News

Google Pixel 6a vorgestellt: Ist DAS der China-Killer?

China-Smartphones bieten in den letzten Jahren natürlich auch immer mehr Top-Smartphones und mit dem OPPO Find X5 Pro steht aktuell auch ein China-Handy auf unserem Platz 1 der besten Handys. Gerade aber die Mittelklasse ist die Paradedisziplin der China-Smartphones, wie Xiaomi immer wieder beweist. Das neu vorgestellte Google Pixel 6a ist mit einem UVP von 459€ das günstigste, aktuelle Smartphone des Herstellers. Kann es China die Stirn bieten?

Google Pixel 6A Display

Technische Daten des Google Pixel 6a

Google Pixel 6a
Display6,1 Zoll 20:9 Full-HD+ (2400 x 1080p) 60 Hz AMOLED, flach
ProzessorGoogle Tensor @2,8 GHz, 5nm
GrafikchipARM Mali G78 MP20
RAM6 GB
Interner Speicher128 GB
Kamera12.2 MP Hauptkamera
12 MP Ultraweitwinkelkamera
Frontkamera8 Megapixel
Akku4.306 mAh 18W
KonnektivitätWiFi 6E, Bluetooth 5.2,USB-Typ-C, GPS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5G, LTE Band 20
FeaturesFingerabdrucksensor im Display
BetriebssystemAndroid 12
Maße / Gewicht152,2 x 13,8 x 8,9 mm / 178g

Einzigartiges Design – zumindest hinten

Der frontale Blick auf das Google Pixel 6a lässt sogar fast die Annahme zu, dass es sich hier auch um ein China-Smartphone handelt. Zentrale Punch-Hole-Frontkamera mit 8 Megapixel Auflösung und relativ dicke Bildschirmränder ergeben ein generisches Design, das an ein POCO X4 Pro 5G oder fast jedes andere Handy erinnert. Der Unterschied liegt in der Größe. Mit einer 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale ist es so groß wie ein iPhone 13 oder Samsung S22 und 0,3″ kürzer als das normale Pixel 6. Dabei handelt es sich um ein 20:9 FullHD+ AMOLED Bildschirm mit einer 60 Hz Bildwiederholrate. 60 Hz? Wie im iPhone eben, aber selbst Redmi Smartphones bieten bis zu 120 Hz. Trotzdem: Punkt für China.

Google Pixel 6a Punch Hole Display

Schutz ist ein wichtiges Thema für Google. Das Displaypanel schützt man mit Gorilla Glas 3 – immerhin. Bei POCO & Co. bekommt man da schon die aktuelleren Generationen. Dafür gibt es auch hier einen Fingerabdrucksensor unter dem Display, der im Pixel 6 Pro aufgrund der langsamen Geschwindigkeit aber einer der Kritikpunkte war. Mit einem IP67 Rating ausgestattet, hält das Pixel 6a Wasser und Staub stand. In der Preisklasse bietet das sonst fast nur Samsung oder eben auch Apple.

Google Pixel 6a IP67

Das Design der Rückseite übernimmt man von den beiden großen Brüdern. Das Kameramodul verläuft quer über die Rückseite, dieses Visier sorgt dafür, dass man den Wackel-Test locker besteht. Das Google Pixel 6a ist in den Farben Sage (Salbeigrün), Chalk (Kreideweiß) und Charcoal (Kohleschwarz) zu haben.

Google Pixel 6a mit alter Kamera

Mit dem Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro hat der Hersteller den eigenen Google Tensor Prozessor vorgestellt. Das eigens entwickelte system on a chip kann zwar nicht ganz mit einem Snapdragon 8 Gen 1 oder Apple Bionic A15 mithalten, ist aber auf die eigene Software abgestimmt. Mit bis zu 2,8 GHz Taktfrequenz liefert der im 5nm Herstellungsverfahren gefertigte Prozessor genügend Power, dazu kommen 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Massenspeicher. Der Akku fällt mit 4306 mAh für die Displaygröße überdurchschnittlich groß aus, kann aber nur mit 18W geladen werden. Nur zum Vergleich: das günstigere Redmi Note 11 Pro+ lässt sich mit 120W laden. Kabelloses Aufladen ist in beiden Fällen nicht möglich.

