Test GIIKER Supercube I3 im Test: Smarter Zauberwürfel für 30,27€

Der GIIKER Supercube I3 ist definitiv ein Nischen-Gadget, aber ein cooles! Jens hat im Test Spaß gemacht, ist das vielleicht auch ein neues Hobby für euch? Ihr bekommt den smarten Zauberwürfel mit App aktuell für 30,27€ bei GearBest.

Rubik’s Cubes oder Zauberwürfel aus China sind so alt wie der Internetversandhandel selbst. Ein besonders smartes Modell ist der Giiker Supercube i3. Der magnetische Zauberwürfel wird mit dem Smartphone oder dem Rechner verbunden und ermöglicht das Tracken jeder einzelnen Bewegung und viele weitere Funktionen, wie Tutorials und Spiele. Wir haben den Würfel selbst ausprobiert.

Giiker Supercube i3 Zauberwürfel

In fast allen Stores und Reviews findet sich auch die Bezeichnung „Xiaomi Giiker“ oder „Mijia Giiker“. Das liegt wie so oft daran, dass Xiaomi den Würfel in China verkauft, was der Grund für die sehr schicke Präsentation ist. Das Xiaomi-Logo sucht man auf dem Würfel aber vergebens. Auch darf man ihn nicht mit dem Giiker M3 verwechseln, der äußerlich gleich aussieht, bei dem es sich aber um einen gewöhnlichen Zauberwürfel handelt.

Giiker Supercube i3 Zauberwürfel Solve
Xiaomi liefert wieder schöne Fotos – und schafft es noch, eigene Produkte wie die Amazfit Pace unterzubringen.

Um mal die Unterschiede zu einem „normalen“ Rubik’s Cube zu nennen: Ein Smart-Cube erlaubt das Überwachen eurer Aktionen durch Sensoren im Würfel. In der zugehörigen App Supercube (für Android und iOS) werden euch alle Bewegungen des Würfels angezeigt. Außerdem nimmt der Würfel automatisch eure Zeit.

Haptik und Verarbeitung

Auffällig ist direkt die etwas ungewöhnliche Farbwahl. Anstatt einer roten Seite finden wir eine in rosa und das Grün geht sehr stark in ein helles Türkis. Das ändert am Prinzip nichts, kann aber ungewohnt sein, wenn man von oder zu einem Würfel mit „gewöhnlichem“ Farbschema wechselt.

Giiker Supercube i3 scrambled

Die Verarbeitung ist insgesamt gut bis sehr gut. Der Würfel verfügt über ein gutes Cornercutting, lässt sich also auch bei leicht verdrehter Position noch senkrecht zur verdrehten Ebene drehen, da die einzelnen Steine beweglich sind.

Giiker Supercube i3 Cornercutting
Selbst in dieser Stellung lässt sich die rechte, blaue Seite noch drehen.

Andere Erfahrungsberichte beklagen die hohe Lautstärke der Klick-Geräusche. Tatsächlich gibt es leisere Würfel als den Giiker Supercube i3, auch wenn ich nicht so weit gehen würden, die Geräusche als „störend“ zu bezeichnen. Zu laut fand ihn bei uns in der Redaktion niemand, es wird allerdings schnell nervig, wenn man den Würfel wieder und wieder im Büro löst, da die Geräuschkulisse dann doch unüberhörbar ist. Entschuldigung an dieser Stelle an meine Kollegen. 🙂

Giiker Supercube i3 Anschluss
Die Anschlüsse sind diese Löcher auf der grünen und der (gegenüberliegenden) blauen Seite.

Der Akku im Würfel hält bis zu 30 Stunden und wird über den beiliegenden Adapter geladen (der, der so aussieht, als würde der Würfel Kopfhörer tragen). Die Verbindung zum Smartphone wird natürlich per Bluetooth hergestellt.

Lernen mit der App

Die App lässt sich einfach aus dem Google Play Store oder dem App Store herunterladen. Nach dem Starten der App lässt sich der Würfel via Bluetooth verbinden. Dafür sollte der Würfel natürlich bereits aufgeladen sein; durch eine beliebige Drehung wird er aktiviert.

Supercube App Screenshots (3)

Die App könnt ihr auf drei Arten nutzen. Anfänger können Schritt für Schritt die Grundlagen die Lösung des Würfels lernen. Dafür gibt es ein mehrstufiges Tutorial, das nach jedem Schritt das Gelernte Abfragt. Es beginnt ein bisschen abgefahren, indem es den einzelnen Steinen Rollen wie König, Zauberer und Krieger zuweist, geht dann aber recht schnell zu der gemeinhin verwendeten Notation der Bewegungen über.

Supercube App Screenshots (2)
Die App lehrt die Grundlagen, bewertet aber auch euren Fortschritt.

Sobald man alle Schritte beherrscht, kann man versuchen, seine Zeit zu verbessern. Hier könnt ihr entweder den Würfel selbst „scrambeln“ oder ihr lasst euch die Schritte dazu von der App vorgeben. Die Zeit startet entweder mit der ersten Bewegung oder nach einem Countdown. Der Ist-Zustand sowie jede Bewegung des Würfels werden euch dabei in Echtzeit auf dem Screen angezeigt. Insgesamt eine gute Möglichkeit, die eigene Zeit zu nehmen und Fortschritte zu erkennen.

Supercube App Screenshots (1)
Die Ergebnisse werden gespeichert, sodass ihr euren persönlichen Highscore nachhalten könnt.

