News

HUAWEI MateBook X Pro 2022 mit 3.1K Display & 90 Hz erschienen

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Bei HUAWEI startet man mit dem MateBook X Pro 2022 ins neue Jahr. Erneut arbeitet man am Display und unterstützt jetzt 90 Hz Bildwiederholrate und kann bis zu 500 Nits an Helligkeit erreichen. Aber auch an anderer Stelle wird es interessant.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook von vorne

Technische Daten des HUAWEI MateBook X Pro 2022

ModellHUAWEI MateBook X Pro 2022
Display14,2 Zoll, 3.1K Auflösung (3120 x 2080 Pixel), 500 cd/m², 90 Hz Bildwiederholrate
ProzessorIntel Core i7-1195G7
GrafikkarteIntel Iris Xe G7 Grafikkarte mit 96 EUs (Execution Units)
Arbeitsspeicher16 GB DDR4
Massenspeicher1 TB NVMe PCIe SSD
Akkugröße / Laufzeit60 Wh
KommunikationWi-Fi 6, 2.4 GHz/5 GHz, 2 x 2 MIMO, Bluetooth 5.1
Anschlüsse4x USB-C (Laden, Bildübertragung & Datenübertragung), 3,5 mm Klinke
Extras720p HD-Webcam, Fingerabdrucksensor, Face-Unlock, Tastatur beleuchtet
Maße / Gewicht310 x 221 x 15,5 mm / 1,38 kg

2022 wird Space Grey

Legt man die 2021 und 2022 Version des MateBook X Pro nebeneinander, wird man nicht allzu viele Unterschiede erkennen können.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook in der Hand

Außer man besitzt die Emerald Green Variante der 2021 Ausgabe, denn diese fällt diesmal weg. Erhältlich wird das X Pro 2022 nur in der Space Grey Variante sein.

Touchpad mit cleveren Gesten

Da es sich aktuell noch um die China-Version handelt, ist das Tastaturlayout QWERTY. Mittlerweile selbstverständlich ist aber ein Deutschland-Release mit entsprechender Anpassung auf das QWERTZ-Layout. Auch beim MateBook X Pro hat sich die Webcam aus der Tastatur verabschiedet und ist wieder oben am Bildschirmrand. Das große Touchpad haben wir erneut unter der Tastatur, jedoch hat es in der 2022-Variante neue Tricks auf Lager.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Gesten

Über Streichbewegungen auf der Oberseite des Touchpads kann man nun durch ein Video scrollen, ein Wischen Links erhöht/verringert die Helligkeit und nach selbem Prinzip an der rechten Seite die Lautstärke. Tippt man mit dem Knöchel zweimal auf das Touchpad entsteht ein Screenshot und mit zwei Fingern startet eine Bildschirmaufnahme. Ich muss sagen, die Funktionen find ich sehr clever und sie sind sicher praktisch.

Verbesserungen am Bildschirm an allen Ecken

Beim Display vergrößert man sich von 13,9 Zoll auf 14,2 Zoll und erhöht gleichzeitig die Screen-to-Body-Ratio. Daher kann man hier vermutlich ein größeres Display verbauen, ohne das Notebook zu vergrößern. Auch die Auflösung steigt auf 3120 x 2080 Pixel, weswegen HUAWEI dies nicht mehr ein 3K, sondern ein 3.1K Display nennt.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Display

Ebenfalls ist es erneut im 3:2 Seitenverhältnis angeordnet. In Sachen Farbtreue muss man sich hier auch keine Sorgen machen, denn das MateBook deckt 100% des sRGB- & P3-Farbraums ab bei einem Delta E < 1. Nochmal gesteigert hat man die Helligkeit von 450 auf 500 Nits. Komplett neu ist die erhöhte Bildwiederholrate von 90 Hz.

Prozessorleistung von Intel

Weiterhin setzt man wieder auf einen Intel Prozessor. Verbaut ist der Intel Core i7-1195G7 mit vier Kernen und 8 Threads bei einer maximalen Taktrate von 5 GHz. Dazu kommt die integrierte Intel Iris Xe G7 Grafikkarte mit 96 EUs (Execution Units).

