Ein Lichtblick: Beeindruckende LED-Fahrradbeleuchtung für 3,25€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Nicht nur ein Lichtblick, sondern auch Blickfang. Mit so einer LED Fahrradbeleuchtung wird man nachts bestimmt nicht mehr so einfach übersehen.

LED Fahrradbeleuchtung mit Laser

Rückendeckung durch Rücklicht

Wer das Laser-Licht zu aufdringlich findet, kann per Knopfdruck von „Laser“ auf „LED“ switchen. Dafür einfach die entsprechende Taste drücken. So erhält man ein gestreutes Licht, dass wesentlich dezenter ist. Das Licht gibt es in der Farbe Rot oder Blau, wobei das „Laser-“ bzw. „LED-Licht“ immer Rot ist.

LED Fahrradlicht Modi
Hell und auffällig.

Des Weiteren soll das Licht wasser- und wetterfest sein. Also auch bei typisch deutschen Wetter sollte das Licht problemlos weiter leuchten.

Montage

Bei dem Fahrradlicht handelt es sich um ein Rücklicht und kein Vorderlicht! Farbiges Vorderlicht ist nicht zulässig in Deutschland. Um es zu montieren, muss man die Schraube komplett rausdrehen, denn nur so bekommt man die Lichthalterung um die Sattelstange. Die Halterung wird dann an die gewünschte Position angebracht und muss dann nur noch festgeschraubt werden. Zu guter Letzt steckt man das Licht auf die Halterung fest.

Hier geht’s zum Gadget »

Wer sich neben Zubehör für Fahrräder auch für das Thema Elektromobilität interessiert, für den lohnt es sich, unsere Themenwelt zu durchforsten. Hier beleuchten wir E-Scooter, Pedelecs und eine große Auswahl weiterer elektrisch betriebener Fortbewegungsmittel.

Montage LED Licht
Hier sieht man auch die Tasten für die verschiedenen Lichteinstellungen.

Rechtliche Situation

Erlaubt sind nicht nur Dynamo-Leuchten, sondern auch Leuchten, die mit Batterien oder Akkus betrieben werden. Wer nur bei Tageslicht fährt, muss die meist ansteckbaren Leuchten nicht immer dabeihaben. Erst wenn es dunkel wird, geht es nicht mehr ohne. Natürlich muss auch eine Beleuchtung vorhanden sein, wenn die Sichtverhältnisse durch Nebel, Schnee oder ähnliches eingeschränkt werden.

Zudem gilt, dass nach hinten eine rote Schlussleuchte mit einem roten Rückstrahler der Kategorie Z angebracht sein muss. Was bedeutet, dass die blaue Leuchte hier leider wegfällt.

Alle Leuchten und Reflektoren müssen vom Kraftfahrtbundesamt zugelassen sein und ein Prüfzeichen tragen. Es besteht aus einer Wellenlinie, dem Buchstaben K und einer mehrstelligen Zahl. Im Handel tragen solche Leuchten meist den Hinweis „mit StVZO-Zulassung“.

Maße

Das Fahrradlicht misst 7,3 x 8,3 x 3,3 cm und wird batteriebetrieben. Der Hersteller betont ausdrücklich, dass das Gadget ohne Batterie geliefert wird. Die muss man selbst aufbringen, was aber keine allzu großes Problem darstellen sollte. Die Batteriestation befindet sich auf der Unterseite des Lichtes. Welche Art von Batterie hier zum Einsatz kommt, konnte ich leider nicht ausfindig machen, da dies nirgends vom Herstellt er erwähnt wird.

LED Fahrradlicht Maße
Hier sieht man auch die Tasten ganz gut.

Einschätzung

Viel zu sagen bzw. zu bemängeln gibt es bei diesem Licht, glaube ich nicht. Es ist hell und wesentlich auffälliger als ein herkömmliches Rücklicht. Grade in der dunklen Jahreszeit könnte das Licht den ein oder anderen Unfall vorbeugen. Daher sehe ich das Licht vor allem beim Kindern und Jugendlichen im Einsatz, einfach weil es in puncto Style und Helligkeit heraussticht.

