Google Pixel 6 & 6 Pro ab 529€

Mit dem Google Pixel 6 & Pixel 6 Pro hat der eigentlich für Software bekannte Hersteller seine bis dato stärksten Smartphones veröffentlicht. Gerade das Pixel 6 Pro landet in jeder Kamera-Bestenliste, man teilt sich die Hauptkamera aber sogar mit dem günstigeren Pixel 6. Welches lohnt sich mehr und wo liegen die Unterschiede?

Google Pixel 6 Pro Smartphone

Technische Daten des Google Pixel 6 & 6 Pro

Google Pixel 6 Google Pixel 6 Pro
Display6,4 Zoll 20:9 Full-HD+ (2400 x 1080p) 90 Hz AMOLED, flach6,7 Zoll, WQHD+ (3120 x 1440p), 120 Hz, LTPO, curved
ProzessorGoogle Tensor @2,8 GHz, 5nmGoogle Tensor @2,8 GHz, 5nm
GrafikchipARM Mali G78 MP20ARM Mali G78 MP20
RAM8 GB LPDDR512 GB LPDDR5
Interner Speicher128 GB UFS 3.1128/256 GB UFS 3.1
Kamera50 MP Samsung ISOCELL GN1 Hauptkamera, ƒ/1.85
12 MP Ultraweitwinkelkamera, ƒ/2.2
50 MP Samsung ISOCELL GN1 Hauptkamera, ƒ/1.85
12 MP Ultraweitwinkelkamera, ƒ/2.2
48 MP Telekamera, 4fach opt. Zoom, ƒ/3.5
Frontkamera8 Megapixel ƒ/2.011,1 Megapixel ƒ/2.2
Akku4.614 mAh, 30W, 21W kabelloses Laden, reverse wireless charging5.003 mAh, 30W Laden, 23W kabelloses Laden, reverse wireless charging
KonnektivitätWiFi 6E, Bluetooth 5.2,USB-Typ-C 3.1, GPS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5G, LTE Band 20WiFi 6E, Bluetooth 5.2,USB-Typ-C 3.1, GPS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5G, LTE Band 20
FeaturesFingerabdrucksensor im DisplayFingerabdrucksensor im Display
BetriebssystemAndroid 12, 5 Jahre Pixel UpdatesAndroid 12, 5 Jahre Pixel Updates
Maße / Gewicht158,6 x 74,8 x 8,9 mm / 207g163,9 x 75,9 x 8,9 mm | 210g

Google Pixel 6 ist wasserdicht

Für die sechste Generation der Google Pixel-Geräte entscheidet man sich für das Visor-Design, bei dem die Kamera horizontal in einem Streifen auf der Rückseite angeordnet ist. Damit erinnert es fast schon an den Daft Punk-Helm, hat aber auch den Vorteil, dass das Smartphone nicht wackelt, liegt es flach auf einer Oberfläche. Dabei ist das Pixel 6 in Sorta Seafom (Mintgrün), Kinda Coral (Korall) und Stormy Black (Schwarz), das Pixel 6 Pro in Cloudy White (Weiß), Sorta Sunny (Gelb) und Stormy Black (Schwarz) erhältlich. Allerdings ist nur bei der Pro-Version der Rahmen passend zum Colorway, beim Pixel 6 immer schwarz. Beide bieten vorne Gorilla Glas Victus, hinten Gorilla Glas 6 und sogar ein IP68-Rating, mit welchem sie gegen Staub und Wasser geschützt sind.

Google Pixel 6 Farben
Die Farben des Google Pixel 6.

Das Pixel 6 Pro ist mit 163,9 mm in der Höhe etwas größer als das 6er, da man hier auf ein größeres 6,7″ OLED-Display mit 3120 x 1440p Auflösung setzt. Das sorgt für eine Bildschirmschärfe von 512 ppi im 19,5:9 Seitenverhältnis. Die Besonderheit: 120 Hz LTPO. Das bedeutet, dass das Pro die Bildwiederholrate eigenständig auf bis zu 1 Hz anpassen kann; das sorgt für eine bessere Effizienz. Das HDR unterstützende Panel bietet einen Fingerabdrucksensor im Display, der etwas träge reagiert, und ein Always-On Display.

Google Pixel 6 Pro in Hand

Das Pixel 6 dagegen ist mit einem 6,4″ großen OLED-Display ausgestattet. Im 20:9 Seitenverhältnis gibt es hier 2400 x 1080 Pixel, was in einer Pixeldichte von 411 ppi resultiert. Nicht nur auf die höhere Auflösung, sondern auch auf die LTPO-Technik und die 120 Hz Bildwiederholrate muss man verzichten. 90 Hz Bildwiederholrate sorgen trotzdem für eine flüssigere Bedienung, zudem gibt es auch hier ein Always-On Display und einen Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm.

