Insta360 Link – 4K Webcam mit smarten Funktionen für 369,99€

Insta360 hat ein neues Produkt vorgestellt, und zur Überraschung der Meisten handelt es sich dabei um eine Webcam. Keine neue Actioncam, keine Drohne oder ausgefallenes Design, einfach eine Webcam. Aber Insta360 wäre nicht Insta360, wenn man nicht auch hier allerhand ausgefallener Features mitliefern würde.

Insta360 Link 4K Webcam 1

Nach zweieinhalb Jahren Pandemie und einer ganzen Menge Video-Calls hat mittlerweile wohl fast jeder seine Erfahrungen mit allen Arten von Webcams gemacht. Personen die zu nah oder zu weit weg sitzen, unscharfe Videos, Standbilder – haben wir alles schon gesehen. Vielleicht ist es da gar nicht der schlechteste Zeitpunkt, um so eine Kamera auf den Markt zu bringen.

Die Kamera hat eine 4K-Auflösung, einen vergleichsweise großen 1/2“-Sensor, sie unterstützt HDR und hat einen Autofokus bis auf eine Nähe von 10 cm. All das soll ein immer scharfes und helles Bild liefern, selbst in dunklen Umgebungen.

Insta360 Link 4K Webcam Funktionen

Hinzu kommen dann aber „smarte“ Features, etwa eine Gesichtserkennung bzw. -Verfolgung, denn die Kamera sitzt auf einem beweglichen Gimbal. So könnte man sich – vor der Webcam stehend – auch im Raum bewegen und bliebe im Bild. Im Trailer wird außerdem ein „Top Down“-Modus gezeigt, mit dem die Kamera den Tisch direkt vor dem Bildschirm filmt, wenn man ein ausgedrucktes Dokument, eine Zeichnung oder Entwurf teilen möchte. Interessant ist auch ein „Whiteboard“-Modus, mit dem die Kamera per Handgeste automatisch ein vorher markiertes Whiteboard erfasst, wenn man den Fokus der Zuschauer hierauf lenken möchte. So verschmelzen die Präsentation vor Ort und das Digitale.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das alles klingt schon sehr spannend. Insta360 hat nach einer ganzen Reihe Kameras mittlerweile auch die Erfahrung, so ein Konzept auf hohem Level umzusetzen. Auf hohem Level sind allerdings auch ihre Preise. 369,99€ für eine Webcam ist vielleicht für Streamer interessant, die so viel mit zwei Stunden auf Twitch verdienen und die Kamera so auch sinnvoll einsetzen können. Für einfache Business-Meetings wird sie sich wohl kaum jemand kaufen, egal wie „smart“ sie auch sein mag.

Wieviel gebt ihr so für eure Webcams aus? Oft reicht doch auch die eingebaute im Laptop – oder müssen eure Videocalls die bestmögliche Qualität haben?

d88807d9b4b248349c44a22da385703d Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Tekace
    # 04.08.22 um 15:29

    Tekace

    Aus meiner Sicht völlig richtig eingeordnet: für Video-Blogging, Online-Training & Co. sicherlich interessant, für Home-Office und "normales" Video-Conferencing überdimensioniert. Wobei die Qualität erst noch bewiesen werden müsste. Ich selbst habe zu Beginn der Pandemie (damals völlig überteuert, aber immerhin lieferbar) etwa gleich viel für eine "Logitech Brio" investiert, eine immer noch gute Entscheidung. Ich hätte beruflich tatsächlich Verwendung für diese hier, bin allerdings gut versorgt – und würde auch trotz der vielen interessanten Features nicht annähernd so viel Geld ausgeben.

  • Profilbild von konsolero
    # 04.08.22 um 16:02

    konsolero

    Sehr beeindruckend, aber der Preis ist wirklich sehr hoch gegriffen wenn man bedenkt, dass die meisten Festures in einem ipad pro generell drin sind und auch in den macbook pros. Klar kosten die mehr als 400€ aber zieht man die 400€ ab, weil einem das die Webcsm wert ist dann sind die allesamt echt günstig im Vergleich.

  • Profilbild von enthusiastic
    # 04.08.22 um 17:07

    enthusiastic

    OBSBOT liefert mit der Tinycam 4K schon seit längerem eine absolut vergleichbare Kamera für einen deutlich günstigen Preis.

    • Profilbild von Geoldoc
      # 05.08.22 um 16:01

      Geoldoc

      @enthusiastic: OBSBOT liefert mit der Tinycam 4K schon seit längerem eine absolut vergleichbare Kamera für einen deutlich günstigen Preis.

      Wir haben hier, da beide Erwachsenen im Haushalt mit (inzwischen leider überwiegend Online-)Seminaren im Nebenerwerb unterwegs sind, eine Obsbot Tiny 4k direkt bei Verfügbarkeit bei deutschen Händlern erworben.

      Wir sind sehr zufrieden und es gibt auch noch regelmäßig Firmware Updates.

      Mit 250 Euro ist sie deutlich günstiger und hat überwiegend die gleichen Features (mit sogar den gleichen Gesten). Nur die Schreibtisch und Whiteboard-Funktion sind neu.

      Wäre spannend zu sehen, ob das Tracking genauso gut oder gar besser funktioniert.

      Da insbesondere meine Frau zur Auflockerung gerne auch ein Whiteboard benutzt wäre das Feature ggf. ganz nett.

      Nochmal 370 Euro wäre es mir aber nicht wert. Aber einen Vergleichstest würde ich gerne lesen.

      Fürs Homeoffice habe ich übrigens eine 720p Logitech Webcam für 15 Euro mit besonders schmalen Blickwinkel.

  • Profilbild von Deafmobi
    # 07.08.22 um 10:33

    Deafmobi

    Für 100€ würde ich kaufen. Aber 369,99€ für Privatanwendung ist der Preis viel zu hoch. Für Private Telefonanrufe mit Videokamera nutzen die meisten heute WhatsApp. Die Webcam liegt seit mehr als 3 Jahren im Schublade rum da die meisten Kontakte nur mit Whatsapp Videoanrufe kommunizieren. Skype nutzt ja heute niemand mehr.

  • Profilbild von der wu
    # 07.08.22 um 16:15

    der wu

    für Schulungssituationen ersetzt die cam 1. Hauptkamera (greeenscreencam), Dokumentenkamera, 3. digital Whiteboaprd.
    damit ist die Kamera ein Schnäppchen.

    die Kamera Qualität ist nicht weit von Sony Alpha 5100+elgato camlink.

    auf sowas warte ich schon ewig

    die Features sind durchdachter als beim obsbot (Whiteboard)

    jetzt das ganze noch per Streamdeck Steuer können (oder websocket) dann hat insta360 hier den ganz großen Wurf gelandet.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.