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Videoschnitt

An Speicher gibt es 16 GB LPDDR4 Arbeitsspeicher und eine 1 TB NVMe PCIe SSD. Ordentliche Hardware für viele Produktivzwecke, zum Zocken ist die Zusammenstellung aber eher weniger geeignet.

Gleich viermal USB-C

Lang lebe USB-C denkt man sich bei den Anschlüssen. Neben dem Kopfhöreranschluss finden wir nur 4x USB-C mit Unterstützung für Daten, Laden & DisplayPort-Bildübertragung. Man gibt keine Informationen zu den Spezifikationen der Anschlüsse, im besten Fall handelt es sich um USB 4 mit Thunderbolt 4.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Anschluss

Neben der Webcam braucht man für Videokonferenzen ja auch noch ein Mikrofon. Davon verbaut man gleich vier und unterstützt diese mithilfe einer elektronischen Geräuschunterdrückung. So soll eure Stimme lauter und störende Geräusche leiser werden. Andere hören könnt ihr dann über die 6 verbauten Lautsprecher im Matebook. Wo wir schon bei der Webcam sind, diese soll neben dem Fingerabdruckscanner auch durch euer Gesicht das Notebook entsperren können.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Entsperren

Windows 11 & HUAWEI-Ökosystem

Ausgeliefert wird das Notebook mit Windows 11, der brandneuen Windows-Version. Dadurch stehen euch in Zukunft auch Android-Apps auf eurem Notebooks zur Verfügung.

Es wäre kein HUAWEI-Gerät, wenn man nicht auch das gesamte Ökosystem mit einbindet. Solltet ihr ein HUAWEI-Smartphone haben, könnt ihr Apps von diesem auf euer Notebook spiegeln oder aber auf den Speicher zugreifen. Selbiges gilt auch für Tablets, wodurch ihr dieses zum Zeichnen nutzen könnt oder eben als zweiten Bildschirm.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook Tablet

Natürlich sind auch die HUAWEI-Monitore kompatibel, die je nach Modell sogar kabellos angeschlossen werden können. Ihr habt sogar noch HUAWEI-Kopfhörer oder den neuen Sound Joy? Ein PopUp fragt euch natürlich auch hier, ob ihr euch mit dem Gerät verbinden wollt. Mittlerweile macht man hier schon fast Apple Konkurrenz mit der Anzahl an Möglichkeiten.

Neue KI-Suchsoftware

Diesmal bekommt auch die PC-Manager Software von HUAWEI Gesellschaft. Neu mit dabei ist die AI Search Software, welche sowohl euren Gerätespeicher, das Internet, als auch verbundene Geräte durchsucht. Solange das auch gut funktioniert und man das angezeigt bekommt, was man sucht, könnte das schon praktisch sein. Dass sowas aber auch nach hinten losgehen kann, hat Microsoft mit ihrer Windows 10 Suche aber bereits bewiesen.

HUAWEI MateBook Pro X 2022 Notebook von vorne

Strom braucht man für das MateBook aber natürlich auch. Dafür verbaut man hier einen 60 Wh Akku. Aufgeladen wird dann über das 65W SuperCharge Ladegerät mit USB-C.

Einschätzung

Erneut hört sich das MateBook X Pro 2022 nach einem tollen Notebook an. Noch ist es nur in China erschienen, wo es für 12499 Yuan (~1734€) erhältlich ist. Vermutlich landen wir hier dann eher wieder an oder über 2000€, was nicht gerade günstig ist.

Lohnt sich eurer Meinung nach das MateBook X Pro 2022?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von Kizaru
    # 23.12.21 um 15:11

    Kizaru

    Viel zu teuer für die Hardware, selbst für den nicht-importierten Preis. Die vielversprechenden 12. Gen Intel-CPUs stehen in den Startlöchern für mobile Geräte, evtl auch die XE-GPUs. Selbst Applegeräte haben eine bessere Preis-Leistung.