Google Pixel 6a Tensor

Neben dem USB-C Port auf der Unterseite bietet das Pixel 6a noch Verbindungsmöglichkeiten wie Dual-SIM, 5G, WiFi 6E und Bluetooth 5.2. Die Besonderheit der Pixel-Geräte ist aber das Betriebssystem. Da es noch im Sommer auf den Markt kommt, startet man mit Android 12, welches aber mindestens 5 Jahre Sicherheits-Updates bekommen soll. Wie viele Android-Updates es gibt, wurde nicht verkündet, das Pixel 6 und 6 Pro bekommen drei Systemupdates (mindestens). Dafür ist das Pixel 6a eines der ersten Geräte, dass das Android 13 Update bekommen wird.

Google Pixel 6a Laden
18W Laden – seriously?

Googles Software und der hauseigene Tensor Chip sollen dafür sorgen das Steckenpferd der Pixel-Geräte zu dem zu machen was es ist: eine der besten Smartphone-Kameras. Überraschenderweise reintegriert man aber den alten 12,2 Megapixel Sensor, der schon in den alten Pixel-Geräten zum Einsatz kam. Mit dem Pixel 6 und 6 Pro ist man eigentlich auf einen 48 MP Sensor geswitcht. Dazu gibt es nun aber auch eine 12 Megapixel Ultraweitwinkelkamera. 4K Aufnahmen bei 60fps sind allerdings möglich. Google versucht das mit Software auszugleichen und bietet den Magic Eraser, Night Sight und eine realistische Darstellung von diversen Hauttönen.

Google Pixel 6a Kamera

Einschätzung

Es ist mittlerweile ein Muster erkennbar. China-Smartphones schrauben weiter an Hardware wie Ladegeschwindigkeit, mehr Speicher, größeren Akkus und größere Sensoren während Hersteller wie Samsung, Apple und eben auch Google eher die Feinabstimmung mit eigenen Chips, ausgeklügelten Software-Features und Sicherheitsstandards wie IP67-Ratings verfolgen. Beides hat Vor- und Nachteile, die Google-Formel könnte im Fall des Pixel 6a aufgehen.

Den größten Kritikpunkt sehe ich aber in dem 60 Hz Panel; 90 Hz wären hier absolut möglich gewesen. China-Smartphones bieten somit unter dem Strich in der Preisklasse generell das bessere Gesamtpaket, mit einer guten Kamera und starkem Prozessor sowie langer Update-Politik kann man aber sicher einige Fans dazu gewinnen, die inzwischen vom unübersichtlichen Portfolio mancher Hersteller wie Xiaomi frustriert sind.

2d0319fe803340109662b05ca7fc1716
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (32)

  • Profilbild von Michael Hoen
    # 12.05.22 um 15:28

    Michael Hoen

    Der Tensor SoC holt sicherlich einiges aus den alten Kamerasensoren heraus und auch das Design, die kompakte Größe und die grüne Farbe sprechen mich echt sehr an. Aber 18W und 60Hz ? Ich finde dieses Jahr kein attraktives Handy, alles haben diese kleinen aber fatalen Kompromisse….

  • Profilbild von pittrich67
    # 12.05.22 um 15:56

    pittrich67

    Ich stimme Michael Hoen in einem zu: 60Hz gehen einfach nicht mehr. Was das 18W laden angeht, reicht mir das schon bei meinem 5er Pixel.
    Mir persönlich fehlt neben den 90Hz auch noch Qi. Wäre mir das 6 nicht zu groß, hätte ich das genommen. Oder eben ein besser ausgestattetes 6a…von der Größe her perfekt.
    Vielleicht bestätigen sie h ja die Gerüchte, und das 7er ist von der Größe her zwischen 6 und 6a.
    Das dann im Bundle mit den Buds Pro und der Watch 😉

    • Profilbild von matze
      # 13.05.22 um 07:07

      matze

      Was seid ihr den alle für Supermenschen, das ihr glaubt 90Hz überhaupt wahrnehmen zu können?! Und wozu?
      Aber beim Qi stimme ich voll zu. Lächerlich das es fehlt!

