KXL-E40 Laser-Entfernungsmesser bis zu 40 m für 16,38€

Wer bei der nächsten Renovierung oder dem Umzug nicht mit einem Zollstock durch die Bude turnen möchte, hat sicher schon an einen Laser-Entfernungsmesser gedacht. Den KXL-E40 haben wir euch schon vor einiger Zeit hier vorgestellt und jetzt wieder entdeckt. Momentan bekommt ihr ihn für 16,38€ bei GearBest oder für 21,99€ bei Amazon.

Ob der Schrank wohl noch neben das Bett passt? Wer gerade wieder im Haus umbaut, in der Ausstattung beim Film arbeitet oder einfach wissen will, ob er seine Hängematte zwischen zwei Bäume hängen kann, bekommt mit diesem Gadget Hilfe. In der Optik eines älteren Handys, aber mit einer Reichweite von bis zu 40 Metern, kommt der KXL-E40 Laser-Entfernungsmesser daher.

kxl-e40-laser-entfernungsmesser4

Die Messgenauigkeit dieses 11,5 x 5,0 x 2,3 cm kleinen Gerätes soll auf bis zu 2 mm genau sein, wie genau der 70 g leichte Kasten tatsächlich misst, ist schwierig nachzuvollziehen. Geht es in der Praxis aber in eine ähnliche Richtung, ist das definitiv ein guter Wert. Das Messgerät gibt die gewünschte Entfernung in Metern an, es lassen sich auch Volumen oder Flächen abmessen. Hierzu visiert man ein Ziel, zu dem man die Entfernung wissen möchte, wie mit einem Laserpointer an und liest den Wert vom Display ab.

kxl-e40-laser-entfernungsmesser2
Der 70 g leichte KXL-E40 wird mit  zwei 1,5 V Batterien gefüttert

Gefüttert wird der Entfernungsmesser mit zwei 1,5 V Batterien, die auch im Lieferumfang enthalten sind. Der Preis ist zwar nicht so hoch, dass hier eventuelle Zollgebühren auftreten könnten, es ist allerdings nicht ganz sicher, was der Zoll von der Einfuhr von Laser-Geräten hält (obwohl dieses ungefährlich ist). Im Normalfall sollte die Einfuhr aber keine Probleme darstellen.

Hier geht's zum Gadget
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

  • 26.12.16 um 18:31

    misterdata

    Habe ich ggf überlesen – welche Farbe hat das kohärente Licht? Vielleicht endlich einmal ein grüner Laser den man auch tagsüber erkennen kann?

    • 11.05.19 um 20:42

      Arnooo

      misterdata: Habe ich ggf überlesen – welche Farbe hat das kohärente Licht? Vielleicht endlich einmal ein grüner Laser den man auch tagsüber erkennen kann?

      Mittlerweile gibt es zumindest einen Laser-Entfernungsmesser mit grünem Laser, den Mileseey S2/S8G. Billig ist aber anders. Ich würde mir da eher einen Laser-Entfernungsmesser mit ausklappbarem "“Stachel"“ am Ende zulegen, um auch aus engen Ecken messen zu können.

  • 26.12.16 um 18:57

    aho

    Laser ist rot. Ich habe das Gerät zuhause. Ich bin echt erstaunt, wie genau es misst. Ich habe bei 10 Messungen, die ich mit dem Gerät und einen Zollstock gemacht habe, maximal 5mm Abweichung gehabt. Die Entfernungen lagen zwischen 2 und 5m. Selbst bei recht unebenen Wänden funktioniert das Gerät.
    Ich würde jetzt keine Küche bestellen, die auf diesen Messwerte beruht, aber für die nächste Renovierung lässt sich die Menge von Farbe und Tapeten gut errechnen.

  • 26.12.16 um 19:14

    Tobse

    Würde ich nicht kaufen geht nicht durch den Zoll 🙁

  • 26.12.16 um 20:19

    JoeX

    @Tobse: Woher weißt du das? Den gleichen Artikel schob mal bestellt?

