Feinmechaniker-Schraubendreher-Set – großes Set mit 62 Bits für 11,93€

Interessantes Angebot bei Geekbuying: Hier gibt es eine größere Variante des bekannten Design mit insgesamt 63 Teilen für 11,93€ mit Versand aus Deutschland. Zur Qualität der einzelnen Bits können wir noch nichts sagen, was die Auswahl angeht dürfte hier aber so ziemlich jede erdenkliche Art von Schraube mit abgedeckt sein. Und der Preis pro Einzelteil war wohl bei kaum einem Set je besser.

63in1 Screwdriver Set Gray 477863 4

Andere Nachahmungen des Sets gibt es bereits ab rund 5€.

Mit dem Erfolg kommen die Neider – und die Nachahmer. Das muss selbst Xiaomi feststellen. Vom beliebten Feinmechaniker-Schraubendreherset des chinesischen Herstellers gibt es längst unzählige Kopien. Die sind oft deutlich günstiger, können aber nicht unbedingt die gleiche Qualität versprechen.

Feinmechaniker Schraubendreher Set 1

Auch bei Xiaomi wird kopiert

Das Original kommt in diesem Fall von Xiaomi. Das chinesische Unternehmen brachte schon 2017 in Kooperation mit dem deutschen Werkzeughersteller Wiha ein Schraubendreherset für Feinmechanikerarbeiten auf den Markt. Wir haben das Set schon damals bestellt und ausprobiert und es befindet sich bis heute bei uns im Büro. Es kommt immer noch gelegentlich zum Einsatz und wir sind nach wie vor zufrieden.

Das Set ist schon nicht teuer, es geht aber eben immer auch noch etwas billiger. So findet man bei AliExpress viele gleich aussehende Sets für deutlich unter 10€. Das günstigste, das ich finden konnten, war durch einen Neukundenrabatt auf 0,01€ reduziert, nur der Versand von 1,43€ kam noch hinzu.

Was bekommt man nun mit diesem Set? Es handelt sich um einen Schraubenzieher (manche sagen Schraubendreher), mit auswechselbaren Bits. Insgesamt 24 dieser Aufsätze gibt es, weshalb die meisten Sets als „24 in 1“ bezeichnet werden. Wichtig: Es handelt sich um kleine Bits für kleine Schrauben, die zum Beispiel in Smartphones verbaut werden – daher auch die Bezeichnung „Feinmechanik“.

Die Bits und der „Griff“ des Schraubendrehers werden in einer Box verstaut, deren Design Xiaomi damals wirklich gut gelungen ist. Da die Bits magnetisch sind, halten sie perfekt in ihrem jeweiligen Fach. Jedes dieser Fächer ist außerdem mit einem kleinen Symbol versehen, dass die Art des passenden Schraubenkopfes anzeigt. Die ganze Box wird in eine Aluminiumverkleidung geschoben und so ist alles denkbar kompakt und sicher verstaut.

Feinmechaniker Schraubendreher Set 2

Bei den Bits handelt es sich hauptsächlich um verschiedene Schlitz- und Kreuzschlitz-, Hex- und Torx-Bits. Die gängigsten Schrauben sind damit alle abgedeckt, die genaue Auswahl der Bits unterscheidet sich womöglich aber von Modell zu Modell.

Wenn ihr euch für günstige Werkzeug-Alternativen interessiert, könnt ihr mal einen Blick in unsere Themenwelt Werkzeug & Outdoor werfen. Hier findet ihr eine Übersicht all unserer Artikel zu diesem Thema, inklusive vieler Testberichte zu Marken wie Xiaomi oder Hychika.

Wo liegen die Unterschiede zur Xiaomi-Version?

Merken wird man den Unterschied spätestens bei der Verpackung; die wird von Händlern auf AliExpress aber meistens auf keinem Bild gezeigt. Aber auch das Logo auf dem Case gibt bereits einiges preis. Xiaomi druckte hier früher das Wiha-Logo neben dem eigenen Mijia-Logo ab. In den aktuellen Versionen ist der Wiha-Schriftzug verschwunden, das Mijia-Symbol aber noch deutlich erkennbar. Bei den Nachahmungen fehlt das Logo entweder ganz oder ein eigener Schriftzug ist hier zu lesen.

