Funktionsfähige (Spielzeug-) Waffen aus Bausteinen (Lego-Klone)

Vor einer Weile haben wir einen Bausatz einer Pistole bestellt, und waren vom Ergebnis positiv überrascht. Die Fake-Waffen sehen nicht nur gut aus, sondern machten beim Aufbauen auch noch Spaß. Und in China sind die Preise für diese Modelle ausgesprochen niedrig. Hier haben wir jetzt ein paar weitere, teils kuriose Waffen entdeckt, die mitunter sogar funktionsfähig sind, also Munition verschießen können – wenn auch im Rahmen eines „Spielzeugs“. Mehr zu sogenannten Lego-Klonen aus China (ist das überhaupt legal?) könnt ihr in unserem Artikel dazu nachlesen.

Pistole mit Abzug und Munition aus Bausteinen

Dieses Modell für 8,83€ ist der Pistole, die wir aufgebaut haben, am ähnlichsten. Es besteht aus 167 Einzelteilen und damit aus deutlich weniger Bausteinen als die Pistole, die wir damals bestellt haben. Die Steine erinnern aber stark an die bekannten Versionen. Die Verpackung ist außerdem ähnlich, und die einzelnen Steine kommen grob sortiert in mehreren verschweißten Tüten. Mit Hilfe einer beiliegenden Anleitung kann die Waffe dann zusammengesetzt werden.

Baustein Waffe Pistole Lauf

Der Unterschied liegt aber im Lauf, denn hier ist Platz für einen kleinen Kunststoff-Bolzen. Davon gibt es etwa zehn Stück, die als Munition dienen, und über eine kleine Öffnung auf der Rückseite in die Waffe geladen werden können. Auch der Abzug unterscheidet sich natürlich von den Deko-Modellen, und ist mit einer Feder versehen, welche die Bolzen aus dem Lauf schießt. Wie stark – das hängt von der verwendeten Feder ab.

Baustein Pistole Abzug Feder

Eine coole Erweiterung, wenn man die eigene Kreation nach dem Aufbauen nicht nur in der Vitrine stehen lassen möchte. Es wäre interessant zu wissen, wie schnell die Bolzen verschossen werden. Wir gehen nicht davon aus, dass ernsthaft Verletzungsgefahr besteht, wobei wie immer gilt: Auf Personen oder gar auf das Gesicht zielt man nicht!

Pistole mit Smartphone-Halter und Spielen per App

Dieses Modell für rund 16€ wird ebenfalls aus Bausteinen zusammengesetzt. Das Design ist ein wenig futuristischer, mit einem zusätzlichen Anbau unter dem Lauf, der wohl ein Laservisier darstellen soll. Die Pistolen bestehen aus 299 Einzelteilen. Am auffälligsten ist allerdings eine Smartphone-Halterung, die oben auf den Lauf gesteckt wird. Das Besondere hierbei: Es gibt spezielle Apps, in denen man mit der Pistole dann auf virtuelle Ziele schießen kann.

Baustein Pistole Smartphone Halterung

Der Hersteller hat ein kurzes Video dazu gedreht, indem zwei Kinder verschiedenen Spiele ausprobieren. Es scheint, als seien die Apps vor allem für den chinesischen Markt konzipiert, außerdem ist nicht klar, wie die Steuerung genau funktioniert. Anscheinend gibt es ein elektronisches Bauteil, das mit dem Smartphone verbunden wird und über den Abzug bedient werden kann.

Baustein Pistole Smartphone Halterung Einzelteile

Und natürlich sollte gerade bei schnellen Bewegungen gewährleistet sein, dass die Halterung und das Handy auch fest sitzen und sich nicht mitten im Gefecht selbstständig machen. Ohne Erfahrungsberichte zu Pistole und App bleiben wir hier noch skeptisch.

Spielzeug oder nicht? Pistolen und Gewehre (Softair?)

Einen Schritt weiter gehen diese Sturmgewehre und Pistolen ab 7,55€, die zwar ebenfalls aus mehreren Bauteilen bestehen, aber schon deutlich weiter von den Bausätzen entfernt sind. Die Montage ähnelt hier schon mehr einer echten Waffe als einem Spielzeug-Bausatz, und die Gewehre sind dafür ausgelegt, kleine Plastikkugeln zu verschießen, ähnlich einer Softair-Waffe. Je nach Modell bekommt man 40 bis 70 Einzelteile.

