Nie wieder auf Legosteine treten: die faltbare Spielzeugmatte für 4,90€

Des einen Freud‘ ist des anderen Leid. Während sich die Kinder über jedes neue Spielzeug zum Geburtstag freuen, da ihr Sammelsurium an Legosteinen, Playmobil, Holzinstrumenten und wahrscheinlich auch Fidget Spinnern weiter wächst, passiert es einem Elternteil wohl regelmäßig, seinen Fußabdruck auf einem der Spielzeuge zu hinterlassen. Wie weh das tun kann, wissen wir wohl alle. Mit der faltbaren Spielzeugmatte könnte das Problem schon bald der Vergangenheit angehören.

Mutter und Kinder auf Spielzeugbeutel

 

Die praktische Spielzeugmatte/Spielzeugbeutel besteht aus Polyester und ist sowohl für drinnen als auch für draußen gut geeignet. Aufgrund des Materials darf sie ruhig auch ein bisschen nass werden. Mit einem Durchmesser von 150 cm sollte fast das ganze Spielzeug der Kleinen und das Kind selbst auf der Matte Platz finden. Praktisch ist dabei natürlich auch, dass die Anwendungsbiete vielfältig sind und man diesen Rucksack auch für andere Sachen benutzen kann. Das Gadget ist in den Farben Rot, Blau und Grün erhältlich.

Das Prinzip des Beutels erklärt sich durch die Bilder ganz gut. Ausgebreitet hat man eine kleine Spielfläche, auf der sich der Nachwuchs mit seinem Spielzeug austoben kann; zieht man die Schnur, die im Rand verläuft, zusammen, schließt man den Inhalt wie in einem Turnbeutel ein (Kind bitte vorher von der Matte nehmen).

Spielzeugbeutel Funktion erklärt

Der Hersteller geht ein wenig naiv davon aus, dass Kinder, so sie denn diese Matte im Zimmer haben, dann nur darauf spielen. In der Realität liegen Bausteine und Spielzeugautos wahrscheinlich überall, nur nicht darauf. Ich schließe mich der naiven Hoffnung hier aber an und glaube, dass man das seinen Sprösslingen schon beibringen kann: „Lego bitte nur hier. Sonst gibt’s kein Abendessen.“ Oder so. Und wenn sie sich daran halten, darf man sie auch ruhig mit etwas Neuem belohnen.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

8 Kommentare

  1. Profilbild von Undertaker

    Ich warte ja immer noch auf den „Schwarze-Loch-Müllschlucker“, in dem man alles entsorgen kann und nicht mehr diverse Tonnen und Fahrten zum Recyclinghof benötigt.
    Einmal das Schwarze-Loch durch den Keller jagen und der Ballast von Jahrzehnten ist ratz-fatz weg…. oh wär das schön 😉

    • Profilbild von Jens

      Ich empfehle das Kurzgeschichtenbuch „Eine unberührte Welt“ von Andreas Eschbach. Da gibt es eine Geschichte, die genau das Thema behandelt. Sehr interessant! 🙂

  2. Profilbild von Gast

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Tuch? Ist es voll mit Chemie, wie aalles andere, was ich mir gerne aus China bestelle?
    Anders gefragt: Will man es wirklich seinen Kindern geben?

  3. Profilbild von guesto

    Ist das nicht ein bisschen teuer für ein Stückchen Stoff/Plastik mit Schnur im Rand?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Deadrow

    Ein beschwertes Spannbettlaken 140×200 wirds wohl auch tun. Genau so wie eine Picknickdecke oder ähnlich großes… statt nem verbauten Zugseil tuts auch ein normales oder ein dicker Gummiring.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  5. Profilbild von Michael

    Genau dieses Produkt habe ich damals für unsere Legosteine selber genäht.

  6. Profilbild von Olaf

    Sowas bräuchte ich in ca. 4×5 Meter.

    @undertaker:
    Für meine Wäsche habe ich so ein “schwarzes Loch“ beim Hausbau ins Badezimmer gebaut.
    Seine andere Dimension ist allerdings der Hauswirtschaftsraum…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von fragenheini

    Eignet sich als als „fahrender händler“
    Zumindest werden Auf solchen decken in Madrid alle möglichen gefälschten Produkte vertrieben und falls „Gefahr“ droht kann man alles schnell zusammenpacken
    Dauert ~ 1 min

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)