mal eine andere Kategorie als etwa das von uns getestet JJRC S1 Pentium. Das brachte es auf 25 km/h und hat bereits verdammt viel Spaß gemacht. Das FeiLun übertrifft dieses Modell in fast allen Punkten. Mit 65 cm Länge ist es deutlich größer, und mit einem Gewicht von über einem Kilo auch deutlich schwerer.

Ein 14,8 V-Akku mit einer Kapazität von 2200 mAh sorgt für die nötige Energie für den (brushless) Motor. Trotzdem wird die Fahrtzeit mit „nur“ fünf bis sechs Minuten angegeben, was allerdings auch stark von der Geschwindigkeit abhängen dürfte. Die Reichweite der Fernsteuerung wird mit 150 m angegeben, und hier ist dieser Distanz wahrscheinlich sogar notwendig.

FeiLun FT011 RC-Boot Fernsteuerung

Um die Geschwindigkeit mal vorstellbar zu machen: 55 km/h sind etwa 15 m/s, das heißt ihr seht schon nach wenigen Sekunden gerade aus fahren das Boot nicht mehr – und erreicht ziemlich schnell die maximale Entfernung, bei der die Verbindung abreißt. Es werden also vor allem halsbrecherische Kurven gefahren.

FeiLun FT011 RC-Boot wasserdicht

Sollte das Boot dabei umkippen, kann es durch Bewegen des Ruders einfach wieder umgedreht werden. Ihr müsst also nicht in den See springen um eurer Boot zu retten, es sei denn, der Akku macht unterwegs schlapp. Damit das nicht passiert, warnt euch vorher ein Alarmsignal in der Fernsteuerung. Außerdem ist das Speedboot natürlich wasserdicht.

Einschätzung

Vom Hersteller FeiLun gibt es mehrere Rennboote, die sich in Größe, Geschwindigkeit und natürlich Preis unterscheiden. Das Ft011 ist dabei noch das teuerste, die Varianten FT009 und FT010 jeweils etwas erschwinglicher. Für den Pool, wie das im Video bei GearBest gezeigt wird, braucht man das FT011 wirklich nicht. Wer aber mal richtig heizen will und dafür den nötigen Platz hat, wird mit dem schnellen Rennboot Spaß haben. Auch wenn das nur ein kurzer Spaß von fünf bis sechs Minuten ist.

FeiLun FT011 RC-Boot

Was meint ihr? Habt ihr Bock auf solche Speedboote, und welche Geschwindigkeit (und welcher Preis) ist eurer Meinung nach angemessen?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

8 Kommentare

  1. Profilbild von sackgesicht

    Schade das kein GPS vorhanden ist damit das Boot bei Verbindungsabbruch zurückkommt.

  2. Profilbild von riese01

    Super Teil für das Geld!!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von kein schöner Land
    kein schöner Land

    Bierbauch"“sport"“ kurzer Spaß und wird schnell langweilig.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von skay10

    Klingt sehr spannend und der Preis ist super, habe echt Lust darauf, auch wenn die Saison dafür schon ziemlich vorbei ist👍

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von NoBBi

    Bei 100 km/h steige ich ein 😎

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Shakesbeer

    Wird ein Test dazu kommen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Mario-senpai

    Für mich wahr es die volle Entäuschung. Hab eines der ersten Boote erwischt die noch die anfällige Funke hatten. Da reicht ein bischen Wasserdunst im Boot aus und nix ist mehr mit Steuerung. Versuche es abzudichten brachten nichts. Verbindung riss immer nach 5 Minuten ab. Neue Funke gab es nicht. Seitdem liegt es rum. Hab dann was ordentliches von Proboat gekauft womit man sich nicht blamiert.

    Wers haben will email an mich. Man müsste ne neue Funke verbauen dann fährt es wieder. Dem Boot selbst fehlt nichts.

    Hier noch ne Seite mit Test und Tuningoptionen:
    http://brushlessboat.blogspot.com/2016/06/ft011-rc-boat-review-essai-du-bateau-rc.html

    Kommentarbild von Mario-senpai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.