Gosund P1: intelligente Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung f√ľr 22,09‚ā¨

Aktiviert ihr den 15%-Rabattgutschein auf der Produktseite (s. Screenshot), erhaltet ihr die intelligente Steckdosenleiste gerade bei Amazon f√ľr 22,09‚ā¨.

Gosund_P1_smarte_Steckdosenleuchte_Amazon-Rabatt

Wenn man an Smart Home denkt, dann wohl eher an Lampen, K√ľhlschr√§nke oder Fernseher als an Steckdosenleisten. Aber bei der Masse an smarten Haushaltsger√§ten ist das auch nicht verwunderlich. Die Gosund P1 ist eine intelligente Steckdosenleiste, die sich ins Alexa oder Google Smart Home einf√ľgen und dabei per App oder jeweiligem Sprachassistenten gesteuert werden kann.

Gosund P1 Steckdosenleiste Performance

Technische Daten

ModellGosund P1
Abmessungen / Gewicht33 x 10 x 4,5cm, 1,5m Kabellänge, 600g
Eingang100-240V, 50/60Hz
Ausgang15A max
USB Anschl√ľsse5V/3,1A; 15,5W
AppAb IOS 8.0 und Android 4.4
FeaturesZeitplan/Timer, Stromverbrauch-Messung, Alexa/Google kompatibel, √úberspannungsschutz

Die Steckdosenleiste verf√ľgt √ľber drei Steckdosenanschl√ľsse und drei 15,5 Watt USB A Ports. An der Leiste selber befindet sich ein Ein-/Ausschalter und das Kabel ist ungef√§hr 1,5 Meter lang. Als Material wurde feuerfestes Polycarbonat verwendet.

Gosund P1 Steckdosenleiste Abmessungen

Das Besondere der Steckdosenleiste ist, wie Anfangs erw√§hnt, die Einbindung in das Smart Home. √úber die Gosund App kann die Gosund P1 √ľberwacht und gesteuert werden. Da es sich hier um einen chinesischen Hersteller handelt, l√§uft die Verbindung auch √ľber den China-Server. Wer darauf keine Lust hat kann die Steckdosenleiste auch, zum Beispiel, mit Tasmota flashen.

Gosund P1 Steckdosenleiste Funktionen

In der App k√∂nnt ihr jedenfalls den Stromverbrauch der Leiste beobachten und die Ausg√§nge einzeln Ansteuern und ein- oder ausschalten. Die USB Ports werden allerdings nur als ein Ausgang gerechnet und sind mit 15,5 Watt leider nicht allzu stark, wenn man bedenkt, dass ein Mi 11 mit 50 Watt sogar kabellos geladen werden kann. Nat√ľrlich lassen sich auch Timer und Zeitpl√§ne einstellen und wer besonders bequem ist, kann die Leiste und die einzelnen Steckdosen auch per Sprachbefehl mit Alexa oder Google Home bedienen.

Gosund P1 Steckdosenleiste App

Einschätzung

Die Gosund P1 macht einen ziemlich n√ľtzlichen Eindruck, gerade die Sprachsteuerung und Zeitschaltfunktion finde ich praktisch, da die meisten Steckdosenleisten bei mir nur umst√§ndlich zu erreichen sind. Den Nachteil sehe ich an den USB Ports, gerade wenn man nicht stundelang warten will, bis das Handy aufgeladen ist.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du √ľber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F√ľr dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat√ľrlich dir √ľberlassen.
Danke f√ľr deine Unterst√ľtzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Florian

Florian

W√§hrend ich in meinem Studium haupts√§chlich mit dicken Kameras, wie der JVC GY-HM890 oder einer Nikon D750 hantiere, besch√§ftige ich mich abseits davon gern mit smarten Gadgets und dem √ľblichen Krims Krams aus China.

