GJS Geio smarter AI-Kampfroboter mit App-Steuerung & First-Person-View

Ego-Shooter aus der Perspektive eines Kampfroboters? Klingt für Freunde der kämpferischen Auseinandersetzung erstmal sehr gut. Allerdings ist die technische Umsetzung bei kleinen Robotern nicht immer so gut, dass diese sich von gewöhnlichem Spielzeug abheben könnten. Der Geio AI-Kampfroboter ist zwar alles andere als günstig, verspricht technisch aber auch eine Menge Spielspaß.

Geio Kampfroboter Optik

Das Kernstück des 18 x 16 x 16 cm kleinen Roboters ist die App (Android, iOS), diese ist glücklicherweise auch auf Englisch nutzbar. Hierüber steuert man den 730 g leichten Roboter und sieht, dank First-Person-View, was der Robo sieht. Krasserweise ist dieser auch in der Lage, Gegner automatisch zu erkennen und unter Beschuss zu nehmen. Der „Beschuss“ ist übrigens nur virtuell, also nur in der App grafisch existent.

Geio Kampfroboter Funktionen
Funktionen des Geio Kampfroboters: Gegner erkennen und ausschalten.

Wer sich die einzelnen Kampfmodi (Battle, Angriff und Verteidigung, Rennen) mal ansehen möchte, kann sich (auch ohne einen Roboter zu besitzen) die App herunterladen und einen guten ersten Eindruck von der Steuerung und Optik gewinnen. Das Maschinengewehr am „Kopf“ des Roboters lässt sich im 160°-Winkel horizontal und im 90°-Winkel vertikal bewegen. Links daneben befindet sich das Kameraauge des Geio.

Geio Kampfroboter Design
Ein voll ausgestatteter Kampfroboter mit Kameraauge und Maschinengewehr.

Der 2000 mAh kleine Akku hält ganze 40 Minuten, so dass der Spielspaß nicht schon nach wenigen Minuten abbricht. Damit das Gaming auch nicht abbricht, wenn man mit seinen Gegnern ein größeres Territorium bespielt, hält die notwendige Wifi-Verbindung auch über einen Abstand von 100 m – zumindest laut den technischen Daten. In diesem Video erkennt man (in gewohnt überzogener Art), was den Roboter ausmacht und auch, dass der Roboter recht schnell und beweglich ist.

Youtube Video Preview

Einschätzung

Tatsächlich scheinen die einzelnen Funktionen und Kampfsysteme des Roboters gut zu funktionieren – auch wenn die Video-Bewerbung der Roboter natürlich überzogen ist. Die Roboter haben aber einen großen Nachteil: Sie sind teuer – und wirklich Spaß oder auch Sinn macht ein Roboter nur, wenn man noch weitere Kampfroboter mit anderen Kämpfern findet. Im direkten Duell mit anderen Spielern macht der Geio Kampfroboter sicherlich eine gute Figur und auch Spaß – aber eben nur dann. Die auf der App spielbaren Kampfmodi reißen einen wohl nicht tagelang vom Hocker (auf dem man während des Spielens mit diesem Roboter aber auch sitzenbleiben kann).

Was meint ihr, ganz abgesehen vom Preis: Cool oder komplett unnötig?

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

4 Kommentare

  1. Profilbild von Karl Klammer

    ein 2er Set für den Preis wäre eventuell noch ok, aber 160 für ein "“unvollständiges"“ Spielzeug machen für mich keinen Sinn.
    Ich hab ein Set von 2 Panzern ähnlich zu dem hier: https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.amazon.de/Revell-Control-24224-Infrarot-Schussfunktion-M%25C3%25BCndungsfeuer-LED/dp/B00NIOW73I&ved=2ahUKEwi-sZijyZ_eAhUKuIsKHb9BCp8QFjAAegQIABAB&usg=AOvVaw2z76V23ewFqgz31g8cA9lb
    zu Hause und mit größeren Akkus + professionellem Ladegerät aufgemotzt, so dass der Panzerkampf mindestens 1h oder länger dauern darf. Von daher fühlt sich für mich ein einzelner Kampfroboter auch unvollständig an…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Philippo

    Ziemlich cool, ich würde es kaufen wenn es zu einem guten Test kommt .

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Tffak

    Eine n ideales Spielzeug für unsere Kids. Bis die erwachsen sind, sind es die Robots auch und so sehen die Kriege der Zukunft aus. Einige Armeen benutzen bereits heute teilautonomen Kampfroboter. Vorbereitung ist alles 😉. Wenn man das Ding mit einen starken Laser aufrüstet, kann man es vielleicht sogar zur Heim Verteidigung nutzen. Einbrecher tracken, automatisch verfolgen und mit den Laser bearbeiten… 😀😈

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.