Spielzeug Sturmgewehr AK 47

Optisch erinnern diese Modelle dafür schon wieder sehr an Spielzeug, da auch sie vollständig aus Kunststoff bestehen und nicht annähernd die Größe der Originale haben. Besonders macht sie lediglich die Schuss-Vorrichtung. Ein paar Kugeln liegen dem Paket gleich bei. Auch hier ist nicht ersichtlich, wie stark die Waffen wirklich schießen.

Spielzeug Sturmgewehr AK 47 Einzelteile

Cooles Hobby? Nettes Spielzeug? Was ist dran an den DIY-Waffen?

Wie steht ihr zu diesen „Waffen“? Ich persönlich hatte meinen Spaß beim Aufbauen des Modells, und zumindest die erste hier verlinkte Version ist der sehr ähnlich. Sind das Spielzeuge für Kinder? Hat man auch als Erwachsener Spaß am Aufbau? Und was ist von der „Munition“ zu halten?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

34 Kommentare

  1. Profilbild von Lego-Fan

    Geht gar nicht!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Vollhonkhasser

      Aber das geht: //www.hasbro.com/es-lam/brands/nerf
      Ist ja auch ein Großer (great again)

    • Profilbild von Fred32

      Sehe ich auch unkritisch. Trotz Erbsenpistolen als Kind hab ich den Kriegsdienst verweigert.
      Was kommt das als nächstes, ein #Aufschrei wegen Wasserpistolen?

      Das es eine Diskussion drüber gibt fänd ich gut, wenn die Wortwahl entspannter wäre.

    • Profilbild von Vollhonkhasser

      Apropos Lego-Fan: Wenn es original LEGO ist, sind Waffen kein Problem?
      Schau mal ein LEGO-Prospekt an!

      Ergo: Wenn schon Waffen als Spielzeug, dann Markenware!

      Und ich argumentiere unsachlich?

  2. Profilbild von Horst

    Ich denke auch, dass das nicht sein muss.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von R4pt0r

    Kommt sehr auf die „Waffe“ an:

    Für Kinder halte ich Waffen als Spielzeug absolut unangebracht. Ausnahmen: Wasserpistole und Co, sowie evtl oben den gelben Alienshooter.

    Habe selbst schon Spiele gesehen, bei denen man kleine grüne Aliens (oder Bakterien?) moorhuhnähnlich mit Laserstrahlen über so eine Augmented-Reality Waffe bekämpft. Das würde ich noch als ausreichend realitätsfern durchgehen lassen.

    Die „echt aussehenden“ Waffen hingegen würde ich von Kindern strikt fernhalten, so etwas wäre in meinen Augen nur gewaltfördernd und kriegsverherrlichend.

  4. Profilbild von Karl

    Man man man. Früher hat man solche Spielzeugwaffen inkl Munition an jedem Kiosk bekommen.
    Heutzutage wird nur noch rumgeheult. Lasst mal eure Kinder weiter mit rosa Wartebällchen spielen.

  5. Profilbild von vinc

    ich glaub so eine wie am ersten bild hab ich noch zuhause rumliegen. OVP neu..wenn wer interesse hat.. liegt bei mir seit 5 jahren rum xD

  6. Profilbild von E17

    Für Jungs und Mädels ab 6 Jahren in Ordnung. 👌

    So ein bisschen Waffentraining kann nicht schaden, oh wartet.. ist ja Lego.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Jürgen S.

    Ich kann Karl – bis auf das „r“ in Wattebällchen – nur zustimmen. Wir haben früher tagtäglich Räuber und Gendarm oder Cowboy und Indianer gespielt. Mit hat es nicht geschadet und denen, die mitgespielt haben, nach bisherigen Erkenntnissen auch nicht.
    Die Kinder heutzutage wachsen einfach viel zu behütet auf. Nicht mal im Dreck spielen dürfen sie, und mit normalen Klamotten schon gar nicht.
    Früher hieß es „Dreck macht Speck“. Heute heißt es wieder (hab ich heute in einem Bericht gesehen), dass man Kinder so früh wie möglich (empfohlen ab 6 Monaten) mit der Umwelt in Kontakt bringen und ruhig auch mal ohne Desinfektionsmittel in der anderen Hand auch auf dem Boden oder im Sand spielen lassen soll. Vielleicht dürfen sie ja dann auch bald wieder Räuber und Gendarm oder Cowboy und Indianer spielen. Nur nicht Army und IS – das fände ich auch daneben.