Sortierung: Neueste | √Ąlteste

Kommentare (34)

  • Profilbild von TLStern
    # 18.03.21 um 07:29

    TLStern

    Und was kostet die

  • Profilbild von frankiboi67
    # 18.03.21 um 07:37

    frankiboi67

    ‚ā¨ 23,99 – steht da gro√ü ; )

  • Profilbild von Achim
    # 18.03.21 um 08:00

    Achim

    Info die hier fehlt: Alle 3 Steckdosen sind einzeln belegbar. Die 3 USB Ports dagegen nicht.

    USB Ports sehe ich als Vorteil. Es gibt inzwischen mehr "Ger√§te" denen USB reicht, wie beispielsweise div. LED spielereien oder eine Tastatur (what?). Was man hat, hat man. Zudem ist es, wenn auch marginal, Akkuschonender mit weniger bumms zu laden. Also √ľber Nacht…. why not?

    Btw: Der Dude vom ersten Foto muss doch ein Serienm√∂rder o.√§. sein bei so einem Kabelmanagement….
    Die Stromzuf√ľhrung der Alexa hat er aber zu eifrig gebohrt, der kleine Puk steht etwas schief. Vermutlich hat er das Bohrloch von unten angesetzt mit zu viel Druck ohne zu entgraten ūüėČ

    • Profilbild von LukasV
      # 18.03.21 um 13:39

      LukasV

      Sind die Dosen danach auch einzeln per Sprachbefehl ansteuerbar?

      • Profilbild von Achim
        # 18.03.21 um 14:55

        Achim

        @LukasV: Sind die Dosen danach auch einzeln per Sprachbefehl ansteuerbar?

        Steht zumindest so auf der Amazonseite.

        Der Artikel hier l√§sst leider zu w√ľnschen √ľbrig. Das ganze ist aber bitte vom Autor als konstruktive Kritik zu sehen, wobei er f√ľr sowas schlie√ülich bezahlt wird oO

      • Profilbild von Florian
        # 18.03.21 um 15:24

        Florian CG-Team

        "In der App könnt ihr jedenfalls den Stromverbrauch der Leiste beobachten und die Ausgänge einzeln Ansteuern und ein- oder ausschalten"
        Ja, die einzelnen Stecker sind auch per Sprachbefehl ansteuerbar. Der Sprachbefehl l√§uft √ľber Alexa oder Google Home.

        • Profilbild von BWKS
          # 20.03.21 um 10:31

          BWKS

          Stecker?! STECKER?
          Was f√ľr Stecker denn? Oder meinst du etwa Steckdosen bzw. Buchsen?

        • Profilbild von Senf
          # 06.04.21 um 10:41

          Senf

          Naja, sobald man Stecker rein steckt – und nur dann ergibt das Schalten Sinn – sind es ja die Stecker und nicht die Buchsen…. Ich habe ja nichts davon die Steckdosen zu schalten, sondern die Verbraucher daran. Klugschei√üen kann man immer so oder so. Verstehsse?

  • Profilbild von Blacktiger
    # 18.03.21 um 08:14

    Blacktiger

    Sämtliche Gosund Artikel sind absolut Baugleich mit den Blitzwolf Artikeln von Banggood. Sogar die App sieht von den Bildern her genau so aus wie die Blitzwolf App von Banggood.

  • Profilbild von Kai
    # 18.03.21 um 09:39

    Kai

    Bei Amazon gibt es nun einen 3‚ā¨ Coupon, sind somit nur noch 22,99‚ā¨ ūüôā

  • Profilbild von MacDidi
    # 18.03.21 um 12:58

    MacDidi

    Gerade bestellt. Wird es mir ermöglichen, meinen 3D-Drucker zeitgesteuert vom Strom zu trennen. Gute Sache

    • Profilbild von Senf
      # 06.04.21 um 10:44

      Senf

      @MacDidi: Wird es mir ermöglichen, meinen 3D-Drucker zeitgesteuert vom Strom zu trennen.

      Ist das eine Frage, so wie der Satzbau es andeutet oder eine Aussage, wie das Satzzeichen anzeigt? Wenn es eine Frage ist, warum hast du dann bestellt, ohne eine Antwort zu haben?

