Test

Videoreview: FlyNova Trailblazer – die DIY 3D Autorennbahn 2.0

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Da Bilder ja bekanntermaßen mehr als Worte sagen, wollten wir euch den FlyNova Trailblazer noch mal in Action zeigen. So viel Spaß kann man mit dem Ding nämlich haben, das kreative Aufbauen kennt in unserem Büro kaum grenzen und wir denken schon an die nächste Strecke. Was haltet ihr von dem Trailblazer?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn ihr die Crowdfunding-Kampagne unterstützen möchtet, bekommt ihr das günstigste Trailblazer-Paket für ca. 40€ bei Indiegogo.

Mit dem FlyNova Pro hat der Hersteller für uns wohl DAS Gadget 2020 veröffentlicht, welches dieses Jahr durch TikTok & Co. noch mal an Fahrt aufgenommen hat. An Fahrt nehmen auch die kleinen Rennautos auf dem FlyNova Trailblazer auf. Der Trailblazer ist FlyNovas neuestes Spielzeug, das bei uns sofort eine Diskussion ausgelöst hat, wie groß wir diese Autorennbahn 2.0 in unserem Büro aufziehen können!

FlyNova Trailblazer in Action

Was ist der FlyNova Trailblazer?

Sicherlich kennen viele von euch noch die beliebten Autorennbahnen der Marke „Carrera“, vielleicht wurden sie sogar schon weiter vererbt. Der Trailblazer baut darauf auf, bringt diese aber ähnlich wie der FlyNova Pro die Frisbee auf ein neues Level. Bei dem Trailblazer handelt es sich also um die „flexibelste Autorennbahn mit unzähligen Stuntmöglichkeiten“, um den Werbeslogan mal lose zu übersetzen. Die Rennstrecke besteht dabei aus 200 flexiblen Teilen und kommt so auf 4,87 Meter Gesamtlänge. Vorausgesetzt man nimmt das größte Paket und davon nur eins, theoretisch kann man auch noch mehrere Sets zusammensetzen und so noch größere Strecken bauen.

FlyNova Trailblazer Bahn Buero
Die erste Strecke in unserem Büro!

Man kann also einfach ein Set des FlyNova Trailblazers, einen großen Kreis bauen und ein Auto für 17 Stunden im Kreis fahren lassen. Man kann die Strecke aber auch quer durch das eigene Wohnzimmer bauen, dabei einen Roborock S7 als Hindernis nehmen, die Strecke über der Couch an der Wand befestigen, um keinen zu nerven und noch einen Looping einbauen. Wie Konfuzius schon sagte: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hierbei handelt es sich um eine DIY-3D-STEM-Rennstrecke, um nur ein paar Buzzwords zu benutzen. STEM? Science, Technology, Engineering und Mathematics, man soll beim Spielen also auch noch was lernen. Noch ein Grund.

FlyNova Trailblazer Strecke Auto

Wie ist der Trailblazer verarbeitet?

Ganz wichtig vorweg: Es handelt sich (auch) um Kinderspielzeug bzw. um Spielzeug für erwachsene Spielkinder. Das Material ist dabei frei von giftigen Inhaltsstoffen, kommt ohne verschluckbare Kleinteile und ohne scharfe Kanten aus, womit die Nutzung auch für Kinder geeignet ist. Das hat man sich auch z.B. mit dem CE-Kennzeichen zertifizieren lassen. Wir haben bestimmt knapp 800 dieser Einzelteile bekommen und können das Versprechen nur bestätigen. Die Streckenabschnitte sind gut verarbeitet und nicht scharfkantig.

FlyNova Trailblazer Einzelteil Strecke

Die Einzelteile der Strecke sind sehr flexibel und können so auch um ca. 90° gedreht werden, dass sie an der Wand oder sogar über Kopf befestigt werden können. Dabei steckt man die Streckenabschnitte einfach zusammen. Das wiederum beansprucht etwas mehr Kraft als zunächst vermutet, dabei kann man sich schon etwas „weh“ tun. Dafür halten die Abschnitte dann aber auch gut zusammen und lockern sich erst wieder bei einem größeren Kraftaufwand.