So kann man sich sicher sein, dass der Nachwuchs nicht zu übersehen ist. Leider hat man durch die vielen gesetzlichen Einschränkungen nicht die Möglichkeit, das blaue Licht oder die Laser-Version zu nutzen. Aber die LED Beleuchtung gibt es ja auch im gestreutem und wesentlich sanfterem Licht.

Apropos Unfall: Wer bei einer Panne gerne abgesichert sein möchte, kann sich mal das Multifunktions-Werkzeug von NexTool anschauen. Das verfügt über die wichtigsten Werkzeuge zur Fahrradreparatur wie einen Speichenspanner und verschiedene Inbusschlüssel. Ein beliebtes Gadget fürs Fahrrad ist außerdem die elektrische Luftpumpe von Xiaomi. Dieses und mehr Zubehör für Fahrräder findet ihr in unserer Themenwelt Werkzeug & Outdoor.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Anita

Anita

Ich liebe alles was praktisch ist und einem dem Alltag erleichtert. Ganz egal, ob smarte Technik oder kuriose Gadgets. Für euch stürze ich mich in die Weiten des World Wide Webs und recherchiere nach den neuesten Trends.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (47)

  • Profilbild von Christian
    # 30.04.22 um 07:15

    Christian

    Besonders die Polizei nimmt einen mit sowas SOFORT wahr und fordert zur sofortigen Demontage auf UND man darf evtl noch ein Bußgeld bezahlen!

    Ich kapiere nicht, wieso hier immer so illegales Zeugs vorgestellt wird!

    • Profilbild von MM
      # 30.04.22 um 08:21

      MM

      Das kommt von #Autoland

    • Profilbild von Besserwisser
      # 30.04.22 um 11:26

      Besserwisser

      Mimimimimi mi! 🤓

    • Profilbild von Philipp K.
      # 03.05.22 um 16:00

      Philipp K.

      Lies mal den Text: da steht ausdrücklich, dass das blaue Rücklicht laut Straßenverkehrsordnung nicht erlaubt ist. Außerdem, wie es rechtlich ist: Man kann dieses Licht (das rote) also nur als zusätzliche Beleuchtung verwenden. Aber seien wir mal ehrlich: wird die Polizei wirklich im Vorbeifahren sehen, ob da eine ein Amtliches Prüfsiegel mit Schlangenlinie auf der Lampe ist? Die sind doch eher froh, wenn man überhaupt Licht am Fahrrad hat. – aber ich wohne in Berlin, hier hat die Polizei auch eher besseres zu tun, als auf sowas zu achten, haha

    • Profilbild von Max
      # 05.05.22 um 05:22

      Max

      @Christian: Besonders die Polizei nimmt einen mit sowas SOFORT wahr und fordert zur sofortigen Demontage auf UND man darf evtl noch ein Bußgeld bezahlen!

      Ich kapiere nicht, wieso hier immer so illegales Zeugs vorgestellt wird!

      Du bist wieder einer dieser Almanns. Die Polizei macht sich einen Scheiss daraus, was du für eine Beleuchtung hast. Hauptsache du fällst auf im Straßenverkehr.

    • Profilbild von Tomek_kru
      # 06.05.22 um 05:37

      Tomek_kru

      Du bist auch illegal!!!!!! Wieso soll das illegal sein?

    • Profilbild von LeckerNudeldalat
      # 06.05.22 um 09:47

      LeckerNudeldalat

      Ich sag mal so, lieber diese Disco auf Rädern als diese Honks komplett ohne Licht, denen ich Nachts auf dem Radweg so begegne.

