News

Cyrus Huawei Smart Selection SF5: Huawei bringt elektrisches Auto auf den Markt

Im Gegensatz zu Xiaomi, die beim Mega-Launch im März 2021 angekündigt haben Elektroautos zu bauen, kann man schon bald ein Huawei Auto kaufen. Dabei handelt es sich um einen elektrischen SUV mit viel zu langen Namen Cyrus Huawei Smart Selection SF5, der eine Reichweite von über 1000 Kilometer haben soll.

Huawei SF5

 

Huawei baut keine Autos

Selber bauen kann der chinesische Smartphone-Hersteller zwar keine Autos und will es auch nicht, dafür liefern sie aber alles was Software und Multimedia betrifft schon. Der SUV entsteht aus der Zusammenarbeit von Huawei mit der chinesischen Automobilhersteller Cyrus. Huawei liefert dabei das elektronische Antriebssystem Huawei DriveONE, das Betriebs-und Infotainmentsystem HiCar und das Soundsystem. Das Auto von Huawei soll zwischen 23.072,15€ und 26.264,91€ kosten und schon in diesem Jahr ausgeliefert werden.

Huawei Auto Closeups

Es bleibt allerdings fraglich wie attraktiv und konkurrenzfähig Huawei HiCar mit Harmony OS zu CarPlay von Apple oder Android Auto ist. Durch die fehlenden Google Dienste kann ich mir vorstellen, dass für Huawei schwer wird sich bei uns durchzusetzen. Ähnlich wie die Konkurrenzsysteme kann sich HiCar mit dem Smartphone verbinden und darüber auch steuern. Außerdem können auch andere Smart Devices über HiCar angesteuert werden, wie zum Beispiel Smart TVs oder Saugroboter.

Hybrid mit 1000 km Reichweite

Der SUV soll von 0 auf 100 km/h in nur 4,68 Sekunden schaffen. Dabei wird das Auto von zwei Motoren, 405 kW und einem maximalen Drehmoment von 820 Nm angetrieben. Der Vorderradantrieb ist dabei für höhere Geschwindigkeiten, während der Hinterradantrieb etwas schwächer ist, dafür aber weniger Energie frisst. Die rein elektrische Reichweite beträgt 180 km und im erweiterten Reichweite Modus sogar rund 1000 km. Dieser schaltet bei längeren Strecken einen 1,5 Liter Vierzylinder Verbrennungsmotor dazu. Auf diese Weise will Huawei den Käufern die Angst vor der geringen Reichweite eines reinen Elektromotors nehmen.

Huawei Auto Allradantrieb

Das Soundsystem besteht aus insgesamt 11 Lautsprechern, darunter 4 Hochtöner, 4 Mitteltöner und 2 symmetrische Subwoofer sowie ein Vollfrequenz-Lautsprecher vorne, unterhalb der Windschutzscheibe.

Huawei Auto Interieur
Die Mittelkonsole sieht der von einem Tesla ziemlich ähnlich.

Der Cyrus Huawei Smart Selection SF5 ist ab dem 21. April 2021 bestellbar und in den chinesischen Flagship Stores können Besucher ihn sogar fahren. Jetzt bleibt noch die Frage: Was haltet ihr von dem Auto und welches würdet ihr lieber fahren? Den Huawei SF5 oder Xiaomis erstes E-Auto?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Florian

Florian

Während ich in meinem Studium hauptsächlich mit dicken Kameras, wie der JVC GY-HM890 oder einer Nikon D750 hantiere, beschäftige ich mich abseits davon gern mit smarten Gadgets und dem üblichen Krims Krams aus China.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von muscapee
    # 20.04.21 um 12:39

    muscapee

    Für den Preis? Kann ich mir kaum vorstellen dass er so günstig zu haben ist

    • Profilbild von Thomas
      # 20.04.21 um 14:25

      Thomas

      Hier bei uns sicherlich nicht. Wir bezahlen dafür ja gerne das dreifache

  • Profilbild von hfri
    # 20.04.21 um 12:40

    hfri

    Was soll denn der "erweiterte Modus" sein?
    Der rein elektrische Modus gibt ja nur 180km her.