FlyNova Trailblazer Strecke

Wichtig ist zu erwähnen, dass die Streckenabschnitte selbst nicht kleben. Falls man sie also an der Wand befestigen möchte, muss man dafür z.B. zu einem doppelseitigen Klebeband greifen. Wir haben einfach Blu Tack benutzt.

FlyNova Trailblazer kleine Strecke
Man kann natürlich auch klein anfangen.

Die Stützen

Bei manchen der Sets bekommt man neben der Strecke und dem Auto noch eine oder mehrere Streckenbasen. Eine solche Basis besteht aus acht blauen Basis-Teilen, die den Sockel für die erweiterbaren Stützstangen ergeben. Die Stangen lassen sich in der Höhe anpassen und bestehen aus mehreren Teilen. Die Strecke lässt sich relativ leicht in die Halterung einklippen, wobei diese sich um ca. 180° drehen lassen. Hat man eine solche Basis, lässt sich die Strecke auch ohne Tisch oder Wand in die Höhe bauen. Auch für Loopings sind diese Stützen fast unabdingbar.

FlyNova Trailblazer Stuetze

FlyNova Trailblazer Basis

Die Autos

Fehlen nur noch die Autos. Flynova bietet zwei TrailBlazer Autos an: den „Blue Voyager“ und „Red Fury“, die sich leicht im Design, aber vor allem in der Farbe unterscheiden. Die halten ähnlich wie bei einer richtigen Achterbahn per eigenem „Fahrwerk“ fest an der Strecke, so dass sie auch über Kopf fahren können, ohne abzufallen. Das heißt, dass man die Strecke immer an einer Stelle auflösen muss, um das Auto auf die Bahn zu bringen. Auf einigen Bildern konnten wir aber auch eine Schnellwechselplatte finden, die aber anscheinend kein Teil der Sets ist und auch in unserem Paket nicht dabei war.

FlyNova Trailblazer Auto Verarbeitung Fahrwerk

Für den Antrieb sorgen dabei gleich drei AAA-Batterien (hier bei Amazon bestellen). Für unsere sechs Autos hier bedeutet das gleich auch 18 Batterien. Die Autos stoppen nach drei Minuten automatisch, die Batterien halten insgesamt auch nicht sonderlich lange. Schätzungsweise reicht das für eine Laufzeit von ca. 15 Minuten, wobei man schon früher merkt, dass die Leistung etwas schwächelt.

FlyNova Trailblazer Auto Batteriefach

Vorne und hinten befindet sich auch eine Art Schaumstoff bzw. Gummi, um die Autos vor Kollisionen zu schützen. Hält man das Auto in der Fahrt kurz fest, stoppt der Wagen. Die Verarbeitung ist insgesamt in Ordnung, die Schaumsstoffteile fallen aber bei der Benutzung teils ab, lassen sich aber wieder leicht anbringen. Ach: Leuchten können sie sogar auch – nice!

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Der Hauptspaß des FlyNova Trailblazers liegt wohl im Aufbau der Strecke, eurer Kreativität sind dabei nämlich wirklich kaum Grenzen gesetzt. Ihr könnt natürlich einfach eine kreisrunde Strecke bauen, das dürfte aber relativ schnell langweilig werden. Man kann die Strecke wirklich gut in sein Kinderzimmer, Wohnzimmer oder wie in unserem Fall im Büro integrieren. Dank den Stützen und der Basis kann es auch mal etwas höher gehen, z.B. auf den Tisch. Fairerweise geht das aber auch relativ gut ohne, der Antrieb des Autos reicht in der Regel für knapp 90° Steigungen aus.

FlyNova Trailblazer Looping
Loooooooooooooooopings!