  • Profilbild von T3st0r
    # 30.04.22 um 08:48

    T3st0r

    Nehmt den Sxheiss am besten raus, damit hat man auf deutschen Straßen keinen Spaß! Wenn die Polizei sowas sieht darf man blechen…

    • Profilbild von Christian
      # 30.04.22 um 08:53

      Christian

      Ist wie mit den ganzen Rollern, E Bikes usw die hier vorgestellt werden, mit dem Hinweis "dürft ihr nur auf eurem eigenen Gelände fahren".

      Wer kauft sowas für mehrere hundert bis über tausend Euro für seinen 50 qm Hof? 🤦🏼‍♂️

  • Profilbild von LarsSummer
    # 30.04.22 um 08:50

    LarsSummer

    Stellt ihr immer solche (unsinnigen) Dinge vor, weil gerade nichts Interessantes im Angebot ist,
    falls ja, entspannt euch und wartet auf ein wirkliches Gadget.

  • Profilbild von ReHarachte
    # 30.04.22 um 09:02

    ReHarachte

    Diese Fahrradbeleuchtung ist illegal, weil…? Der einzige Unterschied zum herkömmlichen Rücklicht scheint die Laserprojektion zu sein. Was soll denn jetzt daran illegal sein?

    • Profilbild von Randomblame
      # 30.04.22 um 11:05

      Randomblame

      Fehlende K-Nummer!

      • Profilbild von Dante
        # 01.05.22 um 09:48

        Dante

        @ReHarachte: Diese Fahrradbeleuchtung ist illegal, weil…? Der einzige Unterschied zum herkömmlichen Rücklicht scheint die Laserprojektion zu sein. Was soll denn jetzt daran illegal sein?

        Die Laserprojektion.
        Man kann aber auch dumme Fragen stellen…

  • Profilbild von Daniel
    # 30.04.22 um 10:23

    Daniel

    Und auch wenn es nach der STVO nicht konform wäre, ist es doch jedem selbst überlassen ob er das Risiko eingeht. Und für den Preis ist das Licht imho interessant. Die Rennleitung hier freut sich imho über jedes Fahrrad, was wenigstens ne Leuchte hat ;-).

    • Profilbild von Randomblame
      # 30.04.22 um 11:04

      Randomblame

      Nope! Im schlimmsten Fall kann sogar ein Fahrverbot erteilt werden, bis man ein erlaubtes Rücklicht verbaut hat. Klingt kleinlich, is'ses auch, aber hey, wir sind hier in Deutschland. Wir haben für alles eine gesetzl. Regelung und du möchtest bestimmt nicht auf deinen Kosten sitzen bleiben, wenn dir hinten einer rein rauscht, weil du kein StVO-konformes Rücklicht dran hattest, dass ihn angeblich geblendet hat.

    • Profilbild von Elsbeth
      # 30.04.22 um 21:07

      Elsbeth

      Fraglich ob der Versicherungsschutz erhalten bleibt wenn Du einen Unfall mit einem Gefährt hast mit dem Du in dieser Situation niemals hättest unterwegs sein dürfen. Juristisch macht sich hier die Frage auf ob der Unfall ohne illegalem Rücklicht überhaupt passiert wäre. Du wirst min. eine Teilschuld haben und sämtliche Kosten selbst tragen.

  • Profilbild von Desty
    # 30.04.22 um 10:24

    Desty

    MWn Lt. StVZO dürfen Rücklichter nur eine Funktion haben (Dauerlicht). Alles andere wie Laser oder diffuses Licht ist verboten, unabhängig davon ob man es nutzt.

  • Profilbild von Randomblame
    # 30.04.22 um 10:57

    Randomblame

    Von wegen, die Polizei ist froh, dass man überhaupt eins dran hat. Der Hersteller muss sich eine sog. K-Nummer besorgen und diese muss an Front- und Rück-Licht sichtbar vermerkt sein. Die bekommt er erst nach Konformitätsprüfung und die kostet. Meist ist sie in die Reflektorabdeckung zu finden, wie auf dem Foto zu sehen. Wird sowas zB. am ebike verwendet, darf man im schlimmsten Fall nicht damit weiter fahren, bis man eines mit K-Nummer verbaut hat.
    Und Rücklichter, die Laser besitzen oder blau leuchten/blinken, sind schon gleich 3x nicht erlaubt! Stell dir vor, irgendwie verdreht sich das Licht (Rad umgefallen, Vandalismus) und der Laser strahlt in die Augen des Fahrers eines hinter dir fahrenden Autos. Sowas könnte richtig teuer werden.. Und Blaulicht ist Einsatzfahrzeugen vorbehalten, geht also auch nicht!

