Huami Amazfit Pace Smartwatch für 83,99€ aus EU-Lager (English Version)

Alt ist nicht gleich schlecht. Die Huami Amazfit Smartwatch ist zwar schon etwas betagter, läuft aber noch einwandfrei, da die Hardware immer noch state of the art ist. Aus dem EU-Lager bekommt ihr sie mit dem Gutschein 5ZBLYAB3 für 83,99€ bei Geekbuying. Damit dürfte sie binnen weniger Tage bei euch sein. Dabei handelt es sich um die Global Version mit englischer Sprache.

Die Huami Amazfit Pace Smartwatch war die erste Smartwatch des Herstellers und erfolgte in Kooperation mit Xiaomi. Mittlerweile ist die schon der Nachfolger, die Amazfit Stratos, auf dem Markt etabliert und die neue Amazfit Verge steht in den Startlöchern. Trotzdem ist die erste Generation weiterhin eine gute Wahl!

Xiaomi Huami Amazfit Smartwatch

Technische Daten

Display1,34 Zoll mit 300 x 300 Pixel
ProzessorDual-Core-Prozessor mit 1,2GHz
Ram512MB
Interner Speicher4GB
Akku280mAh

Die Huami Amazfit ist unterm Strich eigentlich eine Fitness-Uhr, die mit smarten Funktionen ausgestattet ist. So gibt es die typischen Features wie Herzfrequenzmesser, Anruf- und App-Benachrichtigung. Des Weiteren kann man mit der Smartwatch auch Einkäufe über AliPay bezahlen – hierzulande wird dieser Bezahldienst kaum genutzt und ist für uns leider irrelevant. An Wasser- und Staubschutz haben die Chinesen auch gedacht, die Amazfit-Uhr ist IP67 zertifiziert.

Xiaomi Huami Amazfit Smartwatch Design

Der 280mAh große Akku soll rund 5 Tage halten, doch bei aktiviertem GPS verringert sich die Laufzeit auf 35 Stunden. Der beliebte chinesische Hersteller setzt beim Amazfit auf ein eigenes Betriebssystem, das sich mit der MiFit-App koppeln lässt. Im Großen und Ganzen nichts Weltbewegendes, dennoch bietet das Amazfit ein zeitgemäßes Design und ein relativ gutes Gesamtpaket. In Sachen Hardware sind die Unterschiede zum Nachfolger, der Amazfit Stratos, gering. Auch die brandaktuelle Amazfit Verge setzt auf einen Dual Core Prozessor mit 4 GB Speicher.

Wenn ihr Eindrücke zur Verarbeitungsqualität oder der Software haben wollt, empfehlen wir unseren ausführlichen Testbericht zur Amazfit Stratos. Der Funktionsumfang der Pace fällt etwas geringer aus als der der Stratos. Da wir damals nur die China-Version zur Hand hatten, konnten wir die Pace leider nicht testen. Eine günstigere Alternative zur Amazfit Pace ist die Huami Amazfit Bip, die wir ebenfalls ausführlich getestet haben.

Huami Amazfit Pace

Habt ihr die Huami Amazfit Pace vielleicht selbst in Benutzung? Wie gefällt euch die Smartwatch?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (89)

  • Profilbild von Jonas S.
    01.09.16 um 14:56

    Jonas S.

    Ist die Frage ob der Akku wirklich solange hält und ob sich der Verzicht auf Google Wear lohnt bei diesem Preis, schick ist sie aufjedenfall warte auf Testberichte..

    • Profilbild von Android
      20.01.17 um 06:37

      Android

      Die Uhr läuft mit Android Wear und es lassen sich auch "Apps" also *.apk files darauf installieren. Allerdings halt nicht über die Nutzeroberfläche sondern über ADB.

      • Profilbild von michaelz
        20.01.17 um 07:32

        michaelz

        Da habe ich nirgendwo einen Hinweis drauf gefunden. Hast du dazu mal eine Quelle? Ich dachte in dem Preissegment lässt Google gar keine Smartwatches zu?

        • Profilbild von DSLR
          20.01.17 um 15:26

          DSLR

          Nun, ich habe mich gerade mit meiner Amazfit per ADB verbunden und die Funktionen auf der Uhr sind *.apk Files.
          Siehe Foto.