Besonders lustig wird es natürlich, wenn man die Bahn z.B. über seinen Schreibtisch oder irgendwie durchs Badezimmer oder die Küche baut. Tatsächlich entsteht, gerade bei besonders waghalsigen Kurven oder Loopings, ein Spannungsgefühl, ob es das kleine Auto schafft. Hier gibt es durchaus zu steile Kurven oder manchmal bleibt die Kante irgendwo hängen, so dass er stoppt. Wenn man dann noch einmal nachjustiert, um es zu schaffen, erinnert das einen schon an Domino Day damals, nur dass Linda de Mol leider nicht moderiert.

FlyNova Trailblazer Strecke Buero
Fährt sogar an Alex Arbeitsplatz vorbei.

Nach einigen Strecken versteht man, warum FlyNova hier von STEM-Learning redet. Das Aufbauen, nachdenken, ausprobieren und feinjustieren dürfte gerade Kinder spielerisch an so ein „Bauprojekt“ heranführen und fördert definitiv die Kreativität. Der eigentlich Spaß liegt nämlich genau darin, aber leider nicht im Fahren. Da man im Gegensatz zur Carrera-Bahn nur ein Auto auf der Strecke hat, kommt kein kompetitives Denken auf. Deswegen fanden wir, dass sich der Spaß, sobald das Auto fährt, relativ schnell abnutzt.

FlyNova Trailblazer Strecke Zwischendecke
Die Zwischendecke durfte auch herhalten.

Tricks en masse

Ähnlich wie bei dem FlyNova Pro hat man auch bei dem FlyNova Trailblazer ein üppiges Trick-Repertoire. Mehrere Loopings hintereinander sind dabei fast schon ein bisschen langweilig, schließlich kann man auch den „Spiderman“ machen und die Strecke quer über die Kücheneinbauschränke bauen. Da freuen sich die Eltern. Noch weiter ist dabei das „Hamsterrad“ gedacht, bei dem man die Strecke zu einem vertikal stehenden Kreis baut und das Auto den Kreis antreibt, um so zu fahren. Alternativ kann man so auch einfach bowlen oder das Auto mit einer endenden Strecke direkt in die Pins fahren lassen.

FlyNova Trailblazer Trick

Es war auch wirklich mal lustig, eine runde Strecke am Kopf zu befestigen und das Auto um den Kopf fahren zu lassen. Manche der vorgeschlagenen Tricks sind meiner Meinung nach etwas an den Haaren herbeigezogen. Dass man z.B. die Zeit der Strecke als Zeit für Basketball-Freiwürfe nutzt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Auch die „Jagd“, so dass zwei Autos hintereinander fahren, verstehe ich nicht wirklich, da der eine nicht überholen kann.

Was kostet der FlyNova Trailblazer?

FlyNova bietet im Crowdfunding mehrere Sets. Das Starter-Paket besteht aus 150 Einzelteilen und einem Auto. Da man da aber schon etwas limitiert mit ist, empfiehlt sich zumindest das „Champion’s Pack“ mit 160 Streckenteilen, einem Auto und einer Streckenbasis. So sind auch Loopings oder ähnliches möglich. Im teuren Grand Prix Pack sind zwei dieser Basen, 200 Streckenteile und zwei Autos im Lieferumfang. Das ergibt in etwa fünf Meter Strecke. Man kann aber auch noch z.B. Erweiterungspakete wie 200 weitere Streckenteile oder zwei Autos dazu kaufen. Für unsere Büro-Strecke haben wir circa vier Sets bekommen, das würde also knapp 300€ kosten.

Trailblazer bestellen »

Das ist leider schon das größte Problem für den FlyNova Trailblazer. Man kann es zwar gut auch nach und nach kaufen, trotzdem gibt es eben auch Alternativen, die ihr teils schon in den Kommentaren genannt habt. Wenn ihr damit Erfahrungen gemacht habt, schreibt uns das gerne. Eventuell können wir da auch einen Vergleich anstreben.

FlyNova Trailblazer Auto in Fahrt

FlyNova Trailblazer kaufen?