    Kommentarbild von Randomblame
  • Profilbild von Gast
    # 30.04.22 um 11:26

    Anonymous

    Irgendwie werdet ihr immer krasser mit Dingen, die ihr an Menschen verscherbeln wollt. Braucht ihr das Geld so nötig?

    Wird echt Zeit, dass der Gesetzgeber die Gesetze so ändert, dass man Verkäufer und Mitverdiener durch Erhalt von Provision zur Verantwortung ziehen kann, wenn die etwas verscherbeln was nicht in Deutschland zugelassen ist und nicht benutzt werden darf.
    Egal ob bei Strafe oder bei einem Schaden.

    Diese Teile sind nicht in Deutschland zugelassen!!!
    Bei der roten Variante sagt die Polizei nichts. Selbst erlebt. Solange es nicht blinkt und das Licht dauerhaft rot ist, solange freuen die sich, wenn da überhaupt eine Beleuchtung vorhanden ist.
    Aber blau? Ne. Das drücken die ihre Augen nicht zu.

    Wie erwähnt, hier lässt die Ordnungsmacht es durchgehen, solange es rot ist und nicht blinkt. Aber Großstadt, da haben die auch besseres zu tun.

    Dann zum Licht selbst. Es ist ein doch recht großer Klotz und es gibt vieles was viel kleiner ist.
    Der Punkt wo die Modi verändert werden können, da ist kein Gummi, nein, dass ist nur ein Papieraufkleber, siehe Bild. Somit ist unter Garantie keine Wasserdichtigkeit gegeben.
    Diese "Laserfunktion" ist dazu sehr übel und schaut bei weitem nicht aus wie auf diesen Werbebildern. Eine Seite ist gut, die andere unterbrochen und viel kürzer.
    Dadurch ist der Verbrauch auch sehr hoch, die Batterien halten nicht lange.
    Das ganze Produkt ist einfach nur billig und so fühlt es sich auch an. Billigstes Plastik.

    Da gibt es doch von Interunion (Fischer/Prophete) auch ein Rücklicht. Ist kleiner, aber in der Form höher. Das ist viel heller und da kann der Akku geladen werden und es gibt eine Straßenzulassung und auch das gibt es oft für um die 7€.
    Das ist die bessere Wahl.

    Kommentarbild von Anonymous
    • Profilbild von Thorben
      # 02.05.22 um 08:51

      Thorben CG-Team

      @Anonymous: Wir brauchen das Geld nicht nötig und wenn wir so ein Gadget vorstellen, geht es dabei ganz bestimmt nicht um Provision 😉 Vielleicht schwelgen wir da etwas zu sehr in Erinnerungen, wir haben früher nur so Zeug vorgestellt. Hier im Artikel fehlt der klare Hinweis auf die StVO, die Kritik nehmen wir uns gerne mit.
      Danke auch fürs Feedback zum Licht, schauen wir uns mal an!

      LG Thorben

  • Profilbild von mw
    # 30.04.22 um 11:40

    mw

    Was ist nur aus diesem Land geworden, wo
    a) nahezu alles irgendwie verboten ist, vom Anzünd-Papier im Kaminofen bis zum schnöden Rücklicht eines Fahrrads
    und
    b) immer mehr Mit'bürger' hier dauernd auch noch in diese Tute tröten und mit wippendem Zeigefinger auf die (bekannte) Verbots- und Cancel-'Kultur' gerade in 'Schland' hinweisen?