Google Pixel 6 Pro Android 12

Eigener Google Tensor-Chip

Google geht den Apple-Weg und setzt erstmalig auch auf eigene Hardware. Statt Qualcomm einen Haufen Chips abzukaufen, produziert man den eigenen Google Tensor Chip, der aus acht Kernen mit bis zu 2,8 GHz Taktfrequenz besteht. Gefertigt wird er im 5 nm Verfahren, dazu kommt die ARM Mali G78 Grafikeinheit. Der Chip siedelt sich im oberen Segment an und orientiert sich leistungstechnisch zwischen dem Snapdragon 865 & 888, bietet aber die bessere Optimierung und smarte Features sowie den Titan M2 Sicherheitskoprozessor. Der Tensor Chip kommt auch im Pixel 6a zum Einsatz.

Google Tensor Chip

Im Google Pixel 6 stecken 8 GB LPDDR5 RAM und 128 GB UFS 3.1 Massenspeicher. Das Pixel 6 Pro arbeitet mit 12 GB LPDDR5 Arbeitsspeicher und 128 oder 256 GB UFS 3.1 Massenspeicher, der kann in beiden Fällen aber nicht per microSD-Karte erweitert werden. Vorinstalliert darauf ist natürlich Android 12, wobei das Pixel 6 & 6 Pro zu den ersten Geräten mit Android 13 Update gehört. Generell verspricht Google fünf Jahre Pixel-Updates mit Sicherheitsupdates.

Für beide Smartphones verspricht der Hersteller mehr als 24 Stunden Akkulaufzeit. Im Pixel 6 Pro stecken dafür sogar 5000 mAh Akkukapazität, über den USB-C 3.1 Port an der Unterseite kann der mit 30W dank Power Delivery 3.0 aufgeladen werden. Aber auch kabelloses Laden & reverse wireless charging sind möglich, genau wie bei dem Google Pixel 6. Da fällt der Akku mit 4614 mAh aber etwas kleiner aus, passend zum kleineren Bildschirm. Das hängt aber auch von der Nutzung von WiFi 6, Bluetooth 5.2, 5G, und GPS ab. Beide Geräte unterstützen zudem eine eSIM.

Endlich eine neue Kamera

Die Pixel Geräte waren schon immer bekannt für ihre sehr gute Kamera, obwohl man Jahre lang den gleichen 12 Megapixel Sony IMX363 Sensor verbaut hat, der damals z.B. im Xiaomi Mi 8 steckte! Nun gibt es endlich neue Hardware: einen 50 Megapixel Samsung ISOCELL GN1 Sensor mit Octa PD und 4-in-1 Pixel Binning. Die Blende liegt bei ƒ/1.8, die gleiche Kamera steckt im Pixel 6 Pro. Dazu gibt es in beiden Fällen eine 12 Megapixel Hauptkamera mit ƒ/2.2 Blende und 114° Sichtfeld. Beide arbeiten mit einem Laser-Autofokussensor und optischer Bildstabilisierung. Das Pixel 6 Pro bietet darüber hinaus noch eine 48 Megapixel Telekamera mit ƒ/3.5 Blende.

Google Pixel 6 Pro Kamera

Auch bei der Frontkamera gibt es einen kleinen Unterschied. Während das Pixel 6 Pro eine 11,1 MP Selfie-Cam mit Fixfokus & ƒ/2.2 Blende bekommt, arbeitet das günstigere Google Pixel 6 mit einer 8 Megapixel Selfie-Kamera und ƒ/2.0 Blende. In beiden Geräten kommen Google-Features wie der viel besprochene „Magische Radierer“, mit dem man leicht Fotos retuschieren kann und beide unterstützen auch 4K Videos bei 60 fps.

Google Pixel 6 Pro Details

Einschätzung

Jetzt wo die beiden Google-Geräte schon ein paar Monate auf dem Buckel haben und der Preis gefallen ist, ist es interessant zu sehen, wie sie sich schlagen. Julian aus unserem Team nutzt das Pixel 6 Pro und ist gerade von der Kamera begeistert, an den etwas langsamen Fingerabdrucksensor hat er sich noch nicht gewöhnt. Wer auf die Telekamera verzichten kann und auch mit 128 GB Speicher auskommt, sollte stark überlegen, ob er nicht mit dem Google Pixel 6 zufrieden ist, welches für unter 600€ wohl die beste Smartphone-Kamera auf dem Markt bieten dürfte. Zudem bekommt es lange Updates und ist auch etwas kompakter.

Nutzt ihr oder habt ihr schon mal ein Google Pixel-Smartphone genutzt? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen?