          Okay, es könnte auch nur Android sein, weil Android Wear bestimmte Spezifikationen erfüllen muss. Ich kenn mich da ja nicht so aus. 😉

          Kommentarbild von DSLR
        • Profilbild von Philipp
          12.02.17 um 17:51

          Philipp

          Kann mir jemand sagen, ob weitere Tracking-Möglichkeiten wie beispielsweise Wandern oder Skifahren hinzukommen? Beziehungsweise, ist dies aus eurer Sicht mit den jetzigen Funktionen bereits möglich? Danke im Voraus 😉

      • Profilbild von Tassilo Rohroff
        11.11.17 um 20:58

        Tassilo Rohroff

        Kann ich Android watch faces installieren?

  • Profilbild von l4v4
    01.09.16 um 15:13

    l4v4

    Ich warte mal Tests ab, wie lang der Akku ist und wie das Genau mit den Apps geht, ansonsten bleib ich beim MiBand 2 – Aber klingt erstmal super. Aber der Anreiz steht und fällt mit der Akku Laufzeit.

  • Profilbild von Mor
    01.09.16 um 16:03

    Mor

    Android wear wäre mir lieber gewesen

  • Profilbild von karl
    01.09.16 um 17:00

    karl

    Wird es einen Test von euch geben?

  • Profilbild von canonip
    01.09.16 um 17:01

    canonip

    Jeder benutzt alipay 😀
    Aliexpress <3

  • Profilbild von teashirt
    01.09.16 um 19:16

    teashirt

    ja ne ist klar 135 eier für ne uhr die genau so ein müll ist wie 90% bei ali etc. eure "smarten Funktionen" können schon ihren für 30€ die haben evtl nicht ein 300×300 display aber mal im ernst. es gibt android wear geräte für 135 €direkt aus DE also wozu sollte man das hier kaufen ? nennt mir einen grund ? es gibt keinen außer mit ist ein fan boy oder man wird von dem unternehmen bezahlt um es anzupreisen… 😉

    • Profilbild von stoepsel23
      02.09.16 um 09:40

      stoepsel23

      Verstehst du deine Texte eigentlich selbst noch, wenn du sie nochmal liest? Wenn du hier schon rummotzt, dann gib dir wenigstens Mühe beim Schreiben. Sonst kann dich einfach keiner ernst nehmen. 😛

    • Profilbild von Olli
      02.01.17 um 20:22

      Olli

      dann sag mal eine vergleichbare smartwatch die es auf dem deutschen Markt gibt mit einem (fast) runden display und guter Ausstattung

  • Profilbild von Tobi
    01.09.16 um 21:03

    Tobi

    Verdammt… Hatte so auf Android Wear gehofft…

  • Profilbild von Thomas Schumacher
    01.09.16 um 21:51

    Thomas Schumacher

    Bisher waren alle Android Wear Smartwatches und Apple Watch die reinste Enttäuschung in Sachen Akku Laufzeit und Ablesbarkeit bei direktem Sonnenlicht. Einzig Pebble scheint verstanden zu haben, was an einer Smartwatch smart ist!

    • Profilbild von R4pt0r
      18.04.17 um 15:56

      R4pt0r

      Stimmt nicht!

      Sony Smartwatch 3 hatte ich 2 Jahre lang:

      Bis 3 Tage Akkulaufzeit und Preilich derzeit ab 89,- zu haben! Display nutzt das gleiche (oder zumindest ein ähnliches) Prinzip wie erstmalig das Motorola Timeport (Modell P7389) seinerzeit. Bei hellem Licht hat das Display reflektiert, so daß ich auf den Malediven bei Mittagssonne kein Problem hatte, die Zeit abzulesen.

      War sehr zufrieden damit. Jetzt suche ich nur etwas mit Lautsprecher, Pulsmesser und evtl einer Kamera…

  • Profilbild von Saesch78
    01.09.16 um 22:07

    Saesch78

    @Thomas Schumacher: Genau so ist es!

  • Profilbild von Gast0815
    02.09.16 um 00:07

    Gast0815

    Habe die Garmin Vivoactive HR. Mehr braucht man nicht.

  • Profilbild von batman
    02.09.16 um 03:23

    batman

    Und hässlich ist sie auch noch. Sieht aus wie ne Kinderuhr. Kann schon verstehen, dass Xiaomi die nicht selber raus bringt.

  • Profilbild von Jonas S.
    02.09.16 um 12:05

    Jonas S.