    Leute, LEBT! Lasst Euch nicht unterkriegen von der Obrigkeit und dem deutschen Regelwahn!
    Lernt mit Risiko, aber mit Spaß an Technik, auch in diesem Nanny-Land und seiner peniblen DIN XYZ-Mentalität und StVZO-Paragraphen-Reiterei zurechtzukommen. Wehrt Euch, wenn so ein Papiertiger Euch wieder mal in die Pfanne hauen will. Besser so ein Licht als keines, wetten?

    Schaut weniger 'Achtung Kontrolle' auf Kabel1, sonst werdet Ihr Euer Haus bald überhaupt nicht mehr verlassen, weil man strenggenommen bei uns den ganzen Tag mit einem Fuß im Kittchen steht, von morgens bis abends, egal was man anfasst, macht oder bewegt.

    Die Lampe ist cool – vielleicht tausche ich sie an meinem (verbotenen!) E-Bike aus, macht den Bock auch nicht mehr fett..

    • Profilbild von KS
      # 30.04.22 um 18:32

      KS

      Viel Spass mit dem Aerger mit Versicherung und Staat wenn dir mit so einer Lampe dann doch Mal ein Auto im Gepäckträger klemmt.Dann bringt dir dein Ruf nach Freiheit und gegen Obrigkeitshörigkeit ganz schnell nicht mehr so viel. Aber man kann sich ja immer noch wehren,gelle?

      • Profilbild von Tobi
        # 01.05.22 um 07:13

        Tobi

        Auch wieder so ein typischer deutscher Kommentar. Gottseidank lebe ich nicht mehr dort. Die Neidkultur und Bürokratie tragen viel dazu bei, dass Deutschland beim OECD – "Better Life" index immer weiter nach unten rutscht. mw hat schon recht.

        • Profilbild von Frieder
          # 01.05.22 um 18:31

          Frieder

          genau! schafft alles ab! diese lächerlichen Brandschutzvorschriften, ich schließe Notausgänge ab wie es mir passt! die da oben können mir gar nichts sagen!
          ich gehe jetzt und lecke an meinem 2€ USB-C Netzteil. das, mit schlecht isoliertem Übertrager.

          lieber "typisch deutsch" als eingeschränkte mentale Leistung.

    • Profilbild von Randomblame
      # 02.05.22 um 18:28

      Randomblame

      Gerade wenn ich mit einem "verbotenen ebike" unterwegs bin, benutze ich eine Lampe, durch die ich Wahrscheinlichkeit steigt, kontrolliert zu werden. Dann kann ich mir ja auch gleich ein "bitte kontrollieren" Schild umhängen…
      Ich fahre auch ein DIY ebike, dass deutlich schneller kann, wenn ich will (~45kmh, 60v Controller Mod, battle hardened, Mosfets + Kondensatoren getauscht, Shunt Widerstand auf 28mΩ gesenkt(~30Α Akku-Strom), Zenerdiode vorm LM317(als Ü-Spannung Schutz), 15S6P Akku mit 8C Zellen), aber in der Stadt fahre ich gedrosselt, weil ich keinen Bock habe, dass die das einziehen. Dazu macht es einfach zuviel Spaß 😉

    • Profilbild von SZ
      # 09.05.22 um 05:21

      SZ

      Beim Thema SICHERHEIT sollte es keine Kompromisse geben. Ein Fahrradrücklicht, welches dauerhaft blinkt, statt wie vorgeschrieben kontinuierlich zu leuchten, führt dazu, dass sich andere Verkehrsteilnehmer in der Dunkelheit automatisch nur noch auf dieses Blinklicht fixieren, wobei leider die Aufmerksamkeit für weitere Dinge mit Gefahrenpotenzial gegen Null geht. Ich halte das für nicht wünschenswert. Jemand, der das für eine "Gängelei" der Obrigkeit hält, ist in meinen Augen ein potentieller Kandidat der Fraktion, die bereits bei Dämmerung in der 30er- Zone mit 60 durchheizt, weil ja dann auch alle anderen zu Hause sitzen und deshalb weder gestört noch totgefahren werden können. Was das Ignorieren von sicherheitsrelevanten Vorschriften mit "Leben im Sinne von Lebensqualität" zu tun hat, ist mir vollkommen schleierhaft!
      Bitte mal die eigene Temperatur messen! Es gibt viele Gadgets in diesem Bereich, die das ermöglichen, für kleines Geld.