17dc5573e3724c13a9aaf9b197dabbfd Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (37)

  • Profilbild von Gast
    # 01.09.22 um 19:28

    Anonymous

    Bitteschön, habe ich gerne gepostet

  • Profilbild von Gast
    # 01.09.22 um 19:46

    Anonymous

    Hab direkt zugeschlagen. Zusammen dann noch mit dem Chromebook geniales Angebot steckt alle Chinaphones in die Tasche 👍

    • Profilbild von Moepper
      # 08.09.22 um 13:43

      Moepper

      Du bist ja ein richtiger Experte ! Hut ab, solche Typen braucht das Land ! Grus auch an deinen Arzt !

  • Profilbild von Gast
    # 01.09.22 um 20:59

    Anonymous

    Ich überlege noch, wäre schön wenn ich direkt einen Abnehmer für das Chromebook hätte…..
    Das brauche ich nicht. Mal schauen was Google an seinem Geburtstag für Preise macht

    • Profilbild von Android
      # 02.09.22 um 13:51

      Android

      Am 13 Oktober kommt das Pixel 7 heraus. Da werden wohl die Preise für das Pixel 6 fallen.
      Ich werde jedenfalls den Release abwarten und auf gute Preise hoffen.
      Vieleicht wird es auch das Pixel 7 wenn es einen guten Angebotspreis hat.

      Dieses Angebot mit Chromebook taugt nix.

      • Profilbild von Gast
        # 02.09.22 um 17:11

        Anonymous

        @Android: Am 13 Oktober kommt das Pixel 7 heraus. Da werden wohl die Preise für das Pixel 6 fallen.
        Ich werde jedenfalls den Release abwarten und auf gute Preise hoffen.
        Vieleicht wird es auch das Pixel 7 wenn es einen guten Angebotspreis hat.

        Dieses Angebot mit Chromebook taugt nix.

        Das Pixel 6 wird jetzt abverkauft, die Produktion ist bereits eingestellt. In der Vergangenheit war es so das es vom Vorgänger nur noch wenige verfügbare gab und dann teils zu höheren Preisen als UVP!
        Das Angebot mit dem Chromebook taugt deshalb sehr wohl was, entweder man nutzt beide Produkte und hat einen guten Preis oder verkauft es für 130-150€ weiter und hat halt für das Pixel den günstigsten aktuell möglichen Preis…

  • Profilbild von mo_kn
    # 01.09.22 um 22:25

    mo_kn

    nothing phone 1 oder s21 Fe ?

  • Profilbild von Pit89
    # 01.09.22 um 22:57

    Pit89

    Geiler Deal, aber das Chromebook kauft einem leider keiner ab 🙈

    Ich hatte das Pad bei MediaMarkt schon in der Hand, ein ziemlich langsames Stück Technik.

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 21:36

      Anonymous

      @Pit89: Geiler Deal, aber das Chromebook kauft einem leider keiner ab 🙈

      Ich hatte das Pad bei MediaMarkt schon in der Hand, ein ziemlich langsames Stück Technik.

      Zoxs kauft es dir ab oder rebuy oder eBay oder oder…….

  • Profilbild von Gast
    # 01.09.22 um 22:57

    Anonymous

    Das S21 ist auch grade im Angebot, beim nothing weiß keiner ob der noch in 1-2 Jahren da ist 😉
    Ich tendiere zum Pixel 6, das pro ist zu teuer

  • Profilbild von MacSchicken
    # 01.09.22 um 23:16

    MacSchicken

    Der Fingerabdruck Sensor macht mich wahnsinnig. Langsam und klappt nur in der Hälfte aller Versuche.

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 07:05

      Anonymous

      keine Ahnung was du hast, bei mir ist alles top. 10/10 meistens

    • Profilbild von Niklas
      # 02.09.22 um 09:29

      Niklas

      @MacSchicken: Der Fingerabdruck Sensor macht mich wahnsinnig. Langsam und klappt nur in der Hälfte aller Versuche.

      Google hat das schon lange nachgebessert. Irgendwo in den Einstellungen kann man ein Beta Feature aktivieren, wodurch der Fingerabdrucksensor dann wieder fix und zuverlässig funktioniert.

      • Profilbild von Gast
        # 02.09.22 um 12:20

        Anonymous

        Google hat das nachgebessert, ja. Aber dein sogenanntes Beta Feature ist kein Beta Feature und heißt "Bessere Berührungsempfindlichkeit". Ich hab das sogar deaktiviert und kann mich nicht über den Sensor beschweren, außer das er etwas langsam ist.