    Voll die Hate Fraktion hier. Bin Gespannt ob man dir Armbänder tauschen kann, ob sich das eigene OS auf der Uhr bewährt und wie lange die tatsächliche Akkulaufzeit ist, bin gespannt auf erste Tests aber Xiaomi hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht 🙂

  • Profilbild von batman
    02.09.16 um 14:07

    batman

    @stoepsel23: was ist dein Problem? Das sind drei Sätze mit Subjekt, Prädikat und Objekt. Wenn hier einer ohne Grund motzt, dann bist das du.

    • Profilbild von stoepsel23
      02.09.16 um 15:34

      stoepsel23

      Sätze werden auch in der heutigen Zeit mit Großbuchstaben begonnen, die im Übrigen Substantiven auch nicht schlecht stehen. Klar können Satzzeichen als überflüssig betrachtet werden, aber wenn du selbst damit anfängst – Kommas darf man durchaus verwenden. Ich finde es aber toll, dass sich da jemand für andere User so selbstlos einsetzt. 😀

      • Profilbild von Joki
        27.08.17 um 14:28

        Joki

        @stoepsel23: Sätze werden auch in der heutigen Zeit mit Großbuchstaben begonnen, die im Übrigen Substantiven auch nicht schlecht stehen. Klar können Satzzeichen als überflüssig betrachtet werden, aber wenn du selbst damit anfängst – Kommas darf man durchaus verwenden. Ich finde es aber toll, dass sich da jemand für andere User so selbstlos einsetzt. 😀

        Sei kein Psycho, Verwende Satzzeichen. Satzzeichen können Ehe retten 😉
        Sind sie wirklich überflüssig?

        Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund
        Ich mag meine Familie, kochen und meinen Hund

        Was willst du schon wieder?
        Was, willst du schon wieder?

        • Profilbild von Hiob
          27.08.17 um 14:33

          Hiob

          Der Plural von Komma lautet Kommata und die Tätigkeit Kochen schreibt man groß. Aber es ist schön, dass überhaupt jemand über Sprache nachdenkt.

  • Profilbild von butz
    02.09.16 um 21:08

    butz

    Hab mir jetzt auch etwas stylischeres vorgestellt. Bin schon ein bisschen unterwältigt. Allen begeisterten wünsche ich viel Spass. Bitte berichten!

  • Profilbild von Kai
    03.09.16 um 09:53

    Kai

    Soll nicht noch eine Uhr von Xiaomi kommen? Direkt von Xiaomi und nicht von Huami. Meinte doch Xiaomi!? Nur die Frage ist wann?

  • Profilbild von Rat
    04.09.16 um 15:15

    Rat

    @batmam: stoepsel23 meinte ziemlich sicher den User teashirt.

  • Profilbild von Klaus
    01.10.16 um 09:39

    Klaus

    @Teashirt
    Sehe ich auch so.
    Man muss sich auch im klaren sein, das solche Seiten wie cg nicht User für User Seiten sind, sondern kommerziell betrieben sind. Da geht der Fokus auf Gewinn.

  • Profilbild von CCC
    08.11.16 um 16:29

    CCC

    Das sind doch alles nur Moto360, evtl. mit nem kleinen Upgrade. Sieht man deutlich am Display unten an der schwarzen Kante.

    • Profilbild von Weissbier-Sepp
      08.01.17 um 01:22

      Weissbier-Sepp

      Richtig, und die werden eigentlich von Reptiloiden im Erdinneren aus platten Altreifen hergestellt.

  • Profilbild von AliAliAli
    08.11.16 um 17:34

    AliAliAli

    Dann lieber die Blitz

  • Profilbild von Hechi
    08.11.16 um 18:25

    Hechi

    Bin ein absoluter Xiaomi Fan und habe schon einiges von denen zu Hause. Mit der Uhr haben sie sich aber keinen Gefallen getan. Sieht aus wie eine Kinderuhr und bis auf Nachrichten lesen kann sie auch nichts besser als die 30€ Smartwatch, die in jedem ChinaShop bestellt werden kann…

  • Profilbild von Dursun
    10.11.16 um 14:22

    Dursun

    Interessant wäre es zu Wissen ob der Englisch kann. Meineswissens nach nur Chinesisch.

  • Profilbild von Lolle
    13.11.16 um 08:53

    Lolle

    Da warte ich doch lieber auf die Huawei Fit
    die Ende des Monats erscheint 😐

    • Profilbild von DSLR
      09.01.17 um 20:47

      DSLR

      Hat auch ein transflektives Memory-LCD, aber nur Graustufen. Also lange Laufzeit.
      Das Gehäuse wirkt auch ganz edel, das Display nicht so ganz.
      Für 149,- sicher eine Alternative.