  • Profilbild von Daniel
    # 18.03.21 um 17:52

    Daniel

    But can it run crisys? √§hm, Tasmota meine ich nat√ľrlich ūüėČ

    • Profilbild von Christian W√∂hrle
      # 19.03.21 um 13:50

      Christian Wöhrle

      Ja, steht in der Beschreibung und kann ich bestätigen

    • Profilbild von Gast
      # 05.04.21 um 12:26

      Anonymous

      Bei den Beiden die ich vor ca. 3 Monaten bestellt hatte, ließ sich Tasmota auch noch OTA flashen.

  • Profilbild von AleWei
    # 18.03.21 um 18:09

    AleWei

    Habe diese Leiste mit Tasmota in meiner OpenHab-Welt am laufen. Läuft stabil und zuverlässig. Die WLan Reichweite ist etwas schlechter als erwartet.

  • Profilbild von Noice
    # 18.03.21 um 18:36

    Noice

    Sollte auch mit der tuya App funktionieren..
    Baugleich zu den Angeboten von Pearl und der elesion app

  • Profilbild von Thomas
    # 19.03.21 um 12:53

    Thomas

    Schade das es keine vern√ľnftige f√ľr Zigbee gibt die mit Hue funktioniert:(

  • Profilbild von Injaa
    # 19.03.21 um 22:31

    Injaa

    Interessant wäre der Standbyverbrauch gewesen. Größer 0,3W ist nicht mehr zeitgemäß!

  • Profilbild von Gast
    # 26.03.21 um 13:32

    Anonymous

    aktuelle Lieferung leider nicht mehr OTA mit Tasmota flashbar.
    Herstellungsdatum auf der R√ľckseite 02/2021.
    Schade, daher zur√ľck.

    • Profilbild von Peter
      # 05.04.21 um 08:56

      Peter

      Puh! Danke f√ľr den Tipp, hatte fast eine bestellt weil sogar in den Bewertungen Tasmota Fotos sind.
      Vermutlich ist gar kein ESP mehr drin.

      • Profilbild von Floppy
        # 06.04.21 um 13:13

        Floppy

        Doch, ist noch mit tasmota flashbar. Aber halt nicht per OTA sondern mit öffnen und löten.
        Die Pad's sind recht klein, daher muss man schon nen passenden Lötkolben und etwas Geschick haben.

    • Profilbild von Gast
      # 05.04.21 um 12:29

      Anonymous

      Dann hab ich Gl√ľck gehabt. Vor 3 Monaten hatte ich zwei bestellt und beide lie√üen sich noch OTA flashen. Ein ESP wird auch in den neueren noch drin sein, aber mit einer neueren Firmware mit der es aktuell nicht mehr OTA geht. Dann kann man nat√ľrlich noch immer einen Programmer anschlie√üen (was ich tats√§chlich bei den meisten Ger√§ten machen muss um Tasmota drauf zu bekommen).

  • Profilbild von M.G
    # 05.04.21 um 07:15

    M.G

    Den Coupon scheint es wohl nicht mehr zu geben wie es aussieht.

  • Profilbild von Amadeus83
    # 05.04.21 um 10:44

    Amadeus83

    Also ich hab die Steckdosenleiste und bin sehr zufrieden. Hab sie f√ľr 20,09‚ā¨ bei Amazon gekauft, da es schon h√§ufiger auf sen Preis mit 22,09‚ā¨ noch einen 2‚ā¨ Coupon gab und beim letzten mal hab ich dann zugeschlagen. Die Leiste kann komplett ein und aus geschaltet werden, jede Steckdose kann separat geschaltet werden und die USB Ausg√§nge k√∂nnen nur zusammen geschaltet werden.

  • Profilbild von Amadeus83
    # 05.04.21 um 10:46

    Amadeus83

    Als App kann Smart Life, Tuya oder die Gosund App genutzt werden.