  • Profilbild von Falke
    # 30.04.22 um 11:56

    Falke

    in deutschland gibt es nunmal gesetze, die es einzuhalten gilt. punkt. ich find euren auftritt ganz nett, aber ich würd mir niemals solche teile zulegen bzw sonstigen china-schrott, den man in die steckdose stecken kann! brandgefährlich! ich finde, euch sollte man für solche posts auch zur rechenschaft ziehen, wenn man nachweisen kann, dass ihr mit solchen illegalen zeugs dort geworben habt

    • Profilbild von Thorben
      # 02.05.22 um 08:55

      Thorben CG-Team

      @Falke: Das ist richtig, gibt Gesetzt, die man einhalten muss. Für den Kauf & Import ist man dann im Endeffekt eigenverantwortlich. Aber glaubst du, dass du nichts aus China hast was in einer Steckdose steckt? Wir werden den Hinweis auf die StVO auf jeden Fall im Artikel ergänzen.

      LG Thorben

  • Profilbild von Falke
    # 30.04.22 um 11:58

    Falke

    ihr bekommt richtig ärger, wenn ihr mit sowas durch die strassen fahrt. zudem: wenn ihr mit sowas noch zusätzlich „ausversehen“ den flugverkehr stört, prost mahlzeit.
    wann werbt ihr mal noch mit himmelslaternen? reicht es so schon nicht, dass ein ganzes affenhaus abbrennen musste?

  • Profilbild von olaf123
    # 30.04.22 um 12:48

    olaf123

    Ich habe das Teil vor ein paar Jahren gekauft und genutzt.

    Die Leuchte hat aus meiner Sicht genau die richtige Helligkeit, Pi mal Auge wie jedes andere Rücklicht auch, und die Streifen auf der Straße sind gut sichtbar, gleich lang, nicht unterbrochen. Von beiden Beleuchtungen geht keine Blendwirkung aus.

    Ein Nachteil ist die Halterung, die nicht sehr stabil ist.
    Fahren auf Gehweg/Straße ist kein Problem. Ich hab das Teil jedoch an einem BMX, mit dem ich relativ grob durch den Wald fahre, was die Halterung einfach nicht schafft, so dass die Ausrichtung nach soll einer Fahrt korrigiert werden muss.

    Davon abgesehen eine tolle Leuchte, die zusätzliche Sicherheit bringt und so funktioniert, wie erwartet.

    • Profilbild von olaf123
      # 30.04.22 um 12:55

      olaf123

      Nachtrag:
      Der Laser scheint nicht sehr stark zu sein. Er schafft genau die richtige Helligkeit auf die darunterliegende Straße, aber hat bei weitem nicht die Reichweite eine Laserpointers. Wenn ich mich richtig erinnere, geht der nach wenigen Metern so in die Breite, dass man ihn kaum noch erkennt.

      Die gute Sichtbarkeit auf der Straße ist meiner Meinung nach nicht durch eine überragende Helligkeit, sondern durch das "Besondere" gegeben.

  • Profilbild von 6tage
    # 30.04.22 um 21:26

    6tage

    Mensch seid ihr alle anstrengend. … wenn ich mit dem Rücklicht ein Flugzeug Blende. (-; selten so gelacht. …. und nur weil es umgürtest gepostet wird, heißt es nicht, dass es auch in deutschland im Straßenverkehr genutzt wird. … ich will es auf meiner nächsten Tour auf der Milchstraße einschalten. hoffe, ich blende keine Aliens. … also bitte weiter posten.

