Jimmy HW8 Pro Wisch-Akkusauger Ersteindruck mit Bodenwalze und Wassertank

Jimmy saugt jetzt nicht nur, sondern wischt dazu noch. Der neue Jimmy HW8 Pro ist ein Wisch-Akkusauger mit auswechselbarem Akku und Abwassertank. Praktische 2 in 1 Lösung für den Hausputz?

Jimmy HW8 Pro Wischakkusauger stehend

Technische Daten

Jimmy HW8 Pro
Preis ohne Angebot ca.~335€ Launch-Preis
Saugkraft15.000 pa
Displayja
WischfunktionGleichzeitig saugen und Wischen
App
Lautstärke
Akku3000 mAh, austauschbar
SaugstufenZwei
Arbeitszeit70 Min. (Standard-Modus), 10 Min. (Max. Saugkraft)
Ladezeit5 h
WassertankFrischwasser: 0,45l | Schmutzwasser: 0,35l
Maße783 × 220 × 318 mm
Gewicht4,2 kg
CE-Kennzeichenja

Jimmy typisches Design

Wie auch schon Vorgänger des Jimmy HW8 Pro kommt dieser im grau-lila Gehäuse. Dabei wird mit viel Kunststoff gearbeitet, lediglich die Stange, welche zum Griff führt, ist aus Metall. Das ist auch gut so weit, denn mit mehr schweren Metallteilen würde der Jimmy recht unhandlich werden. Einige Übergänge zwischen einzelnen Teilen könnten besser verarbeitet sein, die Funktion einschränken tut es aber nicht.

Jimmy HW8 Pro Wischakkusauger von oben

Der HW8 Pro fällt unter die Wisch-Akkusauger, die den klassischen Akkusauger mit einer Wischfunktion verbinden. Dafür befinden sich am Gerät zwei Tanks, wovon einer für Frischwasser und einer für das entstehende Abwasser zuständig ist. Es gibt wie schon zu erwarten keine klassische Staubkammer.

Wasserabgabe per Knopfdruck

In das Wischwasser kann bei Bedarf auch Reinigungsmittel gegeben werden, da bietet Jimmy sogar ihr eigenes Putzmittel für an. Bei anderen Reinigern ist leider nicht gewährleistet, dass Düsen nicht verkleben, weswegen ihr hier vorsichtig sein solltet. Bisher habe ich auch mal einen anderen Reiniger ausprobiert und kann aktuell noch von keinen negativen Effekten berichten.

Jimmy HW8 Pro Wischakkusauger Knoepfe
Alle Knöpfe sind am Griff integriert.

An der Unterseite befindet sich die softe Walze, welche den Boden reinigt. Die Wasserabgabe funktioniert nicht automatisch, sondern über einen Sprüher direkt über der Walze, den ihr per Knopfdruck betätigt. In zwei Stufen kann die Saugstufe eingestellt werden. Dabei bringt der HW8 Pro einiges an Power mit sich und zieht einen quasi hinter sich her. Während die Walze rotiert saugt der Akkusauger das schmutzige Wasser ab und hinterlässt nur einen leicht feuchten Film auf dem Boden.

Gute Wischleistung

Dabei variiert das Saugergebnis nach Verschmutzungsgrads eures Bodens. Festsitzender Schmutz und Abdrücke werden meistens beim ersten Mal gelöst und eingesaugt, hartnäckigere Stellen brauchen aber einen zweiten Durchgang.

Jimmy HW8 Pro Wischakkusauger Bodenwalze

Jedoch gibt es auch Verschmutzungen, an denen der Jimmy HW8 Pro scheitert, hier handelte es sich aber auch um einen Fleck, welcher per Hand auch ein paar Minuten gebraucht hat. Den Alltag und die regelmäßige Reinigung meistert er aber weitgehend erfolgreich.

Regelmäßige Pflege erforderlich

Nach dem Wischen ist vor dem Wischen und deswegen sollte man sich danach an die Pflege und Wartung begeben. Ausgeleert werden muss der Abwassertank und auch der Frischwassertank sollte je nach Abstand zum nächsten Mal auch entleert werden. Die Bodenwalze sollte auch entnommen werden und von eventuellen Verschmutzen befreit werden.

Positiv ist auf jeden Fall, dass alle Teile schnell zugänglich sind und deswegen die Demontage zügig vorangeht. Nach dem Trocknen kann man die Teile wieder anbauen und der Akkusauger ist für das nächste Mal bereit. Macht man diesen ganzen Vorgang nicht, kann es eventuell zu schlechten Gerüchen und im schlechtesten Fall Schimmel kommen.

Jimmy HW8 Pro Wischakkusauger demontiert
Die zu reinigenden Teile sind schnell entfernt.

Ich sehe den Jimmy HW8 Pro auch deswegen eher als Begleiter zu einem weiteren Akkusauger oder Saugroboter. Der Aufwand, um mal schnell etwas zu saugen, ist hier wegen Befüllung und Reinigung einfach zu hoch. Dabei werden wohl auch die wenigsten mehrmals in der Woche nass wischen.

Einschätzung

Das waren bisher meine Eindrücke zum Jimmy HW8 Pro. Als jemand der nicht wirklich gerne per Hand mit einem Wischmopp und Eimer wischt, ist der Jimmy hier schon eine echte Bereicherung. Aktuell würde ich mir etwas mehr Flexibilität wünschen, sodass er auch als reiner Akkusauger taugen würde. So ist er meiner Ansicht nach eher ein Gerät, was man für den Hausputz herausholt und danach bis zum nächsten Mal verstaut. Ob sich das im weiteren Verlauf des Tests noch ändert werden wir sehen.

Als Zielgruppe erwähnt man auch speziell Haustierbesitzer, ist der Jimmy vielleicht etwas für euch?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

  • Profilbild von Debobbele
    # 03.08.21 um 15:13

    Debobbele

    ich habe so einen Waschsauger von Bissell zuhause im Einsatz. Der ist jedoch kabelgebunden. Aufbau ist nahezu identisch. Ich habe zwei Hunde zuhause mit mittellangem Fell. Der Staubsauger ist war laut, jedoch kräftig und effizient. Nach dem Vorgang sieht das Parket wie neu aus. Mehr von solchen Geräten!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.