„Fußball-Glühlampe“? Faltbare LED-Deckenleuchte ab 7€

Praktisch oder unnütz? Schön oder Schandfleck in der Wohnung? Über Sinn oder Unsinn dieser Lampe kann man streiten. Eines ist gewiss: Sie ist ziemlich außergewöhnlich. Aber ist das genug?

Faltbare LED Deckenleuchte Umwandlung

Fühlt sich ziemlich wie ein Gadget an. Diese Lampe ist, wie die Bilder schon zeigen, einerseits kugelrund, kann aber auch ausgeklappt werden. Sie verfügt über eine Standard E27-Fassung und passt damit in die meisten Fassungen. E27 ist die gängigste Lampenfassung auch in Deutschland. Die „Kugel“ ist knapp 12 cm groß.

Die insgesamt 5 LED-Panels sind im eingeklappten zustand rund um die Lampe angebracht. So wirkt die Lampe zunächst einfach wie eine übergroße Glühbirne. Die vier Panels an den Seiten können aber auch ausgeklappt werden, sodass sie alle nach unten zeigen und kreuzförmig angeordnet sind.

Faltbare LED Deckenleuchte Wohnzimmer
Geschmacksache

Das ganze hat den Vorteil, dass … ja gut, was ist denn der Vorteil? Die Lampe hat laut Angaben 40W und 2.400 Lumen, was ziemlich hell ist, aber auch kein Scheinwerfer. Wird der Raum wirklich besser ausgeleuchtet, wenn man die zusätzlichen Panels nach unten neigt? Zumal es etwas nervig erscheint, dass man das per Hand machen, also jedes Mal an die Zimmerdecke klettern muss.

Faltbare LED Deckenleuchte
Hat irgendwie was von Zahnarzt

Hinzu kommt, dass das Design der Lampe aus ästhetischen Gesichtspunkten mindestens fragwürdig ist. Es sieht halt ein bisschen nach Partybeleuchtung aus, und nicht nach etwas, das ich persönlich ins Wohn- oder Schlafzimmer hängen würde.

Faltbare LED Deckenleuchte Fussball Apokalypse
Äh, Fußball-Lampen-Apokalypse? Hier durfte sich aber jemand an den Grafiken austoben.

Preislich ist es denke ich okay, 10€ für eine hoffentlich langlebige LED wäre ja okay, wenn einem die Lampe gefällt. Aber könnt ihr dem Design etwas abgewinnen? Und wo nutzt man so eine Lampe eurer Meinung nach sinnvoll? Vielleicht eher was für Schreibtisch- oder Stehlampe als für die Deckenbeleuchtung. Mir fehlt da gerade irgendwie die Idee.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von microdeluxe
    # 12.07.21 um 09:28

    microdeluxe

    Maximal für die Beleuchtung im Keller oder im Arbeitszimmer gedacht, optisch würde mir das in der Wohnung auch nicht gefallen. Das Ding ist wahrscheinlich aber sehr praktisch …

  • Profilbild von Wolli
    # 12.07.21 um 10:47

    Wolli

    Die wirklich wichtige Frage wird in der Beschreibung bei Amazon natürlich wieder nicht beantwortet:

    Stösst man sich bei einer Deckenhöhe von 2,20m nicht daran den Kopf?

    • Profilbild von Gast
      # 12.07.21 um 12:07

      Anonymous

      Kann dir niemand pauschal sagen. Es hängt davon ab, wie groß man ist und wie und wo die Lampenfassung montiert wurde. Eigentlich logisch, oder?

    • Profilbild von Jens
      # 12.07.21 um 13:20

      Jens CG-Team

      12 cm Kugel + Gewinde. Würde sagen maximal 20 cm insgesamt (eher weniger), wenn es eine Fassung wie auf den Bildern ist. Den Kopf stößt man sich noch nicht unbedingt, aber bei 2,20 Decken wahrscheinlich alleine optisch nicht so schön.

      • Profilbild von Wolli
        # 12.07.21 um 14:41

        Wolli

        @Jens: 12 cm Kugel + Gewinde. Würde sagen maximal 20 cm insgesamt (eher weniger), wenn es eine Fassung wie auf den Bildern ist. Den Kopf stößt man sich noch nicht unbedingt, aber bei 2,20 Decken wahrscheinlich alleine optisch nicht so schön.

        Danke dass du die indirekte Frage beantwortest. Also ist das eher was für höhere Decken in Gewerberäumen, und ich bleibe besser beim flachen angeschraubten Panel von BK, mit indirektem Licht zur Seite.

        Mit dem E27 Sockel wäre dieses wechselbare Leuchtmittel eigentlich toll, wenn bei Defekt eines einzelnen leuchtenden Elements der Rest weiter funktioniert. (Aber nicht so wie bei der halbseitig flackenden LED Röhre die ich neulich hatte).

  • Profilbild von Joe
    # 12.07.21 um 13:06

    Joe

    Wenn du 2m10 bist, dann sicher.

  • Profilbild von Gast
    # 12.07.21 um 15:19

    Anonymous

    Wie ist denn die Lichtfarbe? Ist das in echt erträglich?

  • Profilbild von Gast
    # 12.07.21 um 17:38

    Anonymous

    Wie wäre es bitte einmal mit um(anders)denken?
    Muss das Teil in eine Deckenlampe?
    Warum nicht in eine Standleuchte?
    Wenn diese in der Ecke eines Zimmers steht kann man da bestimmt auch einiges gut ausleuchten und in Szene setzen.
    Natürlich wäre es dann noch praktischer wenn man diese Elemente unabhängig voneinander an/ausschalten könnte.
    Es gibt diese Fassungen ja nun mal nicht nur bei Deckenleuchten.

    • Profilbild von Gast
      # 12.07.21 um 21:22

      Anonymous

      @Anonymous: Wie wäre es bitte einmal mit um(anders)denken?
      Muss das Teil in eine Deckenlampe?
      Warum nicht in eine Standleuchte?

      Gute Idee, als Ersatz für den Ikea Globus im Deckenfluter macht das den Raum schön hell.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.