  • Profilbild von Faulerbock
    # 01.05.22 um 09:08

    Faulerbock

    Das was hier alle vergessen. Das ist kein Test, ich bezweifle das die Redakteurin das Produkt überhaupt in den Händen hatte. Wieso? Weil sie selbst geschrieben hat: Welche Art von Batterie… sagt der Hersteller nicht. Das heißt da keine mitgeliefert wird, wurde auch keine gekauft, da man ja nicht weiß welche ergo…

    Das heißt das dieser Artikel, mal wieder nur ein wiederholen der Hersteller Angaben und reine Werbung darstellt.

    • Profilbild von Frieder
      # 01.05.22 um 18:31

      Frieder

      Sehr richtig.

    • Profilbild von Thorben
      # 02.05.22 um 08:43

      Thorben CG-Team

      @Faulerbock: Richtig, das ist kein Test. Das wird auch nirgendwo behauptet. Jeder Testartikel wird entsprechend als solcher gekennzeichnet. Wie schon seit 12 Jahren stellen wir euch hier Sachen vor, die wir potenziell interessant finden. Einen gewissen Teil davon testen wir auch, aber nicht alles. Das ist schier unmöglich. Ob das bei einem 3€ Fahrradlicht überhaupt notwendig ist, darf man vielleicht auch drüber diskutieren.

      Liebe Grüße,
      Thorben

      • Profilbild von Frieder
        # 02.05.22 um 17:25

        Frieder

        eigentlich ganz einfach. stellt den Artikel vor, als nettes gadget. aber verzichtet darauf ungeprüft die Artikelbeschreibung herunterzubeten. nach all den Jahren Eurer Erfahrung solltet ihr doch ganz gut einschätzen können, was Marketing-Bla und was relevante Infos sind. Ich wünsche mir in diesem falle:

        -warum stellt ihr den Artikel vor? (sieht witzig aus, könnte hilfreich sein ..etc.)
        -kurze Zusammenfassung der Daten (Braucht AA-Batterien)
        -eure Einschätzung, sofern ihr es könnt. und die darf auch Mal sein "das Ding könnte Plastikquatsch sein"

        kurzfristig kostet euch das vielleicht ein paar Provisionen, langfristig habt ihr aber treue Leser die sich nicht für dumm verkauft fühlen. und das tue ich seit einiger Zeit. (und schaue immer seltener rein.)

  • Profilbild von Scheißdreck hoch 100
    # 01.05.22 um 12:42

    Scheißdreck hoch 100

    Wieso nutzt ihr diese Seite überhaupt noch? Ich kann auch random was googlen, das ist genauso getestet wie alles andere hier. China Gadgets, schämt euch!

    • Profilbild von Thorben
      # 02.05.22 um 08:56

      Thorben CG-Team

      @Scheißdreck hoch 100: Warum sollten wir uns schämen? Wir testen täglich etwas hier. Vernünftige Testberichte nehmen aber nun mal einiges an Zeit in Anspruch, entsprechende Artikel werden als Testbericht markiert. Hier in diesem Artikel wird nirgendwo erwähnt, dass es ein Test ist. Wie könnten wir denn noch sichtbarer machen, das etwas getestet wurde? Nehme Vorschläge gerne an 🙂

      LG Thorben

    • Profilbild von Gast
      # 07.05.22 um 23:49

      Anonymous

      Ey ,habt ihr keine eigenen probleme oder so. Was bringt euch dazu eure zeit mit China Produkten zu verschwenden ? Geht doch einfach mal in nen Laden nebenan, wenn euch irgendwas dann nicht gefällt könnt ihr umtauschen .Haut auch das nicht hin, Geld zurückverlangen.dem Verkäufer auge in Auge mit dem Gesetzbuch konfrontieren ,die lokale Wirtschaft fördern. Die Chinesen verdienen sich schon mit Masken, Tests und dem ganzen andern plastikmüll schon viel zu fett. Ps: bleibt gesund und gesetzestreu

  • Profilbild von Gast
    # 01.05.22 um 14:28

    Anonymous

    Abgesehen von der fehlenden Zulassung und so: Diese Laserprojektion ist viel, viel zu eng. 1,5m Überholabstand innerorts und 2m außerorts sind geltendes Recht. So eine Projektion von 20cm Abstand verführt dann die Autofahrer nur zum viel zu engen Überholen. Sinnvoll wäre das erst, wenn wirklich auf 1,5m Abstand gelasert würde.