      • Profilbild von Florian
        # 13.05.22 um 14:25

        Florian

        90Hz nimmt man wahr und sorgen für ein deutlich flüssigeres Display. Dazu muss man kein Supermensch sein…

        • Profilbild von iLLoR
          # 13.05.22 um 19:16

          iLLoR

          hab ich auch erst nicht geglaubt bis ich mein Poco x3 pro (nach 2 Wochen als ich es bemerkt hab 🙈) von 60 auf 120 Hz umgestellt habe … ein Unterschied den man definitiv sieht

  • Profilbild von DominicDominic
    # 12.05.22 um 17:18

    DominicDominic

    Könnt ihr ein Kamera-Test machen?

  • Profilbild von HD
    # 12.05.22 um 18:25

    HD

    13,8 mm breit?

  • Profilbild von Gast
    # 12.05.22 um 18:28

    Anonymous

    Der Aufpreis zum Pixel 6 würde sich lohnen und ging mir auch schon durch den Kopf.

  • Profilbild von aScharvogel
    # 12.05.22 um 18:53

    aScharvogel

    Akkulaufzeit wäre dann interessant. Das und die Kamera ist ja das wichtigste…

  • Profilbild von Alter falter
    # 12.05.22 um 19:11

    Alter falter

    bei 60HZ hab ich aufgehört zu lesen

    • Profilbild von Hulk
      # 13.05.22 um 05:04

      Hulk

      Danke. Bei einem über 400 € Gerät 60 Hertz zu verwenden, ist unverschämt.

      • Profilbild von Florian
        # 13.05.22 um 14:24

        Florian

        Macht der Apfel seit Jahren und keiner regt sich auf … 😀

        • Profilbild von Anonymous
          # 13.05.22 um 20:22

          Anonymous

          die Apple User geben sich auch mit allem zufrieden. Da wird sogar nicht auf die Riesen Notch verzichtet ..

  • Profilbild von Gast
    # 12.05.22 um 19:15

    Anonymous

    "China-Smartphones bieten somit unter dem Strich in der Preisklasse generell das bessere Gesamtpaket"
    Was ein Bullshit!!! "Generell" musst du dir nach der Hälfte des Software Supports vom Pixel ein neues China billophone kaufen und hast dann am Ende sogar mehr bezahlt und dafür noch die schlechtere Software und Kamera, aber Hauptsache den Akku schnell kaputtladen na herzlichen Glückwunsch 🤦🤦🤦🤦🤦

    • Profilbild von Gast
      # 12.05.22 um 20:17

      Anonymous

      Blasphemie!!! Schäm dich so etwas zu sagen im Reiche der Xiaomi Fans. Dich sollte man doch ganz smart phonen mit all dieser Masse an Smartphones aus China welche doch mindestens 1 großes Update bekommen.
      Wie kannst du es wagen etwas gegen diese großartigen Geräte aus dem Reich der Mitte zu sagen? Wir brauchen Wegwerfprodukte! Nur wer ständig neues kauft steigert das Wirtschaftswachstum und wage es dir nicht was anderes zu behaupten, ansonsten wird dich der Lindner im Traum verfolgen und dich mit Steuerflüchen belegen.

      Spaß beiseite. Vom Dollarpreis ausgehend könnte dieses Gerät dann auch knapp unter 500€ kosten und damit ist es bei dieser Ausstattung nun echt… schlecht.
      Für das Geld gibt es dann doch bessere Alternativen, wie z.B. von Samsung das A53 und in Aktionen das S21FE und die laden auch langsam und werden sogar länger mit Updates versorgt als ein Pixel und dazu, die Ausstattung ist um Welten besser.

      Aber auch chinesische Hersteller haben Geräte für unter 500€ und bei einigen gibt es sogar 3 große Updates und vier Jahre andere Patches. Gut, nicht so pünktlich, regelmäßig und aktuell wie bei Google und Samsung, aber immerhin.