    • Profilbild von 0815
      # 20.04.21 um 17:14

      0815

      Wird wohl ein Hybrid sein

    • Profilbild von Gast
      # 21.04.21 um 17:52

      Anonymous

      Wenn du dir es richtig durchgelesen hast, steht da das der Erweite Modus mit ein 1,4L 4-Zylinder Motor dszu fährt. D.h das der Bezin oder Diesel Motor mit einer bestimmten Drehzahl den Akku des Autos aufläd. Diese Methode gibt es schon seit längerem bei anderen Autos.

  • Profilbild von FraBo73
    # 20.04.21 um 12:40

    FraBo73

    Da bin ich skeptisch. 1000 Kilometer an Laufleistung mit eine Ladung und von 0 auf 100 km/h in unter 5 Sekunden? Hat das Teil denn eine Zulassung für den deutschen oder europäischen Markt? Wie sieht es mit dem Netz an Werkstätten aus sowie Ersatzteilen?

  • Profilbild von ANONYMOUS
    # 20.04.21 um 12:42

    ANONYMOUS

    Ein Xiaomi SUV sollte es sein, mit Platz für 7 – 9 Personen, ohne Elektro, Hybrid, Wasserstoff oder ähnliches. Ich brauche Platz und eine möglichst große Reichweite. Ein ehrlicher Turbodiesel sollte es sein, mit großem MI Logo im verchromten Kühlergitter und ich hätte auch keine Skrupel, damit meine smarten Xiaomi Geräte aufzuladen.

    • Profilbild von Gast
      # 20.04.21 um 13:14

      Anonymous

      Immer nur scheiß SUVs…können die nichts anderes mehr?

      Sind die Preise in China eigentlich wie in Amerika ohne Steuer angegeben?
      Anders kann ich mir die niedrigen Preise nicht erklären, welche wohl nur umgerechnet wurden und zu denen noch unsere Steuer und evtl. noch ein nicht zu rechtfertigender EU-Aufschlag kommen.

  • Profilbild von morph
    # 20.04.21 um 13:17

    morph

    Toll. Noch ein Produkt das man nie kaufen werden kann in Europa. Die Chinesen hinken sowas von hinterher bei Autos das die nicht mal eine Zulassung bekommen. Nein danke.

    • Profilbild von 0815
      # 20.04.21 um 17:16

      0815

      Du musst dich Mal schlau machen, es gibt etliche Chinesen im Strassenverkehr. Fegon zum Beispiel. Bin ich Probe gefahren. Ist ein tolles Auto, nur der Motor war mir zu schwach.

    • Profilbild von Dibe
      # 20.04.21 um 18:58

      Dibe

      Wo hinken hinterher?
      Warst mal in Peking? Da bekommst dem Mund nicht zu, was da für Autos fahren…
      Hier vorgestellt immer nur klitzekleine Auswahl.
      Warum stehen die Bänder der „deutschen“ Autohersteller wohl still?
      Ach ja, der Kanal war ja zu, die Elektronik, Kunststoffteile und Getriebeteile fehlten plötzlich… 😂😂😂
      Problem wird sein, die Lobby wird nicht zulassen, dass Import erfolgt… wie Solarpanels, die nun besteuert werden, vorher 330 Watt für 49€ zu haben.
      Ach ja, und es fehlt bestimmt das hier so wichtige CE Zeichen! 😂😂😂

  • Profilbild von TLStern
    # 20.04.21 um 13:24

    TLStern

    Ich wünsche mir ein Kombi undd nicht immer nur SUV

  • Profilbild von DerFrieder
    # 20.04.21 um 13:37

    DerFrieder

    Bekommt der Google Dienste?

  • Profilbild von Brauni1061
    # 20.04.21 um 13:39

    Brauni1061

    Scheint ei Hybrid zu sei, oder es sitzen 4 Chinesen im Kofferraum die nach 180 Km dann im erweiterten Modus den Wagen schieben. 🤔😜😂😂

  • Profilbild von emanuelbrg
    # 20.04.21 um 13:45

    emanuelbrg

    Laut vielen anderen Quellen beziehen sich die 180 km auf den Volllastbetrieb, bedeutet wenn man mit dem Fahrpedal durchgedrückt fährt die ganze Zeit. Die 1000 km sollen dann laut WLTP sein, was dann in der Realität rund 700 km werden sollten.