Mit dem FlyNova Trailblazer möchte der Hersteller wieder so einen Hit landen wie mit dem FlyNova Pro, der uns wirklich nachhaltig bespaßt. Dieses Potenzial hat der Trailblazer in meinen Augen nicht, es ist aber auch ein grundsätzlich anderes Gadget. Das Aufbauen macht mega viel Bock, man kann wirklich kreativ sein und wie früher setzt man sich automatisch auf den Boden, probiert aus und überlegt sich die krassesten Hindernisse. Man kann sich eigentlich immer wieder steigern und hat dann auch mit einem Erweiterungs-Set die Möglichkeit die Strecke zu vergrößern. So lange bis die Bude komplett voll ist.

Lässt man das Auto fahren, nutzt sich der Spaß aber relativ schnell ab. Anders als bei der Carrera-Bahn kann man hier nicht „üben“ besser zu fahren und da man allein auf der Strecke ist, ist es auch kein Wettkampf. Das ist auch komplett in Ordnung, kann je nach pädagogischem Ziel auch sinnvoll sein. Aber für eine richtig große Strecke, die durch die halbe Wohnung führt, kommt man mit einem oder vielleicht zwei Sets vermutlich gar nicht aus. Dementsprechend kann der FlyNova Trailblazer teuer werden. Da es aber auch Starter- und Erweiterungsset gibt, kann man diese Anschaffungen gut verteilen und nach und nach den Trailblazer vergrößern, wenn man merkt, dass man selbst oder die Kinder viel Spaß daran haben.

Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, den Trailblazer auch zu verschenken, also an Kinder. Das macht sicher einen ähnlichen Spaß wie ein CaDA Klemmbaustein-Set. Was meint ihr? Hat der Trailblazer so viel Potenzial wie der FlyNova Pro?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (27)

  • Profilbild von EddieTH666
    # 28.11.21 um 19:54

    EddieTH666

    Sieht super aus. Das ist nicht nur was für meinen Junior … 😎

  • Profilbild von Peter Pansen
    # 28.11.21 um 19:55

    Peter Pansen

    Zu meiner Zeit war das eine darda Bahn.

    • Profilbild von Mitschi01
      # 28.11.21 um 20:58

      Mitschi01

      Das waren noch Zeiten … habe einige Autos bzw. Aufzugmotoren überzogen. 😎
      Echt schade das es diese Darda-Autos bzw. Firma nicht mehr gibt.

      • Profilbild von Moin
        # 28.11.21 um 21:19

        Moin

        klar gibs die noch!

        • Profilbild von steffend
          # 28.11.21 um 21:52

          steffend

          Allerdings nicht mehr von Darda in Blumberg. Wobei es für die eigentlich immer eher ein Hobby war die Spielwaren herzustellen.

    • Profilbild von Thorben
      # 29.11.21 um 15:39

      Thorben CG-Team

      @Peter Pansen: Ach krass, "Darda Bahn" hab ich noch nie gehört, habs mal eben gegooglet. Geht ja voll in die Richtung, nice!

  • Profilbild von Rodario83
    # 29.11.21 um 06:28

    Rodario83

    Ich hab die Bilder gesehen und dachte mir nur. „Ach Sch***e jetzt fängst du auch noch wieder an mit kleinen Autos zu spielen.“ Sieht auf jeden Fall sehr interessant aus.

    • Profilbild von Thorben
      # 29.11.21 um 15:39

      Thorben CG-Team

      @Rodario83: Ist nicht der schlechteste Gedanke, oder? 😀

  • Profilbild von derHeiko
    # 29.11.21 um 07:36

    derHeiko

    Vertue ich mich da, aber das ist doch nicht neu?

    Von Smoby gibt es das und nennt sich Flextreme.
    Steht zumindest auf dem Wunschzettel meines Sohnes.

    • Profilbild von wambo0402
      # 29.11.21 um 07:39

      wambo0402

      tatsächlich! hab gerade flextreme gegoogelt, sieht genau gleich aus. nur die fahrzeuge haben anderes design.