  • Profilbild von SK
    12.12.16 um 19:57

    SK

    Ich habe die Amazfit Smartwatch jetzt seit einer Woche.

    Aufmachung und Verarbeitung: neben der tollen Verpackung, die irgendwie an das angebissene Obst erinnert ist die Uhr sehr schön anzusehen und ist sehr gut verarbeitet. Der kleine Knopf an der Außenseite ist nicht störend und fällt auch nicht auf. Man benötigt diesen auch nicht unbedingt, weil man die Uhr so einstellen kann, dass diese auf doppeltes Tippen hin entsperrt. Das Band fühlt sich sehr gut an und man kann es auch beim Sport sehr gut Tragen. Das Display ist bei Tageslicht auch ohne beleuchtetes Display sehr gut ablesbar und die Software tut ihr übriges, damit man die Uhr in vollen Zügen genießen kann.

    Funktion: nach dem Auspacken habe ich die Uhr erstmal vollständig geladen und mit meinen IPhone 6s verbunden. Bei der rein chinesischen Software war zugegeben etwas Fleißarbeit nötig, allerdings hat alles perfekt funktioniert. Nebenbei erwähnt, wer nicht vorhat, Chinesisch zu lernen, sollte sich den Kauf überlegen, bis es updates mit anderen Sprachen gibt.
    Nach 2 Tagen einstellen, übersetzen und herumspielen, sowie einer 1 stündigen Joggingrunde war dann der Akku leer. Wobei ich sagen muss, dass dabei alle Funktionen der Uhr an waren und auch das Display mit hoher Helligkeit im Dauerbetrieb lief.
    Seit dem letzten Laden (vor 4 Tagen), habe ich die Uhr am Handgelenk und der Akku ist jetzt bei 65%. Also ist die Akkulaufzeit von 11 Tagen durchaus realistisch und schlägt damit die Konkurrenz um Längen!

    Sportfunktionen: Wie schon erwähnt, war ich damit laufen. Sobald man die Sportfunktion Joggen startet, wechselt der Bildschirm und man bekommt viele einzelne Werte angezeigt. Herzfrequenz und GPS sind nebenbei auf meinen anderen Utensilien mitgelaufen und ich muss sagen, dass die Uhr beim Thema GPS sogar genauer auf der Strecke war, als meine App auf dem iPhone. Herzfrequenz wich um einen Schlag ab, was völlig zu verkraften ist, wenn man auf den Brustgurt verzichten will.
    Die Änderungen in der Pace werden sofort dargestellt und auch die Kilometeranzeige zählt sauber mit. Die Auswertungen und Statistiken sind schön dargestellt und gut ablesbar.

    Bewertung: Eine wirklich gelungene Sportuhr, die kaum Wünsche offen lässt. Für den Preis wirklich eine gute Investition. Wenn man dann mal alles übersetzt hat, kommt man auch mit den Symbolen sehr gut zurecht und wer eh schon ein paar Zeichen kann, hat schnell alles im Griff.

    • Profilbild von zahl
      22.12.16 um 14:08

      zahl

      Danke für deinen Bericht!

    • Profilbild von Wolfgang D.
      25.12.16 um 21:51

      Wolfgang D.

      Tut mir leid, da habe ich lieber auf die englische Version gewartet. "Mal eben" ein paar Zeichen lernen? Die sind so filigran, und ich kann die nicht mal mehr mit Brille sauber unterscheiden. Aber danke für den Anheizer-Bericht.

  • Profilbild von Wolfgang D.
    25.12.16 um 21:43

    Wolfgang D.

    Die englische Version (die chinesische Version lässt keine Sprachänderung zu) gibt es gerade für 129€ + Versand bei Geekbuying. Hab ich gleich mal bestellt, per sf-express, und die kommt hoffentlich Anfang des neuen Jahres. Wäre ja schön, wenn noch eine deutsche Übersetzung kommt.

  • Profilbild von daneil
    29.12.16 um 21:45

    daneil

    Ich glaube, ich bekomme eine von Geekbuying, in englischer Sprache

  • Profilbild von DSLR
    09.01.17 um 20:41

    DSLR

    Die Englische Variante kann man gerade bei Gearbest vorbesetellen.
    €144.90 und dann mit dem Gutscheincode GBWATCH für €121.71

  • Profilbild von Wolfgang D.
    09.01.17 um 21:09

    Wolfgang D.