  • Profilbild von Gast
    # 05.04.21 um 12:51

    Anonymous

    Ich habe von Blitzwolf einen Adapter (16A) vor meinen Steckdosenleiste, die kann zwar nur alle Verbraucher ein und ausschalten macht aber ansonsten genau das selbe. Kostet im Angebot 6-8‚ā¨. Vor dem Schlafen gehen sage ich nur noch "Steckdosen aus" und alle unn√∂tige Verbraucher werden ausgeschaltet. Einen habe ich am Ventilator, den schalte ich damit auch an und aus.
    Man wird durch die smart Home Geschichten immer fauler^^

  • Profilbild von JoaSa
    # 05.04.21 um 13:48

    JoaSa

    Achtung: Je nach Charge gibt es gewaltige Unterschiede!
    Ich besitze eine etwas ältere und eine quasi nagelneue.
    Aufbau: Blitzwolf SHP10 in Steckdose; daran hängt die erste Gosund P1; in dieser wiederum ist die zweite Gosund P1 einesteckt!
    Und jetzt kommt`s: Blitzwolf SHP10 zeigt als Tagesverbrauch ungef√§hr 0,25 KW an; die erste Gosund P1 zeugt als Tagesverbrauch ca 0,22KW an; die daran angeschlossene zweite Gosund P1 zeigt als Tagesverbrauch 7,5 KW an….
    Wie kann eine am Ende hängende Steckdosenleiste DEUTLICH mehr verbrauchen, als die, die sie versorgen?!?!?!?
    Anmerkung: Echte Verbraucher gibt es in der Reihe NICHT ! Lediglich zwei Steckernetzteile sind in Gosund P1-Nr2 eingesteckt; wo ab und an mal Handy`s geladen werden..

    • Profilbild von Senf
      # 06.04.21 um 11:10

      Senf

      Bei einem Tagesverbrauch von 0,25 KW bedeutet das, dass 4 von den Dingern im Haus pro Tag eine KWh wegbrennen. Bei 35ct pro KWh sind das im Jahr fast 128 Euro laufende Kosten nur daf√ľr, dass ich sie besprechen kann? Sind die Leute, die sowas nutzen auch jene, die √ľber Tarifrechner den Stromanbieter wechseln, sobald man 3ct im Jahr sparen kann? Weiter oben stand als Verbrauch mal was von unter 0,3W anzustrebendem Standby-Verbrauch. Das w√§ren am am Tag weniger als 7,2 W, was vom reinen Betrag her deinen 7,5KW Tagesverbrauch nahe kommen w√ľrde (bei meiner Rechnung mit 4 Leisten im Haushalt etwa 3,70 Euro im Jahr, was ok w√§re). Bist du dir sicher, dass das bei dir wirklich KW sind? Was verbrauchen denn nun solche Dinger?

  • Profilbild von CGN4711
    # 22.05.21 um 07:36

    CGN4711

    ich habe Steckdosen Eins√§tze und Led Strips von Gosund im Einsatz und bin echt begeistert!! Verarbeitung und Funktion sind top und einfach in der Einrichtung, Alexa Einbindung geht auch flott von der Hand!!ūüĎćūüŹĽ

  • Profilbild von KingOfQueens
    # 22.05.21 um 16:23

    KingOfQueens

    Einfach ne Osram Dose vor der Steckdosenleiste…..schon seit Jahren bei mir in Benutzung und l√§uft einwandfrei

  • Profilbild von tom30de
    # 19.07.21 um 13:56

    tom30de

    Gosund wurde mittlerweile auch bei Amazon rausgeschmissen.

  • Profilbild von Benny Briatd
    # 07.10.21 um 07:05

    Benny Briatd

    Leider habe ich diselbe Erfahrung gemacht wie JoaSa. Der Standby-Verbrauch ist enorm, √ľber 3 kW! Das Ding ging sofort zur√ľck. Ich will dich damit nicht Heizen. Man muss ja bef√ľrchten, dass bei diesem"Standby"-Verbrauch die Steckdosenleiste abbrennt. Und die USB Ports sind auch nicht zu gebrauchen. Die angegeben Leistungsdaten wegen auf alle 3 Ports aufgeteilt, so dass das Laden von mehreren Ger√§ten ewig dauert. Also Finger weg von diesem Teil.
    Wer es hat, sollte unbedingt den Verbrauch im Auge behalten.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.