    • Profilbild von ich486
      # 29.11.21 um 08:07

      ich486

      genau das.
      und Smoby selbst hat das auch nur kopiert, in den 90ern gab es eine Carrera Tochter namens "strax"

      • Profilbild von Thorben
        # 29.11.21 um 15:41

        Thorben CG-Team

        @derHeiko: Interessant, sieht tatsächlich sehr ähnlich aus. Wenn wir es testen, schauen wir mal wo da die Unterschiede sind. Danke für den Hinweis

      • Profilbild von macer
        # 04.12.21 um 12:38

        macer

        Habe mehrere Strax Bahnen hier aber kopiert ist das ja nicht direkt. die Autos sind da ja nur auf der Strecke geführt und können daher nicht auf dem Kopf etc. fahren.

    • Profilbild von Butcher
      # 29.11.21 um 23:15

      Butcher

      "derHeiko" du bist der Beste! Dank dir hab ich ein super Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn gefunden!

  • Profilbild von Gast
    # 29.11.21 um 14:57

    Anonymous

    Wie halten die denn über Kopf???

    • Profilbild von Jens
      # 06.12.21 um 09:31

      Jens CG-Team

      Durch die Führung auf der Schiene. Die Autos können nur vor oder zurück, einfach von der Schiene abnehmen kann man sie gar nicht.

  • Profilbild von Gast
    # 29.11.21 um 21:29

    Anonymous

    > Das Material ist dabei frei von giftigen Inhaltsstoffen, kommt ohne verschluckbare Kleinteile und ohne scharfe Kanten aus, womit die Nutzung auch für Kinder geeignet ist. Das hat man sich auch z.B. mit dem CE-Kennzeichen zertifizieren lassen.

    Gnorf. Also etwas mehr als nur den Werbetext zu übersetzen solltet ihr schon machen

  • Profilbild von Michael W
    # 01.12.21 um 16:18

    Michael W

    bei CE- Kennzeichen bin ich immer vorsichtig. Die Chinesen benutzen es gerne, wenn man genau hinschaut, steht es aber lediglich für "Chinese Electric"

  • Profilbild von Matthias
    # 12.12.21 um 19:50

    Matthias

    Leute,
    CE ist eine Selbstzertifizierung. Da prüft keiner. Der Hersteller erklärt, dass alles den Bestimmungen entspricht, indem er das CE Symbol draufmacht.
    Kann man sich auch nicht zertifizieren lassen, also ist der Text irreführend.
    "Das hat man sich auch z.B. mit dem CE-Kennzeichen zertifizieren lassen."
    Liest das bei euch niemand Korrektur?

  • Profilbild von Hubi
    # 13.12.21 um 08:48

    Hubi

    Erinnert mich an Carrera stax von damals.

  • Profilbild von Peter
    # 13.12.21 um 19:26

    Peter

    Wäre das evtl. etwas für arbeitslose 3D Drucker ?

  • Profilbild von Guest
    # 16.12.21 um 18:12

    Guest

    Oje, wenn erwachsene beziehungsweise scheinbar erwachsene Männer wieder wie Kinder oder zu Kinder werden… :-)))

  • Profilbild von Andreas Frank Blum
    # 18.12.21 um 05:31

    Andreas Frank Blum

    Voll cool. Aber schon Recht teuer für ein Spielzeug. Unter 300 macht's kein Sinn. Man braucht Strecke.

  • Profilbild von Danimaniac123
    # 19.12.21 um 02:20

    Danimaniac123

    Sehr geiles Video dazu man sieht das ihr Spaß hattet. Vor allem das Ding um den Kopf und über den Kollegen drüber xD

  • Profilbild von Alexandra
    # 27.12.21 um 14:07

    Alexandra

    Ich hab das Teil Ende Oktober bestellt und warte immer noch auf meine Lieferung. Das geht wohl ganz vielen so. Wenig Information vom Hersteller und es wird auf das Transportunternehmen geschoben und sonst tut sich nix.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.