    Meine Amazfit (Pace, die englische Version) ist heute angekommen und gleich wieder in der Schublade gelandet.

    Ziemlich teures 22mm Ersatz-Armband, und für ein Xiaomi Produkt enttäuschend, würde ich sagen. Die Software ist beta, Benachrichtigungen kommen unzuverlässig, man bekommt die ermittelten Werte nicht aus der Uhr heraus. Jedenfalls nicht mit der Watch App.
    Der Akku hat ohne viel Herumspielen während des halben Tages schon 20% Ladung verloren. Fünf Tage wird man da nicht schaffen. Im Grunde der übliche Chinamist, diesmal mit großem Namen. Die lassen schwer nach, nur noch Schnellschüsse mit me-too-Produkten.

    Verglichen mit Pebble Time Steel und Vector Meridian wirkt die Uhr recht klobig, selbst bei meinem schlanken 20cm Handgelenksumfang. Dagegen ist das glatte Design eher feminin. Es passt alles nicht zusammen, schade. Für den Moment voll der Reinfall, aber etwas Softwarepflege (und mehr Sprachen) könnte noch was glattbügeln. Aber hey, Xiaomi bekommt seit Jahren sein MIUI nicht in den Griff, warum sollte es hier besser sein?

    • Profilbild von DSLR
      15.01.17 um 14:09

      DSLR

      Das mit dem teuren Ersatzarmband verstehe ich nicht. Bei Gearbest gibt es das für unter 4€:
      <a href="https://lenkmio.com/g/2316b8f85670dd6ed2c522af2ed61b/?subid=cg&ulp=https%3A%2F%2Fde.gearbest.com%2Fsmart-watch-accessories%2Fpp_594394.html&quot; rel="nofollow">http://www.gearbest.com/smart-watch-accessories/pp_594394.html</a&gt;

      Dass die Software noch nicht so ganz rund ist, war überall zu lesen. Die US-Version hinkt zudem der Chinesischen hinterher.
      Auch Größe und Design der Uhr kann man vorher in Erfahrung bringen. Ich hab sie mir ausgedruckt und auf meinen gleich großen Chronographen gehalten. Auch 20cm Handgelenk… 😉

      Pebble und Vector wurden beide von Fitbit gekauft und da würde ich jetzt nicht viel Geld investieren….

      Und wenn Du schon weißt, dass Xiaomi schon seit Jahren für dich unbrauchbare Software produziert, warum in Gottes Namen bestellst du dann ein Produkt von denen?

      Klingt für mich nicht wie ein Erfahrungsbericht sondern eher nach Frust und/oder Masochismus. Du solltest deine persönliche Zufriedenheit nicht von Gadgets abhängig machen.

      • Profilbild von Wolfgang D.
        15.01.17 um 16:16

        Wolfgang D.

        "teures Ersatzarmband" Heisst, ich kann von der Uhr bisher nur das Armband gebrauchen. Mir scheint, du verstehst meine Aussagen schlicht nicht. Sprachbarriere? Deine Mutmaßungen über mein persönliches Befinden solltest du besser nur im Kreis von deinem privaten Hobby-Psychologiekurs wiedergeben.

        Dass sich Leute wie du immer noch dafür hergeben, die Probleme bei Xiaomi zu verteidigen, lässt mich an der Objektivität zweifeln. Ich selber muss mir den Crap ja wenigstens einmal kaufen, um es zu testen. Könnte sich ja mal was gebessert haben?

        • Profilbild von DSLR
          15.01.17 um 17:17

          DSLR

          Okay, jetzt habe ich das mit dem Armband kapiert.

          Das mit der Hobbypsychologie tut mir leid, es hätte vollkommen gereicht, wenn ich dich für dich selbst hätte sprechen lassen.

          Verteidigen tue ich gar nichts, mir fiel halt deine Frustration und die Ambivalenz in deiner Aussage auf.

    • Profilbild von Weissbier-Sepp
      15.01.17 um 14:18

      Weissbier-Sepp

      MiMiMi… 😉

      • Profilbild von wolfgang-362
        15.01.17 um 16:02

        wolfgang-362

        Trink nicht soviel Weissbier, das macht blöd. Oh, der Tip kommt zu spät für dich.

        • Profilbild von DSLR
          15.01.17 um 16:24

          DSLR

          XiaoMiMiMi HuaMiMiMi! Du verstehe?
          Und andere einfach als blöd zu bezeichnen ist ziemlich unhöflich.