Xiaomi Wiha Schraubendreherset Schriftzug

Wichtiger sind hingegen die Qualitätsunterschiede. Die sind schon schwerer auszumachen. Grundsätzlich geben fast alle Verkäufer an, dass die Bits auch magnetisch sind. Immerhin. Zur Haltbarkeit der Bits kann man hingegen kaum verlässliche Angaben machen. Dass die Bits generell weicher sind und schneller abnutzen ist erst mal eine Unterstellung, aber irgendwo wird bei Preisen von 5€ und weniger eben gespart worden sein.

Xiaomi Schraubendreher Klone

Auch das Gehäuse ist nicht unbedingt aus den gleichen Materialien gefertigt. Schon auf den Bildern sieht die innere Box noch leichterem, billigeren Kunststoff aus als beim Xiaomi-Modell. Teilweise unterscheidet sich sogar der Griff des Schraubendrehers relativ deutlich. Hier muss man einfach bei jedem Angebot einmal genauer hinschauen, um sich mit den Produktbildern grob einen Eindruck verschaffen zu können.

Lohnt sich der Kauf der Kopie?

Da es viele verschiedene Kopien gibt, lässt sich das nicht grundsätzlich beantworten. Möglich, dass man einen Glücksgriff tätigt und ein gutes Set erhält. Es kann aber auch sein, dass die Qualität eben nicht annähernd an die anderer Bits heranreicht. Dafür ist eben der Preis nochmal deutlich geringer. Seid euch der möglichen Unterschiede einfach bewusst.

Wer noch ein paar Euro sparen möchte und das Set nicht regelmäßig benötigt, der könnte auch mit einer der günstigen Kopien zufrieden sein. Wenn ihr selbst schon eines dieses Sets gekauft habt, teilt gerne eure Erfahrungen mit uns in den Kommentaren.

3dd72dd28a664d7e80b2953e824aee11 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (32)

  • Profilbild von Jan M.
    # 30.01.22 um 11:27

    Jan M.

    Das Original (inkl. Wiha-Schriftzug) sieht auch Jahre nach intensiver Benutzung noch aus wie neu. Einem Bit sieht man allerdings an, dass die Makita doch zu viel Drehmoment für den kleinen Bit hatte 😀

  • Profilbild von jimPanse
    # 30.01.22 um 11:53

    jimPanse

    Schraubendreher ist das einzig richtige Wort. Alles andere ist schlichtweg falsch und sollte eigentlich auch jeder Erwachsene wissen

    • Profilbild von thonko
      # 30.01.22 um 12:03

      thonko

      Schrauben werden angezogen und nicht angedreht.

      • Profilbild von Masterbrain
        # 30.01.22 um 12:10

        Masterbrain

        Klar..und auch ausgezogen 😂
        Schrauben werden rein oder raus gedreht und nichts anderes. Das weiß jeder Handwerker.

        • Profilbild von Draft
          # 02.02.22 um 07:37

          Draft

          Drehst du die Schrauben nur rein oder ziehst du die auch an? Eine Schraube die nur rein gedreht wird, wird nicht lange halten. Versuchs doch mal mit Anzugsdrehmoment und Tadaa es wird besser, glaub mir ; )

      • Profilbild von Peter
        # 30.01.22 um 16:19

        Peter

        @thonko: Schrauben werden angezogen und nicht angedreht.

        Es gibt noch die weit verbreitete Methode es "englischen Einziehens" einer Schraube.

      • Profilbild von Gast
        # 31.01.22 um 09:12

        Anonymous

        👍 👍

    • Profilbild von Gast
      # 30.01.22 um 12:56

      Anonymous

      "Schraubendreher" ist trotzdem falsch. Wenn es richtig wäre, könnte man das Werkzeug an die Schraube.halten, und das Werkzeug würde die Schraube drehen. Die Drehung wird allerdings allein durch den Benutzer erzeugt. Das Werkzeug ist lediglich ein Drehkraftübertrager.