  • Profilbild von Herzfinsternis
    # 20.04.21 um 14:07

    Herzfinsternis

    Das Auto wird auf der Homepage von Huawei beworben:
    https://consumer.huawei.com/cn/campaign/seres-huawei-select-sf5/
    Der Google-Übersetzung kann man entnehmen, dass das PHEV eine rein elektrische Reichweite von 180 km im NEFZ hat und auch mit Benzin (1,5 l Motor) läuft.
    "Under full power conditions" wurde gelegentlich mit "Vollgas" übersetzt, was natürlich Quatsch ist. "Under the condition of full power and fuel, NEDC's comprehensive working condition has a cruising range of 1000+ kilometers" wird eine andere Fußnote übersetzt. Es bedeutet also wohl eher, "mit vollem Akku und Tank".
    LG
    Herzfinsternis

    • Profilbild von Fin
      # 20.04.21 um 14:27

      Fin

      @Herzfinsternis: Das Auto wird auf der Homepage von Huawei beworben:
      https://consumer.huawei.com/cn/campaign/seres-huawei-select-sf5/
      Der Google-Übersetzung kann man entnehmen…

      Hier solltet Ihr mal DeepL.com als Übersetzer versuchen … Dann kommt das heraus:

      "Der Sailis Huawei Smart SF5 mit dem elektrischen 3-in-1-Antriebssystem HUAWEI DriveONE integriert einen Motorcontroller, einen Motor und ein Untersetzungsgetriebe. Unter Volllastbedingungen erreicht die NEFZ-Gesamtreichweite rein elektrisch 180 km3, mit niedrigen täglichen Pendlerkosten; unter Volllast und vollem Kraftstoff beträgt die NEFZ-Gesamtreichweite 1000+ km2, für Langstreckenfahrten und Galoppieren über tausende von Meilen."

      Verstehe ich zumindest besser…
      https://www.deepl.com/translator

      • Profilbild von Herzfinsternis
        # 25.04.21 um 12:39

        Herzfinsternis

        @Herzfinsternis: Das Auto wird auf der Homepage von Huawei beworben:
        https://consumer.huawei.com/cn/campaign/seres-huawei-select-sf5/
        Der Google-Übersetzung kann man entnehmen…

        Hier solltet Ihr mal DeepL.com als Übersetzer versuchen … Dann kommt das heraus:

        "Der Sailis Huawei Smart SF5 mit dem elektrischen 3-in-1-Antriebssystem HUAWEI DriveONE integriert einen Motorcontroller, einen Motor und ein Untersetzungsgetriebe. Unter Volllastbedingungen erreicht die NEFZ-Gesamtreichweite rein elektrisch 180 km3, mit niedrigen täglichen Pendlerkosten; unter Volllast und vollem Kraftstoff beträgt die NEFZ-Gesamtreichweite 1000+ km2, für Langstreckenfahrten und Galoppieren über tausende von Meilen."

        Verstehe ich zumindest besser…
        https://www.deepl.com/translator

        @Fin:

        Das ist aber inhaltlich falsch. NEFZ und Volllastbedingungen schließen sich aus. Manchmal lässt sich etwas auf mehrere Arten übersetzen. In diesem Fall muss es eben "mit vollem Akku" und nicht "unter Volllastbedingungen" heißen, sonst ergibt der Satz nichts Sinnvolles.

        Davon abgesehen – da gebe ich dir recht – ist DeepL im Allgemeinen besser zu verstehen als die Google-Übersetzung.

  • Profilbild von Thomas
    # 20.04.21 um 14:27

    Thomas

    Kann man den Zollfrei von Gearbest liefern lassen?

  • Profilbild von Ingolf
    # 20.04.21 um 20:08

    Ingolf

    Bitte unbedingt testen

  • Profilbild von Florian
    # 21.04.21 um 13:16

    Florian CG-Team

    Da es hier ein wenig Verwirrung bezüglich der Reichweite und des Antriebs gab: Der Huawei SF5 ist ein Hybrid mit 180 km elektrischer Reichweite. Zusammen mit einem 1,5 Liter Vierzylinder erhöht sich die Reichweite auf 1000 km.
    Laut Huawei soll das dem Kunden die Angst vor der geringen elektrischen Reichweite nehmen.

  • Profilbild von xyz
    # 21.04.21 um 17:21

    xyz

    jo richtig cool vor allem wäre es ziemlich billig im Vergleich. Nur schade dass es immer suv sein müssen…

  • Profilbild von AWoF
    # 29.04.21 um 10:07

    AWoF

    Warum macht jetzt plötzlich jeder elektroautos also ich habe kein problem damit aber ich würde trotzdem gerne wissen wieso😂

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.