      Und der Akku scheint seit neusten Berichten nicht durch schnelles Laden zerstört zu werden. Gut, da gibt es noch keine Werte zu extremen laden ab 120 Watt, aber 67 Watt und ähnliches schadet nicht. Wichtig ist und das haben diese Geräte, dass da für eine gute Kühlung gesorgt wird. Ein Akku nimmt nur Schaden wenn es zu heiß wird, darum soll man ja auch kein Smartphone in die pralle Sonne legen.

  • Profilbild von Gast
    # 12.05.22 um 21:18

    Anonymous

    Ein sehr netter und doch kurz gefasster Vergleich einiger Geräte von Realme, Xiaomi, Samsung und co.

    https://www.connect.de/vergleich/high-end-smartphones-2022-vergleich-kaufberatung-3202462.html?utm_source=connect-NL&utm_medium=newsletter

    Könntet ihr nicht auch einmal etwas ähnliches bringen? Natürlich müsst ihr da nicht auf Laborwerte wie Empfang im LTE Netz eingehen, wir wissen, darauf achtet ihr nicht, aber so ein Vergleich der von euch getesteten aktuellen Geräte hätte mal was.
    Stärken Schwächen, Updates…

    • Profilbild von Gast
      # 12.05.22 um 22:22

      Anonymous

      Viel zu aufwändig das ist hier doch eher ne Gutscheinseite (Provision durch Klicks) größtenteils in Kooperation mit Xiaomi.

  • Profilbild von Gast
    # 13.05.22 um 03:34

    Anonymous

    Besser als scheiss iphone

  • Profilbild von Hendrik
    # 13.05.22 um 12:16

    Hendrik

    Was ihr hald völlig außer Acht lasst, ist der Wunsch mancher User nach handlichen Formaten. Was fehlt sind handliche Mittelklasse Smartphones. Die von euch erwähnten Alternativen mögen Preis-Leistungstechnisch mehr bieten, sind mir aber schlichtweg zu groß. Wenn ich keinen >16 cm Klopper in der Hosentasche haben und bei Android bleiben möchte, gehen mir da ganz schnell die Alternativen aus. Die Xiaomi 12er-Reihe, die Samsung S21 und S22 oder auch ein Zenfon 8 sind natürlich spannend, mir persönlich aber einfach zu teuer.
    Zack, und schon ist das Pixel 6a fast meine alleinige Alternative, ganz vllt noch das neu angekündigte Xperia 10 iv, wobei bei Sony Preis/Leistung selten stimmt.

    • Profilbild von see
      # 16.05.22 um 19:54

      see

      du sprichst mir aus der Seele, mein S10e Pflege ich aus dem Grund ganz kräftig.

  • Profilbild von yay
    # 13.05.22 um 12:45

    yay

    clickbait

  • Profilbild von Florian
    # 13.05.22 um 14:26

    Florian

    Google hat hier mal wieder eine Chance vertan. Klar, der Tensor ist geil und wird einiges rausholen. Das Display ist aber immer noch die wichtigste Komponente eines Smartphones. Hier nur 60Hz anzubieten ist zu wenig für den gebotenen Preis. Schade.

    • Profilbild von Bratwurstberater
      # 13.05.22 um 15:59

      Bratwurstberater

      Ganz ehrlich als ich das gehört habe mit disen 60 Herz scheisendreck ich hatte ein Hals von hier bis Düsseldorf die wollen uns wohl flaksen erster Gedanke!!

  • Profilbild von iLLoR
    # 13.05.22 um 19:12

    iLLoR

    wenn Google endlich mal SD-Karten unterstützen würde…

  • Profilbild von Thommy
    # 13.05.22 um 21:48

    Thommy

    60 Hz ist definitiv das Aus für mich.

  • Profilbild von WAIDER
    # 15.05.22 um 15:45

    WAIDER

    Iphone 13 Mini besitzt auch NUR 60 HZ und ist wesentlich teurer.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.