  • Profilbild von Great
    15.01.17 um 20:49

    Great

    Die oder die Huawei fit?

    • Profilbild von DSLR
      16.01.17 um 01:18

      DSLR

      Kommt drauf an.
      -beide haben ein transflektives Display. Huawei nur in Graustufen, Huami in Farbe.
      -die Huami hat GPS und kann Musik per BT-Kopfhörer spielen.
      -die Huawei ist "Wasserdichter"

      Zu Software und Features kann ich nichts sagen, aber da könnte die Huawei besser sein.

      Mir gefallen beide von der Optik, aber ich habe mich für die Huami entschieden, weil mit ihr beim Sport das Handy zu Hause bleiben kann und mir das Farbdisplay dann doch etwas mehr zusagt und ich sie auch 40€ billiger bekommen habe.

      Alternative Hersteller mit transflektivem Display, welche nicht gerade kürzlich von Fitbit aufgekauft wurden fallen mir nicht ein. Nur die Garmin Fenix Uhren aber das ist preislich eine andere Hausnummer und die sind voll auf Sport ausgelegt. Das bedeutet Puls per ANT Brustgurt und keine MP3-Wiedergabe.

  • Profilbild von DSLR
    20.01.17 um 15:11

    DSLR

    Hier noch mal eine Info für alle, die überlegen die Uhr zu kaufen und nicht wissen welche Version sie nehmen sollen.
    Grundsätzlich sollte man sich mit der Uhr beschäftigen können/wollen. Die Hardware ist spitze, die Firm- und Software noch nicht ausgereift. Wer es perfekt will kauft sich besser eine Apple Watch oder eine Garmin Fenix, wobei die Perfektion da auch nur eine Illusion ist. 😉

    Momentaner Stand ist, dass sich problemlos von CN nach US und auch zurück flashen lässt.
    Flashen ist an sich keine große Kunst, es besteht jedoch die Gefahr, dass die Uhr danach überhaupt nicht mehr geht, wenn man Fehler macht.
    Mit der Chinesischen Version gibt es jetzt ein Lösung die ohne Risiken einher geht:
    Sie setzt lediglich den Umgang mit ADB voraus.
    Das hier http://blog.geekbuying.com/index.php/2016/09/07/xiaomi-huami-amazfit-sports-smart-watch-tutorial/
    sollte helfen, mit der zunächst chinesischen Uhr zurecht zu kommen und sie auf die aktuellste Firmwareversion upzudaten.
    Dann die Anleitung auf https://www.china-gadgets.de/goto/http_www.gizbeat.com_11320_how-to-change-xiaomi-amazfit-watch-to-english-guide_/33614/?cus=bic4OEvXOR9MhMQ befolgen und man hat die Uhr auf "Chinenglish" gestellt. Das ist schon ein relativ brauchbarer Modus mit dem die Uhr benutzbar ist.
    Nun noch diese Anleitung befolgen, mit der momentan eine sehr gute englische Übersetzung verfügbar ist:
    https://forum.xda-developers.com/smartwatch/other-smartwatches/rom-pacefied-amazfit-huami-amazfit-t3539431
    Andere Sprachen kommen noch. 😉
    Der einzige "Nachteil" ist, dass die Uhr nach einem reboot wieder in der Chinenglischen Version startet. Das hat aber auch den riesigen Vorteil, dass man die Uhr damit nicht kaputt machen kann, alle weiteren Updates funktionieren und man bei einem Problem sicher wieder den Originalzustand herstellen kann.
    Hier lässt sich aber mit 3 Befehlen in der ADB problemlos wieder die PACEfied-Version booten.

  • Profilbild von iEieiei
    24.01.17 um 11:54

    iEieiei

    Ich habe sie auch seit 18.01., sie kam direkt aus Kalifornien und läuft komplett in Englisch.

    • Profilbild von DSLR
      24.01.17 um 20:27

      DSLR

      "Direkt" ist das nicht, die Uhr hat auf dem Weg von China zu Dir einen Umweg über die USA gemacht. 😉

      Komplett in Englisch? Auch die Sprachausgabe auf dem Kopfhörer?

      Du kannst mit Deiner Uhr auch die PACEfied-Variante booten, dann hast Du den aktuellen Funktionsumfang der Chinaversion mit englischer Übersetzung. Jederzeit rückgängig zu machen und keine Gefahr für die Uhr.
      Ausserdem kriegst Du so Kilometer statt Meilen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.