Zu guter letzt gibt es verschiedene „Spiele“, in denen ihr zum Beispiel vorgegebene Muster nachstellen müsst, oder sogar ein an Guitar Hero erinnerndes Format, indem ihr herabfallende Noten durch Drehen einer der sechs Seiten treffen müsst. Manchmal sind die Schritte begrenzt, die ihr zur Lösung verwenden dürft, und manchmal spielt ihr gegen die Uhr. Die Auswahl der Spiele ist abwechslungsreich und gefällt, ich muss allerdings sagen, dass ich sie für Anfänger zu anspruchsvoll finde. Ich selbst kann den Würfel in knapp unter einer Minute durch simples Befolgen der gelernten Algorithmen lösen, beinahe alle Spiele sind mir aber einfach zu schnell.

Einschätzung

Als jemand, der selbst mal sein Glück mit dem Rubik’s Cube versucht hat, finde ich den Supercube sehr interessant. Auf einem kompetitiven Level befand ich mich mit meinen Zeiten nie (nicht mal annähernd), aber mit der App die verschiedenen Spiele zu probieren macht mir bisher Spaß. Auch glaube ich, dass – wenn man zeit und Geduld mitbringt – man mit dem Supercube i3 und der zugehörigen App auch als Anfänger die zur Lösung nötigen Algorithmen lernen kann.

Am Ende steht da einfach noch der Preis von fast 40€, den man für den Spaß bezahlt, denn gute Cubes zum Üben bekommt man auch für unter zehn. Hier gibt es eben noch die Anleitung sowie die Möglichkeit zur einfachen Zeitnahme mit dazu.

Was sagen erfahrener Speedcuber dazu? Und wenn ihr überhaupt noch nie mit dem Thema in Berührung gekommen seid, was haltet ihr davon?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Naja
    13.10.18 um 20:17

    Naja

    Ich betreibe selber Speedcuben und habe 3 von den Giikern.
    Naja die Farben sind untauglich von dem Teil, also noch neue Sticker dazu kaufen.
    Die Originale App taugt auch nichts – für Anfänger soweit naja ok…
    Dann die Lautstärke ist heftig da die integrierten Magnete nicht verklebt sind. Die Stärke der Magnete ist auch etwas hoch angesetzt. Das Putzen von dem Giiker macht keinen Spaß da man ihn komplett demontieren muss um an die Sensoren zu kommen. Nach einer Weile treten bei vielen Usern Probleme auf. Der Würfel erkennt Bewegungen nicht immer und läuft nicht synchron. Bei manchen Usern gab es Probleme mit den Akkus. Aktuell sind alle inoffiziellen Apps reine Betas, aber besser als die Orginale.
    Man sollte vor dem Kauf wissen worauf man sich einlässt und sich überlegen ob man lieber auf den Go Cube warten sollte.

  • 14.10.18 um 00:31

    Olaf

    Könnte interessant sein, wenn er vernünftig beklebt/gefärbt wäre, aber der sieht ja noch schlimmer aus als die günstigen Nachbauten in den 80er Jahren mit den kleinen, runden Aufklebern.
    Magnete … so ein Stuss, das _muss_ ja hakeln.

    • Profilbild von Naja
      14.10.18 um 10:21

      Naja

      @Olaf: Könnte interessant sein, wenn er vernünftig beklebt/gefärbt wäre, aber der sieht ja noch schlimmer aus als die günstigen Nachbauten in den 80er Jahren mit den kleinen, runden Aufklebern.
      Magnete … so ein Stuss, das _muss_ ja hakeln.

      Alle aktuellen Cubes haben Magnete, so als kleine Info. Daher Stabilität und mehr Kontrolle möglich – nur die Stärke in Kombination mit CC ist entscheidend. Da ist gewiss nichts mit häkeln… Bei den Stickern kannst du die von GAN nehmen – Größe ist Geschmacksache, bei regulären Cubes bzw. meinen Mains hab ich nur stickerless. Aktuell gibt es ja auch Preisbrecher mit Magnet unter 10$

  • 13.11.18 um 15:18

    Colosseo

    Habe mir am 11.11. das Nachfolgemodell i3s (mit normalen Farben!) für 25€ bestellt. 🙂

  • Profilbild von oli
    29.12.18 um 18:04

    oli

    Hallo zusammen,
    habe den i3s und nun läuft dieser nicht mehr synchron!!!
    Hat jemand einen Tipp wie der Cube wieder synchron läuft?

    • Profilbild von Unspeed
      30.12.18 um 19:46

      Unspeed

      @oli: Hallo zusammen,
      habe den i3s und nun läuft dieser nicht mehr synchron!!!
      Hat jemand einen Tipp wie der Cube wieder synchron läuft?

      Läuft oder ist nicht mehr synchron?
      Ist nicht synchron : per App einfach erst lösen (Farben müssen stimmen) dann reset machen.
      Läuft nicht synchron: kurz öffnen und die Kontakte reinigen. Sind Schleifer die korrodieren können bzw durch Lube versiffen. Reinigen kannst du mit Isoprop./Benzin usw, theoretisch alles womit man auch Platinen reinigt. Alles auf eigene Gefahr! Pass bitte beim Luben auf. Wenn die Kontakte passen, achte auf geladene Akkus. Habe schon paar zerlegt, Achtung bei den Schrauben (weiches Metall) und Warnung unter den Caps sitzen die Platinen.

      Viel Spaß beim Cuben und guten Rutsch

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.