        • Profilbild von Gast
          # 02.09.22 um 19:37

          Anonymous

          Was bedeutet langsam?
          Ich habe noch das Mi 8 und das ist sehr schnell und hat extrem selten Fehler

        • Profilbild von Gast
          # 02.09.22 um 19:56

          Anonymous

          naja du musst halt dein Finger etwas länger draufhalten als beim OnePlus 8 Pro zb. keine Ahnung ob dir der Vergleich weiter hilft. Fehler hab ich aber keine.

      • Profilbild von Android
        # 02.09.22 um 13:45

        Android

        Hallo
        Nach dem Update mit dem fix für den Fingerabdruck musst du all deine Fingerabdrücke löschen und neu einlesen. Neustart und dann funzt das auch.

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 09:31

      Anonymous

      Verstehe ich auch nicht…klappt 9/10 mal.

      • Profilbild von Aha
        # 02.09.22 um 10:24

        Aha

        Ja, bei mir auch, Ist nicht der Schnellste Sensor der Welt, aber bei mir funktioniert er auch zuverlässig.

        • Profilbild von Gast
          # 02.09.22 um 12:17

          Anonymous

          ja sehe ich genauso

        • Profilbild von Gast
          # 02.09.22 um 19:43

          Anonymous

          Sehe ich übrigens auch so

  • Profilbild von Gast
    # 02.09.22 um 09:58

    Anonymous

    Jetzt fehlt nur noch der Vergleich von Pixel 6 und S21 FE. Welches hat die Nase vorne? Wo sind die vor und Nachteile?

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 17:12

      Anonymous

      Pixel 6 definitiv

    • Profilbild von Aha interessant
      # 08.09.22 um 09:46

      Aha interessant

      Naja, das S21 FE hat halt eine Zoom Linse. Dafür sind die Hauptkamera Bilder beim Pixel besser, und die Bilder bei Nacht sind beim Pixel halt echt gut. Updates sind ja nicht das Problem, nur beim Display ist halt das Pixel nur mit 90hz am Start. Beim Prozessor kommt's halt auf die Nutzung an. Aber so im ganzen finde ich das Pixel Besser, es kostet aber auch meistens mehr als das S21 FE

  • Profilbild von Peter
    # 03.09.22 um 10:42

    Peter

    Habe seit Jahren ein Pixel 4 und bin sehr zufrieden.
    Vielleicht wechsel ich dann auf das 7.

    • Profilbild von Gast
      # 03.09.22 um 11:32

      Anonymous

      Bin Mal gespannt, ob der neue Tele Sensor beim 7 Pro besser ist als beim 6 Pro. Irgendwie sieht das für mich eher nach ein Downgrade aus als ein Upgrade.
      Das 6 Pro hat den IMX 586 mit echten 48MP. Der neue GM1 ist jedoch ein 12MP Sensor der mit Upscaling auf 48MP kommt.

      • Profilbild von Aha interessant
        # 17.09.22 um 21:01

        Aha interessant

        Die Alten Pixels hatten auch nur 12 MP, und das iPhone hat auch nur 12MP Tele, wie auch andere Firmen. mit Software ist alles möglich

  • Profilbild von Gast
    # 08.09.22 um 21:21

    Anonymous

    Bei MM ist grade Samsung Wochenende, angeblich bis zu 40% Rabatt
    Zb.
    SAMSUNG Galaxy S20 FE 5G 128 GB 352€

    https://www.mediamarkt.de/de/product/_samsung-galaxy-s20-fe-5g-2684297.html

  • Profilbild von Wolli
    # 10.09.22 um 18:56

    Wolli

    Bin mal gespannt, was es dann im November (=Antrag Ende September, 4-6W Lieferdauer) noch für das ChromeCrapbook bei den Aufkäufern gibt. Wird wohl eher bei 80-100€ landen, wie bei den Samsung Pro Buds im Frühjahr, "mit einem Wert von 300€". Ich finde diese Mischung aus Chromeos, Android, und verstümmeltem Linux einfach nur unausgegoren.

    Aber das 6Pro mit seinem schön großen Bildschirm ist seit Android 13 sehr brauchbar und den Preis wert.

    Von Samsung bin ich vor allem wegen Knox weg, und wegen den Regionalsperren. Dazu wurde man dauernd mit Werbung für Samsung Pay (war nur mit Debitkarte möglich, lol) und anderen 'Errungenschaften' des Unternehmens belästigt – noch'n Konto mehr – also für mich gibt es Samsung Phones nur noch in Verbindung mit den Samsung Uhren.

    • Profilbild von The real Randomblame
      # 11.09.22 um 18:21

      The real Randomblame

      Ich wechsel vom Pixel demnächst zum S23 Ultra. Neuer Snapdragon + 200MP Kamera klingt ziemlich vielversprechend. Google hätte das Pixel um einiges besser machen können, aber man kann nicht alles haben.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.