  8. Profilbild von kdj

    Bitte mehr davon:D

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von kdj

    Ihr müsst sie euren Kindern doch nicht kaufen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von borisku

    Sorry, aber ihr habt nen Knall….Sowas geht gar nicht, und wundert euch nicht, wenn vernünftige Menschen demnächst China Gadgets meiden…

  11. Profilbild von Andropet

    Gab es schon vor 45 Jahren. Hat sich früher nie jemand Gedanken drüber gemacht…😣

    Bin dabei, wenn dieses fürchterliche Kinderlied verboten wird:☝😤👉

    Fuchs, du hast die Gans gestohlen, Gib sie wieder her. Sonst wird dich der Jäger holen. Mit dem Schießgewehr. Seine große, lange Flinte Schießt auf dich den Schrot Daß dich färbt die rote Tinte Und dann bist du tot!😈

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Hanspeterumlauf

    Hatte mit 15 auch eine softair die etwas mehr Power hatte. War coole Kindheit ihr seid doch alles voll die Spaß Bremens

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Kom-pensiert

    Mein kleiner ist 7 Jahre alt und hat mehrere Nerf-pistolen. Der schießt mit Schaumstoffpfeilen, uhhhh….
    Das ist für Kinder halt mal Spielzeug.
    Es kommt auch immer auf die Erziehung an. Wenn meiner draußen spielt, sagt er allem und jedem „Guten Tag“ und er Haut mit Stöcken keine kleinen Tiere tot.
    Werte vermitteln und erklären ist wichtiger als Spielzeug zu verteufeln.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Christian

    Früher waren es kleine Knall Plättchen mit denen man sowieso NIEMAND verletzten konnte, außer man hätte es einem direkt ans Ohr gehalten.
    Hat aber keins der Kinder gemacht mit denen ich gespielt hatte.
    Dann kamen die Erbsen Pistolen, hatte ich auch, auch damit wurde niemand verletzt.

    Ich hatte auch schon überlegt mir zum Spaß eine Softair zu holen… lang genug ist mein Garten, dahinter ist eine hohe Mauer, da kann ich niemand verletzen…

  15. Profilbild von Franz

    Gibt’s das auch auf einer Seite zu kaufen die PayPal hat? Andere Zahlungsarten sind mir nicht geheuer im Zusammenhang mit China Shops… Danke!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von eddie

    Frisbee??? Ist cooler und man kann auch damit jemanden „abschießen“.

  17. Profilbild von Trumpeltier

    Warum werden Kommentare gelöscht in denen man sich GEGEN WAFFEN stellt?
    CG = TRUMP-City?

  18. Profilbild von jackf

    Mein Gott gehen einem die Helikopter Eltern auf den Sack. Eure Kinder können einem nur leid tuen. Den Kindern alles verbessert was irgendwie auch nur ansatzweise nicht in eure heile Welt passt und sich wundern, warum die Kinder einen Knacks bekommen oder keine Freunde haben. Genau wegen so einem Verbots und Jammer Mist sind viele Kinder nur noch Stubenhocker.

  19. Profilbild von Droper

    Wieder was wo sich Weltverbesserer aufregen können. Wir sind früher mit Erbsenpistolen,Steinschleudern und nicht zu vergessen die gewaltverherlichenden Zeichentrickserien wie „Tom und Jerry“ aufgewachsen. Aber jeder hat selber gemerkt das die Erbesenpistole weh tat wenn man getroffen wurde….Resultat man hat gute Reflexe bekommen. Und wir waren so schlau und wussten wenn Tom und Jerry sich nen Hammer auf´n Kopf hauen das es weh tut. Leider glaub ich das die Kinder heute so behütet sind und sowas nimmer lernen 🙂 . Außer Sie fragen vorher Mama und Papa oder Mr. Google.

  20. Profilbild von Dalli

    Zu den Sturmgewehr passt noch ein Erbsenschleudernden Sprengstoffgürtel.

    Ich würde mein Kindern auch keine Waffen kaufen, aber nicht weil ich denke das die den zum Amokläufer machen, sondern weil es eine besser Auswahl an Spielzeug gibt als das was ich damals hatte,

    Aber als Puzzelprojekt finde ich das schon wieder gut.

    Ansonsten Spielzeugwaffen sowie Killerspiele machen keine Amokläufer. Die Gesellschaft in Verbindung mit kranken Gehirnen hingegen schon.

    Kommentarbild von Dalli
  21. Profilbild von Horst

    Mittlerweile kann ich meinen Vater verstehen, wenn er gegen Kriegsspielzeug und Kriegsverherrlichung gewettert hat. Und das obwohl ich am Tag 6h PUBG spiele.

    Der Dreck für Kids muss nicht sein.

  22. Profilbild von screamer

    Als Spielzeug erkennbar voll ok. Alles was echt aussieht…. absolutes NoGo

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  23. Profilbild von kdj

    Preis ist wieder gestiegen:(

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)