      • Profilbild von Gast
        # 30.01.22 um 13:57

        Anonymous

        Ergänzung: Muss man denn jetzt Schrauben andrehen und nicht mehr anziehen?

        • Profilbild von Draft
          # 02.02.22 um 07:41

          Draft

          Manche Leute drehen die erst rein und ziehen sie anschließend fest, andere drehen nur…

      • Profilbild von Masterbrain
        # 30.01.22 um 14:26

        Masterbrain

        Nach deiner Aussage würde ja der Schraubenzieher die Schraube von alleine Anziehen oder (R)ausziehen. Wird auch nur durch deine Muskelkraft realisiert. Ausser man hat eine Akku-Schraubendreher. Der dreht die Schraube Raus oder Rein. Links oder Rechts. Da wird nichts gezogen. Und wie gesagt sieht sogar die Deutsche Industrienorm das so. Da hilft es nicht, dass du der Meinung bist, dies sei falsch. 😉

      • Profilbild von jimPanse
        # 01.02.22 um 06:12

        jimPanse

        ISO 2380–1 Schraubwerkzeuge – Schraubendreher für Schrauben mit Schlitz – Teil 1: Spitzen für hand- und maschinenbetätigte Schraubendreher
        ISO 2380–2 Schraubwerkzeuge – Schraubendreher für Schrauben mit Schlitz – Teil 2: Allgemeine Anforderungen, Längen der Klingen und Kennzeichnung von handbetätigten Schraubendrehern
        ISO 2936 Schraubwerkzeuge, Winkelschraubendreher für Schrauben mit Innensechskant
        ISO 8764-1 Schraubwerkzeuge – Schraubendreher für Schrauben mit Kreuzschlitz – Teil 1: Schraubendreherspitzen.
        ISO 8764-2 Schraubwerkzeuge – Schraubendreher für Schrauben mit Kreuzschlitz – Teil 2: Allgemeine Anforderungen, Längen der Klingen und Kennzeichnung von handbetätigten Schraubendrehern
        DIN 905 Schraubendreher für Innenvierkantschrauben
        DIN 5200 Winkelschraubendreher für Schlitzschrauben, Maße
        DIN 5208 Winkelschraubendreher für Schrauben mit Kreuzschlitz
        DIN 5264 Schraubendreher für Schrauben mit Schlitz, Schraubendreherschneiden
        ÖNORM M 4930 Schraubendreher für Schlitzschrauben

    • Profilbild von Sven
      # 02.02.22 um 07:30

      Sven

      Team #Schraubenzieher, #Zollstock und #Glühbirne! ;p

      Außerdem Popcorn ohne Salz, Nutella ohne Butter und Pizza mit Ananas!
      Ich will die Welt brennen sehen! *Muaaaahahahah*

  • Profilbild von Masterbrain
    # 30.01.22 um 12:20

    Masterbrain

    @jimPanse Absolut richtig. Schrauben werden Rein/Rausgedreht.
    Deshalb Schraubendreher. Wird man auch in jedem Werkzeugkatalog sehen-Schraubendreher. Ist nach deutscher DIN auch das einzig richtige. Früher bezog man sich beim Schraubenzieher auf Holzschrauben, welche die Schraube im Holz anzogen. Da der Schraubendreher mittlerweile diverse Arten der Verschraubung rein oder rausdrehen kann wurde er eben nach der Deutschen Industrie Norm als Schraubendreher bezeichnet.
    Ist wie mit Kunstoff (fälschlicherweise Plastik) oder Werbung (früher Reklame). Der gemeine Pöbel hält gerne an falsch erlernten Sachen fest.

    • Profilbild von m404
      # 30.01.22 um 12:44

      m404

      "Der gemeine Pöbel hält gerne an falsch erlernten Sachen fest"

      schrieb es, und reihte sich damit genau zu denen dazu, die es anfangs noch zu verurteilen meinte (der Begriff "der gemeine Pöbel" ist für die Zielgruppe, die du meintest, nämlich ebenfalls nur umgangssprachlich "korrekt", und nicht wirklich entsprechend der Definition).