  • Profilbild von Bernd
    # 02.05.22 um 10:55

    Bernd

    Was stimmt nur mit den Leuten nicht?
    Dass das nicht erlaubt ist weiß jeder der irgendwann mal einen Führerschein gemacht hat.
    Somit kann auch jeder seinen eigenen Verstand einschalten und kaufen oder eben nicht.
    Was hier aber einige Leute von sich geben ist wirklich bedenklich.

    Ich selbst fahr seit Jahren mit blauen Lampen in den Speichen und wurde noch nie aufgehalten (wohl wissentlich, dass es verboten ist; ich Verbrecher)

    • Profilbild von Frieder
      # 02.05.22 um 17:16

      Frieder

      dafür brauche ich aber keinen redaktionellen Beitrag. von einem Artikel, der Redaktionell betreut wird erwarte ich mehr- sonst hat er keinen Mehrwert sondern ist eine reine Werbeveranstaltung.

  • Profilbild von Randomblame
    # 02.05.22 um 18:37

    Randomblame

    Mit den Leuten stimmt alles! Die können halt denken…
    Wer keine Lust hat, im Falle eines Umfalls auf seinen Kosten sitzen zu bleiben, geht lieber auf Nr.Sicher. Vielleicht haben sie dich noch nicht angehalten, aber wenn mal was passiert und dein Umfall-Gegner einen findigen Anwalt hat, dann reicht das blaue Licht aus und er muss weder Verdienstausfall noch sonstwas bezahlen, weil du den Unfall mitverschuldet hast. Alle denken immer, mir passiert sowas nicht, bis es dann passiert…

    • Profilbild von Gast
      # 03.05.22 um 09:01

      Anonymous

      @Randomblame: Mit den Leuten stimmt alles! Die können halt denken…
      Wer keine Lust hat, im Falle eines Umfalls auf seinen Kosten sitzen zu bleiben, geht lieber auf Nr.Sicher. Vielleicht haben sie dich noch nicht angehalten, aber wenn mal was passiert und dein Umfall-Gegner einen findigen Anwalt hat, dann reicht das blaue Licht aus und er muss weder Verdienstausfall noch sonstwas bezahlen, weil du den Unfall mitverschuldet hast. Alle denken immer, mir passiert sowas nicht, bis es dann passiert…

      Da magst du recht haben; das weiß aber jeder selbst und niemand muss durch irgendwelche selbsternannten Lehrer belehrt werden. Jeder, der sich dafür interessiert weiß, dass die Teile nicht zugelassen sind. Wer was anderes behauptet lügt sich selbst in die Tasche.
      Darüber hinaus hat niemand das recht hier andere User oder CG zu beleidigen.
      Und um das mal abzuschließen: viele hier gezeigten gadgets haben keine Zulassung, unabhängig davon, wofür diese gemacht sind (Fehlende CE-Zeichen, fehlende VDE-Zulassungen, usw.) So ist das nun mal mit dingen aus China. Nur hier (Rotes oder Blaues Licht im Straßenverkehr) denkt jeder sein Halbwissen loswerden zu müssen.
      Ich bleib dabei: Kommentarfunktion umstellen auf Login mit eigener eMail. Dann wird der Ton hier auch wieder besser…

  • Profilbild von Andel
    # 06.05.22 um 07:25

    Andel

    Warum geht ihr euch gegenseitig auf die Eier . Ist doch jedem selber überlassen was er dranbaut.
    Und es gibt doch kein der schon mal was illegales dran oder gemacht hat. Zb.Pissen im freien auch illegal.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.