    • Profilbild von fabi96
      # 23.12.21 um 17:41

      fabi96

      Abgesehen vom Prozessor. Wo is das preisleistungs Verhältnis besser 🤔 das x Pro 22 hat 1 tb für ca. 2k bei Apple zahlste direkt 1,8k

      • Profilbild von Ark
        # 23.12.21 um 18:21

        Ark

        Bei Apple zahlt man 2250 Euro für 512 GB und bei Huawei 1700 für 1 TB

        • Profilbild von fabi96
          # 23.12.21 um 18:58

          fabi96

          Wenn man von der Leistung ausgeht hat er schon recht. Aber trotzdem allem bekommman bei huawei jetzt mehr fürs Geld was Speicher etc. Angeht

  • Profilbild von Ark
    # 23.12.21 um 16:07

    Ark

    Ich habe das Launch Event Live mitverfolgt. Es sieht toll aus.😍😍🤩🤩🤩🥰🥰 Und es ist überhaupt nicht teuer.

  • Profilbild von Alter Gast
    # 23.12.21 um 16:10

    Alter Gast

    Nein, danke. Viel zu teuer für diese Hardware. Für das Geld oder sogar günstiger bekommt man einen Lenovo ThinkPad T-Serie mit vergleichbarer Konfiguration.

  • Profilbild von IanVanHellsing
    # 23.12.21 um 16:19

    IanVanHellsing

    ist auf dem Laptop auf vorinstallierte Spionage Software? können sie ja so gut 🤣🤣🤣

    • Profilbild von Ark
      # 23.12.21 um 18:23

      Ark

      Dumme Leute wie du können es sich so wie so nicht leisten. Kauf dir dann mal ein Billiges 200 Euro Lenovo oder so was

    • Profilbild von DerLeiche
      # 25.12.21 um 01:27

      DerLeiche

      Hahahaha ist ja soo witzig. Ich lach mich schlapp

  • Profilbild von Entwickler
    # 23.12.21 um 22:13

    Entwickler

    Ich habe vor einem Jahr zwei Matebooks und vor ein paar Wochen zwei Weitere geholt. Die neuen Matebooks haben ernste Qualitätsprobleme. Normalerweise würde ich diese neuen Geräte zurück geben, aber mangels Alternativen und Chipkrise behalte ich diese – es gibt auch Workarounds. Ich würde mir zur Zeit daher eher kein Huawei holen.

    • Profilbild von fabi96
      # 23.12.21 um 22:41

      fabi96

      Was für Qualitätsprobleme denn🤔

      • Profilbild von Entwickler
        # 24.12.21 um 01:00

        Entwickler

        Mikrofon geht nicht, Trackpad reagiert an einer Ecke nicht richtig, Tastenwiederholdung funktioniert manchmal nicht

        • Profilbild von fabi96
          # 24.12.21 um 06:39

          fabi96

          Also nur weil du vllt ein defektes Gerät hast lässt gleich bei huawei die Qualität nach ich haben ein Laptop von huawei und im bekannten Kreis kenne ich genug alle ohne probleme

        • Profilbild von Entwickler
          # 24.12.21 um 14:24

          Entwickler

          Nur weil Du ein paar Bekannte hast, bei denen alles ok ist, dann soll bei Huawei alles super sein – haha. Ich habe doch selbst super Huawei Geräte – habe ich oben geschrieben. Aber ich habe zwei(!) ganz neue Geräte mit exakt den selben Problemen. Außerdem haben andere in den Foren diese Probleme auch. Also das ist hier definitiv ein allgemeines Problem.

        • Profilbild von fabi96
          # 24.12.21 um 16:40

          fabi96

          Mag ja sein das es einpaar Geräte gibt. Aber trotzdem hat huawei kein Qualitäts Problem bin selber in viele Foren unterwegs unteranderem bei huawei Blog usw. Und noch nichts in der Richtung gelesen denke einfach das du 2 Montagsgeräte hast

    • Profilbild von Axel
      # 26.12.21 um 12:00

      Axel

      Mein Matebook 14s ging ebenfalls Mitte Dezember an Huawei zurück, warte weiterhin auf ein Austauschgerät. Hatte nach zwei Tagen sicherlich 20 Bluescreens, alles up-to-date/installiert, irgendwas im Eimer … Windows Dump-Analyse hat irgendwie nichts ergeben .. Geil ist anders

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.