  • Profilbild von plagiator67
    # 30.01.22 um 12:47

    plagiator67

    Eben, man dreht Schrauben und zieht sie nicht einfach. So das sollte jetzt aber auch reichen mit Erklärungen warum Dreher und nicht Zieher.
    Bei Werkzeug würde ich im Netz keine "Billigangebote" kaufen weil mir das Risiko zu groß wäre Schrott zu erhalten.
    Ja auch ich habe schon zugegriffen bei Angeboten aber das im Handel vor Ort. So hätte ich das Werkzeug direkt wieder zurückgeben können falls es Mist gewesen wäre was bis jetzt zum Glück noch nicht der Fall war. Zudem ist das "Original" von Xiaomi/Wiha so günstig das man nicht unbedingt noch günstiger kaufen muss.
    Ich halte es beim Werkzeugkauf immer so das ich Werkzeug das ich oft benötige nur von Marken kaufe damit ich das nicht zweimal oder noch öfter kaufen muss. Dann gebe ich lieber einmal mehr aus.

    • Profilbild von Masterbrain
      # 30.01.22 um 14:31

      Masterbrain

      So mache ich das auch bei Werkzeug. Wird es oft benutzt dann kaufe ich Qualität und bei Werkzeug das ich selten benutzte und keine großen Anforderungen erfüllen muss ( große Kraftübertragung) kaufe ich günstig.

  • Profilbild von Chong Peng
    # 30.01.22 um 13:27

    Chong Peng

    Typisch DEUTSCH, immer zielsicher am Thema vorbei und mit Kleinigkeiten aufhalten. Dreher, Zieher, Kraftüberträger, da hilft nur eine 7 Tage Arbeitswoche, da ansonsten anscheinend, siehe hier, die viele Freizeit ungenutzt bleibt.

  • Profilbild von Gast
    # 30.01.22 um 13:48

    Anonymous

    Ich hab beide … die Kopie ist richtiger billig scheiss! Weit weg von Wiha Qualität.

    • Profilbild von eyekey
      # 30.01.22 um 17:13

      eyekey

      Absolut richtig. Habe auch beide. Die Kopie ist nicht mal 2 Euro wert. Absoluter Schrott.

  • Profilbild von laudry
    # 30.01.22 um 17:35

    laudry

    macht die elektrische Version den Aufpreis wett oder dich eher den normalen. ~20€ bei Ali im vgl zu ~35€ der elektronischen

  • Profilbild von Boas395
    # 30.01.22 um 21:08

    Boas395

    Mein Set von WiHa/Xiaomi hakt nicht mehr ein, da wäre es interessant, ob das Ding als Ersatzteilspender dienen kann – da muss es aber eine ziemlich exakte Kopie sein

  • Profilbild von kein
    # 30.01.22 um 21:26

    kein

    ich habe in meinem Leben 5 billig Sets gekauft und alle sind kaputt und die waren eine riesen fehlinvestition bei der wiha Version habe ich das erste Mal etwas mehr Geld in die Hand genommen wobei es trotzdem nicht übermäßig teuer war.
    ich liebe dieses Set und würde nie wieder ein anderes kaufen ich habe auch ein komplettes Wera Feinmechaniker set aber die von Xiaomi whiha mag ich wegen der Form, Kompaktheit und Haptik noch lieber.

  • Profilbild von Jens
    # 31.01.22 um 09:44

    Jens CG-Team

    Schön, dass wir hier über die wirklich wichtigen Dinge diskutieren. 😀

    Schraubendreher ist der verbreitetere Begriff, daher benutzen wir den hier auch in der Regel. Ich selbst habe es aber als "Schraubenzieher" gelernt und da das für mich ebenfalls Sinn macht (Schrauben werden halt auch festgezogen) bleibe ich privat auch dabei. 🙂

  • Profilbild von Gast
    # 31.01.22 um 21:58

    Anonymous

    Schrubentrecker

  • Profilbild von laudry
    # 01.02.22 um 09:40

    laudry

    Was hat sich denn an dem Artikel geändert zu dem vom 30.01?
    Hat jemand ein vernünftiges Angebot vom Original gefunden?

  • Profilbild von bursus
    # 15.04.22 um 14:05

    bursus

    Na super ! hat es nicht mal für 64 Bit gereicht ? 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.