  • 26.12.16 um 20:49

    misterdata

    Zur Laserfarbenfrage: wer einen sog. ROTFEHLER an den Augen hat, kann mit den roten Laser Geräten nur bedingt arbeiten – was man(n) nicht sieht ist eben der Punkt 🙁 daher im Freien tagsüber sehr schwer zu bedienen ohne "“Sehende"“ Helferschaft 🙂

  • 26.12.16 um 21:50

    darktranquility

    @Tobse: Ging bei mir problemlos duch den Zoll.

  • 27.12.16 um 00:01

    DieWahrheit

    @Tobse: Würde ich nicht glauben. Ist nur dummes Geschwätz.

  • 28.12.16 um 17:07

    Muffi

    Habe seit Jahren ein Chinagerät und habe festgestellt, dass in China 2mm gleich viel ist wie in DE. Die Lichtgeschwindigkeit ist ebenfalls die selbe und die Geräte sind auch so genau.

  • 28.12.16 um 17:09

    Muffi

    Die Markengeräte arbeiten allesamt mit rotem Licht.

  • 28.12.16 um 17:14

    Muffi

    @Tobse: Der Einwurf mit dem Zoll ist unbedacht und nicht auf Fakten gestellt. Das sieht man schon am schludrigen Satzbau ohne Punkt und Komma!

  • 03.01.17 um 07:56

    Anonymous

    Mit welchem Code genau?

  • 22.01.17 um 22:51

    Marc

    Wollte nur sagen hab meins Freitag erhalten – ging Problemlos durch den Zoll also

  • 08.12.17 um 14:14

    Trawinsky

    Meiner wurde nicht vom Zoll ausgehändigt, fehlende Konfirmationserklärund und keine Anleitung auf deutsch und keine Angabe des Herstellers, soll jetzt zur Bundesnetzagentur gehen.

  • 05.11.18 um 23:48

    PeterNab

    Hello. And Bye.

  • 08.05.19 um 13:07

    Obstaclejourney

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Gerät gemacht. Die Genauigkeit hat mich beeindruckt.

    Die Batterien halten nur nicht lange durch.

  • 08.05.19 um 17:34

    Ulukai

    Ich hab das Teil seit 2016 im Einsatz, immer noch mit den ersten Batterien. Es ist durchaus als sehr genau zu bezeichnen. Der Laser ist rot. Für Arbeiten über sehr große Distanz, sowie in sehr hellen Umgebungen (zb. im Freien bei starkem Sonnenlicht) sollte man vielleicht, wie allerdings bei allen derartigen Laserwerkzeugen, noch eine "“Laser Zieltafel"“ einplanen. Die gibts im Internetz ab ca. 5€.

  • 08.05.19 um 17:35

    Dödelchen

    Der Amazon-Link im ersten Absatz geht auf GearBest.

  • 08.05.19 um 17:35

    Julian

    Ich hab die 60m Variante für rund 20 Tacken bei ebay gekauft, ohne Zollprobleme. Übrigens hat das Gerät im Vergleich zu den meisten Lasermessern eine integrierte digitale Wasserwage (Gradanzeige). Top!

  • 08.05.19 um 20:57

    Tim

    Hallo!
    Das Gerät ist sehr gut.
    Habe mir von einem Kollegen einen Entfernungsmesser von Bosch Blau ausgebort.
    Die Werte sind entweder ident oder weichen um 1-2 mm ab.
    Getestet bis zu 12m
    Gruß
    Tim

  • 09.05.19 um 10:21

    Obstaclejourney

    @Ulukai: machst du nur 20 Messungen im Jahr, oder wieso halten die Batterien bei dir so lang?

  • 18.05.19 um 09:51

    joex

    Also ich habe bei mir noch nie die Batterien gewechselt. Das Ding ist echt brauchbar ausreichend genau und alles. Ging bei mir auch ohne alles durch den Zoll. Einziger Nachteil aus meiner Sicht: Die Unterseite ist nicht schön glatt und eben, um das Gerät rechtwinklig irgendwo anzusetzen. So eine Referenzfläche wie bei guten Wasserwagen wäre da gut gewesen….

  • 02.06.19 um 19:51

    Christian

    Hat jmd magicplan damit verbunden?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.